Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Kein 5-Sterne-Hotel in TOP-Lage & mäßigem Service” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Dream Gran Castillo Resort

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Dream Gran Castillo Resort
Nr. 11 von 36 Hotels in Playa Blanca
Zertifikat für Exzellenz
Öko-SpitzenreiterSilber-Status
Bergisch Gladbach, Deutschland
Beitragender der Stufe 
57 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 38 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kein 5-Sterne-Hotel in TOP-Lage & mäßigem Service”
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Dezember 2013

Das Hotel allgemein

Eine riesengroße Anlage mit schönen Gärten und mehreren Pools in Playa Blanca. Es gibt überall schöne Aussichtspunkte mit Meerblick mit romantischen Sonnenpuntergängen und einem Superblick auf Fuerteventura. Von der Zimmeranzahl her ist es zu groß, was man immer im Restaurant merkt, denn man fühlt sich wie auf einem Bahnhof. Das kostenfreie WIFI in der Lobby ist der reinste Witz, denn man kann sich kaum einwählen, so langsam ist es. Für 25,00 EUR kann man WIFI im ganzen Haus, und auch auf den Zimmern, kaufen. Davon ist aber dringend abzuraten, denn auf den Zimmern findet man das Netz erst gar nicht. TIP: Bei Vodafone z.b. kann man sich für 8,00 EUR WIFI kaufen!
Wir hatten All Inklusive gebucht, was auch völlig zufriedenstellend war! Schade war nur, wie schon erwähnt, das es keinerlei Getränke in der Minibar gab, nur für den käuflichen Erwerb. Nur bei Anreise gab es eine Flasche Wasser pro Person.
Die Gästestruktur war durchwachsen. Es waren viele Familien mit Kleinkindern dort und auch ältere Gäste, hauptsächlich aus England und Deutschland.


Lage & Umgebung

Wir haben das Hotel hauptsächlich aufgrund der ruhigen Lage gebucht, weg vom Trubel. Zu den wunderschönen Papagayo-Stränden (zum 1. Strand) läuft man gute 15 Minuten über eine ungepflasterte Piste. Es lohnt sich allemal, denn man wird mit herrlichen Ausblicken belohnt. Nur nicht erschrecken....es sind FKK-Strände! ;) Man sollte auch unbedingt etwas zu trinken und essen mitnehmen, den dies ist ein riesiges Naturschutzgebiet ohne Ständen und Buden.
Auf dem Weg dorthin findet man u.a. einen großen Supermarkt in einer kleinen Arkade, wo leider noch die meisten Ladenlokale leerstehen.
Auf der Strandpromenade Richtung Playa Rubicon kann man wunderbar laufen und erreicht den kleinen, aber schönen Hafen nach ungefähr 25 min. Nach Playa Blanca sind es ca. 40 min. Dort gibts schöne Bodegas direkt am Wasser und viele Souveniergeschäfte, Parfümerien mit super Angeboten, Apotheken etc.
Zu Empfehlen ist das Mieten eines Autos, das weitaus günstiger ist als die Ausflüge, die vom Reiseveranstalter angeboten werden, denn die sind sehr überteuert. Da Lanzarote nicht groß ist, kann man diese mit allen schönen Sehenswürdigkeiten gemütlich an 2 Tagen umrunden und man hat dann eigentlich alles Interessante gesehen.
Der Flughafentransfer dauert ca. 1 Stunde.


Zimmer

Die Größe der Zimmer ist schlichtweg der Wahnsinn! Vergleichbar mit einer 3-Zimmer-Whg., inklusive der großen Balkonterrasse mit Meerblick (wo man sich herrlich sonnen konnte), dem Schlafbereich und dem Wohnbereich, die man mit einer Schiebetür trennen kann. Das Zimmer ist mit hellen Landhausstilmöbeln eingerichtet. Die Couch im Wohnbereich wirkte schon recht abgewohnt und war auch nicht bequem. Das Bett mit 2 getrennten Matratzen war allerdings super bequem und hatte genau die richtige Matratzenhärte; nicht zu weich. Enttäuschend war, trotz Ultra All Inclusive, die Minibar nicht gefüllt war. Es gab lediglich bei Anreise eine Flasche Wasser aufs Haus. Dies sollte bei der Buchung unbedingt vermerkt sein! Über eine Kaffeemaschine oder einen Wasserkocher würde sich der ein oder andere Gast bestimmt auch freuen. Ist heutzutage eigentlich Standard in jedem Hotel; ebenso wie Bügeleisen und Bügelbrett. Man kann sich zwar etwas bügeln lassen, aber nur gegen Gebühr.
Das Bad ist auch sehr groß mit 2 Waschbecken, einer Badewanne und getrennter ebenerdiger Dusche und einem Toilettenbereich mit Bidet. Leider wurde hier nicht immer reinlich sauber gemacht. Wasserflecken und Staub auf dem Boden oder am Lichtschalter blieben unbemerkt.


Gastronomie

Im Hauptrestaurant wird das Frühstück, der Lunch und das Dinner eingenommen. Für das Abendessen bekommt man am Anreisetag einen Tisch zugewiesen. Das Restaurant ist riesig uns sehr unruhig; mit dem grellen Licht am Abend fühlt man sich absolut nicht wohl und es bekommt Kantinencharakter. Mir ist es unerklärlich, weshalb diese Licht gewählt wird....Es kommt kein gemütlicher Charakter auf. Deshalb wechselten wir auch unseren Tisch auf die Terrasse, wo auch der Service eindeutig besser ist und nicht so hektisch. Die Vielfalt des Essens ist ok; meiner Meinung nach dennoch nichts außergewöhnliches. Was definitiv in Angriff genommen werden muß ist die Präsentation der Speisen. Es wirkt alles recht einfach hingestellt. Dekoration ist auch nicht wirklich vorhanden, was ich gerade beim Dessert sehr schade fand. Das Essen an sich ist schmackhaft und für jeden etwas da.
Was ich sehr gewöhnungsbedürftig und merkwürdig zugleich fand ist, daß man nicht mit Kaffee oder Tee am Morgen bedient wird.... Sorry, aber das ist ein absolutes NO GO in einem 5-Sterne-Hotel. Habe ich, ehrlich gesagt, noch nie erlebt. Ein weiterer absoluter Störfaktor waren die Eltern der Kleinkinder, die ihren Kindern erlaubten das Essen überall auf dem Boden zu verteilen und meinten nichts dagegen tun zu müssen. Man konnte nur Mitleid mit den armen Kellnern haben, die gar nicht mehr nachkamen den Schmutz zu entfernen. Die Sauberkeit kam oftmals aus diesem Grund zu kurz. Die Kellner waren oft überfordert mit den großen Menschenmassen.
Hier ein großes Lob an Taieb, Karl, Christian den Koch, Rolando, Omar, Tony und Mohamed, die immer ein Lächeln auf den Lippen hatten und hervorragendes Service gemacht haben. Negativ zu erwähnen wäre Anjara, die Köchin, die immer so einen genervten Eindruck machte, daß man eigentlich schon gar kein Ei mehr wollte.
Das All Inklusive-Konzept griff leider nicht im ganzen Hotel. In der Lobbybar gab es nur Getränke gegen Gebühr; ebenso gab es mehrere Automaten auf dem Hotelgelände, wo man sich Trinkwasser fürs Zimmer abzapfen konnte.
Wir haben nur das orientalische Restaurant „Guang Zhou“ besucht, wo es sehr gemütlich ist. Das Essen hat uns leider keinen WOW-Effekt gebracht, aber der Service der chinesischen Kellnerin ist fantastisch. Von ihrer positiven und immer lächelnden Art kann sich der ein oder andere etwas abschneiden. TOP!
Am großen Pool befindet sich auch die Hauptbar, wo es recht geschäftig und laut zugeht, da dort auch das Animationsteam ihr Programm macht.
Leider hat das Gran Castillo keine gemütliche Bar für den Abend, außer die Terrasse, wo ab und zu Livemusik stattfindet,wo man sich noch auf einen Drink zurückziehen kann, denn in der einzigsten Bar findet täglich die Miniclub-Darbietung der Animation für die Kinder statt. Es ist ja schön, das dies alles für Familien angeboten wird, aber dennoch sollte es in einer separaten Räumlichkeit stattfinden. Denn für Paare ist die Bar dadurch sehr unattraktiv. Die Möbel dort sind auch schon sehr abgewohnt und auch dort ist so eine grelle Beleuchtung und wirkt absolut nicht einladend.
Dort zu erwähnen ist Mohamed von der Bar, der immer freundlich und gut gelaunt war und TOP Service bot.

Sport, Unterhaltung und Pool

Hierzu ist nur zu sagen, das es auch dort leider die Touristen gibt, die morgens um 7 Uhr mit ihren Handtüchern sämtliche Liegen am Pool reservieren und das über Stunden und nicht anwesend sind. Diese Leute können einem nur Leid tun. Schlimm genug ist es aber, das das Hotel mit Schildern überall darüber aufmerksam macht, daß dies nicht gewünscht ist vom Management und das um 10 Uhr jeden Tag Personalrunden gemacht werden und die Handtücher entfernt werden. Bringt nur nichts, wenn dies eh nicht eingehalten wird...
Die Liegen am Hauptpool sind sehr durchgelegen und weniger bequem. Am Spabereich ist ein kleinerer Pool, wo es sich herrlich ruhig auf stabilen Liegen liegen läßt. Der Spabereich lässt sich empfehlen; die angebotenen Treatments sind vielfältig und der Service ist sehr angenehm.


Service

Allgemein würde ich die Qualität des Service als durchwachsen beschreiben. Nicht alle Mitarbeiter sind freundlich, gerade im Restaurantbereich wirkt alles sehr hektisch und man bekommt den Eindruck, als wenn man dort nur freundlich ist, weil man es muß. Unser Kellner Taieb war TOP; jeden Abend hatte er schon unsere Getränke für den Abend auf dem Tisch vorbereitet.
Die Ladies vom Housekeeping nehmen es mit der Reinigung der Zimmer nicht so genau. Bei Anreise war unser Laken schon verschmutzt und es waren überall Haare zu finden. Die Rezeption schickte sofort jemanden, der das wechseln sollte. Das Zimmermädchen zog ein neues, ebenfalls verschmutztes Laken auf. Beim dritten Mal hat es dann geklappt. Die Bettwäsche war frisch, aber wenn frisch gewaschenen Bettwäsche mit Flecken übersät ist, die nicht mehr rausgehen, sollte vielleicht, seitens der Direktion, neue Wäsche gekauft werden, denn 5-Sterne-Standard ist das bei weitem nicht.
Aus Versehen wurde dann auch noch meine weiße Bluse mit in die Wäsche gegeben, die auf dem Bett lag...Diese wurd glücklicherweise wieder aufgefunden, darf aber auch nicht passieren!
Wir gaben 4 Hemden in die Reinigung, die erst nach 56 h zurückkamen (der Waschzettel sagt 24 h). 2 weiße Polos wurden komplett ruiniert und waren mit Flecken übersät, was wir erst im Schwarzlicht der Bar sahen. Das Zimmermädchen Mercedes, was an dem Abend im Dienst war, wies jede Schuld von sich und sagte das immer so gewaschen wird. Die Rezeptionistin Julia ist hier äußerst positiv zu erwähnen, die sich uns annahm und versuchte Lösungen zu finden. . Im Endeffekt wurden die Shirts am nächsten Tag in eine Reinigung außerhalb des Hotels geschickt, aber wie schon vermutet, wurde es nur noch schlimmer. Es wurde uns versprochen die erneut gewaschene Shirts auf unser Zimmer zu bringen, das geschah aber auch nicht und so sind wir immer und immer wieder zur Rezeption gestiefelt. Das Ärgernis wurde immer größer. Der Rezeptionleiter entschuldigte sich, fertigte uns aber schnell ab und erstattete uns die 2 Shirts, die aber einbehalten wurden. Dankbar waren wir für die Erstattung, nur nicht mit der Art und Weise, wie mit dieser Beschwerde über mehrere Tage umgegangen worden ist. Hier fehlte gänzlich die Professionalität des Follow Ups seitens des Personals!

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 3 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
5 Danke, ladietee!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

5.061 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    2.667
    1.510
    598
    201
    85
Bewertungen für
2.470
1.811
24
18
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
  • Ort
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Manchester, Vereinigtes Königreich
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2013
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.

Wir waren vom 12.-19. Oktober hier und bezahlten für eine bessere Zimmerkategorie mit Meerblick... definitiv das Geld wert. Wir hatten 2 Zimmer, eines für meinen Mann und mich und eines für meine Stieftochter und ihre Familie mit 2 Kleinkindern. Wir hatten einen tollen Aufenthalt... das Hotel war fantastisch, tolles Essen und das Personal konnte gar nicht genug für einen tun. Ich kann mich über dieses Hotel nicht beklagen und wir werden sicher wiederkommen... mir hat sogar die Minidisco gefallen!!!

Hilfreich?
Danke, PandH123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lincoln, Vereinigtes Königreich
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Oktober 2013
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.

Unser 4. Besuch und bis jetzt der beste!

Wie immer war das Hotel tadellos sauber, die Zimmer wurden täglich gereinigt und dieses Jahr wurden viele zusätzliche Details addiert. Das Hotel scheint ständig die Einrichtungen zu verbessern, neue Liegen, Dekor, Garten, etc.

Das Essen im Hauptrestaurant ist ausgezeichnet mit viel Auswahl. Wir bekamen einen Tisch im Außenbereich, darüber freute ich mich, denn drinnen kann es laut werden. Der Italiener und Chinese bieten eine Abwechslung zum Buffet, wir waren jedoch nur zwei Mal beim Chinesen, weil das Essen kalt war, doch dies ist ein kleines Problemchen.

Wenn ich die Nachteile auflisten sollte, so wäre es der langsame Bar- und Kellnerservice abends, doch die Kellner arbeiteten hart und man kann seine Getränke auch selbst an der Bar holen.

Unsere beiden Mädchen (10 und 12) machten bei vielen Aktivitäten mit und das Animationsteam gefiel ihnen sehr.

Wir mieteten ein Auto, sodass wir tagsüber nicht viel Zeit im Hotel verbrachten, doch am mittleren Pool schienen die Liegen schon um 8 Uhr reserviert zu sein, von den anderen Bereichen weiß ich es nicht.

Vom Hotel ist es ein schöner 20-minütiger Spaziergang zum Hafen und weitere 10 Minuten zur Playa Blanca, wir haben zuvor den Bus genutzt, sie fahren häufig, sind sauber und zu einem fairen Preis, doch meistens mieten wir ein Auto am Flughafen und erkunden die ganze Insel. Ich kann den Strand in Famara im Norden der Insel empfehlen, dort sind viele Wind- und Kitesurfer, wenn man vor 10 Uhr morgens ankommt, hat man den Strand für sich.

Laut Reiseführer gibt es so viele schöne Orte zu sehen

, und noch viele mehr, die nicht gelistet sind.

Nachdem wir bereits in anderen Hotels in Playa Blanca waren, würden wir sagen, das Dream Gran Castillo ist das Beste und wir hoffen, dass wir bald wiederkommen.

Hilfreich?
1 Danke, jane a!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiltshire
Beitragender der Stufe 
219 Bewertungen
57 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 101 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2013
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.

Mein Mann und ich verbrachten Anfang Oktober eine Woche 'all-inklusive' hier. Dies war eine klasse Entscheidung, die wir da getroffen hatten. Dies liegt ein wenig außerhalb vom Zentrum von Playa Blanca, ist aber sehr gut zu Fuß entlang der Promenade oder mit dem Ortsbus erreichbar, der alle halbe Stunde an der Straße vor dem Hotel abfährt. Wir können an diesem Hotel nichts kritisieren. Es war lupenrein sauber, das Personal war durchweg sehr entgegenkommend, und das Essen war wahrlich fabelhaft. Man konnte entweder im Hauptrestaurant mit Buffet oder im italienischen oder chinesischen Restaurant speisen. Wie sich hier irgendjemand über das Essen beschweren kann, ist uns schleierhaft. Die Auswahl am Buffet war unglaublich groß bei allen Mahlzeiten, es war so frisch und wunderschön hergerichtet. Einige Leute hatten offensichtlich ein Problem mit dem Wein, den es zum Mittag- und Abendessen gab, aber wir glauben, das ist nur Kritik um der Kritik willen. Das Schaukochen wurde flink durchgeführt, daher musste man nicht lange warten.
Wir hatten ein besseres Zimmer mit Meerblick, das riesig war. Der Safe hatte eine sehr vernünftige Größe, so dass die meisten Leute locker ihre Wertsachen hier einschließen können. Man konnte sich zwar an der Rezeption einen Wasserkocher mieten, aber wir fanden, es wäre nett gewesen, wenn wir einen im Zimmer gehabt hätten, obwohl es den ganzen Tag über im All-inklusive-Paket Tee und Kaffee gab.
Ob wir hier wieder wohnen würden? Aber sicher doch.

Hilfreich?
Danke, Tufty59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. Oktober 2013

Liebe Sonnenhungrige, leider haben wir das Hotel gebucht, welches eine echte Katastrophe ist. Hier einige massive Einschränkungen: Essen kann definitiv keinem gesitteten Menschen ausser dem Engländer schmecken! Sehr billige Qualität ja zum Teil ungeniessbar! Pool äusserst klein und keine Liegestühle, ausser um 07.00 Uhr morgens und das macht echt kein Freude (Strand zu Fuss 25 Minuten)! Daher mehrheitlich der Gäste sind zum Trinken da (alles gratis) und nicht zum Baden. Im und um den Pool voller Glassplitter, sicher sehr schön mit Kinder! Essen im Restaurant auch äusserst schlecht und zudem bekommt jeder das Essen nacheinander!!!!!!!!! Und jeder aber definitiv jeder Tisch kippt mindestens auf einer Seite. Rezeption sehr unfreundlich vor allem die Frau Andrea! Im Hotel gibt es überall Kakerlaken, wie sieht es den in der Küche aus? Wir sind nicht übermässig anspruchsvoll aber die 5 Sterne, die sind im Himmel aber sicher nicht bei diesem Hotel. Wir waren letzes Jahr im Hotel Seaside Los Jameos auch all. Inklusiv und trotz den 4 Sternen ist der Unterschied unglaublich grosssss. Also wie gesagt überlegt ob Ihr dieses Hotel Buchen wollt!!! Übrigens das Gym würde ich lieber schliessen als so etwas offen lassen, Dreck und Lebensgefahr!

Zimmertipp: Lieber nicht buchen!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen
      Lage
    • 3 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 2 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
6 Danke, FRO641!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pembroke, Vereinigtes Königreich
Beitragender der Stufe 
32 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 37 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2013
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.

Wir sind frisch von einer Woche in diesem Hotel zurück. Es handelt sich um einen riesigen Komplex, und beim Schwimmbad kann es recht belebt werden, wobei Sonnenliegen oft bereits mit Handtüchern vor dem Frühstück reserviert sind! Sollte man morgens ausgehen wollen, hat man wenig Chance, bei seiner Rückkehr eine Sonnenliege zu erhaschen. Das Personal war bezüglich Handtüchern früh morgens auf Sonnenliegen untätig, außer dass das Schwimmbecken tatsächlich erst später geöffnet wurde.
Beim Essen gab es jede Menge Auswahl, wobei es mir nicht gefiel, dass mir beim Abendessen ein Platz zugewiesen wurde. Wir wurden neben einem Pärchen mit einem kleinen Kind platziert, die ständig aufstanden und sich wieder hinsetzten während der Mahlzeit, wobei der Vater mit dem Kind um den Tisch herum Fangen spielte. Dies war nicht gerade ideal für ein entspanntes Abendessen! Im Restaurant gibt es nicht wirklich ausreichend Personal, daher muss man zu den Hauptzeiten eventuell auf Getränke oder das Tischabräumen warten. Wir probierten das Chinesische und Italienische Restaurant aus, die beide in Ordnung waren. Das italienische war von den beiden das bessere, wobei die Auswahl bei der Vor- und Nachspeise beschränkt war. Beim Chinesen gab es kein Buffet, und die Auswahl in der Speisekarte war limitiert.
Unser Zimmer war sehr geräumig und gut ausgestattet mit Toilettenartikeln etc. Außerdem war es sehr sauber hier.
Dieses Hotel hat viele Stockwerke, und die Oberfläche des Fußbodens ist an vielen Stellen uneben, daher sollten sich ältere Leute in Acht nehmen. Ich denke aber, dass das Hotel für jüngere Leute ausgestattet ist, denn es gibt sehr laute und heftige Aerobic-Angebote am Pool, daher nicht der ruhigste Ort.
Das Hotel liegt außerdem am hinteren Ende von Playa Blanca, daher muss man zum Hauptbereich ein ganz schönes Stück gehen. Es gibt allerdings in der Nähe des Hotels eine Bushaltestelle. Obwohl wir eine schöne Woche hier hatten, bin ich mir nicht sicher, ob ich aufgrund der umtriebigen Atmosphäre und der Lage wieder hierher kommen würde.

Hilfreich?
Danke, Jbeez67!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Haiger, Deutschland
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. August 2013

Wir waren dieses Jahr nun schon zum 4. Mal in diesem Hotel und wir haben uns wieder rundum wohl gefühlt. Wir kommen auch gerne wieder. Die Hotelanlage ist sehr gepflegt. Die Zimmer sind sehr groß und sauber und mit einer herrlichen Aussicht auf das Meer und Fuerteventura (Zimmer mit Meerblick). Schon alleine die Lage direkt am Meer und die Nähe zu den Papagayo-Stränden ist klasse. Allerdings ist ein Mietwagen sehr zu empfehlen, da das Hotel etwas außerhalb liegt. Von dem Frühstücksbüffet und dem Buffet abends waren wir sehr begeistert und der Service war gut. Es gab jede Menge Auswahl. Kleine Abzüge dafür, dass man oft in einer Schlange warten musste, gerade beim Show Cooking. Es ist allerdings zu empfehlen, draußen auf der Terrasse zu essen, da es drinnen sehr laut ist und eher an eine Kantine erinnert. Zudem kann man draußen den Blick auf die sehr schöne Hotelanlage genießen.
Enttäuschend fanden wir das Mittagsbuffet. Die Kellner waren oft überfordert und auch genervt und manches Mal mussten wir 20 Minuten warten bis wir überhaupt mal unsere Getränke bestellen konnten und das Abräumen funktionierte auch oft nicht.

Ebenfalls gibt es noch einen kleinen Abzug für nicht ausreichend vorhandene Liegen am Pool bzw. dafür, dass hier nicht genug gegen das "Liegen reservieren" unternommen wird. An manchen Tagen konnten wir von unserem Balkon beobachten, dass hier teils Liegen über Stunden hinweg reserviert waren und die Personen dann scheinbar irgendwann vom Einkaufen oder von einem Ausflug wieder kamen. Sehr schade, weil wir deswegen an manchen Tagen, an denen es zu windig war für den Strand, nicht am Pool liegen konnten.

Gerne hätten wir uns auch einmal an unserem Abreisetag gewünscht, dass wir mal vom Hotelpersonal beim auschecken gefragt werden, ob uns unser Aufenthalt gefallen hat. Dies ist in vier Jahren leider nicht vorgekommen. Auch wurde uns keine gute Heimreise gewünscht.

Trotz kleiner Mängelpunkte ist es alles in allem ein sehr gutes Hotel, dass wir auf jeden Fall weiterempfehlen können.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, Sandy876!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
DreamplaceHotels, Leiter Gästebetreuung von Dream Gran Castillo Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 16. August 2013
Zuallererst wollen wir uns für Ihren guten Kommentar auf Tripadvisor und vor allem für Ihr Vertrauen in unser Dream Gran Castillo Resort 5* bedanken. Es ist toll zu hören, dass Ihnen die Lage unseres Hotels und unsere Zimmer sehr gefallen habe. Wir halten unsere Hotelanlage und unsere Zimmer sehr sauber, damit Sie sich wohlfühlen. Wir bedauern, dass Ihnen das Mittagsbuffet nicht so zugesagt hat. Unser hotel hat für veschiedene Geschmäcker neben dem Buffet Restaurant noch ein italienisches und ein chinesischen Restaurant, in denen Sie Ihre Mahlzeiten geniessen können. Aber es freut uns sehr, dass Sie die Auswahl und Qualität des Frühstucks und Abendessens sehr mochten. Unser Personal arbeitet stets hart um Ihnen einen perfekten Urlaub zu ermöglichen. Wir bedauern ebenfalls, dass Sie Probleme mit den Liegen im Poolbereich hatte. Unser Poolpersonal achtet darauf, dass keine Liegen umsonst reserviert werden. Wenn Liegen lange Zeit mit Handtüchern bedeckt sind, aber keine Leute in Sicht sind, werden die Liegen wieder freigegeben. Wenn Sie Probleme haben, eine Liege zu finden, sprechen Sie einfach mit unserem Poolpersonal und diese werden eine Lösung für Sie finden. Es tut uns Leid, dass Sie sich an unserer Rezpetion an Ihrem Abreisetag nicht wohl gefühlt haben. Dies sollte nicht vorkommen, da unser Hotel für die gute Qualität des Services bekannt ist. Für uns ist es wichtig, wenn Sie uns über die Mängel unseres Hotels informieren, sodass wir die Möglichkeit habe unser Hotel immer mehr zu verbessern. Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder in unserem Dream Gran Castillo Resort 5* Willkommen heissen zu können.
Mit freundlichen Grüssen,
Miriam Pla
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Playa Blanca.
2.2 km entfernt
Princesa Yaiza Suite Hotel Resort
10.9 km entfernt
Hesperia Lanzarote
Hesperia Lanzarote
Nr. 2 von 4 in Puerto Calero
4.0 von 5 Sternen 3.851 Bewertungen
31.7 km entfernt
Barcelo Lanzarote Resort
Barcelo Lanzarote Resort
Nr. 14 von 39 in Costa Teguise
4.0 von 5 Sternen 4.072 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
1.0 km entfernt
Hotel THe Volcan Lanzarote
Hotel THe Volcan Lanzarote
Nr. 5 von 36 in Playa Blanca
4.5 von 5 Sternen 3.227 Bewertungen
1.9 km entfernt
Hesperia Playa Dorada
Hesperia Playa Dorada
Nr. 16 von 36 in Playa Blanca
4.0 von 5 Sternen 2.411 Bewertungen
18.6 km entfernt
Seaside Los Jameos Playa
Seaside Los Jameos Playa
Nr. 8 von 93 in Puerto del Carmen
4.5 von 5 Sternen 3.149 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Dream Gran Castillo Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Dream Gran Castillo Resort

Unternehmen: Dream Gran Castillo Resort
Anschrift: Calle la Hoya de Afre 2, 35580 Playa Blanca, Lanzarote, Spanien
Telefonnummer:
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Lanzarote > Playa Blanca
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 3 der Spa-Hotels in Playa Blanca
Nr. 6 der Romantikhotels in Playa Blanca
Nr. 7 der Familienhotels in Playa Blanca
Nr. 7 der Strandhotels in Playa Blanca
Nr. 9 der Luxushotels in Playa Blanca
Preisspanne pro Nacht: 143 € - 314 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Dream Gran Castillo Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 329
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, Odigeo, Ebookers, Priceline, Agoda, Weg und World Independent Hotel Promotion als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Dream Gran Castillo Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Dream Castillo Papagayo Lanzarote
Hotel Dream Castillo Papagayo (Lanzarote) Playa Blanca
Dream Gran Castillo Resort Lanzarote/Playa Blanca
Dream Gran Castillo Hotel Playa Blanca

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen