Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumurlaub für die ganze Familie”
Bewertung zu nawu's Kinderhotel

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
nawu's Kinderhotel
Nr. 2 von 14 Hotels in Hermagor
Zertifikat für Exzellenz
Sprockhövel, Nordrhein-Westfalen, Germany
Beitragender der Stufe 3
14 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumurlaub für die ganze Familie”
Bewertet am 5. August 2014

Wer sich für einen Urlaub im Hubertushof entscheidet hat die richtige Wahl getroffen. Hier ist man bei dem Familien geführten Kinderhotel bestens aufgehoben. Die familiäre Atmosphäre und das angagierte Personal ist stehts um das Wohl der Familie bedacht.
Wir haben hier eine (trotz drei Regentage) sehr schöne Woche mit vielen Unternehmungen und einer Menge Spaß gehabt.
Wir werden auf jeden Fall wieder kommen.
Es grüßen Simone, Emilia und Christoph

  • Aufenthalt August 2014, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
Hilfreich?
Danke, Chrimie_13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

93 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    86
    3
    4
    0
    0
Bewertungen für
87
3
Alleinreisende
0
Geschäfts-
reisende
0
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (36)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stuttgart
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 15. Juli 2014

Wir hatten zum zweiten mal einen sehr schönen Urlaub!
Unsere Tochter sagte ,,können wir denn nicht bis Weihnachten bleiben oder bis wir sterben..,,
Ich denke, dieser Satz sind mehr als 1000 Worte! ;/)

  • Aufenthalt Juni 2014
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, Mum121085!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kressbronn, Deutschland
1 Bewertung
Bewertet am 1. Juli 2014

Wir haben in diesem Jahr zum zweiten Mal unseren Urlaub im Hubertushof verbracht und es war wieder einfach nur Klasse. Das Hotel ist sehr sauber und gepflegt. Die Kinderanimation ist super besetzt und die Mädels schaffen es die Kinder zu begeistern. Die Familienwanderung und die Bootsfahrt waren ein absolutes Naturerlebnis, wenn man sonst kein begeisterter Wanderer ist. Wir waren da um vom Alltag abzuschalten und das ist uns bestens gelungen. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Zimmertipp: Wir warem im Adlerhorst und da schlafen die Kinder in einem eigen Raum unterm Dach.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
Danke, Stefan G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mettmann, Deutschland
Beitragender der Stufe 3
9 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 23. Februar 2014

Es stimmte alles: wir genossen einen wunderbaren Urlaub, erholsam, aufregend und spannend für die Kinder - nach dem Motto "geht es in den Kindern gut, geht es auch den Eltern gut" und natürlich umgekehrt.
Wer Halligalli à la Ischgl haben will, ist am Nassfeld fehl am Platz, wer sich gut erholen will, ein tolles Skigebiet nutzen möchte, ist hier richtig. Es gibt einige Hütten, auch einige Après-Skiangebote, aber grundsätzlich handelt es sich um ein auf Erholung bedachtes Angebot.
Der Hubertushof selbst ist ein kleines Familienhotel, das eine sehr freundliche und familiäre Atmosphäre ausstrahlt. Da es für 23 Familien gedacht ist, sind ist Angebotsvielfalt im Gegensatz zu den großen Familienhotels mit 60-80 Familien natürlich geringer. ABER für die Kinder ist dieses Angebot mit Spiel- und Bastelmöglichkeiten, Laternenwanderung und Ponyreiten vollkommen ausreichend. Die Betreuerinnen sind sehr liebevoll und unsere Kinder genossen den Aufenthalt sehr. Außerdem besteht ja die Möglichkeit, das Schwimmbad (mit Saunabereich) oder den zum Hotel gehörenden Abenteuerspielplatz zu nutzen.
Die Erwachsenen können daneben an der Bar, bei einer Massage entspannen.
Das Essen ist super: Frühstücksbuffet mit einer Auswahl an Brot und Brötchen sowie Kuchen, leckere Wurst (im Gegensatz zu den meisten anderen Hotels, die ich kenne, die " null acht fünfzehn" Wurst auftischen), Käse, täglich wechselnder Eierspeise, natürlich auch Marmelade, Müslis, Joghurt, Cornflakes und Obst.
Mittagessen mit einem Gericht sowie Salatauswahl. Anschließend Jause mit Brot, Wurst, Schinken und Käse (selbst nach einem Skitag ausreichend), nachmittags Kaffee und Kuchenteller (vier Sorten, es konnte jeder Kuchen nachbestellt werden - lecker). Abends: samstags und freitags alles vom Buffet. Reichhaltiges Salat- und Antipastibuffet, drei Hauptspeisen zur Auswahl und Dessert. Es wird regional eingekauft und regionale Küche geboten, wie Kaiserschmarrn, Palatschinken, Kärnter Kasnockerln, Würstelgulasch für die Kinder; Lamm und Rind aus dem Lesachtal, Wild aus eigener Jagd u.a.
Antipasti waren u.a. neben den klassischen: aufgeschnittenes Hirschfilet, Krabbencocktail, Süßwasserfische gebraten. Hauptspeisen zur Auswahl: ca. 3 Mal pro Woche Fisch, immer ein vegetarisches Gericht. Die Desserts waren stets ein krönender Abschluss. Für die Kinder gab es immer ein spezielles Angebot. Zum Essen gab es für die Erwachsenen ein Glas Veltliner, Zweigelt oder ein Pils zur Auswahl, was für ein Essen ausreicht. Die übrigen Alkohliker mussten ebenso wie Kaffeespezialitäten an der Bar erworben werden. Softdrinks standen am Getränkebrunnen jederzeit zur Verfügung.
Die Zimmer waren immer sehr sauber, was uns besonders beeindruckte war, dass die Betten immer liebevoll dekoriert (täglich anders) worden sind. Wir hatten ein Familienappartement mit einem großzügigen Eltern- und Aufenthaltszimmer, das Kinderzimmer war kleiner, genügte aber vollkommen, weil sich die Kinder dort sowieso nur zum Schlafen aufhielten, sonst hatten sie keine Zeit, weil die Angebote für sie so toll waren. Das Bad besteht aus einem doppelten Waschbecken, Dusche und WC, war auch immer sehr gut gereinigt worden.
Der Schwimm- und Saunabereich war auch immer sehr sauber.
Sehr lobend muss die Kinderbetreuung hervorgehoben werden: immer sehr liebevoll, aber auch lustig. Dennoch wurde natürlich - was wir sehr gut finden -darauf geachtet, dass die Kinder vernünftig am Tisch saßen und aßen, auch alles aßen.
Das Servicepersonal war immer sehr freundlich und hilfsbereit, immer bemüht, uns jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Selbstverständlich wischten sie mit einem Lächeln ausgelaufene Limo etc. weg.
Betont werden muss, dass der gesamte Ablauf auf ein Familienleben abgestimmt ist, bzw. auch im Winter auf den Wintersport. Morgens konnte man nach dem Frühstück in aller Ruhe mit dem Skibus oder Auto den Skikurs für die Kinder im Skigebiet erreichen, jedoch nicht das Mittagessen, das auf die Daheimgebliebenen zeitlich abgestimmt war. Die Taktung des Essens erfolgt nach den Bedürfnissen der Kinder: Mittags nach dem Windelskikurs oder sonstigem Angebot, abends um 17.30 Uhr der Kindertisch mit anschließender Betreuung, so dass die Eltern in Ruhe zu Abend esssen können, bevor sie dann ihre Kinder zu Bett bringen müssen. Daher ist es auch verständlich, dass die Essenszeit (wir waren nach den Skitagen dann auch richtig hungrig, zumal Bergluft hungrig macht) um 18 Uhr früh beginnt und bis ca. 19.30 Uhr dauert.
Fazit: ein kleines Familienhotel mit Atmosphäre und super freundlichem Personal, das aber gerade deswegen besonders empfehlens wert! Wer eine familäre, ruhige Atmosphäre (und kein Halligalli) mag, der wird einen wunderbar erholsamen Familienurlaub in einer wunderbaren Anlage erleben!

Zimmertipp: Die Zimmerauswahl würde ich danach abhängig machen, wie lange man bleibt: Familienappartement für zw ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, heidihein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Murnau, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 28. Januar 2014

Hotel allgemein
Wir waren zweimal im Hubertushof und beziehen ihn auch wieder in unsere Urlaubsentscheidung mit ein, da er auf Grund des Preises einfach ein interessantes Produkt darstellt. – Es hat uns (mit Einschränkungen) gefallen und wurde dem Zweck gerecht.
Nach wie vor sind die Bewertungen fast ausschließlich gut – und damit auch recht einseitig. Deshalb möchte ich versuchen noch einen anderen Blickwinkel möglichst neutral darzustellen. Kunden die sich auf die Bewertungen verlassen, sollten auch eine andere Seite kennenlernen, und dann selbst abwägen, was ihnen wichtig ist.

Lage und Umgebung
Das Haus selbst liegt sehr schön ruhig, aber auch recht weit ab vom Ort. Die Erreichbarkeit ist in Ordnung (steile Anfahrt, evtl. Schneeketten erforderlich).
Der Ort (bei Talstation) hat auf uns recht leblos gewirkt. Hermagor selbst ist ein ganzes Stück entfernt und für einen „Bummel“ auch nicht besonders reizvoll.
Das Skigebiet erreicht man mit dem Auto oder dem Skibus (Abfahrt vor dem Haus). Dieser ist aber z.T. überfüllt gewesen und nur nach Anmeldung verfügbar, d.h. es war keine spontane Nutzung möglich. Man muss sich vorher genau überlegen, ob und wann man den Bus in Anspruch nehmen will (und kurzfristige Planänderungen auf Grund schlechten Wetters o.ä.) sind nicht möglich, da es keinen häufigeren, fahrplanmäßigen Verkehr gibt.

Service
Das Personal haben wir als „zurückhaltend“ freundlich empfunden. Sobald es „schwieriger“ wurde (und sei es nur, dass man einen kleinen Sonderwunsch hat) war es unangenehm und man bekam das Gefühl vermittelt lästig zu sein.
Gastronomie
Das Frühstücksbuffet war z.T. lieblos und auf sehr einfachem Niveau. Z.B. jeden Tag eine Eierspeise und diese auch nicht sehr ansprechend (meist haben wir lieber die Finger davon gelassen). Menge und Qualität von Obst und Gemüse waren ebenfalls gering.
Das Mittagessen hatte lediglich den Zweck zu sättigen – sofern man früh genug da war. Bei Buchung von Skikursen kann man kaum vor 14 h im Hotel sein (und auf Grund schlechten Wetters fuhren wir z.T. tatsächlich nicht länger). Um diese Zeit war so gut wie nichts mehr da.
Der Kuchen am Nachmittag wurde auf Tellern zugeteilt – 1 Stück pro Person. Bei Nachfrage erhielt man tatsächlich noch mehr, allerdings nur wenn die abgezählten Stück nicht vorher aus waren … (war leider oft der Fall).
Das Abendessen war im Vergleich zu den sonstigen Mahlzeiten meist sehr gut, wenn auch leider kaum bzw. zu wenig landestypisch.
Allerdings sollte man die Nachfrage, ob es gut war, lieber nicht verneinen. In einem Fall war die Lasagne matschig (was sicher Ansichtssache und auch kein „großes Drama“ ist) und wir waren sehr erfreut als der Koch sich selbst bemühte zu uns zu kommen. – Bis wir erkannten, dass er uns bildlich gesprochen am liebsten den Kopf abreißen wollte.
Und ob man am Karfreitag ein Grillbuffet mit den verschiedenen Fleischgerichten anbieten sollte, muss auch jeder selbst entscheiden. Leider gab es auf Nachfrage auch kein Fischgericht. (Auch wenn sich im Nachhinein herausstellte, dass es wohl angeblich doch dabei war. Wie auch immer, weder wir noch das Servicepersonal konnten es identifizieren.)
Das Abendessen begann recht früh um 18 Uhr, d.h. man Schwimmbad und Sauna kann man nach dem Skifahren kaum in Ruhe nutzen. An sich ist das kein Problem, da man ja auch später zum Essen gehen kann, allerdings war ca. 15 Minuten nach Beginn vom Vorspeisenbuffet schon kaum mehr etwas übrig. Nachgelegt wurde auch hier nur dürftig oder gar nicht, da viele Speisen einfach nicht mehr da waren.
Das nicht alle Getränke inklusive sind (z.B. Spirituosen) ist selbstverständlich. Aber wenn man ein Weißbier bestellt, sollte man schon davon ausgehen können – zumal nicht einmal auf den Aufpreis hingewiesen wurde, sondern dieser nur stillschweigend auf der Rechnung landete!!!
Der Standard entsprach keinen falls einem 4 Sterne-Hotel: Das korrekte Weinglas wurde erst auf Nachfrage gebracht, Papierservietten (auch für die Erwachsenen – andere Kinderhotels bringen sogar Ihren kleinen Gästen mehr Wertschätzung entgegen), ein Besteck muss für alle Gänge behalten werden (und wurde auf Nachfrage nur widerwillig gewechselt). Tut mir leid, aber das alles geht gar nicht bei 4 Sternen!!!

Sport, Unterhaltung
Das Skigebiet ist sehr schön, hat aber sehr hohe Nebenkosten. Das ist auch in vielen anderen Gebieten so, sollte man sich aber vorher bewusst machen, wenn der Preis Ausschlag gebend für die Buchungsentscheidung ist. Vor allem für Familien mit Kindern sind Essen und Getränke einfach teuer und das Mittagessen im Hotel ist eben nicht so leicht zu nutzen.
Der Skikeller ist klein, die Anzahl der Skischuhtrockner reicht bei weitem nicht aus. Außerdem ist ein unangenehmer Geruch in Skikeller (da kann man es ja noch nachvollziehen …) und im Billardraum.
Die neue Aromasauna ist sehr schön, wurde aber leider wohl nur einmal am Tag mit Aromaöl befüllt, dann nicht mehr. Gegen Abend konnte man den Duft kaum mehr wahrnehmen.
Die Saunatücher sind leider sehr klein und man braucht min. 2 Stück, um Hygieneregeln einhalten zu können.
Der Ruheraum ist lieblos gestaltet und ungemütlich (wirkt „angestaubt“), mit dunklen Flecken in den Wandecken, die nach Schimmel aussahen.
Die Kinderbetreuung war sehr nett und persönlich. Die Abdeckung unterschiedlicher Altersklassen ist aber schwierig (räumliche Gegebenheiten, Angebot) und insgesamt ist es eher für kleinere Kinder (bis max. Grundschule) geeignet. – An sich auch nicht schlimm, aber es gibt eben kaum ein ansprechendes Angebot für größere Kinder.

Zimmer
Unser Zimmer war recht groß, mit einer praktischen Kochnische. Das Bad war im Verhältnis dazu aber winzig (aber praktisch und geschmackvoll gestaltet).
Insgesamt war es sehr hellhörig (aus Nebenzimmer hört man Stimmen, Geräusche aus dem Bad).
Die Zimmerausstattung war einfach und zweckmäßig und wir fanden es auf jeden Fall ausreichend. Schade, dass Kleiderbügel und Becher im Bad so zusammengewürfelt sind – solche Kleinigkeiten trüben den Gesamteindruck (kein 4 Sterne-Niveau).

Tipps
Man sollte keine zu hohen Ansprüche stellen und vielmehr berücksichtigen, dass es sich um ein günstiges Hotel handelt und die Leistungen akzeptabel sind. – Die Erwartungen sollten dem Preis anpassen werden.
Eine Definition für 4 Sterne-Hotels umfasst erstklassige Ausstattung (d.h. großzügige Raumflächen mit qualitativ hochwertiger, zeitgemäßer Ausstattung, guter Schallschutz), oft umfangreiches betriebliches Angebot (z.B.: Wellness, Sport, Gastronomie, Seminareinrichtungen) und hohes Dienstleistungsniveau. Die Abgrenzung zu 3 Sternen erfolgt durch sehr hohe Qualität der Einrichtung, sowie hohe Dienstleistungsqualität und -intensität.
Fazit: Für 3 Sterne wäre es absolut ok (auch wenn es in diesem Segment besseres gibt), aber das Haus hat niemals eine 4 Sterne-Niveau. Viele der genannten Kritikpunkte gehen in einem 3 Sterne-Haus (gerade) noch, sind aber für 4 Sterne absolut inakzeptabel.
Wie ich den Hubertushof zum ersten Mal betreten habe, dachte ich es wäre mein Irrtum gewesen und das Haus hat 4 Kinderhotel „Smilies“ (und gar keine Sterne), aber man hat mir versichert, dass alle Kriterien erfüllt werden. Aus diesem Grund bewerten Reiseveranstalter – meine frühere Tätigkeit – fast immer unabhängig von (offiziellen) Kategorisierungen. – Aber selbst wenn formal alle Kriterien der offiziellen Checklisten erfüllt wären, es gehört deutlich mehr dazu, ein 4 Sterne-Haus zu sein, als nur in jedem Zimmer z.B. eine Sitzgelegenheit zu bieten. Vor allem die Atmosphäre und auch Service- und Kundenorientierung – für alle (auch unzufriedene!!!) Kunden – von Inhaber und Personal sind entscheidend.

Es ist für mich außerdem nicht nachvollziehbar, warum der Hubertushof unbedingt diese 4 Sterne will.– Es ist immer besser sich in einem Marktsegment positiv von den Mitbewerbern abzuheben, als eben den Anforderungen nicht gerecht zu werden. Zumal es ein paar Meter weiter ein Haus gibt, das den Kriterien deutlich besser gerecht wird. Das einzige nachvollziehbare Argument wären angestrebte Preiserhöhungen, die nur durch eine höhere Kategorie zu rechtfertigen sind.
Da ich nun seit einiger Zeit im Hotelconsulting tätig bin, kann ich diesem Haus nur dringend davon abraten sich in eine Position zu begeben, in der man (berechtigten!!!) Ansprüchen nicht gerecht wird.
Mit 3 Sternen und einer Besinnung auf die eigenen Stärken (Bodenständigkeit, unkomplizierte, „einfache“ Atmosphäre) wäre der Hubertushof sicher langfristig besser dran. Man sollte bedenken, dass die langjährigen, treuen Kunden (die gerne – und auch ohne preisliche Anreize – gute Bewertungen schreiben) irgendwann ausbleiben (Kinder werden nun mal schnell groß).
Am ärgerlichsten empfanden wir aber die Reaktion auf höfliche Kritik. – Man ist sofort beleidigt, bestreitet (berechtigte) Gründe und straft Kunden mit Nichtachtung bzw. eisigem Verhalten. – Dies hat die Wohlfühlatmosphäre schon erheblich beeinträchtigt.
Wenn man die Kommentare des Hotels auf Kritik anderer Gäste liest, wird man immer wieder feststellen, dass in den seltensten Fällen die Fehler bei sich selbst gesucht werden, die reklamierenden Kunden als anmaßend hingestellt werden und man nicht in der Lage ist neutral, sachlich und vor allem kundenorientiert damit umzugehen.
Es wurde uns auch persönlich ganz deutlich gesagt, dass man kein Interesse an „solchen“ Kunden hat, sondern „gute“ Kunden lieber zu (besonders) positive Bewertungen animiert (in Form eines Preisbonus, wie selbst vom Hotelier bei einem Kommentar bei HolidayCheck geschrieben wurde), statt sich um die Anderen zu bemühen. Wie auch schon von anderer Seite geschrieben – sachliche Kritik sollte eigentlich nicht negativ gesehen sehen werden, sondern als Chance!

Deshalb unsere Empfehlung an künftige Kunden: Bildet Euch selbst ein Urteil, ob viele positive Bewertungen (die mit einem Preisbonus belohnt werden) tatsächlich repräsentativ sind und ob es realistisch ist einen 4 Sterne-Standard bei diesem Preisniveau zu erwarten.
Und unter diesem Gesichtspunkt ist auch die fehlende Wiederempfehlung unsererseits zu sehen: Als 4 Sterne-Hotel können wir den Hubertushof keinen falls empfehlen. Wenn man aber weiß, was einen erwartet, kann man seinen Urlaub dort sicher sehr genießen!

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
10 Danke, Sabine V!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
jejeti, Manager von nawu's Kinderhotel, hat diese Bewertung kommentiert, 9. Februar 2014
Sehr geehrte Leser,

unsere Antwort wurde von Trip Advisor abgelehnt. Eigentlich schade das die Persönlichkeitsrechte der Hoteliers mit Füßen getreten und nicht ernst genommen werden. Sollten Sie Interesse haben unsere Antwort zu lesen, die Bewertung wurde ebenfalls bei www.holidaycheck.de eingestellt. Dort hatten wir die Möglichkeit die Falschaussagen von Frau S. in ein richtiges Licht zu rücken.
Viele Grüße sendet
Ihre Familie Hubmann
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
wien
Beitragender der Stufe 1
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 30. Juli 2012

Ein nettes hotel mit schöner lage und kleinen fehlern. das servicepersonal ist zumeist überlastet und bestimmte getränke können auch schon mal ausgehen. Die familienzimmer sind dafür sehr geräumig und familiengerecht eingerichtet.

  • Aufenthalt Juli 2012
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
1 Danke, frogster77!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Hermagor angesehen:
2.6 km entfernt
Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia
7.4 km entfernt
Falkensteiner Hotel Sonnenalpe
Falkensteiner Hotel Sonnenalpe
Nr. 1 von 1 in Sonnenalpe Nassfeld
308 Bewertungen
6.0 km entfernt
Robinson Club Schlanitzen Alm
Robinson Club Schlanitzen Alm
Nr. 6 von 14 in Hermagor
84 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
10.0 km entfernt
Alpen Adria Hotel & Spa
Alpen Adria Hotel & Spa
Nr. 5 von 14 in Hermagor
157 Bewertungen
3.9 km entfernt
Schloss Hotel Lerchenhof
Schloss Hotel Lerchenhof
Nr. 9 von 14 in Hermagor
27 Bewertungen
7.5 km entfernt
Gartnerkofel
Gartnerkofel
Nr. 4 von 14 in Hermagor
106 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im nawu's Kinderhotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über nawu's Kinderhotel

Unternehmen: nawu's Kinderhotel
Anschrift: Kameritsch 1, Hermagor 9620, Österreich (ehemals Naturerlebnis Kinderhotel Hubertushof)
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Kärnten > Hermagor
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Haustiere erlaubt (tierfreundlich) Restaurant Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Luxushotels in Hermagor
Preisspanne pro Nacht: 233€ - 385€
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — nawu's Kinderhotel 4*
Anzahl der Zimmer: 23
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei nawu's Kinderhotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Nawu's Kinderhotel Hermagor, Österreich - Kärnten

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen