Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
GORITSCHNIGGs Hotel(Velden am Wörhtersee)
263 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Seehotel Vinzenz(Velden am Wörhtersee)
262 $
217 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Hotel Schönblick(Velden am Wörhtersee)
221 $
209 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Seehotel Europa(Velden am Wörhtersee)
284 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Flairhotel am Wörthersee(Velden am Wörhtersee)
250 $
240 $
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Seehotel Hubertushof(Velden am Wörhtersee)
239 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Kärntnerhof(Velden am Wörhtersee)
165 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Erlenheim(Velden am Wörhtersee)
154 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Garni Rosanna(Velden am Wörhtersee)
137 $
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Zimmerservice
Bewertungen (468)
Bewertungen filtern
468 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
338
68
35
16
11
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
338
68
35
16
11
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
193 - 198 von 468 Bewertungen
Bewertet 21. Juni 2012

Der Empfang war mehr als freundlich und es wurde einem sofort das Gepäck aus dem Auto ausgeladen. Im Anschluss auch gleich in der hoteleigenen Tiefgarage geparkt. In der Zwischenzeit bekamen wir von einer Receptionistin eine kleine Hausführung und sie brachte uns zu unserem Zimmer. Wir hatten ein Deluxe Zimmer welches mehr als großzügig war. Die Ausstattung war sehr edel (Barcelona Chairs, etc.) und technisch auf dem neusten Stand. Das Licht, Klimaanlage und Vorhänge werden über Touchpanels gesteuert. In jedem Nachttisch befindet sich ein Panel in der Lade. Einzig negativ war nur das Badezimmer, welches zwar durch eine tolle Dusche und Design bestach, aber von der Funktionalität suboptimal war. Der Beachclub ist sensationell und das Personal mehr als freundlich und sehr bemüht ohne aufdringlich zu wirken. Am Abend hatten wir ein 5-gängiges Menü welches im Rahmen der Halbpension angeboten wird. Tolle Qualität! Das Ambiente im Schlossgarten ist märchenhaft. Das Frühstück besteht aus einem Buffet und einer à la carte Karte. Auch hier, alles spitze! Wir waren zum 1. Mal im Schlosshotel und würden bei unserem nächsten Wörthersee Aufenthalt auf jeden Fall wieder in diesem tollen Haus buchen.

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, tbfkai!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Juni 2012

Seit Aprill 2012 gehört das Schloßhotel Velden zum elitären Kreis der Leading Hotels of the 
World. Und man gibt sich wirklich Mühe dieser Auszeichnung zu entsprechen. Die Zimmer (Juniorsuite im Neubau) sind modernst und geräumig eingerichtet und auf der großen Terrasse kann man gemütlich in aller Ruhe mit Blick auf das alte Schloß und den See entspannen.
Ein Highlight ist auch das Frühstück im Schlossgarten (bis 11 Uhr) und auch ein Abendessen im Restaurant Seespitz sollte man sich gönnen.Fitnesstudio und SPA sind ebenfalls in einem Topzustand.
Der Beachclub vom Hotel aus unterirdisch erreichbar ist ebenfalls ein Hit und verfügt über einen direkten Seezugang sowie einen beheizten Pool. Hier gab es allerdings auch das einzige Ärgernis-leider sind hier Hunde erlaubt und so mußten wir uns mehrmals beim eher sehr engen Seezugang an einem großem Irischen Setter vorbeizwängen. Unvorstellbar wenn hier noch fünf andere Hundebesitzer mit Rottweilern, Schäferhunden und Boxern zugegen gewesen wären.

Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
1  Danke, Zille99990!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. Juni 2012

Reservierung via Telefon: Schwierig, da Mitarbeiter A, der um 8:30 Uhr das Telefon abhob, mitteilte, nicht für Reservierungen zuständig zu sein. Laut Auskunft von A würde die für Reservierungen zuständige Kollegin B erst um 9 Uhr beginnen; B war dann aber bis 9:30 Uhr nicht erreichbar, da sie laut Auskunft von A im Stau steckte. / Bei der Reservierung buchten wir ein Abendessen im Hotel; dabei sagte uns aber niemand, dass es sich dabei um kein À-la-carte-Abendessen handeln würde, sondern um ein Halbpensionsabendessen mit fixem Menü. Dazu sogleich.

Ankunft: Großzügige Tiefgarage. Sehr freundlicher Empfang. Gute Führung durch das Zimmer; beim Erklären der (lose herumstehenden) Teemaschine wurde allerdings vergessen, uns die gut versteckte Steckdose zu zeigen. Langsamer Gepäcktransport.

Zimmer (Nr. 214): groß, gemütlich, herrlicher Blick auf den See, ruhig, schöne Terrasse. Jedoch schlimme Planungsfehler: In jedem Zimmer sind Touchpanels an die Wand montiert, mit denen man Licht, Heizung, Vorhänge usw. steuern kann. Praktisch, allerdings leuchten sie grell, was nicht abschaltbar und in der Nacht sehr störend ist. / Der Duschbereich ist eine Zumutung: Es gibt keine Duschkabine, sondern nur eine Badewanne mit extrem breitem Rand, so dass man die Badewanne kaum ohne ernsthafte Ausrutschgefahr besteigen kann. Am Badewannenrand ist ein Duschkopf eingelassen, den man auf etwa 1,70 Meter herausziehen kann; größer sollte man also nicht sein. Zwar gibt es die Möglichkeit, sich von der Decke beduschen zu lassen, aber das ist nur brauchbar, wenn man nichts dagegen hat, dass seine Haare nass werden.

Sehr schöner Spa-Bereich mit guten Angeboten.

Zimmerservice: Mäßig. Der von uns am Montag Nachmittag angebrochene Muffin lag am Mittwochmorgen immer noch herum.

Abendessen: Halbpensionsabendessen mit fixem Menü; Essen sehr gut, alles andere schlicht katastrophal: Ungemütliche, grell beleuchtete Räume mit so schlechter Akustik, dass man jedes Wort vom Nachbartisch hört, was dazu führt, dass alle nur leise flüstern. Extrem uninteressierte, langsame Bedienung; so mussten wir sage und schreibe 20 Minuten warten, um überhaupt einmal gefragt zu werden, was wir trinken wollen, und auch das erst auf Nachfrage. Auch lautstark vorgetragene Beschwerden bringen nur wenig Verbesserung.

Am Nachmittag ersuchten wir aus Interesse, uns ein Zimmer im Neubau zu zeigen. Sehr freundliche und kompetente Führung.

Frühstück: Nicht allzu opulent, aber qualitativ recht gut. Bedienung von unterschiedlicher Qualität; zum Teil sehr herzlich, zum Teil muffig. Zugiger Raum.

Abreise: wieder langsamer Gepäcktransport. Ostdeutscher Rezeptionist mit entsprechender Charmefreiheit. Nach dem Ticket für die Garagenausfahrt mussten wir eigens fragen. Aber das macht nichts, spätestens bei der Schranke hätten wir es ja ohnehin gemerkt, und ein Fußmarsch zurück zur Rezeption hat noch keinem geschadet.

Fazit: Massive Managementprobleme.

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, Michael R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. Mai 2012

Man muss schon zu einer bestimmten Sorte von Touristen gehören, wenn man sich im Schlosshotel heimelig fühlen will. Braucht man drei Fernsehgeräte im Zimmer? Muss eine Touch-Screen Fernbedieung im Spiegel des Badezimmers eingebaut sein? Müssen man Vorhänge mittels Fernbedienung aufmachen? Obwohl nichts fehlt und alles sogar im Überfluss vorhanden ist, gibt es nichts gemütliches. Das Personal ist äußerst diskret und beinahe zu sehr unpersönlich. Die Gänge mit den feinen Juwelier-Geschäften strahlen eine eisige Kälte aus. Im Frühstücksraum ist es totenstill. Wir waren für eine Nacht im Schloss am Wörthersee, das hat gereicht. Wie kann man nur hier einen ganzen Urlaub verbringen? Lieber ziehe ich in ein gemütliches Kärntner Familienhotel.

  • Aufenthalt: April 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, robinwood2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. April 2012

Über Ostern 2012 haben wir ein paar Tage in diesem Hotel verbracht. Das Hotel liegt direkt am Ufer des Wörthersee, vom Restaurant des Hotels hat man einen direkten Blick über dem See. Wir haben den Service als gut bzw. sehr gut empfunden. (valet parking, Zeitung zum Frühstück, sehr entgegenkommend, auf Wünsche eingehend). Das Frühstücksbuffet ist sehr vielfältig von Rührei mit Würstchen, verschiedene Brotsorten über Sekt, Kombucha, actimel etc. alle vorhanden. Zudem kann man diverse frisch zubereitete Pancakes oder Omelettes bestellen. Tolle Qualität. Wir hatten Halbpension gebucht, d.h. Dinner ist im Preis enthalten gewesen. Im Schloss Melden bedeutet es jeden Abend ein 5 Gänge Menü, wirklich erstklassige und raffinierte Küche. Da das Hotel über Ostern ausgebucht gewesen ist, kam es ab und an zu längeren Wartezeiten zwischen den Gängen oder Rechnung für die Getränke zum Dinner. Diese müssen trotz Halbpension extra bezahlt werden, allerdings wurden diverse Male einige Sachen nicht berechnet, wahrscheinlich versehentlich. Das Fitnessstudio ist wirklich sehr gut, ausreichend Laufbänder etc. sind vorhanden, man schaut dabei direkt auf dem See, macht das ganze sehr angenehm. Hantel etc. sind auch ausreichend vorhanden. Zudem ist frisches Obst im Studio vorhanden und ausreichen d Wasser. Der Spa-bereich inkl. Dampf und finnischer Sauna lässt keine Wünsche offen. In der Hotellobby hat man darüber hinaus die Möglichkeit z.B. Abends vor dem Dinner Sekt zu trinken, der kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, zudem kann man sich dort jederzeit Kaffee zubereiten, es gibt Süßigkeiten, ein Notebook zum surfen, Gesellschaftsspiele und Bücher in der kleinen Bibliothek. Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet, wir hatten einen Fernseher im Badspiegel, sehr nett. Licht und Vorhänge kann man mit der Fernbedienung steuern. Alles in allem kann man sich in diesem Hotel wunderbar erholen.

  • Aufenthalt: April 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, daxturbo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen