Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (312)
Bewertungen filtern
312 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
219
59
25
2
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
219
59
25
2
7
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
228 - 233 von 312 Bewertungen
Bewertet 10. Februar 2012

Wellness und Küche sind die Stärken dieses idyllisch gelegenen Hotels in der Steiermark. Wunderbare Zimmer mit netten Gimmicks (ein Fenster stellt die Sichtverbindung zwischen Badewanne und Doppelbett her; Dusche ODER Toilette sind per Plexiglastüre verschließbar) ausgestattet, die Lage zwischen Dachsteinblick und Golfplatz ideal.
Bemerkenswert auch die Küche, und so gäbe es uneingeschränkte 5 Punkte - wenn nicht kurz vor unserer Anreise das Team gewechselt und die neuen Mitarbeiter im Service noch das eine oder andere Problem gehabt hätten.
Das wird sich aber geben, daher ein uneingeschränkter Besuchstipp!

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Veltlinix!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Januar 2012

Große und helle Zimmer, großer Balkon, harte Betten, schönes geräumiges Badezimmer. Mobiliar relativ nüchtern, könnte bei einem Refurbishment vielleicht etwas frischer werden. Gezieltes helles Leselicht wäre eine gute Idee.
Die gesamte Anlage liegt auf einem sonnigen Plateau oberhalb des eigentlichen Ortskerns und bietet im Winter vor der Tür eine schöne Loipe und im Sommer einen Golfplatz - dazu Spazierwege und zahlreiche Möglichkeiten zu Unternehmungen.
Der Wellness-Bereich ist speziell mit einem herrlich warmen Innen- / Außenpool für manchen Gast schon der Reisegrund, dazu eine schöne Saunenlandschaft (wo leider nicht immer alle funktionieren) und ein Spa-Bereich, der ein gutes Niveau hat.
Frühstück ist bei vollem Haus zeitweise etwas wuselig aber von guter Qualität und mit großer Auswahl.
Die angebotene Halbpension ist empfehlenswert, auch wenn sie bei langem Aufenthalt irgendwann ncht mehr so viel Neues bietet. Die Küche kauft viele lokale Produkte, ist bei Fair Trade dabei und zeichnet sich damit durchaus aus. Auch die Weinkarte ist auf Österreich konzentriert - erfreulich!
Das Publikum ist sehr breit gestreut - auch altersmäßig. Die Mehrzahl der Gäste kommt aus Österreich, dazu Deutsche aber auch Tschechen, Italiener und andere Nachban. Je nach Ferienzeit auch viele Familien mit Kindern, die im Hause eine Betreuung finden.
Viele Gäste gehen hier eher auf einen Kurzurlaub - Wohlfühltage etc. Natürlich gibt es wenig Einwände, auch länger zu bleiben!

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, MisterMisterAPF!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Januar 2012

FACIT:
ein schönes Hotel mit ein paar wenigen Mängel (Instandhaltung, Wintergarten) in toller Lage - auf jedenfall weiterempfehlenswert.

Waren nach Weihnachten mit unserem 7jährigen Sohn im Wasnerin und haben die Zeit sehr genossen. Hatten ein Comfort Class Doppelzimmer im Neubau zu dritt, die Couch war zum Bett umfunktioniert und sehr bequem. Das Zimmer war geräumig, so das Bad mit Badewanne 'Aussicht', Dusche und WC, schöner Holzboden, bequeme Matratzen und dazu eine Terrasse mit Blick hinter das Hotel und somit gleich Schnee zum Schneemann bauen vor der Tür.
Das Zimmer war alles in allem gut, sauber und wie gesagt geräumig. Leider gibt es aber einige Mängel (Hacken im Bad ausgerissen, Sesselleisten ausgerissen) aber dennoch akzeptabel. Teilweise ist es ein wenig unpraktikabel geplant, was ich dem Architekten zuschreibe.

Wir hatten Halbpension gebucht und wurden am ersten Abend in den Wintergarten platziert - ein für uns grauenhafter Raum, wenn auch alles neu, der vom Flair mehr einem Speisesaal eines Jugendheims nachempfunden ist. Wir konnten jedoch am nächsten Abend in einen der anderen Räume 'flüchten'.
Das Essen war wirklich überraschend gut - man ist ja teilweise bei Hotelrestaurants nicht so verwöhnt - auch wenn das Service teilweise sehr langsam war. Vorspeisenbuffet immer gut bestückt, auch die Suppe immer geschmackvoll. Bei den Hauptspeisen war der Fisch auf den Punkt, das Fleisch zart und das Gemüse knackig. Nur die eine oder andere Beilage war missglückt (z.B. gebackene Griesknödel - eher für Sqash geeignet).
Der Barbereich ist weitläufig, leider aber die Sitzmöbel (Couches) sowas von verdreckt und versifft was man in einem Hotel dieser Kategorie wirklich nicht annähernd erwarten würde!
Den Wellnessbereich hatte ich nicht benutzt, aber meine Frau war sehr zufrieden. Ich war in der Zwischenzeit mit dem Racker schwimmen. Der Außenpool mit Massageliegen waren natürlich der Hit, das ganze bei Badewannentemperatur. Der Fitnessraum stinkt da schon eher ab (1x Elypsentrainer, Laufband und Rad).
Das Frühsücksbuffet hatte alles was wir wünschten (frischer Orangensaft, akzeptabler Kaffe aus der Espressomaschine, Wurst- & Käsevariation, Eier, Zerialien, frisches Brot & Gebäck, etc.) alles andere auf Anfrage machbar.
GROSSES MINUS: die Abluft beim Frühstück. Eine halbe Stunde beim Frühstück - 5 Stunden Kleidung lüften (Eierkoch Station!). Muss aber nicht sein, da eine große Abluft über der Kochstation, aber vielleicht zu laut oder kaputt?!

Wir hatten uns rund um wohl gefühlt und würden (wenn es nicht so viel anderes zu sehen gäbe) jederzeit wiederkommen.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, grafvondanneberg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. Januar 2012

Das Hotel Wasnerin befindet sich außerhalb von Bad Aussee, auf einer Anhöhe gelegen mit einem wundervollen 360 Grad Panoramablick. Direkt vor dem Hotel kann man auch in die Loipe einsteigen oder einfach nur wandern gehen. Das Hotel selbst ist relativ neu und alles befindet sich im einwandfreien Zustand. Nun zu den negativen Punkten: - Anonymität, aber das ist klar bei der Größe eines solchen Hotels - Zu wenig Servicepersonal: Es gibt keine verantwortliche Person für den Wellness-und Spabereich! In der Sauna wird beispielsweise nie der Eimer für den Aufguß nachgefüllt. Beim Abendessen wird leider auch am Personal gespart. Pro Bereich 1-2 Servicekräfte mehr, würde allen das Arbeiten erleichtern. - TV viel zu klein! Die Größe 26 Zoll entspricht nicht dem heutigen Standard. Man hätte vielmehr auf den "Möchtegern-Ausblick" von der Badewanne aus verzichten und das Geld in einen ordentlichen TV investieren sollen. - Hohe Preise für Alkoholika. Unser bestellter Weißwein "Grüner Veltiner" hatte Zimmertemperatur. Eine Alternative war nicht möglich. - Schlampige Reinigung: Die Kosmetika, wie Lotion, Seife, etc. wurden nur auf Nachfrage nachgefüllt oder bereit gestellt. - Unsere Matratzen waren leider steinhart, so dass eine nächtliche Erholung nur bedingt möglich war. In Anbetracht des hohen Preises kann ich leider nur ein "befriedigend" aussprechen.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, limehouse_duke!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Dezember 2011

Die Lage der Wasnerin auf einer Anhöhe außerhalb von Bad Aussee mit traumhaftem Bergblick direkt an einem Golfplatz ist sehr schön - auch das Hotel wirkt angenehm neu. Die Schwächen lagen aber im Detail, und diese waren nicht gerade wenig:

Parken
Es gibt Parkplätze an der Straße, wie auch Stellplätze und eine Parkgarage hinter einer Schranke; das Problem: die Parkplätze an der Straße sind natürlich bei weitem nicht ausreichend, wenn man die beschrankten Stellplätze nutzen möchte, muß man dafür einen nicht unerheblichen Obulus entrichten (okay für eine Parkgarage, nicht unüblich bei Hotels generell - in dieser Konstellation aber sehr unglücklich, da ich den Unmut einiger Gäste an der Rezeption hören konnte)

Wellness
Die Liegen im Ruheraum sind hübsch anzusehen, aber die unbequemsten, auf denen ich jemals liegen musste; im Kaminzimmer im ersten Stock wurden die Teetassen (unüblicherweise für ein derartiges Hotel ein Potpurri von Werbetassen verschiedenster Firmen) nicht abgeräumt, kalte Getränke oder Obst gab es nicht. Die Außensauna sowie der Whirlpool sind jedoch sehr schön; auch das Hallenbad mit Freibecken ist schön angelegt

Fitness
Der beworbene Fitnessraum ist - mit Verlaub - ein Witz: ein Ergometer und ein Crosstrainer in einem Mini-Raum; keine Gewichte, nichts. Es wäre besser, sich dafür zu schämen und den Fitnessraum zu verschweigen

Restaurant
Die Speisen waren recht gut (auch wenn die Qualität des Buffets am Samstag nur mittelmäßig war, und es z.T. nur dürftig wieder aufgefüllt wurde), aber das Personal wirkte recht chaotisch bei der Tischzuordnung und z.T. auch ein wenig unbeholfen beim Service. Schade, denn das Restaurant ist durchaus ansprechend, und auch das Frühstück kann als gut bewertet werden
Die Nachmittagsjause bestand aus Kuchen, der allerdings noch halbgefroren war

Zimmer
Modern eingerichtet, allerdings mit einem Mini-Fernseher, den man vom Bett aus ohne Fernglas nicht nutzen konnte. Die Duschtür war wackelig (ausgeleiert) und auch die Brause konnte nicht an der gewollten Position fixiert werden. Wieder schade, denn ich erwarte in dieser Hotelkategorie, dass es derartige Problemchen nicht gibt. Darüber hinaus haben mich Staubmäuse an verschiedenen Stellen des Zimmers enttäuscht, es könnte durchaus etwas sorgfältiger geputzt werden.

Alles in allem gewinnt man das Gefühl, dass eine etwas stringentere und detailorintiertere Leitung diesem Haus nicht schaden würde; denn das Gesamtkonzept würde passen.

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Ranger215!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen