Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“von (Un-)kraut überwucherte Ruinen - für Liebhaber”
Bewertung zu Temple of Hera

Temple of Hera
Platz Nr. 3 von 23 Aktivitäten in Pythagorion
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 12. September 2013

Ich hatte mir von diesem Besuch recht viel versprochen, schreibt doch jeder Reiseführer, dass man unbedingt dort gewesen sein sollte. Es war allerdings eher ernüchternd: Lauter Wildwuchs überdeckte die letzten Steinreste. Auf Fotos im dazugehörigen Museum sieht man, wie es ohne Wildwuchs aussehen würde - ein müder Ersatz. Ich hätte mir gewünscht, dass man die grüne Pracht etwas zur Räson gebracht hätte. Schade fand ich auch, dass es keine Ansichten gab, wie die Gebäude mal ausgesehen haben könnten. Überall findet man Grundrisse und Erklärungen, zu welcher Zeit welcher Grundriss hinzugefügt wurde. Eine mit Hilfe von Computertechnik erstellte Grafik, die einen Eindruck vermittelt, wie das ganze dann komplett ausgesehen haben könnte, hätte ich hilfreich gefunden. So bin ich nur an Grundrissen, wilden Bienenstöcken, verschiedensten Gräsern und Büschen und wilden Brombeeren vorbei gelaufen - schade. Schatten gibt es dort so gut wie keinen. Man kann sich dort in aller Ruhe ein paar Stunden aufhalten, sodass der Ticketpreis nicht übertrieben ist.

Danke, Holi27day!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (401)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

27 - 31 von 401 Bewertungen

Bewertet am 28. Mai 2012

Der Besuch des Hera Tempel lohnt sich immer. Wer gut zu Fuss ist kann dies auch von Pythagorion aus zu Fuss machen. Es gibt auch die Möglichkeit Fahrräder zu mieten, die Strecke von Pythagorion aus beträgt rund 8km. Der Eintritt kostet 2€ doch dafür bekommt man meist viel geboten. Meist sind Archeaologen vor Ort die ansprechbar sind. Da an diesem Ort mehrer Tempel übereinander gebaut wurden, ist finden laufend noch Grabungsarbeiten statt. Besonders schön ist der blühende Keuschlammstrauch neben dem Altar.

1  Danke, Roland L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 30. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 28. Juli 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 6. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Temple of Hera angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Temple of Hera? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen