Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Muss man gesehen haben”

Sinsheim Auto & Technik Museum
Platz Nr. 1 von 10 Aktivitäten in Sinsheim
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 24. März 2014 über Mobile-Apps

Ein sehr schönes und interessantes Technick Museum. Hier gibt es sehr viel zu sehen. Vor allem wird hier sehr viel für Kinder geboten. Sehr schön sind auch die großen Orgeln die man für Museumstaler oder 1€ spielen lassen kann. Das essen im Museums Restaurant kann man ebenso empfehlen wie den kaffe und die Kuchen. Der besuch lohnt sich für groß und klein.

1  Danke, Pedo74!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (801)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

239 - 243 von 801 Bewertungen

Bewertet am 13. März 2014

Das Auto- und Technikmuseum Sinsheim hat für große und kleine Kinder, in der überwiegenden Zahl sicher männlich, Einiges zu bieten. Insbesondere jene Exponate, die man(n) schon von den Quartettkarten aus den 1980er Jahren kannte, lassen das Herz höher schlagen. Neben den zahllosen Autos und Landgefährten (z. B. die originale "Blue Flame") beeindrucken natürlich die begehbaren Flugzeuge, insbesondere die nebeneinander auf dem Dach ausgestellten Überschalllinienflieger, die Concorde und ihr russisches Pendant.

Im Shop gibt's eine große Auswahl an Mitbringseln und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Die Möglichkeit, mit einer Eintrittskarte mehrfach zwischen den beiden Hallen zu wechseln, ist auch gut.

1  Danke, Pressesprecher!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Februar 2014

Was man hier geboten bekommt sucht seines gleichen. Alle Exponate sind super schön restauriert und die meisten auch hervorragend beschrieben, teilweise sogar mit ihrer ganz persönlichen Geschichte. Die doch eher seltenen Flugzeuge im Original sogar in spektakulärer Lage besichtigen zu können im zum Abschluss über eine tolle Rutsche wieder ins innere des Museums zu gelangen, einfach toll. Hier kann man locker mit Familie oder auch alleine einen ganzen Tag verbringen und hat noch lange nicht alles richtig erforscht.

Danke, Krause007!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Januar 2014

Concorde und Tupolev auf dem Dach einer Riesenhalle. Beide Flugzeuge können innen besichtigt werden, beide sind ganz schön eng, aber man hat einen guten Kompromiss gefunden, was man an Mobillar drin läst und wie man es schützt.

Tante Ju, DC 3 und weitere Pioniere der zivilen Luftfahrt sind zu besichtigen. Dass man aus einigen per Rutsche wieder nach unten gelangt ist ein herrlicher Gag, der vor allem den Kindern Spaß macht. Das Museum ist nicht didaktisch aufgebaut. An tausend Plätzen und Ecken ist was zu bestaunen. Für Erwachsene manchmal fast nervig, für Kinder toll.

Tolle Ami -Autos, deutsche Nachkriegskleinwagen, Rolls-Royce, Horch und Mercedes, eine Abteilung mit Formel1 Autos, Lokomotiven und liebevoll restaurierte Orgeln. Dazu ein Imax-Kino.

Die "Abfütterungsanstalten" reichen aus, um den Hunger zu stillen. Kulinarische Highlights sollte man sich da nicht erwarten.

Auf die Militaria im Freigelände kann ich gut verzichten.

1  Danke, Wulf-Dieter!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Oktober 2013

Sinsheim ist der einzige Ort, an dem man die Concorde und die Tupolev nebeneinander bestaunen kann, auch sonst gibt es jede Menge Exponate. Leider ist die Ausstellung sehr wirr zusammengewürfelt, hier eine Lokomotive, da ein Auto, zwischendurch jede Menge Orgeln die sich drehen und Musik dudeln wenn man einen Euro in einen Münzschlitz steckt. Einige Exponate sind durchaus interessant, aber leider überhaupt nicht beschriftet, andere in einem traurigen Zustand. Vor allem die begehbaren Flugzeuge sind leere Blechgerippe, Wandverkleidungen und Sitze fehlen, im Jumbojet-Cockpit gibt es lediglich ein vergrößertes schwarz-weiss-Foto einer Instrumententafel.
Einen dicken Punktabzug gibt es für den scheusslichen überteuerten Kitsch im Souvenirladen und das trostlose Essen- unterste Kantinenklasse zu nicht ganz billigen Preisen.

Danke, airinter!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Sinsheim Auto & Technik Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Sinsheim, Baden-Württemberg
Heidelberg, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Sinsheim Auto & Technik Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen