Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ziel verfehlt”
Bewertung zu Steakhouse Maximilian

Steakhouse Maximilian
Platz Nr. 30 von 49 Restaurants in Prien am Chiemsee
Küche: deutsch
Restaurantangaben
Bewertet 21. Juli 2014

Das „Restaurant“ Maximilian ist hervorragend, direkt an der Uferpromenade des Chiemsees gelegen und präsentiert sich nach außen hin als Steakhaus und Cafe.

Das Restaurant selbst pendelt in verschiedenen Stilrichtungen, zwischen modern und gut bäuerlich, hin und her. Die Außenterrasse strahlt eine Biergartenatmosphäre aus, mit einem uralten schattigen Baum, unter dem es sich windgeschützt hervorragend sitzen lassen würde, wären doch die Stühle etwas bequemer.

Die Speisenkarte ist minimalistisch gehalten und konzentriert sich hierbei im Wesentlichen nur auf fünf verschiedene Steaksorten, incl. einem Salatbüffet zur Selbstbedienung.
Die dort aufgeführten Preise deuten auf einen selbstgestellten Anspruch des Betreibers hin, nur auf höchsten Niveau,unter Verwendung der besten Produkte arbeiten zu wollen.
Leider wurde dieses Ziel, bei unserem Besuch weder bei den Vor- und Hauptspeisen, noch nicht erreicht.

Das Chuck Eye Steak (vom Hals) war zwar punktgenau gebraten, aber weder kau- noch genießbar und landete dementsprechend insgesamt wieder auf dem Teller. Dem Koch wäre anzuraten diese Fleischqualität allenfalls für einen Fond zu verwenden, oder eine andere selektierte Schnitttechnik anzuwenden. Unsere Reklamation wurde seitens der Bedienung mit einem Schulterzucken honoriert und mit der Randbemerkung versehen dieses käme öfters vor. Weder auf der Rechnung noch bei einem Schnaps`erl, oder gar durch ein anderes Fleischstück, sah man sich veranlasst diese Unzulänglichkeit zu korrigieren.
Das bestellte Tenderlion - Man cut - zu stolzen € 33,00 - kam anstelle senion, nun rosa rar, gebraten auf den Tisch und ganz offensichtlich nur als Lady cut geschnitten, aber leider auch unverändert zum gleichen Preis. Die als „Extra „ bestellten verschiedenen Beilagen (die Bohnen fast roh, die Pfifferlinge bereits kalt) kamen nach und nach, sowie ohne Vorlegebesteck, erst als das Steak bereits fast verzehrt war. (Während unseres Aufenthaltes waren nur vier Tische halb besetzt) in kleinen Porzellanschalen auf den Tisch. Der Maiskolben wurde sogar ohne Sticks, geschweige denn mit Zahnstochern zum Festhalten serviert. Somit war Essen aus dem Napf und Neandertaler- Essen beim Maiskolben angesagt. - Fingerbowle? fehl Anzeige -.

Die Getränke- und Weinkarte ist normal, ohne nennenswerte Inhalte, gehalten.

Der männliche Service war zwar freundlich, aber doch etwas zu forsch unterwegs, was die weibliche Kollegin durch Ihren Charme und ihre zurückhaltende Art wieder Wett gemacht hatte.

Das Preis- Leistungsverhältnis ist, an diesem Abend, leider zu unseren Ungunsten ausgefallen - jede Steakhauskette bietet weitaus günstiger mehr an Leistung und Qualität, deshalb brauche ich nicht an den Chiemsee zu fahren -!

Insgesamt gesehen könnte diesem Betrieb die Umstellung und Neuorientierung z.B. auf eine „Art“ Ochsenbraterei besser gelingen:

Erstens wäre die Speisekarte unter Beibehaltung von Steakgerichten aus regionaler Viehzucht, bodenständig aufgewertet, auch durch ein mehr an Vielfältigkeit wie z.B. Ochsenmaulsalat, Rinderzunge, Rindergulasch, geselchtes gebratenes sowie gekochtes vom Rind und die vorhandene Bestuhlung, das doch einfache Besteck sowie die Papierservietten wären bei diesem neu zu überdenkenden Konzept doch noch eher hinnehmbar als die jetzige, doch sehr selbst überschätzte und hochgestochene, Ausrichtung des Betriebes.

Zweitens:

Das Image zu teuer und zu einseitig zu sein wären schnell weg und die doch zur Zeit meist leeren Tische würden eine bessere Ausnutzung erzielen.

Diese Meinung sollte als wohl gemeinten Rat verstanden werden, um bei unserem nächsten Besuch ein gekühltes „AUGUSTINER“,mit einer dann wirklich gekonnten Küchen- und einwandfreien Serviceleistung, genießen zu können.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Lichterbogen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (76)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

51 - 55 von 76 Bewertungen

Bewertet 28. Juni 2014

Neues Personal mit einer runderneuerten Speisekarte, neuem Konzept und neuen Ideen geht hier seit Anfang des Jahres an den Start. Nach den "Rohrkrepierern" des letzten Jahres haben sich hier wohl nun einige ehrgeizige Gastronomieprofis zusammengefunden um dieses wunderschön gelegene Restaurant wieder zu einer empfehlenswerten Adresse zu machen.
Unvergleichlich der Blick auf die Herreninsel mit dem Königsschloss.
Wir hatten eine kleine Familienfeier im Hauptraum, der sehr geschmackvoll eingerichtet ist und dezent dekoriert war.
Besonders lobens- und erwähnenswert der tadellose, nicht aufdringliche, aber sehr kompetente Restaurantfachmann der uns bediente.
Essen sehr gut, frisch und originell zubereitete Hauptgerichte ( Dorade, diverse Fleischgerichte und verschiedene Salate)
Wir werden auch in unserem nächsten Chiemsee Urlaub uns dort wieder verwöhnen lassen!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, Jochen G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Dezember 2012

Ochsenbrust mit1 Knödel ,sonst nichts : 16,90 Euro
gebackener Saibling auf herbstlichem Gemüse ( verbrannter Lauch !!) mit 1 Salzkartoffel ,16,90

Achtung : 1 Glas ! Rotwein : 8,75 Euro
1 Glas ! Weisswein 6,20 Euro

dann kalter Espresso., Bayrischcreme mit zuckersüsser Himbeersosse
2 Personen zahlten 70,30 !!
Es wurde nicht sehr viel Verständnis meiner Reklamation entgegengebracht !

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
14  Danke, Gudina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 4. November 2016

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 15. Mai 2016 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Steakhouse Maximilian angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Prien am Chiemsee, Oberbayern
 
Prien am Chiemsee, Oberbayern
 

Sie waren bereits im Steakhouse Maximilian? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen