Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (236)
Bewertungen filtern
236 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
170
44
5
9
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
170
44
5
9
8
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 236 Bewertungen
Bewertet am 31. Mai 2018

Wir waren wieder vollkommen zufrieden und haben uns richtig wohl gefühlt. Besonders der Balkon am Zimmer ließ uns bis in die Nacht die Aussicht in die Toskanischen Berge genießen. Der nächste Besuch ist schon wieder in Planung.

Zimmertipp: Das Hotel ist zweigeschossig mit Aufzug und sehr ruhig.
Aufenthaltsdatum: Mai 2018
  • Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
Danke, Anita W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. August 2017

Wir, 2 Erwachsene und 2 Kinder haben 14 Tage in dem Appartment " Le Rose" verbracht. Die Villa ist im typischen Stil der Toskana eingerichtet. Nach einer herzlichen Begrüßung und einer kleinen Führung durch das Gelände, wurde uns ganz in der Nähe ein Tisch in einer kleinen Trattoria reserviert.
Jeden Tag gab es Ausflugstipps mit nützlichen Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten, Parkplätzen etc.
Morgens freuten wir uns schon auf ein liebevoll angerichtetes Frühstück und auf Fritto (Spiegeleier), die auf Wunsch frisch zubereitet wurden.
Während unseres Aufenthaltes gab es 3 Abende mit einem typisch ital. 4 Gänge Menü. Unter toskanischem Sternenhimmel, an einer langen festlch gedeckten Tafel und zwischen Zikadenzirpen wurden unsere Gaumen verwöhnt. Die Kinder konnten sich zwischendurch auf dem freiläugigen Gelände austoben.
Für uns war das familiäre Ambiente und die Gastfreundschaft von Familie Tinalli so einmalig, dass wir auf alle Fälle wieder kommen werden. Danke für einen unvergesslichen Urlaub in der Toskana :-).

Aufenthaltsdatum: Juli 2017
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, juliaketturakat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hugo558, Owner von Hotel Villa La Cappella, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. August 2017


Liebe Julia,
vielen Dank, dass Ihr euch die Zeit für eine Bewertung genommen habt und selbstverständlich für die lieben Worte. Genau dass, ist unser Anliegen, unseren Gästen einen unvergesslicher Urlaub in einem authentisch familiären Ambiente zu bieten. Wir freuen uns sehr, dass uns dies wieder gelungen ist und Ihr eure Ferien genossen habt. Es wäre so wunderschön euch wieder begrüßen zu dürfen!
Mit den besten Grüßen von eurer Familgia Tinalli und Team







Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 20. Juli 2017

Hinter uns liegen wunderbar entspannte Tage. Selten hab ich eine Anlage erlebt, in der man das Wohl der Urlauber so sehr in den Mittelpunkt stellt. So wurde uns gleich am Anreiseabend in einer nahe gelegenen wunderbaren Trattoria ein Tisch reserviert, damit wir den Anreisestress schnell und unkompliziert hinter uns lassen konnten. Und auch in den Folgetagen waren die Inhaber immer für individuelle Ausflugstipps zur Stelle oder kamen am Nachmittag am Pool vorbei und fragten, ob wir irgendwelche Wünsche hätten.
Mit Liebe zum Detail sind über eine voll ausgestattete Küche, einen Fön, ausreichend Handtücher, Deckenventilator, weiche und harte Kopfkissen, vorhandener Reiseadapter für die Steckdose, extra dunkle Pooltücher, genügend Liegen (auch im Schatten) etc. lauter Annehmlichkeiten geschaffen, die den Urlaub deutlich von anderen Ferienanlagen unterscheiden.
Auch das Frühstück hob sich vom italienischen Standard deutlich ab. Neben täglich wechselndem Obst und diversen Joghurts, gab es nicht nur helles Brot, sondern auch immer eine Mehrkornvariante. Zudem waren verschiedene Käse- und Wurstsorten am Buffet zu finden, die mit Gurken- und Tomatenscheiben, hartgekochten Eiern etc. ergänzt wurden. Aber auch die Kinder kamen nicht zu kurz und konnten zwischen Müsli, Cornflakes, Nutella, Honig und Marmelade, selbstgebackenem Kuchen und diversen Keksen wählen. Abgerundet wurde das Frühstück zudem durch das Angebot von Kaffeespezialitäten und bspw. frisch zubereiteten Spiegeleiern und diversen Säften bzw. Wasser (mit Ingwer und Limetten) sowie Blüten bzw. Kräutern, die auch hier wieder die Liebe zum Detail der Gastgeber wiederspiegeln ließen. Kurz: Ein Augen- sowie Gaumenschmaus.
Und diese Vollkommenheit setzte sich auch bei den drei Mal in der Woche angebotenen Dinner-Abenden fort. Vor dem 4-Gänge-Menü, bei dem man eigentlich schon nach dem zweiten Gang satt war, weil es von der Menge einfach nicht nur hübsch anzusehen war wie in vielen anderen Hotels, sondern eben auch von der Menge her sättigte, traf man sich zu einem im Preis bereits inbegriffenen Aperitif, bei dem der äußerst gesellige Abend mit einem Prosecco, Oliven, Pistazien und Salzgebäck eingeläutet wurde. So kam man recht zügig mit den anderen Gästen ins Gespräch und die Sitzordnung an der Tafel ergab sich ziemlich ungezwungen von selbst. Das für die Toskana typische Zikadenzirpen wurde dann noch musikalisch von leichter Klassikmusik unterlegt und machte das ganze Ambiente perfekt. Die 28,00 Euro, für die man in Deutschland gerade einmal drei Gänge in einem Mittelklasserestaurant bekommt, waren den Abend absolut wert, zumal das Wasser auch noch im Preis inbegriffen war.
An den anderen Tagen konnte man auch mal selber kochen oder die ausgezeichneten Trattorias in der Umgebung testen und war somit nicht täglich an feste Essenzeiten gebunden, sondern hatte viel Raum für Individualität. In der Hotelanlage selbst befinden sich zudem überall kleine Sitzmöglichkeiten unter Olivenbäumen und Zypressen, auf denen man den Abend gemütlich bei einem Gläschen Wein oder anderen Getränken von der Hausbar ausklingen lassen kann.
Wir haben dieses familiär geführte Haus mit Hotelstandards, das keine Wünsche offen lässt und zu jederzeit seine Gäste liebevoll und äußerst aufmerksam umsorgt, sehr zu schätzen gewusst und kommen definitiv wieder. Unser Urlaub war einfach vollkommen.
Danke Familie Tinalli und herzliche Grüße von Familie Raue

Aufenthaltsdatum: Juli 2017
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, RauNa79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. Juli 2017 über Mobile-Apps

Wir haben 3 Nächte im Hotel Villa La Cappella verbracht. Ein einzigartiges Hotel. Familiengeführt von ganzem Herzen. Tolle Tipps zur Region, dem Wein, Olivenöl usw.
Es wird 3x die Woche ein Abendessen angeboten. Tolles mediterranes Essen und Flair in entspannter Atmosphäre. Das Preis-Leistungsverhältnis ist echt fair.
Wer kein anonymen Aufenthalt, sondern Umgang mit Menschen der Region mag, ist hier genau richtig.
Unbedingt bei Alto Olivenöl einkaufen gehen. Unglaublich lecker.

Aufenthaltsdatum: Juli 2017
Reiseart: als Paar
Danke, Jochi_KN!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hugo558, Owner von Hotel Villa La Cappella, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 21. Juli 2017

Vielen herzlichen Dank und ein grande Salute fuer die schoenen Worte und das Lob. Wir werden es an unser Team der Villa La Cappella weiter leiten.
Es wuerde uns sehr freuen, Sie wieder einmal in der wunderschoenen Toskana begruessen zu duerfen.
Ps. Falls das Oel ausgehen sollte, bitte melden. Senior Aldo kann es auch gerne nach versenden.
Mit den besten Gruessen aus Montesperoli
Familigia Tinalli & Team - Tuscany

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 10. Juli 2017

Vorab erstmal: Wir hatten einen schönen Aufenthalt hier und die Kritikpunkte sind keineswegs böse gemeint, sondern als Anregung gedacht und beruhen auch auf dem Vergleich mit meinen Toskana-Aufenthalten 2011 und 2015 in vergleichbaren Ferienwohnungen in der Nähe von Pitigliano und Volterra.

Die gesamte Anlage ist sehr schön, der zugehörige Park und die Aussicht sind traumhaft!

Zur Ferienwohnung selbst:
Das Schlafzimmer ist geräumig und geschmackvoll eingerichtet. Gar nicht so richtig passen wollen dort allerdings die künstlichen Zimmerpflanzen. Dann lieber keine, anstatt Plastikorchideen.
Die Küche und das Bad sind zwar schon ein bisschen in die Jahre gekommen, aber nett und haben durchaus einen gewissen Charme.
Die Schlafcouch in der Küche lässt sich zu einem Doppelbett umbauen, das dann aber leider fast die gesamte Küche einnimmt.
Optionale Insektennetze für die Fenster wären eine sinnvolle Investition.

Das rollstuhlgerechte Appartement befindet sich im 2. Stock und ist mit dem Fahrstuhl erreichbar. Dieser ist jedoch olfaktorisch eine Zumutung und hier sollte dringend etwas getan werden.

Im Vergleich muss ich sagen, dass wir in der Nähe von Volterra zur Hauptsaison und zum gleichen Preis ein modernes und schöneres 6-Personen-Appartement (3 DZ, große Wohnküche, größeres Bad, 2 Terrassen, Anlage etwa gleich groß und ebenfalls mit schönem Pool) hatten.

Service und Gastronomie:
Das Personal und die Besitzer sind alle sehr freundlich, bemüht und stets erreichbar. Wir fanden es toll, dass wir uns im Kräutergarten bedienen und den Grill im Park benutzen durften. Das Frühstücksbüffet ist ok, aber im Preis-/Leistungsverhältnis ein bisschen dürftig. Wer leckeres Brot, wie beim Italiener erwartet, wird leider enttäuscht. Alle Brote schmecken einfach nach gar nichts.
Warum man zur Frühstückszeit einen Espresso aus dem Nebenzimmer, den man mit in den Garten nehmen möchte, extra bezahlen muss, wenn man ihn dagegen jedoch zur selben Zeit beim Frühstück bestellt, dieser inklusive ist, erschließt sich mir nicht ganz...
Auch die Preise der Hausbar sind zum Teil etwas gewöhnungsbedürftig. Weine von 15,80 € bis 80 € bezeichnet die Hausherrin als "bezahlbar". Bier 4,80 €, Espresso 1,80 € ... Alles auf normalem Restaurantniveau. Wobei ich mir bei einer Ferienwohnung wünschen würde - und auch die Erfahrung gemacht habe - das es etwas günstiger wäre. Das gleiche Bier und gleichen Espresso bekommt man mitten in Florenz in der Markthalle für 3,20 € bzw. 1 €. Nicht, dass es mir hier um das Kleingeld ginge (schließlich ist man ja im Urlaub), aber muss man bei seinen Appartementgästen wirklich auch noch daran besonders gut verdienen?
Gleiches gilt auch für die 4-Gänge-Menüs, die 2-3x in der Woche für jeweils 28 € p.P. (zzgl. Getränke) angeboten werden. Ich muss dazu sagen, dass wir es selbst nicht probiert haben. Laut mehreren anderen Gästen war es sehr gut, manchmal aber auch nur ok und nichts Besonderes.
Im Vergleich dazu in Pitigliano und Volterra: 5-Gänge-Menü inkl. Hauswein, zum Teil Wildschwein-Gulasch und -Braten, für 24 € p.P. (16 € für Kinder), dass immer von allen Gästen als hervorragend beurteilt wurde.

Sonstiges:
Was uns am meisten gestört hat, war die Geräuschkulisse. Die direkt angrenzende Landstraße hat morgens um 7 / 7:30 Uhr durchaus ordentlich Berufsverkehr.
Dazu betreiben die Besitzer ein Bio-Heizkraftwerk (oder sowas ähnliches) für die Stromerzeugung, welches ein ständiges Dauerbrummen erzeugt. Daran muss man sich die ersten Nächte erstmal gewöhnen und es stört auch die lauen Abende im Park, wenn die Zirkaden dann mal ruhig sind.
Richtig heftig wird es aber, wenn jeden 2 Tag die Holzlieferung für die Anlage kommt und dann 1-2 Stunden lang das Holz automatisch zerkleinert wird.
Besonders störend war das an unserem Abreisetag, als wir beim Frühstück saßen und man sich nicht mehr in normaler Tonlage unterhalten konnte.

Fazit:
Schöne Anlage, nettes Personal, aber zu laut und für die Leistung etwas zu teuer.

Aufenthaltsdatum: Juli 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
4  Danke, eyckel2017!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen