Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“mehr Schein als sein aber kein Komplettreinfall”

Burgrestaurant Nideggen
Platz Nr. 4 von 21 Restaurants in Nideggen
Küche: deutsch
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 1. April 2018

Leider hat man bei der Gestaltung der Restaurants zu sehr auf billigen Chic gesetzt und das hat das ehrwürdige Burgrestaurant nicht verdient. Obzöne Darstellungen auf den Bildern im Eingangsbereich sind gewöhnungsbedürftig, ebenso der Kantinencharme der Einrichtung im Kaiserblick. Nackte Tische, auf denen das Besteck hin und her rutscht, harte Tischkanten und im Eck kein Ausblick mehr, den wir unseren Gästen gerne gewünscht hätten. Der Platz für 5 am Katzentisch - obwohl das Restaurant am Feiertag kaum besucht war. Der wackelnde bei gestellte Tisch für die fünfte Person musste erst reklamiert werden bevor man Abhilfe schuf und die "falsche Kerze" haben wir irgendwann selber ausgetauscht um sie anzuzünden, weil das Personal damit überfordert war. Der Chef bringt dann irgendwann 8 Scheiben Brot für 5 Personen mit ein bisschen Schmalz und etwas Butter - keine große Kunst. Die Karte ist übersichtlich aber für jeden war etwas dabei. Mit Einmarsch - Show wurde das Hauptgericht serviert. Die Qualität der servierten Speisen war ordentlich, jedoch kann man nicht von kulinarischen Highlights oder besonders extravaganten Kreationen sprechen. Zu späterer Stunde wurden wir dann von einer freilaufenden Bulldogge, es kann auch ein Mops gewesen sein, beglückt - wie man uns sagte der Hund der Chefin und der darf das - was unseren begleitenden Hund gar nicht erfreute. Uns übrigens auch nicht!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, robinrave!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (68)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

15 - 19 von 68 Bewertungen

Bewertet 13. März 2018 über Mobile-Apps

Wir (drei gute Freundinnen) waren Anfang März im Brockel - Schlimbach essen und hatten einen sehr lustigen Abend mit exzellentem Essen und Wein in einem sehr schönem Ambiente.

Wir hatten alle drei das 5-Gänge Menu für 95,- Euro, wobei wir jeweils immer einen anderen Gang weggelassen haben, so dass wir trotzdem alles probiert haben. Gott sei Dank! Das nächste Mal nehmen wir doch alle die 6 Gänge. Das Essen hat definitiv Sterne-Niveau und das Preis-Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall gerechtfertigt. Habe noch nirgendwo anders so ein gutes Tartar gegessen!

Den Service fanden wir sehr freundlich, humorvoll, kompetent und ohne es zu bemerken, waren unsere Weingläser immer voll. Auch Herr Brockel und Herr Schlimbach waren sehr sympathisch und verstehen nicht nur etwas von ihrem Fach, sondern haben auch einen Sinn für originelle Kunst.

Wir saßen in dem kleinen Saal und fanden die Mischung aus uriger Gemütlichkeit und zum Teil gewagter Kunst sehr passend und auflockernd.

Insgesamt hatten wir einen perfekten Abend, an den wir uns noch lange gerne erinnern werden und wir hoffen sehr bald wiederkommen zu können.

Vielen Dank!

5  Danke, SuperTats!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. März 2018

Wir waren Anfang März zu zweit im Brockel-Schlimbach und haben jeweils ein 5 Gänge-Menü für 95 EUR gegessen:

- Essen war sehr gut und sehr toll abgestimmt, einzelne Gänge (Vorspeise, Tartar und Lamm) waren exzellent. Insgesamt eine gute Mischung aus interessanten Geschmacksnuancen ohne zu abgehoben zu sein.
- Meine Frau ist Lactose- und Glutenunverträglich, aber nach Vorankündigung wurde auf alles Rücksicht genommen und das Menü entsprechend angepasst, Service der Küche damit definitv 5 Sterne. Vor allem wurde nicht nur reduziert sondern an einzelnen Stellen anders und gut ergänzt.
- Service insgesamt gut, aber zum Teil noch etwas bemüht (falsches Wasser, Wein teilweise etwas spät). Hier ist sicherlich noch Luft nach oben, aber nichts schwerwiegendes.
- Ambiente: ist immer Geschmacksfrage, ich finde die Gestaltung des kleinen Saals gut und mutig (mal etwas anderes).

Fazit:
Essen sehr gut, drumherum noch etwas Luft nach oben und vom Preis-Leistungsverhältnis definitv gerechtfertig. Wir kommen gerne nochmal wieder, wenn wir das nächste Mal in der Gegend sind.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
6  Danke, Tobias S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. Februar 2018 über Mobile-Apps

Das Essen war hervorragend und der Service super freundlich. Wir waren im Kaiserblick. Preis-Leistung ist gut. Wir haben einen Tisch für das nächste Essen schon reserviert. Sehr empfehlenswert.

2  Danke, Eschweiler76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Februar 2018

Wir sind noch immer sprachlos...
... das mit dem Schreiben geht aber schon wieder ;-)...

Unser teuerster Beilagensalat bis dato:
Wir bestellten zum Mittagessen zur Hauptspeise je einen Beilagensalat. (Die Servicekraft meinte, da es in der Speisekarte keinen Beilagensalat gibt, könne sie uns den Beilagensalat, der normalerweise zum Wiener Schnitzel gereicht wird, bringen.)
Bis dahin sehr schön und nett!
Der Salat war auch schmackhaft, die Überraschung kam später - in Form der doch recht saftigen Rechnung. Für die beiden Beilagensalate berechnete man uns 24 Euro (wir waren zu zweit, also 12 Euro je Beilagensalat). Auf unsere Nachfrage, ob das vlt ein Fehler sei, entgegnete die Servicekraft, dass der Beilagensalat 12 Euro koste, das sei der reguläre Preis. (wir waren übrigens nicht in dem Gourmetteil des Restaurants, sondern im großen Hauptrestaurant Kaiserblick)

ABER es wurde noch besser:
In der Hauptspeise (u.a. Linsen) hatten wir einen STEIN (ca. 2-3 mm groß; evtl. Split?, draußen im Hof war gestreut, da es geschneit hatte), auf den mein Mann beim Kauen biss ... zum Glück ist an seinem Zahn kein Schaden entstanden, das hätte aber auch leicht anders ausgehen können. Wir zeigten der Servicekraft den Stein, den sie daraufhin in die Küche brachte.
... keinerlei Reaktion, keine Entschuldigung/Erklärung, nicht mal ein Getränk aufs Haus, einfach nichts, komplett ignoriert..... Voller Preis für die Hauptspeise mit Stein.

Die Beilagensalate hat man uns großzügigerweise nach langen Diskussionen und mehrmaliger Rückfrage in der Küche für 9 statt 12 Euro pro Stück überlassen ... ;-) ´... Man tue dies nur, weil man nicht wolle, dass wir unzufrieden das Haus verlassen würden...´

Haben wir trotzdem....aber wir wollten nicht mehr länger diskutieren, weil wir merkten, dass es keinen Sinn macht. Wir wollten einfach nur raus ....und nie wieder rein.

-> Wer ist der König in der Burg Nideggen?
Der GAST sicherlich nicht...

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
7  Danke, DANAumami!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Burgrestaurant Nideggen angesehen haben, interessierten sich auch für:

Nideggen, Nordrhein-Westfalen
Nideggen, Nordrhein-Westfalen
 
Nideggen, Nordrhein-Westfalen
 
Nideggen, Nordrhein-Westfalen
Nideggen, Nordrhein-Westfalen
 

Sie waren bereits im Burgrestaurant Nideggen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen