Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Dionysos Hotel
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Rodos Palace(Rhodos-Stadt)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Atrium Platinum Hotel(Rhodos-Stadt)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Belair Beach Hotel(Rhodos-Stadt)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Lito Hotel(Ialyssos)
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Oceanis Hotel(Rhodos-Stadt)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Sirene Beach Hotel(Rhodos-Stadt)
Hotel anzeigen
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Amathus Elite Suites(Rhodos-Stadt)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (835)
Bewertungen filtern
835 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
364
351
91
17
12
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
364
351
91
17
12
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
26 - 31 von 835 Bewertungen
Bewertet 2. Oktober 2012

Der Hotelkomplex beinhaltet 3 Wohnblöcke mit jeweils 5 Geschossen. Das Hotel hat saubere Zimmer und eine gepflegte Grünanlage. Es gibt einen Tennis- und Fußballplatz, Tischtennis und Airhockey. Der Zimmersafe kann gegen eine Gebühr gemietet werden (kein Pfand). Der Fernseher ist ziemlich klein und es gibt zwei deutschsprachige Sender (RTL Schweiz und ZDF). Aber wer will im Urlaub schon vor dem Fernseher hängen. Für Fußball-/Sportverrückte gibt es in der Bar einen großen Fernseher. Wir hatten etwas mit der sehr harten Matratze zu kämpfen - Rückenschmerzen.

Die große Meerwasser-Poolanlage wird jeden Morgen und Abend gereinigt. Hotelhandtücher dürfen nicht mit an den Pool - eigene Badetücher nicht vergessen! An der Hoteleinfahrt gibt es einen kleinen hoteleigenen Supermarkt, der alles hat was das Herz begehrt. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Man sollte der englischen Sprache etwas mächtig sein (Speisekarten und Informationsmaterial). Das eher englische Frühstück war okay. Abendessen in den zwei Hotelrestaurants war sehr gut. Man kann eine Vorspeise, ein Hauptmenü und eine Nachspeise aus den wenig landestypischen, aber dafür auch internationalen Gerichten wählen. Die Getränke müssen selbst gezahlt werden (bei HP). Die Preise sind den deutschen angeglichen. Die Gäste des Hotels sind gemischt, überwiegend Skandinaviern, Engländern und Holländern. Aus dem Grund ist die Hotelsprache auch eher Englisch.

Der Strand verspricht keinen Badespaß - Kiesstrand und keine schönen Liegen. Man läuft circa 5 Minuten dort hin. Von dort aus hat man dann auch eine direkte Anbindung an den Bus und einer Taxistation. Nach Rhodosstadt fährt man mit dem Bus circa 10 Minuten (2 Personen für 3,20 Euro eine Fahrt). In der näheren Umgebung gibt es keine Restaurants oder Diskotheken.

Die Insel an sich ist sehr schön, allerdings wird die schöne Landschaft oft durch Müll verunstaltet und trügt damit das Gesamtbild der schönen Urlaubsinsel. Verrottete Autos stehen am Straßenrand, werden sich selbst überlassen und ständig begegnet man Plastikflaschen o. ä. am Strand / Straßenrand. Es gibt aber viele schöne und beeindruckende historische Sehenswürdigkeiten zu erkunden, wie zum Beispiel das romandische Städtchen "Lindos" oder der alte Stadtkern von "Rhodosstadt". Dort hat man es geschafft, die Umgebung sauber zu halten. Ein besonderer Badespaß verspricht ein Ausflug in den Süden der Insel nach "Prassonissi" (Surfer- und Kyterparadies mit einem wunderschönen langen Sandstrand).

Alles in allem war es, für griechische Verhältnisse und dem was wir während unseres Aufenthaltes für Hotels gesehen haben, ein sehr gepflegtes mit viel Liebe geführtes Hotel, das uns schöne 11 Tage bereitet hat.

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Maja G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 24. September 2012

Hallo liebe Reisende! Mein Freund und ich waren letzte Woche im Dionysos Hotel in Rhodos. Es war ein Lastminuteangebot um 570 Euro pro Person und Woche mit Halbpension.
Das Hotel ist 4km außerhalb von Rhodos, man kann es allerdings mit Mietauto super erreichen - es fährt aber auch ein Linienbus in die Stadt (Fahrt ca. 10 Minuten). Wir haben diesen 2x in Anspruch genommen..kostet 1,60 Einzelfahrt. Beim ersten Mal ist er sowohl bei Hin-, als auch bei Rückfahrt sofort gekommen. Beim zweiten Mal haben wir ca. 25 Minuten gewartet, aber das ist glaube ich die Ausnahme.
Wir haben die Entfernung zur Stadt überhaupt nicht als negativ empfunden und würden empfehlen für die Insel sowieso für ein paar Tage ein Mietauto zu nehmen.
Mein Freund und ich haben grundsätzlich sehr hohe Ansprüche was Unterkunft und Essen angeht. Zur Anlage muss man sagen, dass diese vielleicht ein bisschen heruntergekommen wirkt - ein riesiger Plattenbau und die Zimmer nicht besonders modern. Allerdings sind sie groß genug und vor allem sehr sauber. Ich möchte hier keinen falschen Eindruck vermitteln - die Einrichtung ist zwar simple, aber weist keine groben Gebrauchsspuren auf. Roomservice gibt es täglich und da wird auch schön ordentlich geputzt :).
Generell muss ich sagen, dass das Personal superfreundlich und hilfsbereit ist.
Das beste an dem Hotel ist das Essen. Das Frühstück ist sehr reichhaltig, besonders toll war allerdings das Abendessen. Es ist à la carte und man kann wirklich 3 Gänge aus einer Reihe von Gerichten wählen. Wir haben fast jeden Tag was anderes ausprobiert - Muscheln, Slouvaki, Shrimps, Fisch...und waren durchwegs begeistert. Zu manchen Gerichten werden Pommes serviert, aber auch da kann man ganz einfach baked potatoes, Gemüse oder Reis bestellen. Man sollte also UNBEDINGT Halbpension mitbuchen!

Pluspunkte:
- Sauber
- Große Zimmer
- Tolles Essen
- Nettes, hilfsbereites Personal

Weniger gut:
- Internet ist kostenpflichtig
- Strand beim Hotel (eine Straße entfernt) ist nicht besonders schön

Allem in allem können wir das Hotel nur wärmstens empfehlen!
Schönen Urlaub,
LG

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, RadWasd!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Juli 2012

Zuerst: Die schöne gut gepflegte Grünanlage...erster Eindruck bei der Ankunft "wow"!
Für meine Erfahrung mit griechischer Zimmer- und v.a. auch Bad-Einrichtung Extraklasse (KEIN schimmliger Duschvorhang und KEINE Überschwemmungsgefahr fände ich schon ausreichend für 5 Punkte, aber darüber hinaus hatte das ganze auch noch etwas Stil/Design und es gab gratis Pflegeprodukte!)
Service/Rezeption: Es war immer jemand da und ausnahmslos freundlich und hilfsbereit (der anfangs nicht funktionierende Kühlschrank wurde sofort repariert!). Frühstücksservice top organisiert (man musste nie warten und es schien immer genug Platz für alle zu sein). Barservice auch schwer in Ordnung: Für Nussallergiker könnte das großzügige Barsnackangebot (Nussmischung zu jedem Getränk) zum Problem werden :-))))
Das Essen im Haus war an sich ok (Frühstücksbuffet TOP!), wir haben abends außerhalb einmal deutlich schlechter (Touristenfalle mit Bildln aller Speisen, man hätte es ahnen können), aber eben auch oft noch besser gegessen (Le Gourmet!!! in Ixia ...und Tavernen mit Fingerspitzengefühl in Rodos-Stadt ausgesucht)...es gäbe den ganzen Tag Möglichkeit zu Essen im Hotel (vom einfachen Souvlakigrill über Retaurantbesuch bis zum Crepe/Süßigkeiten-Kiosk).
Die große Poollandschaft ist wirklich einzigartig - Einziger Mini-Kritikpunkt: es wäre toll, wenn man morgens vor dem Frühstück ein Runde im Pool Schwimmen könnte (leider war das wegen Reinigungsarbeiten vor 08.30 nicht möglich bzw. explizit verboten).
Ich habe im Hotel kein echtes Sport- und Unterhaltungsprogramm (Tennis, Fitness, Sportgeräte, tatsächliche Animation) erwartet und bemerkt. Wir waren zu selten/wenig lang untertags am Pool bzw. abends in der Hotelanlage um das bewerten zu können. Wassergymnastik hab ich einmal mitbekommen (eine Stunde etwas lauter, aber völlig ok für mich) und ein Abendprogramm (Tanz- und Gesangsshow) war wider erwarten unterhaltsam (es gab wohl nahezu täglich sowas).
Für ausgesprochene "Nachtvögel" schien es im Ort eher wenig Angebot zu geben, was uns aber einerseits nicht gestört hat und andererseits durch die extreme Nähe und gute Anbindung (Bus alle 10 Minuten, Taxi leistbar) zu Rhodos-Stadt (mit vielfältigem Nightlife) aufgewogen wird.
Zum Strand: ok, wie erwartet Kies und eher windig..keine Idyllle, aber sauber....ha, ein kurioser Eindruck will nicht unerwähnt bleiben: am dritten Tag wurden wir beim Marsch an den Strand (einige Minuten Richtung Süden, weil wir dort einen bezüglich Windschutz, Gastro und Toilettenmöglichkeiten "feinen Platz" gefunden hatten) schon bei der Kreuzung (Achtung: Grün heißt dort nicht "gehen", sondern "den motorisierten Verkehr fragend anschauen und dann gehen") von einem "Badewaschl" (ähm, Liegestuhlvermieter) angesprochen, der uns einreden wollte, dass wir als "Dionysos-Gäste" einen bestimmten - seinen - Strandbereich zu benutzen (und bezahlen) hätten. Ich hab zuerst darüber gelacht, wenig später aber doch einen ziemlich dreisten Versuch von Freiheitsbegrenzung erkannt und mich immer wieder daran erinnert bzw. etwas geärgert...ich schrieb´s mir hier von der Seele...ändert sicher nix, aber hilft (mir)!

Fazit: Alles bestens, wie erwartet und noch besser! Hab das Hotel anhand der - schon überwiegend guten - Gästebewertungen ausgesucht und wurde NICHT enttäuscht. Die paar Dinge die in den letzten 1-2 Jahren von manchen Gästen in verschiedenen Portalen bemängelt wurden kann ich nicht bestätigen...falsche Erwartungen bzw. überempfindlich? ...es gibt bestimmt Ausreißer (negative Erfahrungen einzelner) bzw. hatten wir in manchen Dingen vielleicht auch Glück; zb. die gut durchmischte Zusammensetzung der Gäste...da die Anlage groß ist kann hier bei Vollbelegung und "unguten" Leuten bestimmt schnell Stress entstehen (wir hatten keinen!). Die Anlage ist schon etwas älter (1971), aber man sieht deutlich, dass vor nicht allzulanger Zeit general renoviert wurde und das GESAMTE Personal zur Erhaltung/Pflege beiträgt bzw. sich der Erholung der Gäste verpflichtet fühlt. Aus meiner (an sich nicht unkritischen) Sicht gib´s nichts zu meckern.

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 624hartaberfair624!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Juli 2012

Obschon das Gebäude aus den 70er Jahren stammt, vermittelt das Hotel einen modernen und geschmackvollen Eindruck.
Die Zimmer sind sehr geräumig - ein großzügiger Balkon rundet das Platzangebot ab.

Die Balkone haben unterschiedliche Blickrichtungen; z.T. zum Haupteingang z.T. zum Pool, z.T. zur wirklich schönen Gartenlage. Wir haben während unserer jeweils 3 tägigen Aufenthalte keinerlei Geräusche vernommen und können somit eine ruhige Lage attestieren.

Das Hotel liegt etwa knapp 1km oberhalb der stark befahrenen Küstenstraße, sodass weder Straßenlärm noch sonstiger Party- und oder Animationstrubel von anderen strandnahen Hotels zu hören ist.
In der Anlage selber gibt es eine schöne Poollandschaft mit unterschiedlichen kleineren gastronomischen Versorgungsständen. Ein Animatiosnprogramm findet statt ist aber unaufdringlich.

Das ausgesprochen üppige Frühstücksbuffet lässt nur wenige Wünsche offen; das extrem aufmerksame + sehr freundliche Personal sorgt fortwährend für frischen
Nachschub (Obst, Brot, warme und kalte z.T. griechische Köstlichkeiten)
Die Geräuschkulisse im Frühstücksbereich ist für ein Hotel dieser Größenordnung überrraschend und erfreulich leise.

Die Rezeption ist gleichfalls aufmerksam und sorgt bei allen Fragen für rasche und zufriedenstellende Antworten.

Die Zimmer sind wie das ganze Hotel sauber und verfügen über Klimaanlage, einen kleinen Kühlschrank und einen im Schrank eingebauten Zimmersafe, den wir jedoch nicht benutzten.
Im Badezimmer steht ein wandmontierter Föhn zur Verfügung.

Die Matratzen waren in gutem Zustand. Schränke und Kommoden bieten ausreichend Platz für die Garderobe

Die diversen hoteleigenen Restaurants und die Bar haben wir inkl. des Abendunterhaltungsprogramms nicht in Anspruch genommen und können hierzu nichts sagen.

Wir können das Hotel empfehlen und werden es bei einem Aufenthalt auf Rhodos auch aufgrund der guten Anbindung nach Rhodos Stadt (öffentl. Bus ca. 10 Minuten Fahrt) wie auch zum Flughafen (öffentl. Bus = ca. 20 Minuten) gerne wieder buchen.

An der Küstenstraße gibt es diverse Supermärkte, Restaurants, Roller- und Autovermietungen sowie mind. eine Surfschule - auch Kitesurfer haben wir am nicht unbedingt als attraktiv zu bezeichnenden aber sauberen Strand (inkl. Duschen) gesehen.

  • Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Earpp!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Mai 2012

Ein sehr schönes Hotel allerdings etwas abgelegen zum Strand und zu Rhodos Stadt.
Sehr schöner Park und Hotelanlage auch innen relativ geschmackvoll. Zimmer waren auch ok. Sauberkeit nix zu beanstanden. Abends bzw tagsüber Musik und diverse Veranstaltung um Pool und Lobby.
Der einzige Punkt den wir hier abziehen ist das Frühstück! Ziemlich geschmacksneutral bis fad und nur wenig (für meine Geschmack) was man so nehmen konnte! Allerdings Geschmacksache. Gäste mit Mehrverpflegung aßen abends bzw mittags in den Hotelrestaurants und Bars.
Am Hotel einen eigenen Kisok bzw Supermarkt

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, FlyingMephisto!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen