Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (6.058)
Bewertungen filtern
6.058 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.452
2.285
897
284
140
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
2.452
2.285
897
284
140
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
80 - 85 von 6.058 Bewertungen
Bewertet 1. Juli 2008

War 2005 schon einmal in diesem Hotel. Alle waren zufrieden und es war ein schöner Urlaub. 2008 also nochmal, kann ja nicht schief gehen. Das Lanzarote Princess ist in die Jahre gekommen. Wird zur Zeit teilweise renoviert. Krach durch die Renovierung war nicht zu hören. Das Essen war OK bis auf ein recht großes Büschel Haare was meine Schwiegertochter im Essen fand. Von Seiten des Hotels erfolgte kein Wort der Entschuldigung. Der Zimmerservice lies auch sehr zu wünschen übrig. Einmal waren alle Handtücher verschwunden und es mussten erst neue angefordert werden. Eines Abends klopft es an die Tür, ein Zimmermädchen überreichte un die Bettwäsche, und verschwand. Wir habe dann selbst die Betten bezogen. Es giebt dort sehr viele Tauben, die ständig den Balkon vollsch..... Der Balkon wurde nicht täglich gewischt.
Lanzarote ist auf jeden Fall eine Reise wert. Das Lanzarote Princess empfehle ich nur Leuten die ich nicht leiden kann.
Horst Helga Thomas und Sylvia aus Berlin

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
    • Business Service, wie z.B. Internet
Danke, WhispererBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 26. Juni 2008

H10 Lanzarote Princess, Playa Blanca, Lanzarote

Wir heißen John & Greta Taylor. Wir waren vor diesem Urlaub schon zweimal mit der Familie im Princess gewesen und hatten bei jeder Aktion mitgemacht, die das junge Animationsteam aufbieten konnte. Wir hatten alle einen Riesenspaß. Dieses Jahr kamen nur wir zwei. Wir wollten uns auf Grund unserer schlechten Gesundheit verwöhnen lassen. Ich habe eine Raucherlunge und meine arme Greta hat eine wirklich schlimme Arthritis im Knie. INFORMATION: vergessen Sie nicht ihre europäische Krankenversicherungskarte. Sie ersetzt die alte Karte und man bekommt die gleiche Krankenversicherung wie zuhause. Aber seien Sie nicht blöd: sie brauchen trotzdem noch eine Auslandskrankenversicherung. Zuhause bekomme ich Sauerstoff und brauchte ihn jederzeit, um überleben zu können. Einen Monat vor dem Urlaub kontaktierte ich den staatlichen Gesundheitsdienst in Spanien. Man war sehr hilfsbereit und organisierte, dass der Gesundheitsdienst in Lanzarote unser Zimmer am Tag vor unserer Ankunft mit Sauerstoff ausgestattet wurde, damit wir es uns bestätigen lassen konnten, dass er bereit stand. Weiter so, Spanien! Ich hatte um einem Zimmer in der Nähe eines Aufzugs gebeten und siehe da, wir bekamen Zimmer 315 gegenüber des Aufzugs im obersten Stock mit einem herrlichen Blick aufs Meer und den Pool. Alle Zimmer im Princess werden renoviert, ohne dass die Ruhe gestört wird. Wir hatten von der Renovierung nicht profitiert, waren aber mit unserem Zimmer und dem Aufenthalt sehr zufrieden. Unser Zimmer wurde strahlend sauber gehalten, wenn man bedenkt, dass ich im Urlaub nicht besonders ordentlich bin. Juhu! So in der Art, dass ich mir denke, etwas am nächsten Tag wieder anzuziehen und es über einen Stuhl hänge, usw. Wir gewannen beim Bingo mit Lucia um 15.30 Uhr einen hervorragenden Champagner. Jeder hatte einen Riesenspaß mit dieser kleinen und humorvollen Frau aus der Slowakei. Während des gesamten Urlaubs vollbrachte das gesamte Team bei uns allen Wunder, ohne zu aufdringlich zu sein, wie es oft der Fall sein kann. Die professionellen Shows waren auch hervorragend. Ich durfte sogar ein oder zwei Zeilen mit Elvis singen... Der King. Viva Lanzarote. Der Urlaub fing an der Rezeption mit den gastfreundlichen Rezeptionisten an, die uns jeden Wunsch erfüllten. Das Essen war hervorragend und abwechslungsreich und es gab obendrein noch ein paar Themenabende. Das ganze Personal war höflich und zuvorkommend. Niemals aufdringlich, immer freundlich. Die Hotelleitung war immer kompetent. Wir feierten unseren 29. Hochzeitstag, ohne es hinauszuposaunen. Den Zimmermädchen müssen unsere Karten aufgefallen sein, weil bei unserer Rückkehr zum Zimmer eine Flasche mit gutem Sekt auf Eis und eine nette Karte auf uns wartete. Greta war bei unserer Ankunft mit ihren Haaren enttäuscht, weil ein schlechter Friseur sie vor unserem Urlaub verhunzt hatte. Im Erdgeschoss des Princess ist ein kleiner Geschenkeladen und gegenüber ist ein Friseur- und Schönheitssalon. Als wir ihn betraten, erklärte Greta, was passiert war und wie ihre Haare verhunzt worden waren. Amanda erklärte in ihrem walisischen Singsang, wie sie den Schaden beseitigen konnte. Und das hässliche Entlein wurde zum Schwan und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. Was Amanda und David, ihren Alten, (haha) betrifft: ein reizendes Paar und man kann dort auch eine Massage, ein Peeling und viele andere tolle Dinge bekommen. Wer im Hotel übernachtet, sollte mit ihnen sprechen und ihnen sagen, wer sie weiterempfohlen hat. Ich kann mir vielleicht die Haare an der Seite und hinten schneiden lassen. Oben habe ich keine mehr. Wenn man im Rollstuhl oder Elektromobil sitzt, sind die Hänge vielleicht etwas steil. Besonders, wenn ein alter Knacker schieben muss. Haha. Ehrlicherweise muss man aber sagen, dass die ganze Anlage zu bewältigen ist.

Ich habe ein Elektromobil. Damit kam ich sehr gut zurecht und hatte beim Hotel keine Probleme. Wir sahen andere Leute mit Rollstühlen - sowohl selbst angetrieben als auch zum selbst schieben. Der Pfad nach Playa Blanca fiel am Rand steil ab und war etwas holprig. Zum Strand von Playa Dorado kommt man über den Fußgängerüberweg mit äußerst hohen Randsteinen. Ich fand, dass mit dem Elektromobil die Straße die beste Route aus dem Hotel war. Dann musste man direkt zur Einfahrt des Princesa Yaiza fahren, wo der Mann am Tor recht oft den Verkehr stoppte, damit ich herüberfahren konnte. Ein wirklich netter Mann. Achtung! Die Autos scheinen schnell auf einen zuzufahren, aber das ist vielleicht ein psychologisches Problem, weil wir eine andere Fahrweise gewohnt sind.

Die Fußgängerüberwege funktionieren auch anders als bei uns. Sie sehen genauso aus, aber die Regelungen sind anders. Man hat genauso wenig das Recht, vor einem Fahrzeug die Straße zu überqueren, wie ein Autofahrer das Recht hat, betrunken zu fahren und dabei zu telefonieren. Manche der Idioten sind Engländer, die auch zum ersten Mal auf der flaschen Straßenseite fahren. Es ist einfach nicht logisch. Es ist total anders. Man muss also aufpassen. Sobald man an der Strandseite der Straße ist, kann man zu den Geschäften oder zum Strand gehen. Egal, oder um die Promenade zur Altstadt von Playa Blanca nach rechts oder nach links zum hervorragenden neuen Jachthafen. Ein Paradies für Millionäre. Man kann in einem der zahlreichen Cafés einen Kaffee trinken. So, das war's. Ich hoffe, dass diese seltsame Kritik ihnen geholfen hat. Vielleicht sehe ich Sie sogar dort in meinem Elektromobil. Dankeschön, Princess.

Auf ewig, John & Greta

3  Danke, JohnTaylorTamworth!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 19. August 2007

Kommen gerade aus dem Princess zurück und es gab nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Es sieht zwar schon etwas älter aus, die Angestellten und die Ausstattung machen das aber wieder wett. Das Essen war ok und wurde immer aufgefüllt. Ich fand es nach einer Zeit etwas langweilig und habe öfter außerhalb gegessen. Meine Frau hatte in der Zeit Geburtstag und das Hotel spendierte uns eine Flasche Sekt. Das Resort war recht locker, alle waren freundlich. Wenn Sie lieber auf Partys stehen, sollte Sie ins Del Carmen gehen.

5  Danke, garrywalker1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 2. Juni 2007

War schon oft in diesem Hotel. Wenn Sie ein kinderloses Paar sind, sollten Sie besser in das Schwesterhotel Timanfya Palace gehen. Wenn Sie aber Kinder habe, ist das Princess genau das Richtige für Sie! Erstklassige Lage. Die Zimmer könnten mal renoviert werden, es gibt aber jede Menge für Kinder zu tun. Es gibt de Miniklub, Minigolf, einen Spielplatz, eine Minidisco und ein paar wirklich tolle Shows. Das Essen ist einfach klasse. Tolle Auswahl für Kinder und Erwachsene. Es liegt nicht weit vom Strand und den Bars entfernt. Werde auf jeden Fall wieder hinfahren.

2  Danke, eloLiverpool!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 6. Mai 2007

Hallo, komme gerade erst aus dem Urlaub zurück und es war klasse, leider konnten wir den Pool nicht nutzen, das Managment reagierte aber schnell und man bot und ein Upgrade in ein besseres Hotel an und eine Inselrundfahrt am Dienstag. Auf der Insel wurde gestreikt und wir bekamen 50% des Geldes von Thomas Cook zurück. Gutes Essen, nette Angestellte, die Gegend ist schön und günstig.

2  Danke, sadbuttruenumber2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen