Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Villa Sophienhohe
Hotels in der Umgebung
Park-Hotel(Kerpen)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Bar/Lounge
TripAdvisor
zum Angebot
  • Restaurant
  • Zimmerservice
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (39)
Bewertungen filtern
39 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
13
12
7
5
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
13
12
7
5
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
18 - 23 von 39 Bewertungen
Bewertet 21. September 2011

Eine wunderschöne Hochzeit durfte ich als Trauzeugin in der Villa Sophienhöhe erleben. Ich war begeistert. Die Atmosphäre der Villa entsprach voll und ganz dem Anlass. Als zu regnen anfing reagierte das sehr aufmerksame Personal sehr zügig, unaufdringlich und hilfsbereit und schleppte die gesamte Bestuhlung samt Deko innerhalb kürzester Zeit in einen Konferenzraum. Insgesamt fiel mir zunächst die freundliche, aufmerksame und angenehme Zurückhaltung des Personals auf. Ein toller Service! Auch das Essen war ganz hervorragend und überaus abwechslungsreich. Ist italienische Küche die Spezialität des Kochs? Es scheint so, es war auf jeden Fall vortrefflich. Genächtigt haben wir übrigens auch im Gästehaus der Villa. Die Zimmer waren sauber und behaglich. Sie hatten einen wunderschönen und entspannenden Blick auf die Felder. Jeder Freundin würde ich die Villa Sophienhöhe als Location für eine Hochzeit weiterempfehlen. Für das sehr gelungene Fest möchte ich mich herzlich bedanken!

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Doc_BT!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. September 2011

Wir haben Ende Augst 2011 in der Villa Sohienhöhe die Hochzeit unserer Kinder gefeiert. Wir waren begeistert, schönes Ambiente, das Essen war gut (neue Köche, gute Küche), der Service ebenfalls.

Die Angestellten waren sehr nett und zu jederzeit bemüht, alle Wünsche zu erfüllen.

Eigentlich sollte die Hochzeit im Freien stattfinden, aber 5 Minuten vor der Trauung setzte starker Regen ein. Die Damen und Herren der Sophienhöhe packten beherzt mit an und wir schafften Bänke, Stühle, Deko, Kamera usw. in den Konferenzraum in der 1. Etage.

Auch Kaffeetrinken kann man in der Sophienhöhe gut, der Kuchen schmeckt sehr lecker.

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Christine N!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. September 2011

Wir haben unsere Hochzeit in der Villa Sophienhöhe am 27.08.2011 gefeiert und waren begeistert. Mit dem neuen Küchenduo Herr Rohde und Herr Cogliano hat die Sophienhöhe einen Volltreffer gelandet. Das Buffet war geschmacklich als auch optisch hervorragend. Der Service war ausgezeichnet. Sämtliche Wünsche wurden umgehend erfüllt. Die Villa selbst ist ein Traum und die Zimmer riesig und liebevoll eingerichtet.

Aber auch abseits der Hochzeit lohnt sich der Besuch der Sophienhöhe unbedingt. Die Küche lohnt jede Anfahrt, ist originell und exquisit. Auch die in regelmäßigen Abständen stattfindenden Aktionen wie die Küchenparty sind liebevoll gestaltet und ein Hochgenuss.

Wir können die Sophienhöhe nur wärmstens empfehlen und danken Herrn Rohde und Herrn Cogliano sowie dem gesamten Team für die unvergesslichen Momente.

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
2  Danke, nilo1978!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 3. September 2010

Wir haben am 15. August die Hochzeit meiner Tochter dort gefeiert. Nachdem wir alle (ca. 40 Pers.) um 15:00 Uhr dort eintrafen (es regnete draußen in Strömen), hat der Oberkellner uns dann endlich um 18:10 Uhr in den schon lange eingedeckten, fertigen Saal gelassen. Viele Gäste kamen von ausserhalb, hatten stundenlange Zug- oder Autofahrten hinter sich und hätten gerne etwas ausgeruht. Das ganze bekam schließlich dann 'Jugendgherbergscharakter', da die Gäste sich in ihrer Verzweiflung auf die Innentreppe Hauses setzten, um nicht die ganzen 3 Stunden stehen zu müssen!
Das Essen war dann die nächste Katastrophe. Nie im Leben hat es '4 Sterne' verdient, es war eine echte Enttäuschung. Kalte Gambas, nicht einmal ausgenommen, dazu eine dünnflüssige, saure Aiolisauce (sicherlich Fertigprodukt aus der Flasche!), lieblos angerichtete Minivorspeisenplatten (2 für 8 Personen!!), am Stück gebratenes Rinderfilet, dass im Mittelstück innen noch richtig roh war (hatte mit englisch nichts zu tun!), ein Salatbuffet, das so aussah, als hätten irgendwelche Muttis zu einem Grillabend jede ein Schüsselchen mitgebracht, die eine mit Tomaten, die andere mit Gurkenscheiben usw., echt armselig! Die Kinder beschwerten sich über knochenharte Spaghettis, das geschmorte Lammfleisch war zäh und ohne Sauce, das Gemüse war zum Teil kalt, die Panna Cotta geronnen, Eis als Dessert stand ohne Kühlung in Gläsern auf dem Buffet usw.usw.usw. Aber dem nicht genug.......als es dann um das Anschneiden der Hochzeitstorte ging, meinte der französiche (oder auch belgische?) Oberkellner, eine Zeremonie daraus machen zu müssen. Eigentlich eine schöne Idee.....wenn man ihn zumindest verstanden hätte. Dann hatte er noch die glorreiche Idee, dass der oberste Teil der Torte, ein wunderschönes Herz (Gott sei Dank bei einem Konditor bestellt!) nicht angeschnitten werden durfte, nein......die Brautleute sollten es vielmehr mitnehmen, einfrieren, um es dann nach der Geburt des ersten Kindes wieder aus der Gefriertruhe zu nehmen und anzuschneiden. Gute Idee!! Was, wenn das erste Kind erst in 5 Jahren geboren wird?!? Dann kann man die Torte, die sicherlich sehr lecker (und teuer) war, nämlich wegwerfen. Applaus!! Und nun kommt eigentlich das Schlimmste: Nachdem ich dann einige Tage später versucht habe, den amtierenden belgischen "Mâitre de cuisine" über die Missstände des besagten Abends aufzuklären, musste ich leider die Erfahrung machen, dass dieser Mann mit Kritik überhaut nicht umgehen kann, nein, er reagiert noch sehr arrogant! Zunächst erklärte er mir, er wäre an "irgendwelchen Michelin Sternen, Kochlöffeln oder dergleichen" gar nicht interessiert. Donnerwetter, das nenne ich Ehrgeiz! Die '4 Sterne', auf die ich anspielte, gelten 'lediglich dem Hotel', aber nicht der Küche. Obwohl er zum Zeitpunkt der Hochzeit urlaubsbedingt gar nicht da war, ergriff er SOFORT Partei für sein Küchenpersonal. Essen sei eben "Geschmacksache", eine Aussage, mit der man es sich sehr leicht macht, wie ich finde.....Auf meinen Einwand, dass es zwischen "gut kochen" und "schlecht kochen" nicht so viel Spielraum gibt, wurde er richtig böse und meinte, ob ich ihm unterstellen wolle, dass er, der doch sogar für das beligische Königshaus gekocht habe, nicht kochen kann ? Ein Widerspruch in sich, Sterne sind ihm egal, aber für den belgischen König hat er gekocht! Armer König, wenn das Essen dann genauso war wie am Hochzeitsabend!

Kritik hört man in der Villa Sophienhöhe gar nicht gerne, obwohl es ja schon einiges im Internet zu lesen gibt. So auch über das äusserst karge Frühstück, das einen am Morgen erwartet! Alles in allem, keine '4 Sterne', weder im Service- noch im Küchenbereich. Dies alles spricht nicht gerade für ein gutes Hotel Management, leider. Eine so hervorragende Ausgangsbasis, aus der zu wenig gemacht wird. Denn nur eine tolle Location und eine tolle Dekoration sind in der gehobenen Gastronomie nicht ausreichend, das Gesamtpaket muss stimmen!

Arme Villa Sophienhöhe, Du bist so wunderschön und hast mit Sicherheit besseres verdient!

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Zimmer
13  Danke, Vengi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. August 2010

Mitten in der Natur im Grünen gelegen und trotzdem innerhalb vn 3 Minuten auf der A4. Die stilvolle Villa aus dem 19.Jahrhundert schafft ein unglaubliches Ambiente; man fühlt sich herrschaftlich untergebracht. Das ein oder andere Detail muss sicher noch etwas gepflegt werden und verdient etwas Aufmerksamkeit. Das Zimmer ist einfach, aber zweckmässig ausgestattet und bietet einen tollen Schlafkomfort: breite Betten und super Matratze! Das Frühstücksbuffet könnte etwas breiter aufgestellt sein ist aber absolut o.k. Jederzeit wieder!

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Tobi_Top!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen