Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gute Lage, nicht schlecht.”
Bewertung zu Die Alm

Die Alm
Platz Nr. 50 von 58 Restaurants in Sölden
Küche: international
Optionen: Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung empfohlen
Bewertet am 17. Januar 2014

Gutes Ambiente, offene Küche, und mehrsprachige Speisekarte einschließlich Russisch, Chinesisch und Japanisch. Man wird mehrfach darauf hingewiesen, dass Kartenzahlung nicht möglich ist! Personal war freundlich, aufmerksam und sehr hilfsbereit. Die Portionen waren reichlich, und gut angerichtet. Unsere Sonderwünsche wurden berücksichtigt.

Danke, G F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (225)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

93 - 97 von 227 Bewertungen

Bewertet am 11. Januar 2014

Nettes Ambiente im Alpenstil. Im unteren Bereich sehr gemütlich, oben fühlt man sich etwas abgeschoben. Das essen war ok, die Portionsgröße könnte etwas üppiger sein. Wir fanden, dass Sölden zu diesem Zeitraum (Jan 14) von Russen übervölkert war. Dies war auch in der Alm der Fall. Hätten wir unten gesessen,hätte ich sicherlich auch noch das ein oder andere Getränk an der Theke zu mir genommen, aber oben war es ein bisschen wie Abfertigung, da schon die nächsten warteten. Die Bedienung war extrem hektisch und nicht besonders aufmerksam.
Schade, aus so einem nennen Ambiente können man echt mehr Gemütlich- und Gastlichkeit rausholen.

Danke, ebbes!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Dezember 2013 über Mobile-Apps

In dieses Lokal. Essen aus der Mikrowelle und unfreundliche schmierige Bedienung nach Art Gebrauchtwagenverkäufer (nur bis zur ersten Reklamation freundlich) gibts woanders günstiger! Pommes statt Bratkattofeln kein Problem - natürlich gegen Aufpreis versteht sich ! Bei negativem Feedback, bei welch man nicht gewillt ist zu disskutieren, bekommt man dann den schlauen Tip vom Ober - doch bitte beim nächsten Mal den Mund nicht aufzumachen. Fazit: genau das Richtige für Denjenigen, der auf Touriverarsche steht!

1  Danke, STH79!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. Dezember 2013 über Mobile-Apps

Das Restaurant liegt zentral an der Hauptstrasse und ist gemütlich eingerichtet, wie eben der Name sagt, kommt man sich drinnen wie auf einer Alm vor. Das Essen war toll, auch wie die Speisen daherkommen ist gelungen. Wir hatten eine „fuhre Mist“ und diese kam in einer kleinen Schubkarre oder wie die Österreicher sagen würden in einer kleinen 'Scheibtruhe' serviert. Das Fleisch war gut und auch die Beilagen waren schmackhaft. Negativ Punkte sind nur, dass die Kleider nach dem Restaurantbesuch stark nach Essen schmecken und das man zwingend BAR bezahlen muss. In der heutigen Zeit sollten Kreditkarten akzeptiert werden, gerade wenn man mit einem Dreigänge Menü über Euro 50 pro Person liegt.

2  Danke, Winklate!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. November 2013

Nach einem Abendessen in der Alm braucht man nirgends mehr hin. Es sei denn man ist Koch und und kann somit den Küchengeruch der Kleidung erklären. Besser ist jedoch nach dem Essen duschen und umziehen.
Bestellt man einen Bauernschmaus, (der Schweinebraten ist sehr "al dente") sucht man die halbe Frankfurter - auf der Karte beschrieben - vergeblich. Reklamiert man dies bei der Bedienung, fragt diese 3mal nach, ob denn wirklich keine drauf war. Nach Rückfrage in der Küche heisst es dann es gehört keine drauf. Zeigt man die Beschreibung in der Karte heisst es dann genervt: "... ich hol ihnen eine.... war wirklich keine drauf?" Bis dahin ist man jedoch mit dem Essen fertig.
Zum Bauerngulasch empfiehlt sich reichlich zum trinken, sonst bekommt man das trocken Fleisch wirklich nicht runter.
Bei der Bestellung wird gleich darauf hingewiesen, dass man in einer halben Stunde fertig sein muss, ".... schaffen sie das, mit Vorspeise", da eine größere Gesellschaft kommt. Am Eingang hiess es, man habe eine Stunde Zeit. Hauptsachen man ist schon mal drin.
Da geht man doch besser gleich zum Gusto nebenan. Da war es wirklich super und freundlich waren die auch!!!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Fred01nt!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Die Alm angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Die Alm? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen