Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Can Simoneta
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Hotel anzeigen
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Hotel Mayurca(Canyamel)
Hotel anzeigen
  • Pool
  • Bar/Lounge
Sinfony(Canyamel)
Hotel anzeigen
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Hotel anzeigen
Bewertungen (241)
Bewertungen filtern
241 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
181
35
16
4
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
181
35
16
4
5
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
62 - 67 von 241 Bewertungen
Bewertet 4. März 2014

Die Hotelanlage ist gross und wunderschön. Grosse Rasenflächen, viele Blumen und wunderschöne Schattenspendende Bäume bieten genug Platz für viele Liegen mit Privatsphäre. Das Hotel besteht aus 3 kleinen Gebäuden mit diversen Zimmerkategorien und einer ganz privaten Neptun Grand Suite, die hinter dem Mauer einen eigenen grossen privat Garden und Pool hat. Das Beach House ist unten direkt am Meer, die anderen zwei Gebäuden sind oben auf der Klippe mit fantastischer Aussicht. Auf der Anlage gibt es 2 Pools, das eine gleich unten in der Nähe vom Beach House, das andere oben bei den anderen Gebäuden. Um Pool herum stehen genügend Tagesbetten. Auf der gesamten Anlage sind viele kleine Nischen oder Plätzchen mit 2 Liegen und zum Teil mit einem eigenen Whirlpool verteilt. Im Garten beim Pool gibt es einen, von allen Seiten offen, aber überdachten Bereich mit bequemen Lounge Möbel. Die Garten Anlage ist sehr geschmackvoll mit ein paar Kunstwerken geschmückt. Die Einrichtung ist sehr schön, modern, aber warm und gemütlich. Gesamt sehr schön, geschmacksvoll und gepflegt. Man muss sich einfach wohlfühlen. Die Sauna ist leider sehr klein, nur 2 Personen haben hier einen Platz, somit war sie auch am ersten Tag der Saison schnell besetzt. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und aufmerksam. Das Frühstück mit frischen Früchten, frischen Fruchtsäften und div. kleinen spanischen Spezialitäten wunderbar. Wifi ist überall frei, auch wenn es am Saisoneröffnungstag nur kurz funktioniert hat, danach das ganze Wochenende nicht mehr. Am diesen Saisoneröffnungstag waren auch sonst ein paar Kleinigkeiten noch nicht ganz perfekt, wie z.B. der Saunabereich und die Gartenmöbel wurden nicht überall von Blättern und Polen geputzt, die wunderschöne Kerzenlaternen waren noch voller Blätter und alten Kerzen aus dem Vorjahr, der Duschschlauch im Zimmer tropfte. Es gibt zwei Zugänge zum Meer, der einer direkt aus der Hotelanlage über ein paar Treppenstufen, der anderen beim Beachhouse. Der direkter Zugang ist ein wunderschöner felsiger Plätzchen, jedoch ohne Strand und nicht um hier zu liegen. Es braucht es aber auch nicht, weil die Gartenanlage ein Traum ist. Am anderen Ende der Anlage, beim Beachhouse kommt man bei einem felsigen Strandabschnitt aus der Anlage heraus. Nur ein paar Schritten weiter geht dieser Felsabschnitt in einen dunklen öffentlichen Sandstrand über. Jetzt im März war es leer, im Hochsommer muss er jedoch voll sein, da im Hintergrund zwei grosse Hotels stehen. Für Sandstrände Liebhaber ist dieses Strandabschnitt nicht der schönster Ort Mallorcas. Aber für anspruchsvolle Ruhe Liebhaber - Adults only - ist dieses Hotel mit seinem grosszügigen wunderschönen Garten und fantastischer Meer Weitsicht ein absoluter Traum!

  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Mikii07!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Januar 2014

Ich komme aus der Hotelbranche und bin sehr pinkelig was Unterkünfte angeht. Bei mir gilt das Prinzip wenn es nichts kostet, darf ich auch nichts erwarten. Wenn es allerdings sehr viel kostet, dann habe ich gewisse Erwartungen und die will ich alle erfüllt sehen. (typisch Frau, oder)
Wie dem auch sei, das Can Simoneta hat sogar Erwartungen, die ich noch nicht mal hatte übertrumpft. Diese Oase an Ruhe in Canyamel ist einzigartig in ganz Mallorca. Es ist die einzige Finca am Meer. Das Grundstück liegt direkt an den Klippen der Bucht Canyamel und ist malerisch schön. Es gibt ein Haupthaus mit 18 Zimmern und ein Strandhaus mit 10 weiteren. Wer im Strandhaus untergebracht ist, hat zwar eine einzigartige Lage, muss aber immer zu den Speisen ins Haupthaus spazieren. (ca 5 min)
Wir hatten das Pech im einzig wirklich nicht dem Standard entsprechenden Zimmer (Nr 5) untergebracht worden zu sein. Als Entschädigung wartete auch eine Flasche Wein auf dem Zimmer. Aber für €360 die Nacht ist dieses Zimmer total unakzeptabel, was auch die Rezeptionisten zu wissen scheinen, denn sie warten nach dem Check in nur darauf, dass man zurück kommt und nach einem neuen Zimmer fragt. Was wir nach einer Nacht auch sofort bekommen haben. Dieses Schauspiel wiederholte sich noch ein paar Mal während unseres 8 tägigen Aufenthalts ;-)

Das Areal ist sehr groß und bietet den Gästen viel Platz zum chillen. Es gibt bequeme Betten um den Pool, Liegen in der Wiese, Jaccuzzis über das ganze Grundstück verteilt. Man fühlt sich nie bedrängt und bei so wenigen Zimmern hat man auch nie wirklich viele Leute um sich. Wirklich erholsam. Vorallem, wenn man auf den voll bepackten Strand von Canyamel schaut. :-)
Wir haben zwar die meiste Zeit auswärts gegessen aber das Essen ist auch ausgezeichnet im Hotel. Vorallem das BBQ, das jeden Sonntag in der Hauptsaison stattfindet, ist ein absolutes MUSS! €35 pro Nase und jeden cent wert. Das BBQ wird al fresco aufgebaut und die Köche kochen live für die Gäste. ich hab mir Garnelenspieße mit viel Knoblauchöl zaubern lassen. Jede Sünde wert. Dazu gibt es ein ausgiebiges Vorspeisenbuffet und natürlich auch Desserts. Man kann auch als auswärtiger Gast zum Essen kommen.

Ganz toll war auch das Frühstück. Das ist ja immer so ein Ding: da wohnt man irgendwo über eine Woche u bekommt immer dasselbe in der Früh. Im Can Simoneta war anscheinend jemand schlauer. Da gab es in 8 Tagen nie dasselbe zum Essen. Wirklich sensationell. Es gab nicht nur gewohnte Charcuterie mit Brotsorten, Eiern, Butter, Cereals u co sondern auch kleine Minispeisen, amuse bouche um genau zu sein. Kleine Kreationen, die einem schon in der Früh Gusto auf das Abendessen machten. Super!

Die Gäste sind vorwiegend 30+, Engländer, Amerikaner, Deutsche und Holländer. Bitte beachten ist nicht für Familien geeignet: Keine Kinder erlaubt!
Wir kommen bestimmt wieder ♥

  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, pinkhotstone!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Dezember 2013

Im Oktober waren wir für eine Woche in dieser wunderschönen Hotelanlage. Das Hotel ist sehr ruhig gelegen, die Anlage sehr gepflegt und die Küche ist sehr fein. Das Personal ist, naja, kommt darauf an mit wem man es zu tun hat...! Die Leitung ist sehr nett, Empfang dann schon nicht mehr so, Housekeeping dafür wieder sehr freundlich und immer lächelnd!
Aber die Zimmer sind eine riesige Enttäuschung, wir (mein Mann und ich) hatten das Mansardenzimmer. Das hiess dann immer gebückt gehen, zwei ganz kleine Fensterchen, einen Vorraum den unserer Meinung nach niemand braucht, denn dort hätte man besser das Bad eingebaut, dann hätte man wenigstens ein kleines Fensterchen dort!! Das Bad war eine riesige Katastrophe: ein kleines, dunkles Loch, so klein, dass kaum eine Person darin Platz hat, das heisst wir mussten immer gestaffelt ins Bad, beim Duschen (in der Badewanne!) konnte man die Haare nicht waschen ohne in die Knie zu gehen denn sonst hätte man sich die Ellbogen verschrammt an der Decke. Dass es kein Fenster hat und auch keine entsprechende Lüftung war dann einfach nur noch hässlich. Wie kann es sein, dass in dieser Hotelkategorie solche Zimmer überhaupt zulässig sind?

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
9  Danke, rosy329!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 26. September 2013

Dieses Hotel ist absolut beeindruckend. Die Hanglage bietet einen fantastischen Blick über die Bucht und am Swimmingpool kann man hervorragend faulenzen.

Wir probierten die vielfältige und unterschiedliche Speiseauswahl in dem Hotel - jede davon war unglaublich. Das Personal hätte nicht freundlicher und entgegenkommender sein können.

Im Vergleich zu einem anderen Aufenthalt in Canyamel, liegt man bei diesem Hotel auf alle Fälle richtig, wenn man den Urlaub hier in der Gegend verbringt.

Absolut brillant. Kann es kaum erwarten wieder zu kommen.

1  Danke, icyoubaby!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 14. September 2013

Eine wunderbare Lage und ein tolles kleines Hotel. Es ist für Pärchen gemacht und die Regel, dass man über 16 sein muss, sollte definitiv nicht als Empfehlung gesehen werden, ältere Teenager mitzubringen.
Die Zimmer im Strandhaus sind schön, aber es sind gute 300 Meter einen Anstieg hoch zum Haupthaus. Die Gäste kommen hauptsächlich aus Deutschland und das Hotel ist darauf ausgerichtet - was man an über 20 deutschen Fernsehkanälen, aber nur drei englischen, sehen kann. Das Restaurant ist sehr gut, aber macht gehobene Küche, so dass wenn man eine Woche bleibt, es besser sein mag, woanders etwas Einfaches zu suchen - Cap Vermall ist wirklich ausgezeichnet.

Danke, Gartartan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen