Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Im Voraus buchen
Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen
  
Bewertungen (359)
Bewertungen filtern
359 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
154
108
49
28
20
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
154
108
49
28
20
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 359 Bewertungen
Bewertet am 15. September 2018 über Mobile-Apps

Dieses älteste Schwimmbad Islands lohnt sich eigentlich vor allem für den Walk. Es gibt keinen richtigen Weg, man muss schon etwas raten oder anderen Menschen nachlaufen. Der Anstieg macht Spaß, er ist auch nicht schwer aber sehr steinig. Man sollte im Winter wirklich dichte Schuhe anziehen, denn man muss ein Flussbett überqueren, und bei -10°C zieht man nicht wirklich gerne die Schuhe aus.
Das Thermalbad selbst ist sehr klein, das Wasser eher lauwarm, und es gibt ein kleines Häuschen mit Umkleiden.
Wenn man genug Zeit hat ein schöner Spaziergang.

1  Danke, Birgitt_Lothmann!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. August 2018 über Mobile-Apps

Wir hatten das Glück bei unserer Rundreise bereits mehrere wunderschöne und menschenleere heiße Quellen zu besuchen. Leider ist dieser ehemalige Geheimtipp ein regelrechtes Freibad geworden. Über 20 Leute saßen um oder im Wasser. Dazu kam, dass es nicht wirklich sehr warm war. Enttäuschend. Nach einem 1,5 km Marsch.

Danke, Stmr001!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. August 2018

Wir haben den Spaziergang ins Tal schön gefunden und fanden das 1923 mit einfachen Mitteln erbaute kleine Bad originell. Was klar ist: Wenn man darin baden (und vorher die schmutzigen Umkleideräume benützen) will, muss man bezüglich Hygiene etwas aushalten können. Denn man kommt dreckiger aus dem Wasser raus als man reingeht. Aber wir habens trotzdem gemacht und das Bad im warmen Wasser und das Feeling genossen.

3  Danke, Chris_1095!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juli 2018 über Mobile-Apps

Wir sind an einem bewölkten Tag im Juli zum Pool gefahren. Wie man bereits beim Parkplatz sehen kann, ist der Pool absolut kein Geheimtipp. Vom Parkplatz aus läuft man ca. 15 Minuten über Stock & Stein -> gutes Schuhwerk von Vorteil.
Es gibt 3 Umziehkabinen, welche jedoch extrem dreckig und richtig eklig waren (leere Bierdosen, Taschentücher, Dreck von den Schuhen, etc.) Die Garderoben sind nicht geschlechtergetrennt und es gibt nur Kleiderhaken und keine Bänke o.ä. was allerdings kein Problem ist. Doch es kostet viel Überwindung sich in diesen doch sehr ekligen Kabinen umzuziehen -> Badeschuhe mitbringen
Das Wasser war eklig und voll mit Algen und Dreck. Es gibt leider keine Dusche, unter welcher sich alle Wanderer, etc. zuerst waschen könnten.
-> Wasserqualität entsprechend unhygienisch.
Es gibt im Pool nur 1 Warmwasserzulauf, weshalb es nur an 1 Ort warm ist, der restliche Teil eher kühl. Die Badekleider sind nach dem Baden total dreckig wegen dem Wasser. Der Eintritt ist frei, es gibt allerdings eine kleine Kasse, wo man eine "Spende" einwerfen könnte...
Es dürfte meiner Meinung nach ruhig etwas Eintritt verlangt werden für dieses Bad an wunderschöner Lage. So könnte evtl. gewährleistet werden, dass es saubere Umkleidekabinen und eine Dusche für vor und nach dem Bad gibt.

1  Danke, chantal_cotti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Juli 2018 über Mobile-Apps

Und hat die heisse Quelle leider nicht überzeugt. Nach einer 4,5 Stunden Wanderung und dauerhaftem Regen wollten wir zum Seljavallalaug und uns im heißen Wasser aufwärmen und die Natur genießen.

Bei schönem Wetter hat man sicher einen tolle. Ausblick, da es bei uns leider geregnet hat hätten wir eher kein Glück. Vom Parkplatz aus läuft man circa 20 Minuten über leichtes Geröllfeld zum Bad. Die Benutzung ist kostenlos und es gibt auch ein Häuschen mit drei Umkleideräumen.

Das Wasser selbst wird wohl nur einmal im Jahr gereinigt und ist daher braun und voller Algen. Die Heißwasser Zufuhr findet leider nur in einem Eck statt und da das Becken sehr groß ist, ist es leider such nur in dieser Ecke wirklich warm. Ansonsten friert man leider sehr schnell.

Es empfiehlt sich wenn man nicht direkt von der Wanderung aus hinfährt so wenig Klamotten wie möglich anzuhaben, da sie Umkleiden nur über Hacken an der Wand verfügen und die meiste Zeit unter Wasser stehen und sehr dreckig sind.

Man kann sich eigentlich nicht beschweren, da man keinen Eintritt bezahlt, das Becken jederzeit nutzen kann, es einfach ein naturbelassenes Bad ist und die Aussicht bestimmt schön ist , aber ich bezahle dann doch lieber ein paar Kronen und sitze dann im Heißen und sauberen Wasser (kleiner Top: Hoffell Hot Pot)

1  Danke, 2011Selina89!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen