Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unspektakulär”
Bewertung zu Bishop Museum

Bishop Museum
Im Voraus buchen
Tickets online kaufen
Weitere Infos
22,95 $*
oder mehr
Bishop Museum General Admission
Weitere Infos
114,14 $*
oder mehr
Monarch's Tour: Bishop Museum & Iolani Palace Combo Tour
Weitere Infos
89,00 $*
oder mehr
Waikiki Unlimited Pass
Platz Nr. 16 von 332 Aktivitäten in Honolulu
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Snack- und Getränkeangebot, WC, Angebote für Kleinkinder, Treppe / Aufzug
Bewertet am 28. April 2012

Das Bishop Museum mag das einzige in seiner Art sein, das sich der Geschichte Hawaiis widmet. Aber es mangelt an kritischen Fragestellungen ebenso wie an der Vollständigkeit des Gezeigten. Das Museum besteht aus mehreren Gebäuden, wobei ich aber nur das mit den polynesischen und hawaiianischen Themen interessant fand. Polynesien wird schnell abgehakt, die Siedlungsgeschichte wird für einen übersichtlichen Blick skizziert, widmen wir uns also den Hawaiianern. Schnell wird klar, dass es sich um ein götterfürchtiges Volk handelte, das natürlich seine Mythen, Gebräuche und Könige wie auch Königinnen hatte. Das weiß der Reisende bereits, aber wo sind die neuen Informationen? Die werden etwas wirr und mit vielen hawaiianischen Begriffen, die man nicht kennt, vorgestellt. Kritische Auseinandersetzungen über grausame Kriege und Rituale fehlen hier ebenso wie eine genaue Darstellung des Endes der Selbständigkeit der Inseln. Mir blieb der Eindruck eines Museums, das aller Ehren wert ist, aber leider nicht das erreicht, was seine Funktion sein sollte.

Danke, MaunaHamburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (2.277)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

19 - 23 von 2.277 Bewertungen

Bewertet am 28. April 2012

Wer zum 1. Mal nach Oahu kommt, wird vielleicht das Bishop Museum besuchen, um sich über die Kultur der Polynesier, insbesondere Hawaiianer zu informieren. Das Museum bietet tatsächlich einen groben Einblick in die Siedlungsgeschichte Polynesiens und die Lebensgewohnheiten der Menschen, immer mit Schwerpunkt auf Hawaii. Allerdings bleiben die Schilderungen des Alltags, der Götterverehrungen und dem Sturz der Monarchie recht oberflächlich und sind häufig eher Folklore als Wahrheit. Dazu kommt, dass die Erklärungen zum Teil zu viele hawaiianische Begriffe verwenden, ohne diese zu erklären. Schon bald ist man müde, sich alles durchzulesen, und obwohl das Museum eigentlich nur eine grosse Halle hat, die überhaupt sehenswert ist, wird es schon bald ein wenig langweilig. Der interaktive Teil, der sich vor allem an Kinder richtet, ist eher peinlich, denn hier erkennt man, dass dem Museum neben ein bisschen Inspiration für die Gestaltung vor allem auch Geld fehlt.

Danke, AlexHamburg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. November 2011

Wer sich auch nur im Kleinsten für die echte Geschichte Hawaiis interessiert sollte unbedingt das Bishop Museum bescuhen.
Von den Anfängen bis heute bietet es einen wunderbaren Überlick über die Anfänge bis hin zu der '"übernahme" durch die Vereinigten Staaten.
Es lohnt sich in jedem Fall und bietet Einblicke, die die Reiseführer einem vorenthalten.

Danke, Ulsi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. November 2011

Das Bishop Museum ist sehr interessant. Im großen 3-stöckigen Gebäude sind viele anschaulichen Gegenstände und Bilder ausgestellt. Man bekommt so einen guten Überblick über die Geschichte der Hawaii Inseln.

Als Rahmenprogramm werden unterschiedliche Aktivitäten tagsüber angeboten. Wir haben an einer Art Hula Kurs teilgenommen, wo die Bedeutung der unterschiedlichen Bewegungen erklärt wurde.
Auf dem gleichen Gelände ist auch ein Plantarium. Die Vorstellung hat uns auch sehr gut gefallen

Danke, Beety-Fish!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 4. September 2011

Hier kann man die Kunst und die Geschichte des gesamten pazifischen Raums kennenlernen. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Mit dem Bus Nr. 2 School Street fährt man von Wikiki bis zur Haltestelle Kam Shopping Center und geht dann noch ein paar Minuten bis zum Museum. Wenn man die farbenprächtigen Federhelme und -umhänge der hawaiianischen Könige sieht, fragt man sich unwillkürlich, ob denn einige der gelben Vögel, die ihr Federkleid dafür lassen mussten, überlebt haben. Wir kennen einige Inseln der Südseeun waren überrascht, so viele Zeugnisse der Kultur der Inseln hier wiederzufinden.

2  Danke, Hetresi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Bishop Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Bishop Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen