Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Villas Flamingos
Hotels in der Umgebung
190 $*
121 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
157 $*
114 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
230 $*
131 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
115 $*
110 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
158 $*
134 $*
Travelocity
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
CasaSandra Boutique Hotel(Holbox)
389 $*
357 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
342 $*
316 $*
Travelocity
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Xaloc Resort(Holbox)
161 $*
104 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
119 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
88 $*
76 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
Bewertungen (768)
Bewertungen filtern
768 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
563
125
31
27
22
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
563
125
31
27
22
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
30 - 35 von 768 Bewertungen
Bewertet 14. Juni 2013

Schönes Resort, sehr guter Service. Wer Ruhe sucht ist hier am richtigen Platz. Frühstück ist gut. Essen,besser und günstiger im Ort (10 min am Stand entlang). Babyöl (oder ein anderes) mitnehmen. Einziges Mittel welches gegen die Plagegeister der Insel hilft. Morgens und in der Abendämmerung lange Baumwoll-Shirts (weiße Farbe) überziehen. Wir haben uns hier sehl wohl gefühlt und sagen Danke für die schöne Zeit.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Jörg S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. Juni 2013 über Mobile-Apps

Unser Zimmer (Villa Seaside) ist Super aber der Strand der direkt vor unserem Zimmer liegt (Fotos bereits hochgeladen) ist unerträglich! Es stinkt unheimlich nach Kuhmist! Und ins Wasser kann Mann da durch nicht laufen weil der Strand ekelig ist, es wurde schon seit langem nicht mehr sauber gemacht, alles was anschwimmt bleibt auf dem Strand liegen! Der Gestank ist wiederlich! Wenn der Strand mehr gepflegt wäre, würde hier ein wunderschöne Strandabschnitt geben.

  • Aufenthalt: Juni 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Katinka24!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. April 2013

Zum Abschluß unserer Reise nach Yucatan haben wir für einige Tage die Ruhe der Isla Holbox ( "Olbosch" gesprochen) genossen. Hier bekommt man eine Ahnung davon, wie es mal im Paradies gewesen sein muss!
Ruhe, sehr freundliches Personal, Natur pur.
Baden zwischen Pelikanen im türkisblauen Meer, ein Pool direkt am Strand, eine Strandbar mit Hängematten zum Rum"hängen" - was braucht man mehr.
Es handelt sich um eine kleine Anlage - Hotelburgen findet man nicht in Holbox - mit nur 17 Zimmern. Neben den Bungalows gibt es Zimmer, die an Größe und Ausstattung den einzeln stehenden "Hütten" in Nichts nachstehen; mit Ausnahme des Yacuzzi, der sich im Obergeschoß des Bungalows befindet und einfach nur ein Traum ist. Sowohl Aircondition als auch Fan, Fliegengitter überall, ein bezaubernd kreatives Bad, eine kleine private Terasse mit Hängematte und eine private Liegematratze vor der "Hütte" ließen keine Wünsche offen. Nur wenige Schritte zum kleinen Restaurant mit guter Auswahl und leckerem Essen. Freundliches Personal, das auch die Anlage insgesamt gut in Ordnung hielt. Frühmorgens waren die Sandflächen des kleinen Gartens geharkt und mit Wasser besprengt, damit durch den Wind nicht so viel Sand rumfliegt, die Holzliegen mit Matratzen bestückt und die Leguane am Pool mit Brot gefüttert.
Getrocknetes Seegras säumt den Strand, nicht nur vor Villas Flamingos - vielleicht Ausdruck der Naturbelassenheit der Insel. Lieber Seegras als Müll am Strand! Die Insel und auch die Straßen im kleinen Inseldorf sind sauber. Es gibt Restaurants für jeden Geldbeutel.
Um die Kanalisation nicht zu belasten, gibt es Plumpsklos in den Zimmern und Bungalows ( allerdings nicht im Restaurant des Zentralgebäudes!), die den Charme der Zimmereinrichtung noch unterstreichen - es gibt nicht mehr Geruchsbelästigung als bei "normalen" Klos - das sollte also kein Grund sein, diese bezaubernde Hotelanlage nicht zu besuchen.
Die Leguane und auch einzelne Waschbären leben gemeinsam mit den Gästen in Villas Flamingos einträchtig nebeneinander!
Es ist eine ruhige Insel, nichts für Partygänger! Bootstouren , Fahradausflüge (und die zwischen Mai und September vor der Insel sich sammelnden Walhaie) sind die Abwechslungen, die die Insel zu bieten hat - ansonsten Ruhe und Natur! Was will man mehr?
Ein Transfer zur Insel von Cancun aus, inklusive Fähre kostet in etwa 70 Euro pro Person. Man kann es von Deutschland aus buchen, oder auch vor Ort. Das ist die bequeme und schnelle Alternative zum allgemeinen Bus, der in jedem Dorf und auch zwischendurch anhält, um Leute mitzunehmen. Ein ortskundiger Taxifahrer holte uns von der Rückgabestelle unseres Mietwagens ab ( Flughafen Cancun) und brachte uns unter Kenntnis der Schleichwege nach Chaquilá, besorgte die Fährentickets und kümmerte sich auch um das Golfcart Taxi, das uns zum Hotel brachte. Alles hat tadellos geklappt. Fahrzeit insgesamt Cancun - Chiquilá: 2h; Fähre: 30min; Taxi zum Hotel: 15 min
Holbox ist der Geheimtip für diejenigen, die dem Pauschaltourismus der Riviera Maya mit ihren Bettenburgen von Cancun bis Playa del Carmen entfliehen wollen!

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Annegret H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Juni 2012

Wir verbringen zur Zeit unsere Flitterwochen auf Holbox und sind glücklicherweise im Hotel Villas Flamingos eingecheckt.
Einige schlechte Bewertungen haben wir vorher gelesen und uns schon gar nicht mehr so riesig drauf gefreut. So kann man sich beeinflussen lassen, 110 positive Bewertungen und 1 schlechte. Welche ließt man natürlich und welche nimmt am am ernsten?.....
Um die genannte Nachteile einmal zu kommentieren:
1. Plumpsklo: ja es gibt tatsächlich ein Plumpsklo, jedoch das beste dass ich jemals gesehen habe. Es stinkt ueberhaupt nicht und ist nicht unangenehm. Dien hier verwendete Technik ist für uns völlig neu, bereitet aber keine Probleme, außer dass man nach dem Toilettengang immer das Gefühl hat etwasnvergessen zu haben (Spülen). Da das Hotlel auf Nachhaltigkeit ausgelegt ist, machen wir da gerne mit. 2. Seegras am Stand: ja es liegt (ein wenig) Seegras am Stand. Ob das schlimm ist? Nein. Wir waren auf Kuba die letzten 2 Wochen, dort sehen viele Strände so aus - wenn nicht noch mehr. Wenn man sich nicht reinsteigert ist es kein Problem. Die Insel ist fantastisch naturbelassen, somit auch die Strände. Wem es stört kann in gechlorten Pool gehen :). Zugegeben es riecht etwas unangenehm wenn es stickig ist. 3. Sandflöhe/Moskitos: Sandflöhe haben wir nicht gesehen, Sandfliegen ein paar, mit OFF! und scharfen Essen haben die uns jedoch nichts getan. Moskitos gab es meiner Meinung nach in Cancun wesentlich mehr.

Nun zu den Voteilen: uns wurde aufgrund der Hochzeitsreise zwei Gläser Wein und ein komplettes Abendessen im Restaurant geschenkt. Super Toll! Zimmer (unsers ist im neueren Bau mit Meerblick aus dem Bett) sind sauber und ja! haben eine Klimaanlage plus Ventilator und W-Lan for Free. Alle Fenster mit Fliegengitter. Dusche ist ein Holzbalken mit Löchern drin, sehr originell. Anlage ist sehr gepflegt, Super nette Bedienstete und leckeres Restaurant zu fairen Preisen mit großer Auswahl. Auf der Insel kann man Kiten, Wakeboarden (150USD für 4 Personen und 3h), Reiten, Bootstouren und Whal Shark Touren machen. Wenn man es nicht langweilig haben will, muss es nicht langweilig sein hier. Fahrräder kann man sich beim Hotel ausleihen, sogar ein Tandemm. Auf der kompletten Insel fahren Golfbuggys als Taxis, sonst keine Autos.
Noch ein Tip: es kostet gute 100USD aus Cancun und 180USD aus Playa del Carmen nach Chanquil zum Fähranleger. One Way mit dem Taxi! Da wir noch mehr Fahrten machen müssen haben wir uns einfach ein Auto ausgeliehen. Europcar für 250€ eine Woche und es am Fähranleger für 5USD am Tag bewacht stehen gelassen. Da kommt man günstiger bei Weg als mit dem Taxi und ist flexibel. Achtung: nach Chanquil zur Fähre nach Holbox auf keinefall die Schnellstrasse 180D!!! nehmen. Der Fehler hat uns 2 Stunden plus Verpassen der Fähre gekostet, da man von der Strasse nicht runter kommt! Sieht man auf der Karte nicht/sehr schlecht. Man muss den kompletten Weg zurück :/
Ansonsten sehr zu empfehlen und Gruß an alle ängstlichen Mütter, ich glaube nicht dass euer Kind in das kleine Plumpsklo fällt :)

Aufenthalt: Juni 2012, Reiseart: als Paar
3  Danke, Umod-mohs!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. August 2011

Nach der Rundreise haben wir das Hotel eine Woche genossen, unter der Palme und mit Blick aufs Meer. Einfach nur herrlich. Zimmer sind jeden Tag geputzt, das Schlafzimmer ist sehr groß im Naturlook mit dunklem Holz ausgestattet, sehr schön. Das Hotel liegt quasi am Strand daher kann man überall Barfuß laufen, die Wege werden jeden Tag mit Grabegabel gesäubert, Essen lecker, BBQ zum Auswahl Fisch oder Fleisch, alles frisch und sehr ausreichend. Was sehr toll war, dort gab es keine Strandverkäufer :) die Insel ist eher arm und es gibt nicht viel zu sehen, aber man braucht in Karibik doch nur Strand Palmen und Azurwasser. Ach ja joggen kann man auch gut am Strand, zwar nicht länger als 2km aber reicht vor dem Frühstück. Lecker die frische Kokosnuss, kostet bei AI aber extra. Ein kleines Minus, vom Hotelstrand zum Meer muss man Stückchen laufen und dieses Abschnitt ist nicht allerschönste weil da die trockene Algen liegen, häßlich ist es aber auch nicht. Ich habe einige Fotos auf Panoramio eingestellt und diese sind für Google Earth ausgewählt, einfach bei edyta mitas anschauen. Viel Spaß auf Holbox!

  • Aufenthalt: November 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Ideen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen