Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (152)
Bewertungen filtern
152 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
100
36
13
2
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
100
36
13
2
1
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 152 Bewertungen
Bewertet am 29. Dezember 2019 über Mobile-Apps

Die Therme kommt langsam in die Jahre, zumindest die ungenutzten großflächigen Fenster (schade).
Die Anwendungen und der Saunabereich sind nach wie vor super.
Die Therme wird leider teilweise mit den Kinderspassbad Ronolulu verwechselt, da kommt dann leider wenig Erholung auf.
Nächstes Mal dann wieder außerhalb der Ferien.

Aufenthaltsdatum: Dezember 2019
Reiseart: als Paar
Danke, thomashI6345GB!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. September 2019

Die Therme war geschlossen, somit kein richtiges Wellnesswochenende möglich. Als wir darauf hingewiesen haben, dass darauf weder auf der Webseite des Hotels noch bei Booking hingewiesen wird, hat man mit uns sehr lange bei der Reception diskutiert wo und in wiefern im Kleingedruckten darauf hingewiesen wird. Leider konnte die Mitarbeiterin den Hinweis auf die Schliessung der Therme aber auf dem iPad auch nicht finden-offensichtlich gibt es den nur wenn man über Computer bucht... Wer macht das heutzutage schon? Jedenfalls durften wir am nächsten Tag später auschecken, was schon mal gut war.
Ansonsten ein schönes Haus mit schönem Sauna-Bereich; den Pool, Whirlpool etc. konnten wir nicht beurteilen. Ein sehr schöner Garten, kleiner Fitnessbereich. Wie von mehreren angemerkt, wird aber das Hotel offensichtlich von sehr vielen älteren Stammgästen besucht. Die Ausstattung ist auch entsprechend: Teppichböden, Marmorbad und Holzvertäfelung. Auf unserem Zimmer (im 2 Stock) konnte man bis mindestens Mitternacht das Klavier aus der Bar ziemlich gut hören. Den Schlaf vor zwölf Uhr konnte man also vergessen.
Die Lage ist gut-Stadtzentrum fussläufig zu erreichen.

Zimmertipp: Besser hoch hinaus
Aufenthaltsdatum: September 2019
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Tatiana G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. August 2019

Unsere Suite war sehr groß mit Whirlwanne und allem drum und dran. Blick ins Grüne und auf einen Teil des perfekt gepflegten Gartens. Das Lauteste war vermutlich der Kuckuck irgendwo gegenüber im Wald ;-) Leider war das Schwimmbad geschlossen, so haben wir einfach nur die gemütlichen Sonnenliegen im Garten genießen können und sind mit einem Hotelleihrad in die Stadt.

Zimmertipp: Die Turmsuite ist sehr empfehlenswert!
Aufenthaltsdatum: Mai 2019
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Birgit B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Juli 2019

Wir sind gestern zusammen mit unserer Enkelin von einem 12-tägigen Urlaub in Rotenburg/Wümme zurückgekehrt. Gebucht hatten wir den Urlaub schon vor einigen Monaten, und zwar im Wachtelhof. Dieses Hotel wurde uns von Freunden empfohlen, und so waren wir am Tag unserer Ankunft doch schon recht gespannt.
Das sehr schöne Haus liegt in einem großen Park mit viel Baum und Buschbestand.
Für das " beste Stück " das schöne Auto, gibt es ausreichend freie schattige Plätze, wahlweise kann man auch einen Platz in der Tiefgarage zu Euro 15,00 pro Tag buchen.
Der Check in durch die "Chef Hostesse" Frau Bostelmann lief reibungslos und mehr als herzlich. Hier merkten wir schon beim Betreten des Hauses, dass wir willkommen waren.
Wir hatten 2 nebeneinander liegende Zimmer gebucht aus der Kategorie "Pinienholz-de luxe" beide sehr geräumig, mit Balkon und Blick zum Garten.
Die Zimmer waren zwischen 35 und 40 qm groß, und hatten alles, was das Herz begehrt. Das einzige was für uns gewöhnungsbedürftig war, war der doch recht kleine TV Flachbildschirm.
Wenn man, wie wir zu Hause einen riesigen Flachbildschirm hat, wir nennen das immer scherzhaft "Senioren TV" ist die Umgewöhnung auf einen kleineren Schirm schon gewöhnungsbedürftig.
Das Hotel verfügt über eine Bar, einen netten Wintergarten, das Restaurant die Wachtelei ( Habe ich separat bewertet ) sowie einen riesigen Wellness Bereich,
Das Lagunenbad wird im Moment renoviert und ist ab Oktober wieder verfügbar.
Da das Wetter in den Tagen sehr gut war, haben wir uns mit unserer Enkelin im 7 km entfernten Grossen Bullensee getummelt, ein perfekter Ersatz.
Das Frühstücksbüffet ist sensationell gut, es hat u.a. jeden Tag frisches Zwiebelmett sowie diverse Fischdinge.
Freundlichkeit des Personals: Das Management legt offensichtlich sehr großen Wert auf intensive Mitarbeiter-Schulung, das fällt sofort auf.
Alle Service Mitarbeiter begegnen einem überaus zuvorkommend und herzlich.
Ein Beispiel möchte ich, stellvertretend für alle Mitarbeiter hervorheben:
Kommt man morgens in den Frühstücksraum erwartet einen schon ein lachender, bärtiger Kellner. Wie ich schnell herausfand, kommt dieser Mann aus einem anderen Kulturkreis, aus Nord Syrien. Ich selbst war vor einigen Jahren häufiger dienstlich in Syrien unterwegs, und so war ich natürlich interessiert. Er ist vor wenigen Jahren nach Deutschland gekommen, hat die Sprache erlernt, die er mittlerweile perfekt beherrscht, neben 6 anderen Sprachen. Er hat die entsprechende Hotel Ausbildung gemacht und sie vor 2 Wochen bestanden. Ein gutes Beispiel für gelungene Integration. Er ist so etwas von umgänglich, nennt
die meisten Gäst beim Namen, ist schnell, kennt sich gut in Eierspeisen aus und bietet morgens beim Frühstück schon einen Sorglos Service für alle Gäste an.
Ihm kann ich nur auf gebrochenem Arabisch zurufen: Shokran Ahmad Habibi.
Präsens der Inhaber/Leitungsebene.
Die Direktionsassistentin ist stets präsent, spricht mit den Gästen abends und ist auch bereit für harte Service Arbeit, und sie reinigt auch noch den Pool im Kleid!
So nun habe ich aber genug geschwärmt.
Fazit:
Besuchen Sie dieses Haus, Sie werden es nicht bereuen.
bdzons

Zimmertipp: Zimmer 103, sehr ruhig, zum Garten gelegen
Aufenthaltsdatum: Juli 2019
  • Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, bdzons4144!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. April 2019

Da wir in unserer alten Heimat häufiger unsere Mutter besuchen, sind wir regelmässig-auch mit Kindern- im Wachtelhof-Hotel und Restaurant zu Besuch.Hervorzuheben sind der nette Service-Morgenkaffee am Pool!- gutes Restaurant und tolle Baratmosphäre / netter abendlicher Treffpunkt mit Herrn Brüsch an der Bar!Das letzte Mal hatten wir uns mit den Buchungsdaten geirrt-zu früh!-trotzdem tolles Zimmer und Platz im Restaurant bekommen-nicht selbstverständlich!

Aufenthaltsdatum: März 2019
  • Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Cord S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen