Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (29)
Bewertungen filtern
29 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
10
7
4
3
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
10
7
4
3
5
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 29 Bewertungen
Bewertet am 24. Februar 2018 über Mobile-Apps

Gebucht über die Hoteleigene Website war das Doppelzimmer Alpenrose. Wir hatten uns das Zimmer ausgesucht aufgrund der modernen Fotos und der tollen Beschreibung in der es ‘renoviert’ genannt wird (Regendusche etc.)
Am hotel angekommen bekamen wir den Schlüssel zu einem komplett anderen Zimmer. Weder modern, noch neu und schon garnicht renoviert. Auf eine freundliche Reklamation mit der Frage nach einem anderen Zimmer wurde uns gesagt dass nurnoch ein ähnliches Zimmer frei sei und schließlich alle Zimmer verschieden sind. Auf der Website wird aber eindeutig kategorisiert nach ‘Klassen’ - eine davon ‘Alpenrose’. Das ‘ähnliche’ Zimmer entpuppte sich als noch schlechter sowie als Einzelzimmer der Kategorie ‘Alpenrose’. Und das alles für 150€ pro Nacht! Reaktion des Personals war ‘da können wir nichts machen’
Dreister Betrug, es werden auf den Fotos Zimmer verkauft die man so nicht bekommt. Nicht empfehlenswert!

Aufenthaltsdatum: Februar 2018
Reiseart: als Paar
Danke, DavidZ2275!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Juli 2017

Wir haben spontan einige Tage im Hotel gebucht.Gute Angebot,nette Begrüßung und schönes Zimmer. Essen lecker und reichlich und für ein 3* Haus absolut o.k.Alles einfallsreich dekoriert, was den Charme des Hauses ausmacht. Preise für Flaschen Wein schon erheblich, fand ich zu teuer.
Wellnessbereich sehr klein, wussten wir aber vorher. Empfehlenswert für einige Tage,da man in der Gegend sehr schön wandern kann.

Aufenthaltsdatum: Juni 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, squirrel88!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Februar 2017

was uns gut gefallen hat:
- schön dekoriert
- Zimmer nett und tolle Lage

was uns nicht gefiel:
- Chefin leider wenig service- und kundenorientiert
- Essen mittelmäßig
- W-LAN 5€, Bademantel 5€ !
- Sauna sehr klein
- keine Jause

Aufenthaltsdatum: Februar 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, fneblung!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Dezember 2016

Nunmehr sind wir seid 5 Jahren Stammgäste des Hauses und alleine das dürfte bereits sehr viel aussagen.
Ein Gasthaus welches von der Hotelcheffin, Fr. Bader, äußerst liebevoll dekoriert wurde. Hier wird mit sehr viel Liebe aufs Detail geachtet. Die Zimmer und der Gastronomiebereich sind sehr urig und gemütlich eingerichtet und laden zum Verweilen ein. Besonders angenehm empfinden wir den im Preis inbegriffen Wellnessbereich. Hier laden eine Trockensauna, ein Dampfbad und ein äußerst gemütlicher Ruhebereich dazu ein sich nach dem Skifahren und vor dem Abendessen zu erholen.

Entgegen einiger Komentare zuvor möchten wir erwähnen das hier sehr wohl hervorragend vom Chef persönlich gekocht wird. Der Gast wählt hier zwischen einem vegetarischen und einem Fleischgericht. Auf Extrawünsche für Kinder wird hier gerne Rücksicht genommen.

Es handelt sich hier um einen seit Jahren geführten Familienbetrieb. Wir wurden immer sehr freundlich empfangen und verabschiedet.

Alles in allem haben wir hier bisher immer sehr schöne Zeiten verbracht und kommen immer wieder gerne.

Als Manko empfinde ich leider das die Preise nicht ganz billig sind und in der heutigen Zeit pro Zimmer 10 Euro für WLAN zu verlangen auch nicht unbedingt sein muß.

Aufenthaltsdatum: Februar 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, blueshadowmail!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. August 2016

Ich werde unseren Aufenthalt im Ehrwalderhof in Kategorien einteilen:

1.) Ankunft
Der erste Eindruck des Hotels war vielversprechende dazu gehörte die nette Terrasse, ein schön gepflegter Garten und die gute Lage des Hotels. Die Begrüßung des Hotel Chefs blieb leider aus. Es wurden und lediglich unsere Schlüssel ausgehändigt und uns gesagt das sich unsere Zimmer im zweiten Stock befinden. Durch den dunklen Flur suchten wir also unser Zimmer.

2.) Zimmer
Wir hatten zwei Doppelzimmer und ein Einzelzimmer gebucht. Die Zimmer sind von der Einrichtung okay aber im Katalog sehen sie irgendwie schöner aus. Was man aber sagen muss, sie sind sehr sauber. Das ist den sehr freundlichen Zimmermädchen zu verdanken. Diese grüßten immer und haben die Zimmer jeden Tag sehr sehr sauber geputzt.

3.) Essen
- Frühstück:
Das Frühstück war auch in Ordnung. Es gab keine große Auswahl aber was uns gestört hat, das es keine Abwechslung gab. Jeden Tag das gleiche Frühstück und was uns noch mehr gestört hat ist, dass man sowohl beim Abendessen als auch beim Frühstück immer das Personal auf fehlende Speisen hinweisen musste.Man kam sich einfach blöd vor wenn man fragte ob man den grünen Salat und den Brotkorb auffüllen könnte und dann die Antwort der Chefin nur lautet: Ja muss ich mal schauen..!?

- Abendessen:
Beim Abendessen kann man zwischen einem vegetarischen und einem Fleischgereicht wählen. Das Essen war ok. Wer sich auch einen kulinarischen Gaumenschmaus freut wird leider enttäuscht.

Die Getränke im Hotel sind im Vergleich zu anderen Hotels teuer und entsprechen auch nicht ihren Erwartungen. Die Cola war schon abgestanden und hat einfach eklig geschmeckt. Ebenso gibt es leider keinen Nachmittagssnack (man würde das natürliche bezahlen). Wenn man von einer Wanderung oder Radtour kommt und noch auf der schönen Terrasse einen Cafe trinken möchte, wäre auch ein Stück Kuchen toll.

Atmosphäre:

Wir haben uns leider nicht wohlgefühlt in Ehrwalderhof. Die Interesse an den Gästen ist nur sehr wenig vorhanden. Ein kurzer small talk wie der Tag war und ob wir uns wohlfühlen wäre schön gewesen. Der Service war auch mangelhaft. Immer sehr distanziert und wenig Kenntnisse z.B. über die Weinkarte und das wohlbefinden des Gastes. Leider wurden wir auch nicht verabschiedet man sollte lediglich seine Schlüssel an der Rezeption ablegen und das war es dann!? Leider keine freundliche Geste! Das Beste zum Schluss man muss pro Zimmer 10 € für das Wlan bezahlen also bei uns waren das 30€!!!! Dazu muss man sagen, dass dieses nur sehr mäßig funktioniert hat! Wir empfehlen das Hotel an Leute die wenig Wert auf Essen, Gemütlichkeit und Gastfreundlichkeit legen.

Aufenthaltsdatum: August 2016
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Lea S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen