Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht zu empfehlen”
Bewertung zu Ristorante Mamma Mia

Ristorante Mamma Mia
Küche: Italienisch
Restaurantangaben
Bewertet 4. August 2020

Kein leckeres Essen... waren sehr enttäuscht .... werde Vorspeise noch Pasta Gericht ... kommen nicht mehr

Besuchsdatum: Juli 2020
Danke, 915sofiab!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (28)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 28 Bewertungen

Bewertet 27. Juli 2019 über Mobile-Apps

Zugegeben, es gibt bessere Lagen, stylischer Möblierung für eine italienische Osteria (die aktuelle stand dem früheren Café gut zu Gesicht), aber die Speisekarte die der Chef der selbst in der Küche steht zu bewältigen hat, überzeugt nicht nur durch die repräsentative Auswahl aus der italienischen Küche. Beeindruckend ist das überzeugende Angebot von Fischen, das von einem Nobelitaliener nicht reichhaltiger sein könnte.

Die Qualität des Service hängt von der jeweiligen Brigade ab, die Preise sind moderat und für die Leistung angemessen. Alles in Allem ein Besuch lohnt sich!

Besuchsdatum: Juli 2019
Danke, N4207P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. August 2018 über Mobile-Apps

Wir waren am Wochenende zu Viert im Restaurant Mamma Mia essen. Zwar Mitten in der Stadt, jedoch etwas „versteckt“ durch die Baustelle gegenüber. Wir wurden direkt beim Eintreten von dem netten Kellner herzlich begrüßt und durften uns an den Tisch unserer Wahl setzen.

Zusätzlich zur normalen Speisekarte wurde uns eine große Tafel mit „Empfehlung vom Chef“ gereicht.

Die Getränkebestellung wurde sehr zügig und freundlich aufgenommen.
Zum Trinken haben wir uns für eine kühle Flasche Weißwein entschieden, die auch wirklich „kühl“ an den Tisch kam, dazu noch eine Flasche Wasser.

Nachdem wir uns dann auch endlich mal für die Speisen entscheiden konnten, hat jeder von uns eine Vorspeise gewählt.

- Antipastiteller: sehr reichhaltig und lecker, u.a. mit Meeresfrüchten und einem Krabbencocktail.
- Meeresfrüchtesalat: qualitativ top und nicht nur aus Muscheln und Krebsfleisch bestehend, was sich andernorts auch Frutti di Mare schimpft. Liebevoll angerichtet!
- Avocadosalat mit Krabben: wunderbar erfrischend und lecker
- Spaghetti Aglio Olio: al dente, pikant und nicht mit dem Knoblauch gespart - so wie es sein sollte, wenn man sich dafür entscheidet.

Dazu wurde leckeres, hausgemachtes Brot gereicht.

Zu den Hauptgerichten:

Da wir dieses Gericht aus dem letzten Italienurlaub sehr gut kennen, haben wir uns Drei mal für das Ossobuco alla Milanese entschieden, was wir nicht bereut haben.
Zartes Kalbsfleisch mit dem Knochen mittendrin wurde uns in einer passenden und authentischen Gemüsesoße serviert, dazu leckere Pasta. Leider wird das Gericht auch gerne mal vom Rind als „Ossobuco“ angeboten - nicht aber hier - Man bestellt A , erwartet A und bekommt A+. Da konnte man sich einfach nur hineinlegen.

Der Vierte im Bunde hat sich für die Dorade vom Grill entscheiden. Auf den Punkt gegarter Fisch, dazu Salzkartoffeln - wie im Urlaub am Meer. Sehr lecker.

Zum Abschluss und haben wir uns einen Grappa gegönnt, da für ein Dessert leider kein „Platz“ mehr vorhanden war, was wir jedoch das nächste mal nachholen werden.

Fazit:

Alles in Allem war es ein sehr gelungener Abend mit tollem Italienischem Essen in einem familiengeführtem Restaurant, wo der „Papa“ und die „Mamma“ noch selbst in der Küche stehen. Sehr Netter und zuvorkommender Service - Top. Absolut empfehlenswert! Wir kommen gerne wieder, dann auch für ein Dessert.

Besuchsdatum: August 2018
2  Danke, Alex K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. August 2018

Servicekraft oft schlecht gelaunt und dann teilweise unverschämt. Respektlos den Gästen gegenüber. Essen nicht schlecht, aber auch nichts besonderes. Nicht der Renner.

Besuchsdatum: Mai 2018
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
4  Danke, jutlo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 17. Februar 2018 über Mobile-Apps

Schon bei der Reservieung meldete sich der Chef völlig unhöflich. Beim Eintreffen abends wurde uns wortlos mit dem Fingerzeig ein runder kleiner Katzentisch für zwei Personen mit zwei wacklige Stühlen zugewiesen. Nach 30 Minuten wollten wir bestellen. Gernervt zog der unsymphatische Chef seine Holztafel laut durchs Restaurant vor unseren Tisch. Wortlos wie beim Eintreffen. Katastrophe. Nachdem wir dann aufgestanden waren, kam er dann angerannt mit den Worten " Was ist los?" Nach kurzer Erklärung unsererseits fing er dann lautstark an uns zu beschimpfen. Das so ein Restaurant sich in Kirchheim tragen kann?? Unvorstellbar, bei einer durchschnittlichen Speisekarte und nicht gerade hübschen Ambiente.
Wie qualitativ die Küche ist, konnten wir leidernicht genießen. Nie wieder.

Besuchsdatum: Februar 2018
1  Danke, Teckblick!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Ristorante Mamma Mia angesehen haben, interessierten sich auch für:

Kirchheim unter Teck, Baden-Württemberg
Kirchheim unter Teck, Baden-Württemberg
 
Kirchheim unter Teck, Baden-Württemberg
Kirchheim unter Teck, Baden-Württemberg
 

Sie waren bereits im Ristorante Mamma Mia? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen