Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Grand Hotel Cadenabbia
Hotels in der Umgebung
Grand Hotel Britannia Excelsior(Cadenabbia di Griante)
163 $*
147 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Alberghetto La Marianna(Cadenabbia di Griante)(Großartige Preis/Leistung!)
131 $*
Travelocity
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
806 $*
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Rusall(Tremezzo)
156 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
151 $*
142 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
260 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel La Perla(Tremezzo)(Großartige Preis/Leistung!)
217 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Villa Edy(Tremezzo)(Großartige Preis/Leistung!)
161 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Villa La Mirabella(Cadenabbia di Griante)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Riviera(Cadenabbia di Griante)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (1.088)
Bewertungen filtern
1.089 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
278
435
230
93
53
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
278
435
230
93
53
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
19 - 24 von 1.089 Bewertungen
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 18. Mai 2011

  • Aufenthalt: Mai 2011
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 11. Oktober 2010

Das Hotel tritt im Internet sehr gediegen und mit distinguierten Charme auf.

Die Realität zeigte sich allerding etwas anders. Das Gebäude strahlt noch nicht einmal verblassten Charme aus, sondern in jeder Ecke und Zimmer des Hotels nur den bedauerlichen und unübersehbaren Instandhaltungs Rückstand aus. Das Personal war erstaunlicherweise arrogant und in nur bemüht hilfsbereit.

Der Alterdurchschnitt dürfte um 70 Jahre gelegen haben.

In akzeptabler Nähe liegt ein mäßiger Golfplatz. Alle anderen Plätze liegen einfache Wegstrecke mind. 1.15 h bis 2h entfernt.
Unbedingt zu empfehlen ist der Golfplatz Villa d'Este. Traumhaft schön!!!!

Für Golfer ist es nicht empfehlenswert. In akzeptabler Nähe ist nur ein mäßiger Platz, zu allen anderen ist man pro Wegstrecke mindestens 1,15 bis 2h unterwegs.

  • Aufenthalt: Oktober 2010, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Genussmensch23!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 28. September 2010

Ich war im September 2010 dienstlich in Cadenabbia und habe mehrere Nächte im Grand Hotel verbracht. Das Hotel liegt wunderschön, direkt über dem Comer See, und vom Restaurant im 4. Stock aus hat man einen wunderschönen Blick über den See. Allerdings merkt man dem Hotel an, dass es vor langer Zeit einmal ein Grand Hotel im Wortsinne war - jetzt würde ich es nicht mehr in die 4-Sterne-Kategorie einreihen.
Ich hatte ein Einzelzimmer nach hinten, auf die Gartenseite hinaus. Das Zimmer war ca. 8-9 qm gross und auch bei hellem Sonnenlich fast ganz dunkel. Es gab einen kleinen Schreibtisch, auf dem ein sehr kleiner und sehr alter TV stand - immerhin ein Farbfernseher. Stuhl passte keiner mehr an den Schreibtisch, und auch den Schrank konnte man nur öffnen, wenn man das Bett ein wenig schob. Im Schrank gab es nur wenig Platz, da Safe und extra Decken/Kissen einen großen Teil des Platzes einnahmen. Mich hat das wenig gestört, da ich den ganzen Tag über unterwegs war - wäre ich allerdings nicht auf Dienstreise, sondern im Urlaub gewesen, wäre es eine heftige Enttäuschung geworden.
Das Badezimmer war zum Glück genauso groß wie mein Zimmer und neu gemacht mit Dusche, Waschbecken und Bidet sowie Toilette. Es gab einen sehr schönen großen Spiegel und viel Licht, auch war alles sehr sauber. Aber es gab bis auf die Seiten des Waschbeckens keinerlei Ablagefläche.
Das Glanzlicht des Hotels ist sicher die Sonnenterrasse im 5. Stock, von der aus man einen sehr schönen Blick hat. Dort gibt es auch Liegestühle und es ist wunderschön, dort zu sitzen, zu lesen oder sich zu unterhalten oder den Blick über den See schweifen zu lassen. Ein Stockwerk tiefer ist das Restaurant mit einem ähnlich schönen Blick. Das Frühstück dort ist sehr auf die Bedürfnisse von britischen Gruppentouristen eingestellt, allerdings leider auch kein Full English Breakfast. Es gibt je zwei Sorten Wurst und Schnittkäse, Rührei und gebratenen Speck sowie aufgeschnittenes Weißbrot oder Toast, den man sich selbst zubereiten kann. Ebenso gibt es Müsli und Joghurt sowie Butter und mehrere Sorten Marmelade sowie zwei Sorten Saft. Der Kaffee ist italienisch und sehr schwarz, Milch (warm und kalt) wird auch angeboten. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Chipkarte in meinem Zimmerschlüssel funktionierte mehrfach nicht, so dass ich auch später am Abend noch Hilfe brauchte, die mir sehr freundlich und - im Wiederholungsfall - mit sehr viel Hilfsbereitschaft und Sympathie erteilt wurde. Im schön angelegten, aber wegen der Hanglage recht steilen Garten gibt es einen hübsch gelegenen Pool, den ich aber nicht benutzt habe. Ebenso gibt es am Ausgang zum Garten einen kleinen Kinderspielplatz.
Das Hotel wirbt damit, dass man gegen Gebühr in der Lobby und im Restaurant WLAN nutzen kann, mein Rechner bekam allerdings nur sehr kurz ein Signal, das zu schwach war, um länger online gehen zu können. Auf den Zimmern gibt es kein Internet.
Zusammenfassend: ein wirklich sehr schön gelegenes und angenehmes Hotel, aber keine vier Sterne.

  • Aufenthalt: September 2010, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Golo2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. August 2010

PRO:
Das Hotel ist offensichtlich durchgängig restauriert und macht einen gepflegten Eindruck.
Zimmer und Bad waren sauber, die Bedienung war freundlich und Frühstücksbuffet und Abendessen (Halbpension) war reichlich und gut (serviert wird am Dach mit schönem Ausblick auf den See). Parken kann man ohne Kosten auf öffentlichen Parkplätzen am Seeufer gleich neben dem Hotel.
CONTRA:
Bei der Restaurierung wurden vermutlich die bisherigen Zimmer auf jeweils 2 wenn nicht auf 4 winzige Räume aufgeteilt. Wir bekamen als "Doppelzimmer" einen Raum, der kaum größer als 10 qm war. Da für mitgebrachtes Gepäck keine Ablagefläche da ist (bzw für Ablageflächen kein Platz ist) muß man es auf das Bett stellen um zu zweit stehen oder sitzen zu können (im Zimmer ist allerdings nur 1 Sessel, da für einen zweiten kein Platz ist). Für die Kleidung gibt es nur einen kleinen Wandschrank, der aber mit der Aufnahme der Bettwäsche, -decken und Pölster schon weitgehend gefüllt ist (s. Foto).
Im Badezimmer gibt es keine Ablageflächen (außer dem Klodeckel) und nicht einmal Haken für die Handtücher (s. Foto).
Gegen Aufpreis bekamen wir seeseitig (wieder Aufpreis) ein Zimmer mit "Balkon". Dieser ist nicht viel größer als 1 qm (s. Foto) und schlanke Leute können sich auf die beiden kleinen Drahtsessel zwängen die auf dieser Fläche gerade noch Platz finden (schaut lustig aus).
Unmittelbar! unter den Zimmern der seeseitigen Hotelfront donnert auf der SS 340 der Comersee Durchzugsverkehr (Schwerverkehr, Motorräder) vorüber und wir hatten den Eindruck als ginge der direkt durch unser kleines Zimmerchen. Trotz der Isolierverglasung und Oropax konnten wir kaum schlafen.
Das Hotel ist daher nur für gerade eine Übernachtung auf der Durchreise geeignet , wenn man sein Gepäck im Auto läßt und ein Zimmer auf der Hotelrückseite bekommt Dementsprechend dürfte es auch hauptsächlich von Reisegruppen in Bussen auf Durchreise frequentiert werden.

  • Aufenthalt: Juni 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Franz83!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Juli 2010

In dem Hotel zu übernachten, wo schon Queen Victoria abgestiegen ist, hat was. Die Lage direkt an der Seepromenade und neben der Villa Carlotta ist auch recht nett.
Unser Zimmer mit Terrasse im 1. Stock war sehr schön zeitgenössisch eingerichtet und der Ausblick, vor Allem vom Speisesaal und der Dachterrasse über den See traumhaft.
Lediglich das Publikum (60-70% Rentner-Busreisegruppen, viele Engländer) und das Essen war nicht so ganz nach unseren Vorstellungen. Durch die Reisegruppen beim Frühstück und Abendessen Massenabfertigung durch die Kellner in Zirkusuniformen, Essen war akzeptabel, schien jedoch sehr dem englischen Geschmack angepasst zu sein. Ab Buffet teilweise widerliche Szenen (übervolle Teller, alles durcheinander).
Wir kommen sehr gerne wieder, lassen dass aber die Halbpension aus.

  • Aufenthalt: Mai 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, hwh58!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen