Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Top vergaderlocatie”

Restaurant de Bloemenbeek
Tisch reservieren
2
Di., 25.1.
20:00
Platz Nr. 1 von 16 Restaurants in De Lutte
Zertifikat für Exzellenz
Küche: Französisch
Optionen: Frühstück, Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Frühstück, Reservierung möglich
Bewertet 1. August 2018

Gut ausgestattete Veranstaltungsräume, hervorragende Küche und zudem außerordentlich freundliches, hilfsbereites Personal ! Wir wurden rundum betreut und haben uns sehr wohl gefühlt anlässlich unserer Jahrestagung. Es war alles top organisiert!
Das gesamte Hotelgelände ist zudem wunderschön gelegen und das Haus sehr liebevoll und gemütlich eingerichtet.
Wir können die Location uneingeschränkt weiter empfehlen!
Ten Brinke Group

Besuchsdatum: Juni 2018
Danke, TBGroup!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (201)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 201 Bewertungen

Bewertet 9. April 2018

Der Monat Mai hat es für das Bloemenbeek in sich. Eigner Raymond Strikker und Chefkoch Michel van Riswijk feiern ihre dreißigjährige Zusammenarbeit. Herzlichen Glückwunsch.! Der Patron, ein bekennender Gourmet läßt seinem Küchenchef alle nur erdenklichen Freiheiten. Und dieser zahlt ihm das mit einer grandiosen Küchenleistung und mehr als zufriedenen Gästen zurück. Wir haben den Eindruck das sich die Geschmackserlebnisse von Jahr zu Jahr gesteigert haben. Für uns ist das Restaurant im Hotel Bloemenbeek eines der besten überhaupt in den Niederlanden.Mögen anderswo Chemiebaukästen und Labotatorien bemüht werden um dem Gast zu signalisieren wie kreativ und innovativ man doch sei, geschenkt. Hier schmeckt man noch was auf dem Teller angerichtet wird und der Gast braucht keine Erklärung vom Service, welches Gemüse oder sonstige Zutat man gerade zu sich nimmt. Ein Viergangmenü kann folgendermaßen aussehen.Als erster Gang dreierlei vom Thunfisch, mit Sesam ,halbroh und als Tahunfischtartar.Der zweite Gang: ein Filet vom Skrei mit Würfeln vom Ochsenschwanz und Ochsenschwanzjus.Das Jus war ein wahres Geschmackserlebnis mit einem leichten Anklang an die asiatische Küche.Der Hauptgang ließ uns vergessen was wir jemals an Taube gegessen hatten. Die Taube, im Salzteig zubereitet,von einer einmaligen Konsistenz und geschmacklichen Eleganz.Eine Zubereitung an die sich nicht viele Herdkünstler trauen.Subtil gewürzt die begleitende Sauce. Und da die Patisserie ebenfalls auf der Höhe der Zeit ist, hat sie uns mit Kompositionen von Blutorangen,Sorbet und mit einer Schokoldade,ebenfalls mit Blutorange gefüllt, begeistert. Wir stellten uns die Frage:Wann haben jemals leckerer und stimmiger gegessen. Das Gesamterlebnis wurde durch den großartigen Service von Maitre Sofien abgerundet .Seinen Weinempfehlungen zu den einzelnen Geichten kann man uneingeschränkt vertrauen.Wir genossen einen Roten Veltliner zu den ersten beiden Gängen.Zum Hauptgericht einen Burgunder der zu dem Fleisch der Taube und der Sauce komplett harmonierte. Zum süßen Abschluß eine Beerenauslese aus Österreich. Wer den Niederungen des Alltags für ein paar Stunden entfliehen möchte,begebe sich auf dieses kulinarische Eiland.

Besuchsdatum: April 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
1  Danke, Peter D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Februar 2017 über Mobile-Apps

Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.

Wir wurden sehr herzlich empfangen. Das Vier-Gänge-Menu sowie der Service waren ausgezeichnet.

Hier stimmt einfach alles.

Wir kommen sicherlich wieder in dieses erstklassige Restaurant.

Besuchsdatum: Februar 2017
Danke, F2500QUclaudioc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. November 2016

In den Zeiten , da immer mehr Köche nicht für die Gäste , sondern für ihr eigenes Ego kochen , wird ein Retaurant wie dieses als Gourmetadresse immer wertvoller.Hier wird der Gast nicht in das Schema eines Degustationsmenüs gezwungen,sondern hat neben dem Menü noch die Wahl aus einem anspruchsvollen a la Carte Programm.Hier wird er nicht zum Versuchskaninchen für pseudokreative Verstiegenheiten , sondern kommt im sicheren Wissen , dass das Produkt noch im Mittelpunkt steht und jedes Gericht nur ein Ziel hat: den höchstmöglichen Genuß.Das geht nur mit einem wie Koch wie Michel van Riswijk der die Liebe zu den besten Lebensmitteln praktisch mit der Muttermilch aufgesogen hat und schon lange bevor es Mode wurde auf Produzenten aus der Region vertraute.Die bringen ihm gerne ihre besten Erzeugnisse , weil sie wissen , das sie unter seiner erfahrenen Hand nicht verfremdet , sondern ins beste Licht gerückt werden. Das beginnt schon bei den Vorspeisen , zu denen hier immer roher oder roh marinierter Fisch gehört .das war schon lange so, bevor die Sashimi und Creviche Welle über die Küchen schwappte. Denn was Fisch angeht hat van Riswijk die Seele eines Japaners : Er läßt dem Produkt seinen Eigengeschmack und weiß , das alles , was aus dem Meer und Flüssen kommt , so am besten schmeckt . Die weitere große Leidenschaft sind die Wid und Geflügelgerichte .
Geschmorter Hirsch oder ein gebratenes Rebhuhn ,das sind Gerichte , so superb wie man sie sonst selten findet,Die Patesserie ist auf der Höhe der Zeit mit ihren leichten und wohldurchdachten finalen Arrangements. Aber was wäre ein Gesamtkunstwerk ohne die souveräne Debbie Kuypers , die wie von Zauberhand immer dann am Tisch auftaucht wenn man sie braucht ,sich aber in vornehmer Zurückhaltung übt , wenn die spürt das es angebracht ist.Eine grandiose Sommeliere denn bei den Weinen kann man ihr blind vertrauen und sich ganz dem Genuß der von ihr ausgesprochenen Empfehlungen hingeben . Ein Lunch oder ein Dinner werden hier zum Erlebnis. Die feine Tafelkultur mit schön eingedeckten Tischen und dem Porzellan tragen ihr übriges zum Gelingen bei .Hier serviert der Service noch im Anzug und verzichtet auf das Zurschaustellen von Tattoos. Ein nicht zu unterschätzender Aspekt des Essengehens : Gäste möchten sich auch mal stilvoll verwöhnen lassen.

Besuchsdatum: November 2016
Danke, peterdoderer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 12. Februar 2017 über Mobile-Apps

Besuchsdatum: Februar 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant de Bloemenbeek angesehen haben, interessierten sich auch für:

De Lutte, Provinz Overijssel
Hengelo, Provinz Overijssel
 
Lattrop, Provinz Overijssel
 

Sie waren bereits im Restaurant de Bloemenbeek? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen