Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Interessantes, aber gewöhnungsbedürftiges Konzept”

BBQ Longhorn Smokehouse
Platz Nr. 26 von 86 Restaurants in Dornbirn
Preisbereich: 2 $ - 36 $
Küche: Barbecue
Geeignet für: Familie mit Kindern
Restaurantangaben
Geeignet für: Familie mit Kindern
Bewertet am 8. September 2013

Das BBQ Longhorn Smokehouse – 100 Meter südlich vom Dornbirner Marktplatz, direkt an der Stadtstraße – wurde uns (der Zuckerpuppe und mir) von mehreren Seiten empfohlen. Die Erwartungshaltung ging Richtung „Steakhouse“, was sich als Irrtum herausstellen sollte. Im Detail:

Der Eingang befindet sich auf der Rückseite. Typisch amerikanisch wird man am Eingang empfangen. Wir kommen um 17.30 Uhr, haben nicht reserviert und ergattern noch einen Tisch, der bis 19 Uhr frei ist. Die Einrichtung ist sehr opulent: fescher Parket, bequeme Lederbänke, Holzsessel, die Tischplatten mit einschlägiger Beschichtung, die Wände mit Ziegel(attrappen) verkleidet, darauf Neonwerbung, an der Decke dunkle Fliesen, einschlägige Blechtafeln, Rinderhörner und wuchtige Ventilatoren. Durchaus gelungen und sehenswert! Für das „Take Away“ fährt ein lustiger Lift die Speisen von der halboffenen Küche zum Tresen.

Zum Service: wir werden von einer junge Dame und zwei jungen Herren bedient. Allesamt gekleidet in hauseigenen T-Shirts mit lustigen Sprüchen (à la „Love, Peace & BBQ“) Die Frau ist ambitioniert und aufmerksam, die Herren agieren etwas flapsig. Man hat bei den beiden nicht unbedingt den Eindruck, es mit Fachkräften zu tun zu haben. Es läuft aber alles reibungslos ab.

Als ersten Gang ordern wir einerseits Longhorn Wings (knusprig scharfe Hühnerflügel mit Longhornsauce mariniert, Stangensellerie und Ranch-Dip) um 6,10 Euro, andererseits BBQ Springroll (mit BBQ-Fleisch und Käse gefüllte Frühlingsrolle und zwei Dips) um 4,70 Euro. Die Wings haben tatsächlich eine angenehme Schärfe, lösen sich gut vom Gebein und harmonieren gut mit dem Joghurt-Dip. Den Sellerie als Beilage finde ich etwas eigenartig. Wedges oder etwas Ähnliches hätte ich eher erwartet. Die Springrolls sind sehr schmackhaft und passen gut zum Curry-Dip. Der andere Dip ist eine Art Petersilie-Pesto.

Während unseres Aufenthalts schlürft die Zuckerpuppe zwei Eistees der Sorte „Massai“ bzw. „Aqua de Jamaica“ um je 3,40 Euro, deren Geschmack sie sehr lobt.

Zum Hauptgang wählen wir aus der Sektion „Specials“ mit der Auszeichnung „HIT“: einerseits Southern Taste (Pulled Pork, Texas Tri-Tip und Longhorn-Ribs, mit Teufelssauce, Coleslaw und – wahlweise – Pommes Frites), andererseits Rodeo Sampler (Chili Turkey, Texas Tri-Tip, mit Ranch-Dip, Coleslaw und – wahlweise – Pommes Frites), jeweils um 15,50 Euro.

By the way: alle Fachbegriffe sind auf der Karte in einem kleinen Glossar erläutert. Ich zitiere: „Unser BBQ wird nach traditioneller amerikanischer Art gemacht. Das heißt, dass unser BBQ Fleisch in feinem Hickoryrauch zwischen 7 und 18 Stunden langsam gart. Dabei entsteht ein unverwechselbares Aroma.“ Sowohl die Zuckerpuppe als auch ich erweisen uns als besondere Fans dieses Aromas. Das Rind ist OK, das Schwein auch. Mein Huhn schmeckt etwas alt (und wir stehen gelassen). Auch der Truthahn der Zuckerpuppe bleibt am Teller. Als Beilage gibt es noch einen konventionellen Sellerie-Karotten-Salat. Alles in allem eine Enttäuschung.

Beim Abservieren fragt mich einer der jungen Männer, ob es in Ordnung war. Ich erwähne das Huhn und verweise auf meinen sensiblen Geschmacksinn. Er hat eine sehr lange Schrecksekunde und meint: „Es kann aber auch am Huhn gelegen haben.“ Wir werden es wohl nie erfahren.

Als Nachtisch gönne ich mir einen Pecanpie (klassischer BBQ-Nusskuchen mit Vanilleeis und Sahne) um 4,50 Euro. Der Boden ist ein sehr buttriger Mürbteig, darauf eine nicht weniger nahrhafte Nussmasse. Alles in allem sehr gehaltvoll! Erwähnenswert auch der dekorative „Fruchtspiegel“, der stark nach Multivitaminsaft schmeckt.

Die Konsumation schlägt mit knapp 60 Euro zu Buche. Fazit: Man muss es mögen, das typisch amerikanische BBQ. Uns wäre ein simpel mit Salz und Pfeffer behandeltes Steak lieber gewesen. Aber wie gesagt: Geschmäcker sind verschieden.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Pressesprecher!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (104)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

74 - 78 von 104 Bewertungen

Bewertet am 27. August 2013 über Mobile-Apps

Es wird versucht ein typisch amerikanisches Ambiente herbei zu führen. Die Speisenauswahl rund um BBQ. Leider aber weit entfernt von einem richtig guten BBQ - Fleisch eher zäh und wahrscheinlich zu kurz im Ofen. Das Marktgemüse viel zu heiß und daher nicht genießbar. Eigentlich habe ich mir viel mehr erwartet!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Pezibear!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 17. März 2013

Es geht super schnell ! Mann muss da mehrmals hingehen ,damit man mehrere Speisen probieren kann und dann hat man relativ schnell sein Lieblingsmenue zusammen

Danke, exceed1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. Januar 2013

Ein richtig gutes Restaurant im typosch Amerikanisch Style.
Das Essen, die Preise sowie der Service ist Top. Man muss es gesehen und aufjedenfall auch probiert haben ! :D

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Paul0610!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 24. April 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich BBQ Longhorn Smokehouse angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Dornbirn, Vorarlberg
 

Sie waren bereits im BBQ Longhorn Smokehouse? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen