Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
AHORN Waldhotel Altenberg
Hotels in der Umgebung
84 $*
Booking.com
zum Angebot
84 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotel Zum Bären(Altenberg)
128 $*
124 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
103 $*
100 $*
Travelocity
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Helenenhof(Altenberg)
91 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Restaurant
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Bewertungen (80)
Bewertungen filtern
80 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
9
32
26
9
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
9
32
26
9
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
41 - 46 von 80 Bewertungen
Bewertet 6. Januar 2014

Wir (3 Erwachsene und ein Kleinkind) waren für 4 Tage in dem Waldhotel Stephanshöhe.
Es hat uns sehr gefallen.
Die Lage, die Vielfalt der Angebote zur Freizeitgestaltung für Jung und Alt, das sehr gute, sehr schmackhafte und sehr vielfältige Essen sowie die Aufmerksamkeit des gesamten Personals waren perfekt.
Wir haben bewusst dieses Hotel gewählt, in dem Wissen, dass es kein Wellnesshotel aus dem 4 oder 5 Sterne-Bereich ist.
Es war ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis!
Wir hatten einen sehr schönen, erholsamen Aufenthalt und kommen sehr gern wieder.
Wir können das Hotel sehr empfehlen; besonders für Familien.

Zimmertipp: Die richtige Zimmerwahl hängt von den persönlichen Vorstellungen ab.
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, kassel3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Januar 2014

Wir haben das Hotel für einen Kurzurlaub zum Jahresanfang gebucht und waren etwas enttäuscht! Das Zimmer ist unwahrscheinlich hellhörig,so das man jede Bewegung auf dem Flur hörte und den Eindruck hatte,die Zimmertür wäre geöffnet! Insgesammt war das Zimmer und auch der Badbereich sehr sauber.Das Bad war aber sehr klein,so das man zu zweit keine Chance hat sich morgens frisch zu machen.Beim öffnen des Zimmerfenster,wackelt die Tür zum Flur ständig im Rahmen.Wer also mit etwas Frischluft schlafen möchte,war gezwungen,etwas in den Türspalt zu klemmen,sonst wäre schlafen nicht möglich! Wir vermissten eine freie Steckdose um ein Handy zu laden,oder auf dem Nachttisch ein Beatmungsgerät anzuschließen,da ich Schlafapnö Patient bin und dieses Gerät zum schlafen benötige.Beim Frühstück waren die die Sevicekräfte völlig überlastet,da wir ca zehn Minuten auf einen frei werdenden Tisch und nochmals mehrere Minuten warteten,bis der Tisch vom Personal abgeräumt wurde.Beim ersten Frühstück besorgten wir uns selbst Besteck,da sonst die Zeit zum essen nicht ausgereicht hätte. Die Quallität des essen war sehr gut und ausreichend. Wahrscheinlich sollte die Kalkulation der Zeit für das Frühstück überdacht werden,da 2 Stunden zu wenig sind,bei voll ausgelastetem Hotel! Ebenfalls ist es in unseren Augen problematisch,wenn die hälfte des Personal im Restaurant kein deutsch versteht und beim ansprechen auf die wenigen Fachkräfte verweist,welche auf Grund der zu großen Stationen sich nicht richtig um die Gäste kümmern kann! Am Abend wollten wir den Schwimm und Saunabereich des Hotel nutzen. Die Sauna ist klein,aber war zu dem Zeitpunkt nicht so voll. Wir wollten uns vor dem Benutzen abduschen,das war aber nicht möglich,da aus den Duschen kaum Wasser kam und es eiskalt war. Auch nach längerem laufen lassen und verstellen der Amatur auf sämmtliche Positionen,gab es kein Warmwasser. somit waren wir gezwungen, den Saunabereich wieder zu verlassen und im Schwimmbadbereich zu Duschen,wo es allerdings im Herren,sowie Damenumkleidebereich nur je eine Dusche gab! Im Schwimmbad war das Schwimmen nicht möglich,da es nur eine Wassertiefe von 0,90 - 1,30m hat und viel zu klein zum schwimmen ist. Ca in der Mitte des Becken ist eine Nichtschwimmer Leine gespannt. Will man diese übersteigen,um in den zweiten Teil des Becken zu gelangen,tritt man auf eine Schräge,welche unweigerlich zum ausrutschen führt,da diese nicht gekennzeichnet ist und somit eine große Unfallquelle darstellt!! Um auch noch etwas positives zu schreiben: Das Personal an der Rezeption und in der Bar,war sehr freundlich und kompetent! In der Bar haben wir sehr leckere Coktail´s getrunken. Wir hoffen,das diese Hinweise die Führungsebene des Hotel´s erreichen und das Konzept des Hotel überdacht wird. Das Sevice Personal kann nur so gut arbeiten, wie es organisiert wird!

Zimmertipp: konnten nur ein Zimmer testen!
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Gabor O!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. November 2013

Unser Wellness Wochenende im Best Western.
Tja, was soll man sagen, von Wellness war keine Spur…
Mit dem Check In an der Rezeption begann der holprige Aufenthalt. Es fing an mit einem unfreundlichem Empfang und das uns alles extra in Rechnung gestellt werden sollte, was wir eigentlich incl. mit gebucht hatten. Nach Klärung bekamen wir dann Zimmerschlüssel und Co und die Parkkarte. Da der Parkplatz mit im Angebot enthalten war, durften wir dann auf dem weit entfernten und nicht ausreichend gesicherten Parkplatz unser Auto abstellen. Dann im Zimmer angekommen, suchten wir erst einmal den nicht vorhandenen Kleiderschrank und den im ganzen Hotel verfügbaren WLan Empfang (bis zuletzt…). Wir ließen unsere Koffer, die dann eher Stolperfallen waren, dann einfach eingepackt. Die Zimmer an sich sind recht überschaubar und sehr altbacken. Das Badezimmer war mehr als minimalistisch, die Dusche eher pfui (Schimmel) und beim Duschen musste man dem Wasserstrahl doch sehr hinterherspringen. Allgemein musste man das Zimmer dauerhaft lüften, da „alter Geruch“ riechbar war, zudem war es sehr hellhörig.
Na ja, kurz die Koffer abgestellt und umgezogen, losgehen sollte das Wellness Wochenende. Der lange und kalte Marsch zum Poolbereich, benötigte viel Orientierungssinn, Ausdauer und Kälteunempfindlichkeit. Dort angekommen, stieß einem erst einmal der starke Chlorgeruch vor den Kopf. Ernüchternd mussten wir feststellen, dass der reale Anblick des Pooles nicht annähernd dem Anblick auf dem Foto der Homepage entspricht. Die lieblos hingestellten Plastikstühle aus dem Baumarkt und 8 Liegen luden nicht gerade zum Ausruhen ein. Der Gang in den Pool ließ uns erst einmal erfrieren, da die Wassertemperatur nicht angemessen für ein Hallenbad war. Ein Saunagang nach dem Eisbad war auch nicht so einfach möglich, da die Sauna erst am nächsten Tag nach 15 Uhr zugänglich war. Am nächsten Tag bekamen wir auch erst die Saunakarten nach 3 maligem Fragen an der Rezeption. Wir bekamen immer die Antwort, dass die Karten erst geholt werden müssten – wo auch immer…. Als wir die Sauna dann endlich betreten konnten, kam der nächste Schock. Den Saunabereich kann man eigentlich garnicht als Saunabereich bezeichnen, sondern eher als klinischen Aufwärmbereich. Das Licht war hellgrell, die Atmosphäre war kühl und zum Ausruhen gab es wieder die Plastikstühle aus dem Baumarkt. Ebenfalls gab es keine Privatsphäre, weil alles doch sehr offen war. Den Ruheraum haben wir erst im Nachhinein durch Zufall entdeckt, da dieser so versteckt gewesen ist, dass wir die Tür zu einem Zugang zur Abstellkammer gehalten haben (kein Hinweisschild).
Gerne hätten wir passend zu unserem Thema „Wellness“ auch noch Kosmetik Angebote gebucht, doch diese waren in dem Hotel leider nicht vorhanden, obwohl auf der Internetseite damit Werbung gemacht wird und auch im Hotel die Kosmetik mit auf den Wegweisern ausgeschildert ist. Letztlich konnten wir Themabezogen nur eine Massage genießen und das ist auch das Einzige was wir empfehlen können.
Nun zum Thema essen: Wir sind uns alle Drei darüber einig, dass man in jeder Kantine besser essen kann und besseres Essen bekommt, als in diesem Hotel. Es war ALLES, aber auch wirklich ALLES Fertigessen! Die Klöße, Kartoffeln, Obstsalat, Quarkkeulchen, Rührei, Frikadellen, Hühnerfrikassee und co. war alles aus der Tüte oder Dose. Quark und Joghurt und Käse und Co. wurde nicht bzw. zu wenig gekühlt. Der Scheibenkäse frühs auf dem Brötchen floss davon- und es war kein Schmelzkäse…
Die Bedienungen wussten schon, warum sie nicht mal fragten, ob es geschmeckt hat, wenn sie denn mal an den Tisch kamen und überhaupt mal gesprochen haben. Der Eindruck war eher überfordert und ungelernt – es ist sehr lecker wenn die Bedienung sich mit ihrer Haarpracht über den Tisch und das Essen beugt.
Das Essen würden mir mit ungenügend bewerten und unser Magen-Darm-Trakt hatte 3 Tage wirklich zu kämpfen und das obwohl wir diesbezüglich sonst nicht so empfindlich sind.
Der Check Out endete, wie der Check In angefangen hat. Es war der Dame an der Rezeption NICHT möglich, die Rechnung passend auf 3 Personen aufzuschlüsseln. Nach Diskussion und schnippiger Antwort der Dame, bezahlten wir dann letztlich alles in einer Summe und schlüsselten am Ende alles innerhalb von 2 min. selber auf.
Fazit: Dieses Hotel ist nicht zu empfehlen und von Wellness ist keine Spur.

Zimmertipp: Suchen Sie sich ein anderes Hotel!
  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Nadine W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Albeck-Zehden, Manager von AHORN Waldhotel Altenberg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 13. Dezember 2013

Sehr geehrte Nadine W,
zunächst möchten wir uns bei Ihnen für unsere späte Antwort entschuldigen. Unsere interne Recherche zu Ihren Anmerkungen hat leider einige Zeit in Anspruch genommen.
Unser oberstes Ziel ist die Zufriedenheit unserer Gäste – leider haben wir dies bei Ihnen nicht erreicht.
Gern möchten wir versuchen, die von Ihnen angesprochen Punkte zu erläutern.
Ein unfreundlicher Empfang bzw. Check Out in einem 3-Sterne-Superior Hotel ist selbstverständlich absolut inakzeptabel. Wir haben bereits mit den entsprechenden Mitarbeitern gesprochen und ihnen verdeutlicht, welche Auswirkungen und welchen Eindruck deren Verhalten auf Sie als unseren Gast hat. Auch eine Rechnungslegung an drei verschiedene Personen zu jeweils gleichen Teilen ist im Zeitalter der heutigen Technik überhaupt kein Aufwand. Hier wurden erneut Schulungen der Mitarbeiter veranlasst.
Unser Parkplatz, auf dem auch Sie Ihr Auto abstellten, wird mittels Zugangskontrolle, Videoüberwachung und Kontrollen durch unsere Mitarbeiter im zweistündigen Turnus überwacht. Gern hören wir aber von Ihnen, welche weiteren Sicherungsmaßnahmen Sie als Gast sich wünschen würden.
Es tut uns leid, dass Sie keinen WLan-Empfang hatten. In Ihrem Aufenthaltszeitraum lag keine generelle Störung vor. Leider haben Sie sich nicht an unsere Mitarbeiter am Empfang gewendet, gerne hätten wir Ihnen weitergeholfen.
Das Badezimmer haben wir nach der Veröffentlichung Ihrer Hotelbewertung nochmals intensiv gecheckt. Die Silikonfugen wurden erneuert und der Wasserdruck überprüft. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen wir uns an dieser Stelle in aller Form.
Unser Wellness- und Poolbereich entspricht den Bildern im Internet in vollem Umfang. Hier wurde weder etwas nachbearbeitet, noch zeigen wir Dinge, welche nicht vorhanden sind. Sicherlich gibt es unterschiedliche Ansichtsweisen von einer angemessenen Ausstattung. Die Wassertemperatur unseres Schwimmbades wird mittels modernster Technik konstant bei 28°C gehalten.
Bezüglich des Lichtes in der Sauna, werden wir Ihren Hinweis gern aufgreifen, um uns zu einer Änderung der Beleuchtung Gedanken zu machen. Eine entsprechende Arbeitsgruppe prüft bereits Beleuchtungsvarianten, welche im Einklang zu den Sicherheitsvorschriften stehen. Ein Schild Ruheraum wurde umgehend angebracht – vielen Dank für den Hinweis.
Wir bedauern sehr, dass unser Essen nicht Ihren Wünschen entsprach. Wir haben durchschnittlich 200 Gäste pro Tag, welche unser Essen in der Regel als lecker, geschmackvoll und regionaltypisch in den Fragebögen bewerten. Desweiteren haben Sie angemerkt, dass unsere Servicemitarbeiter einen überforderten und ungelernten Eindruck auf Sie gemacht haben. Auch hier werden wir entsprechende Schulungen intensivieren.
Sehr geehrte Nadine W, wir möchten uns für Ihre offenen Worte und die konstruktive Kritik bedanken, Sie helfen uns damit sehr, unseren Service und unsere Dienstleistung zu verbessern. Es wäre schön, wenn Sie uns eine zweite Chance geben würden, um Ihnen zu beweisen, dass wir es besser können.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 8. November 2013

Wer wiederkommt, dem hat es gefallen: sehr freundliche, kompetente Mitarbeiter (z.B. Rezeption), abwechslungsreiches, schmackhaftes Abendessen, schöner, sauberer Wellness-Bereich, vielseitige Entertainment-Angebote, gemütliche Bar.

Zimmertipp: Zimmer-upgrade buchen: 4. Etage, Talblick
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, anonym624!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Albeck-Zehden, Manager von AHORN Waldhotel Altenberg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. November 2013

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt im BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe zu bewerten.
Es freut mich sehr, dass mein Team und ich Ihre Erwartungen rundum erfüllen konnten.
Ich hoffe sehr, Sie bald wieder bei den AHORN Hotels begrüßen zu dürfen.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 20. Mai 2013

Wir waren Pfingsten 2013 in diesem Hotel und es hat uns sehr gut gefallen.
Die Zimmer sind gut möbliert, zwar klein,aber sauber.
Das Essen ist entsprechend des Preises sehr ordentlich und schmackhaft.
Die Mitarbeiter dort sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Man kann dort hervoragend wandern-das Wanderprofil ist schön gemächlig - also auch was für Senioren.
Ein Biergarten ist ebenfalls vorhanden-was uns störte war, im Biergarten hätte ich gern das Bier im Glas-nicht im Plastebecher und eine Bedienung stünde dem Hotel dort auch angemessen.
Insgesamt lohneswert, dort eine Kurzurlaub zu machen. Das Hotel bemüht sich um Unterhaltung der Gäste.

  • Aufenthalt: Mai 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Edgar S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Albeck-Zehden, Manager von AHORN Waldhotel Altenberg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. Mai 2013

Sehr geehrter Edgar,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt im BEST WESTERN Ahorn Hotel Stephanshöhe zu bewerten.
Es freut mich sehr, dass mein Team und ich Ihre Erwartungen rundum erfüllen konnten.
Gerne möchten wir uns mit Ihnen persönlich in Verbindung setzen. Sollten Sie dies befürworten, bitten wir Sie, uns unter zentrale@ahorn-hotels.de Ihre Kontaktdaten mitzuteilen.
Sehr geehrter Edgar, ich hoffe sehr, Sie bald wieder bei den AHORN Hotels begrüßen zu dürfen.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen