Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“wahnsinnig schoene Aussicht”
Bewertung zu Koko Crater Trail

Koko Crater Trail
Im Voraus buchen
Weitere Infos
85,00 $*
oder mehr
Oahu Koko Head-Wanderung
Weitere Infos
30,00 $*
oder mehr
Koko Head Trail Challenge
Weitere Infos
169,00 $*
oder mehr
Hawaii Five-0 TV Locations Tour
Platz Nr. 8 von 331 Aktivitäten in Honolulu
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 23. März 2014

der recht steile Aufstieg lohnt sich allemal, denn man hat eine super Aussicht auf die Insel und das Meer.. wunderschoen.

2  Danke, Sabsixx84!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.941)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Koko Crater Trail
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

21 - 25 von 1.942 Bewertungen

Bewertet am 1. Februar 2014

Dieser Aufstieg ist zwar steil, aber sehr lohnenswert. Am Besten begeht man diesen Trail in den frühen Morgenstunden, da es sehr warm wird und viele Touristen diesen Aufstieg wahrnehmen. Parkplätze sind unterhalb des Craters und kosten eine Kleinigkeit.
Der Trip hat sich gelohnt und muss bei der nächsten Reise wiederholt werden.

1  Danke, Nicole B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. April 2013

Nicht vergleichbar mit dem Diamond head ist der Aufstieg auf den Koko head crater. Wer öffentlich hinkommen will, fährt am besten mit dem Bus 22 und steigt eine Station vor der Hanauma Bay aus (noch oberhalb der Bay, der Busfahrer sagt es meist an, am besten beim Einsteigen sagen, wo man hin will), dann einfach die Straße auf dem Zebrastreifen überqueren und eine schöne Teerstraße führt direkt zum Beginn des Trails. Es ist eine alte Eisenbahntrasse aus dem zweiten Weltkrieg, der Aufstieg ist wirklich sehr steil, aber wenn man viele Pausen einlegt, ist es für jedermann machbar, selbst kleine Kinder sind auf dem Weg nach oben. Wichtig ist es, Wasser und eine Kopfbedeckung mitzubringen. Die Pausen sind ohnehin toll, denn schon nach wenigen Stufen eröffnen sich wunderschöne Ausblicke. Ein kritisches Stück ist eine Brücke, da man hier leicht ausrutschen kann und es gibt keinerlei Sicherung, daher würde ich dazu raten, die Umgehung rechts davon zu nutzen, hier geht es zwar über einige Felsen, ist aber bei weitem nicht so gefährlich. Danach geht es dann nochmal richtig steil bergauf, aber man hat schon das Ziel vor Augen. Oben angelangt ist es wirklich toll, den Ausblick in alle Richtungen zu genießen, man sieht Diamond Head, Honolulu, Hanaumabay und vieles mehr. Der Abstieg war angenehmer als ich dachte, den die Eisenbahntrasse ist wirklich so, als würde man eine Treppe abwärts gehen. Es gibt keinerlei Toiletten oder Möglichkeiten, sich etwas zu kaufen! Eine sehr schöne Wanderung mit lohnendem Ausblick!

2  Danke, siwadol3!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 12. Januar 2013

Als Fan der Serie "Hawaii 5-0" (der Neuauflage) wollten wir natürlich diverse Drehorte besuchen.
So auch Koko Head.
Ganz einfach ist es nicht zu finden, man muss erstmal durch ein Wohngebiet fahren (Strassenkarte oder Navigationsgerät ist unerlässlich), der Parkplatz ist direkt am Sportplatz.
Von da muss man noch ein ganzes Stückchen zum Koko Head laufen (Ca. 700m)
Der Koko Head selber ist eine echte Herausforderung und man sollte schon halbwegs fit sein und genügend zu trinken dabei haben um zu starten.
Der Weg ist anstrengend auf den alten Holzbohlen der Bahn. Aber, es kommen viele Leute her um dies als Fitnessprogramm zu nutzen und als Tourist kann man nur staunen in welchem Tempo diese Leute hoch und runter laufen.
Da es auf dem Weg keinen Schatten gibt, sollte man sich vorher gut eincremen.

Schon auf dem ersten drittel wird man mit einer tollen Aussicht belohnt.
Bei knapp der Hälfte der Strecke kann man Hanauma Bay und die Shooting Range sehen.

Weiter haben wir es nicht geschafft, denn man muss bedenken, dass auch der Abstieg sehr anstrengend ist.
Wer es bis oben durch hält wird mit einer grandiosen Rundumsicht belohnt.

Fazit: Auf jeden Fall empfehlenswert

1  Danke, Petra2012G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Januar 2012

Wer denkt er könnte die über 1.000 "Stufen" (eigentlich sind es Holzbalken von alten Schienen) mal eben so hinauflaufen, der täuscht sich gewaltig. Bei dem langen steilen Aufstieg kommen auch gut Durchtrainierte ordentlich ins Schwitzen. Der anstrengenden Aufstieg lohnt sich dennoch, denn von oben hat man einen tollen Ausblick auf Hawaii Kai und in den Krater hinein.
Unbedingt Kopfbedeckung und viel Wasser mitnehmen, festes Schuhwerk tragen und die Mittagssonne meiden!

1  Danke, worldtraveller_hi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Koko Crater Trail angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Koko Crater Trail? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen