Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (655)
Bewertungen filtern
656 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
349
193
56
28
30
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
349
193
56
28
30
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 656 Bewertungen
Bewertet am 4. Februar 2018

Wir haben dieses Hotel für 4 Nächte gebucht, was wir extrem bereut haben.
Wir waren in einem Zimmer in der Nähe des Pools untergebracht. Als wir das Zimmer sahen, kamen wir uns vor wie in einem Hostel oder wie in einer billigen Backpacker-Unterkunft. Das Zimmer war extrem klein und ziemlich dreckig, schäbig und abgewohnt.
Im Bad stank es so extrem nach Kanal, dass sich meine Frau zwei mal übergeben musste.
Das Bett war viel zu klein, es war ca. 1,50 m bis maximal 1,60 m breit und war nur ca. 1,80 m bis maximal 1,90 m lang, das geht gar nicht.
Als ich den Tresor bemängelte, weil er nicht mehr auf ging, kam der Typ von der Rezeption mit ca. 50 verschiedenen Schlüsseln, die er alle durchprobierte, ohne dass einer gepasst hätte. Er meinte dann, dass er diesen Schlüssel wohl verloren hätte. So wird also mit den Wertgegenständen der Gäste umgesprungen.
Der Pool selbst war okay, allerdings waren die Liegen so was von verdreckt, dass es schon sehr viel Überwindung gekostet hätte, darauf zu liegen.
Wenn man eine Runde um den Pool lief, war man ca. 5 mm größer, weil das vergammelte Natursteinpflaster dermaßen dreckig war, dass man sich ekelte.
Als wir das Zimmer reklamierten und sagten, dass wir ein anderes Zimmer haben möchten, wurde uns gesagt, dass dies nicht möglich sei, weil sie angeblich ausgebucht seien. Man bot uns für diese Mängel an, dass wir ein Dinner umsonst bekommen würden, womit uns natürlich nicht geholfen war.
Am nächsten Morgen sahen wir, dass unzählige Gäste abgereist sind. Ein Zimmertausch wäre also bestimmt möglich gewesen. Unsere Bitte danach wurde wieder abgewiesen.
Ca. 10 Meter hinter unserem Zimmer sah es aus, wie auf einer Müllhalde. Ich machte ein Foto davon und schickte es meiner Agentur, damit die auch wissen sollten, wie es hier aussieht. Daraufhin schickten die dieses Foto an das Hotel Langi Langi, um diesen Zustand zu bemängeln. Das Personal vom Langi Langi erklärte daraufhin meiner Agentur und mir, dass dieses Gelände nichts mit dem Hotel zu tun hätte und die Dame von meiner Agentur wurde von denen sogar noch beleidigt.
Dieses Gelände, wo es aussah, wie auf einer Müllhalde, gehört definitiv zum Gelände des Hotels, nur kommen halt da die meisten Gäste nicht hin. Das Gelände von diesem Hotel ist von einer hohen Mauer umgeben und genau da, wo es aussieht, wie auf einer Müllhalde, steht außen auf der Mauer „Langi Langi“. Denen hat es nur nicht gepasst, dass ich dieses Foto gemacht habe, wo man halt genau sah, wie es bei denen zugeht.
Als sie dann dieses Foto von meiner Agentur erhalten haben, wurde ich zur Rezeption zitiert, wo man mir dann ganz deutlich zu verstehen gab, dass ich gehen könnte, wenn mir was nicht passt und ich würde dann das Geld für die restlichen 3 Nächte zurück bekommen.
Nicht mal dieses Wort wurde gehalten.
Ich sagte dann, dass ich dieser Aufforderung evt. nachkommen würde, aber zuerst noch mit meiner Agentur Rücksprache halten wolle.
Auf die Schnelle habe ich da leider niemanden erreicht und ca. 5 Minuten später haben sie uns rausgeworfen!
Wir wurden (ohne dass ich irgendwie unfreundlich war oder dergleichen) extrem unfreundlich und sogar mit Hilfe der Security aufgefordert, das Hotel sofort zu verlassen.
Meine Frau war noch im Badeanzug am Pool.
Wir hatten keine 5 Minuten Zeit zum umziehen und unsere Koffer zu packen, da wurde auch schon extrem gegen unsere Zimmertür getreten.
Man hat mir dann an der Rezeption nur noch 2 Nächte zurückerstattet.
Das Wort von ein paar Minuten vorher, 3 Nächte zurückzuerstatten wurde gebrochen, mit der Begründung, dass es jetzt schon ca. 15:30 Uhr sei.
Eine absolute Unverschämtheit!
Die haben uns ja rausgeworfen und nicht ich habe entschieden, zu gehen!
Wir sind dann mit unseren 3 Koffern auf der Straße bzw. im Sand gestanden - echt klasse!
Wir haben uns dann mit einem Taxi zu einer anderen Unterkunft bringen lassen.
Also wir sind ja wirklich schon viel gereist, aber so etwas ist uns noch nie passiert.
Wenn ihr vermeiden wollt, dass euch so etwas auch passiert, dann macht bitte einen großen Bogen um dieses Hotel!

Zimmertipp: Buchen Sie unbedingt wo anders!!!
Aufenthaltsdatum: Januar 2018
Reiseart: Reiseart: als Paar
6  Danke, ChristianDeutschland!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. November 2017

wir hatten das Zimmer Degga und haben den tollen Ausblick aufs Meer mit jeder Minute genossen. Das Personal war freundlich und der Zimmerservice auch ganz ok.
Abends war es sehr ruhig so dass wir herrlich geschlafen haben.
Das Frühstück war ok und das Personal war ganz nett.
Preis/Leistung ganz gut wenn ich so mit Gästen aus anderen Hotels diskutiert habe.
Auf jedenfalls ein ZImmer mit Meersicht nehmen und nicht Garten da hat es anscheinend laute Tiere morgens ;-)

Zimmertipp: Meersichtziimmer erster Stock und höher sind sehr ruhig
Aufenthaltsdatum: November 2017
  • Reiseart: Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
1  Danke, Marietteundhovawart!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. September 2017

Wir verbrachten 2 Wochen im Langi Langi. Bei der Hinfahrt waren wir zuerst mal ganz schön entsetzt in welchem Zustand die Straßen zu unserer Unterkunft sind und ich dachte mir schon - Oje wo sind wir den hier gelandet.
Als wir aber dann im Hotel waren, war das schon wieder vergessen.
Der tolle Ausblick vom Restaurant aus ist ein Traum.
Da wir schon um 6 Uhr morgens gelandet sind waren wir recht früh im Hotel.
Dort durften wir dann erst mal frühstücken. Das war super. Einchecken in unser Pool View Zimmer konnten wir leider erst um 13 Uhr, sodass wir noch einige Stunden auf der Terasse warten mussten.
Das Zimmer war schön und es war alles vorhanden was man benötigt.
(Info für die Damen mit langen Haaren: es gibt keinen Föhn :))
Kühlschrank, Bett mit Moskitonetz, Schrank, Tresor, ein kleines Bad und einen schönen Balkon.
Das Frühstück war lecker. Es gab immer frische Früchte, eine kleine Auswahl an warmen herzhaften Gerichten, Kuchen. Zusätzlich konnte man beim Personal verschiedene Eierspeisen und Pancakes bestellen.
Zum Abend- und Mittagessen ist das hoteleigene Restaurant sehr zu empfehlen. Alles was wir probiert haben war sehr lecker und preiswert. (Hauptgericht zwischen 15000 und 30000 Schilling).
Pool haben wir fast gar nicht benutzt, da der Strand so traumhaft war. Oben auf der Terrasse sind super bequeme Liegen und dort ist man auch vor den umherlaufenden aufdringlichen Beach-Boys sicher :)
Wir können das Hotel mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Aufenthaltsdatum: September 2017
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Urlauber4862!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Februar 2017

(for english see below!)

Um es vorweg zu sagen: Ich reise sehr viel und ich habe viele Hotels in der ganzen Welt erlebt. Ich weiß also, wovon ich spreche. Und wenn Sie nach Sansibar reisen um einen Urlaub im Paradies zu verbringen, dann sind Sie hier definitiv falsch! Dieses Hotel ist das schlimmste, das ich je erlebt habe!

Ich hätte dieses Hotel eigentlich auch nicht gebucht, denn die Bilder auf der Hompage sagen bereits nichts aus und wer schlau ist, merkt sofort, dass hier etwas nicht stimmt! Da ich aber eine Empfehlung in einem Reiseführer gefunden habe, dachte ich, ignoriere ich mal meine eigene Erfahrung (genauso wie die vielen negativen Einträge bei TripAdvisor). Aber im Nachhinein ist man immer schlauer und man weiß auch, dass Empfehlungen in Reiseführeren nicht immer der Wirklichkeit entsprechen, zumal auch diese nicht immer objektiv sein müssen.

Der erste Eindruck sprach bei diesem Hotel direkt für sich: Die Rezeption ist in einer Art Garage untergebracht, überall herrscht Chaos und dahinter stehen zwei völlig unfreundliche und unfähige Typen, die alles andere, als das Interesse der Gäste im Kopf haben. Das bestätigen auch die anderen Eindräge hier. Als erstes bekommt man mal erzählt, dass ich offensichtlich eine falsche Buchung habe (nur für eine Person - obwohl ganz klar zwei Namen in der Buchung von Booking.com angegeben waren) und dass ich mehr bezahlen müsse. Serh seriös. Dazu dann die Info, dass derzeit das Keditkarten-Gerät nicht funktioniere und ich alles bar zahlen müssen. Ganz klar: Man will sich die Kreditkartengebühr sparen! Sehr unverschämt.

Das alles wäre aber irgendwie noch Ok gewesen. Was dann kam, war aber für mich unfassbar! Ich hatte eine "Suite" mit Meerblick gebucht. Sehr teuer, aber ich dachte mir, wenn schon im Paradies, dann richtig. Was wir bekamen, war das schlimmste, was ich seit dem Massentourismus in jungen Jahren gesehen habe. Wir bekamen ein Zimmer, dessen Balkon sich auf dem Sonnendeck des Hotels über dem Meer befand. Auf diesem Sonnendeck lagen in drei Reihen rund 40 Menschen dicht an dicht auf Liegen gedängt. Das hatte weder etwas mit "Paradies" noch mit "Erholung" oder nur irgendetwas mit Urlaub zu tun. Auf diesem Sonnendeck ein riesiger Schirm, der den Meerblick komplett versperrte.

Schlimmer noch: Das Zimmer: Die "Suite" war definitv eher ein Standardzimmer mit zwei Betten und einem einfachen Badezimmer ohne Fenster. Vor den Fenstern zu diesem überfüllten Sonnendeck waren Gitter angebracht, sodass man erst recht das Gefühl hatte, dass es sich um eine Gefängnis handelte. Aber hinausschauen wollte man ohnehin nicht, denn dann schaute man auf die Masse von Menschen.

Nach diesem furchtbaren Eindruck, erklärte ich diesen zwei unfähigen Typen an der Rezeption, dass ich in diesem Zimmer nicht bleiben werde und sie mir bitte ein anderes Zimmer geben sollten. Dem widersprachen die beiden, und sagten, dass der Chef im Moment nicht da sei und sie nichts machen könnten. Als ich dannnochmals erklärte, dass ich dort nicht bleiben werde, suchten sie plötzlich nach einem anderen Schlüssel (offensichtlich gab es doch ein anderes Zimmer). Der Reservierungsmanager wurde per SMS kontaktiert, dieser widersprach aber wohl der Änderung.

Aufgrund dieses unverschämten Verhaltens hatten wir uns dann dazu entschlossen, das Hotel zu verlassen und die Buchung für 3 Nächte zu 510 US-Dollar verfallen zu lassen. ich hatte die Hoffnung, dass man mir wenigstens die zweite und dritte Nacht erstattet. Das hätte wenigstens ein gewisses Entgegenkommen und Gastfreundlichkeit gezeigt. Dazu war man jedoch nicht bereit. Das zeigt ganz klar um was es diesen Leuten geht: Abzocke. Und es zeigt, dass es hier so schlimm ist, dass ich freiwillig 510 US-Doller verschenkt habe! Daher kann ich nur empfehlen: Wenn ihr Urlaub nicht in einer Katastrophe enden soll, meiden Sie diesen Ort!

Suchen Sie wirklich ein Paradies in Nungwi, dann empfehle ich Ihnen das Flame Tree Resort: Wunderschöner Garten und direkt am tollen Strand (auch zum Strand, der bei Ebbe genutzt werden kann, sind es nur ein paar Schritte). Das ist ein drei Sterne Resort, in dem Sie das Paradies finden werden. Die Menschen sind sehr sehr freundlich und es war für mich der beste Ort in Nungwi.

English:
To begin with, I travel a lot and I have experienced many hotels around the world. So I know what I'm talking about. And if you travel to Zanzibar to spend a holiday in paradise, you are definitely wrong! This hotel is the worst I've ever experienced!

I would not have booked this hotel, because the pictures on the hompage already say nothing and who is smart, immediately realizes that something is wrong here! Since I have a recommendation in a travel guide, I thought, I ignore my own experience (as well as the many negative entries at TripAdvisor). But in hindsight you are always smarter and you also know that recommendations in travel guides do not always correspond to reality, especially as these do not always have to be objective.

The first impression was directly at this hotel for itself: the reception is in a kind of garage, chaos everywhere and behind are two completely unfriendly and incapable types, which have anything but the interest of the guests in mind. This is confirmed by the other entries here. The first thing you get told is that I obviously have a wrong booking (only for one person - although quite clearly two names in the booking of Booking.com were stated) and that I had to pay more. Serh serious. Then the info that currently the credit card device does not work and I have to pay all cash. Clearly, you want to save yourself the credit card charge! Very unpleasant.

But all this would have been okay. What then came, but was incomprehensible for me! I had booked a "suite" with sea view. Very expensive, but I thought to myself, if in paradise, then right. What we got was the worst thing I've seen since mass tourism at a young age. We got a room, whose balcony was on the sun deck of the hotel over the sea. On this sun deck, about 40 people lay in close proximity on deck chairs. This had neither something with "paradise" nor with "recreation" or only something with holidays to do. On this sun deck a giant screen that completely obstructed the sea view.

Worse: The room: The "suite" was definitv rather a standard room with two beds and a simple bathroom without window. In front of the windows to this crowded sun deck were lattices, so that one had the feeling that it was a prison. But one did not want to look out anyway, because then one looked at the mass of people.

After this terrible impression, I explained to these two incapable types at the front desk that I will not stay in this room and they should give me another room. They both disagreed, and said the boss was not there at the moment and they could not do anything. When I said that I would not stay there, they suddenly searched for another key (obviously there was another room). The reservation manager was contacted by SMS, but this probably contradicted the change.

Because of this shameful behavior we had then decided to leave the hotel and forfeit the booking for 3 nights to 510 US dollar. I had the hope that I would be reimbursed at least for the second and third nights. This would have shown at least a certain degree of comfort and hospitality. But you were not ready for that. This clearly shows what these people are doing: rip off. And it shows that it is so bad here that I voluntarily gave 510 US-Doller! Therefore, I can only recommend: If your holiday should not end in a catastrophe, avoid this place!

If you are looking for a paradise in Nungwi, then I highly recommend the Flame Tree Resort: Beautiful garden and right on the great beach (also to the beach, which can be used at low tide, it is only a few steps). This is a three star resort, where you will find paradise. The people are very friendly and it was for me the best place in Nungwi.

Zimmertipp: Höhere Etage!
Aufenthaltsdatum: Januar 2017
  • Reiseart: Reiseart: mit Freunden
    • Service
6  Danke, Sanlucar75!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. November 2016

Das Hotel liegt direkt am Strand und bietet einen Liegebereich am Pier und einen am Pool im Garten,wir hatten ein Gardenview - Zimmer.Das Zimmer war geräumig und sehr sauber mit Ventilator,Klimaanlage ( wer´s braucht ),Moskitonetz,Kühlschrank,Safe und heißem Wasser.
Das Frühstücksbüffet war reichhaltig,man konnte zusätzlich Eierspeisen bestellen.Auch das Abendessen ist empfehlenswert,wobei der Service ausbaufähig wäre.

Zimmertipp: Je besser die Aussicht umso höher der Preis
Aufenthaltsdatum: November 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Susanne P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen