Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (113)
Bewertungen filtern
113 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
77
29
4
2
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
77
29
4
2
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 113 Bewertungen
Bewertet am 3. Juni 2018 über Mobile-Apps

Wunderschöner, erholsamer Aufenthalt in familiärer Atmosphäre. Die Gondel nur wenige Meter entfernt und auch viele Wandermöglichkeiten vor der Türe. Natürlich mit bester Beratung von Familie Ripper, die super Empfehlungen hatten. Das Essen umrahmt den Tag und ist fantastisch! Sehr empfehlenswert, auch mit Kindern.

Aufenthaltsdatum: Juni 2018
Reiseart: mit der Familie
Danke, formosa12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rudolf R, Inhaber von Hotel am Reiterkogel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Juni 2018

Wir bedanken uns für die super Bewertung, die aufgewendete Zeit und das Lob für die Küche (gerne geben wir das Lob auch weiter). Es freut uns, das Sie eine erholsame Zeit in unserem Haus hatten und freuen uns auf ein Wiedersehen.
Familie Ripper und das Reiterkogelteam

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 2. April 2018

Familiär und von den Inhabern und den Mitarbeitern ausnehmend herzlich und umsorgend geführtes Hotel bei gleichzeitig qualitativ hochklassigem Sterne-Standard. Sehr schöne geräumige Zimmer, Skikeller mit eigenem Spind, zu Fuß direkt vom Hotel und mit schnellen und häufigen Busverbindungen direkt der Einstieg an allen Orten in den weiträumigen Skicircus möglich, so dass man nach Ankunft sein Auto eigentlich nicht mehr bewegen muss. Grandiose Frühstücksauswahl mit vielen liebevoll erstellten hausgemachten Leckereien, Buffet-und Mehrgänge-Auswahl abends ebenfalls quantitativ und qualitativ vom Feinsten. Schöne Biosauna, Dampfbad und Finnische Sauna zum Entspannen der geforderten Skiläufer-Glieder. Tolle und super gepflegte Pistenauswahl im Skigebiet - noch nie zuvor erlebt: An einem Nebel-Vormittag legten die Pistenbullies extra noch eine blaue Spur in den Schnee, an der entlang man sicher und problemlos ins Tal gelangte. Für perfekte Skiferien einhellig zu empfehlen !

Aufenthaltsdatum: April 2018
  • Reiseart: mit Freunden
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
Danke, msmedia!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rudolf R, Inhaber von Hotel am Reiterkogel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. April 2018

Wir bedanken uns für die tolle Bewertung, die aufgewendete Zeit und das Lob für unser Hotel. Es freut uns, dass Sie einen unvergesslichen Urlaub hatten und Ihnen das Schigebiet wie auch unser Haus gefallen hat. Gerne geben wir Ihr Lob auch an unser
Küchenteam weiter. Wir würden uns freuen Sie wieder begrüßen zu dürfen.

Familie Ripper und das Reiterkogelteam

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 30. März 2018

Wir waren als skifahrende Familie zu Gast in diesem tollen Hotel. Die Lage ist perfekt, direkt neben der Reiterkogelbahn gelegen.
Die Zimmer (wir hatten ein Familienzimmer) sind super sauber und die Betten sehr bequem. Die Einrichtung ist gemütlich modern und Toilette und Bad waren getrennt voneinander. Die Dusche ist riesig (man könnte theoretisch zu viert drin duschen).
Das Essen ist toll. Besonders die Auswahl beim Frühstück gilt besonders zu erwähnen. Unser absolutes Highlight waren aber jeden Abend die mit Liebe zum Detail arrangierten Nachspeisen, auf die wir trotz des hervorragenden Menüs leider nicht verzichten konnten.
Der offenbar neu renovierte Wellnessbereich ist ebenfalls sehr gelungen und ansprechend gestaltet.
Was aber aus einem Hotel ein zweites Zuhause macht ist die Liebenswürdigkeit der Gastfamilie und des kompletten Service-Teams. Wir kommen gerne wieder.

Aufenthaltsdatum: März 2018
  • Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Claudia L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rudolf R, Inhaber von Hotel am Reiterkogel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. April 2018

Frohe Ostern aus HInterglemm und danke für die tolle Bewertung und die aufgewendete Zeit. Es freut uns, dass alle wieder eine schöne Zeit bei uns hatten und dieses Mal auch im März die Schneelage toll war. Gerne geben wir euer Lob an unsere Mitarbeiter und auch an die Küchenmannschaft weiter. Wir freuen uns schon auf euren nächsten Besuch, eventuell dieses Mal auch im Sommer und wünschen alles Gute aus dem winterlichen (heute 25 cm Neuschnee) Hinterglemm. Liebe Grüße auch an die Jungs und an die Großeltern und noch ein schönes Osterwochenende.
Familie Ripper und alle fleißigen Hände

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 9. März 2018 über Mobile-Apps

Wir (53+45 J) waren vom 17.-24.2.18 in diesem wunderschönen Hotel und haben 1 Woche Skiurlaub gemacht.
Das Skigebiet kannten wir schon und wollten diesmal eine Unterkunft in Hinterglemm, weil man dort alles zu Fuß erreichen kann.
Wir kamen abends mit dem Mietwagen an und bekamen sofort einen überdachten Parkplatz, von dem man auch Zugang zum beheizten Skikeller hat.
Die Juniorsuite Nr. 202 im 2. Stock hatten wir bereits auf den Fotos des Hotels gesehen und für uns war deshalb klar: das soll es sein.
Das Zimmer ist absolut gemütlich mit viel Holz eingerichtet. Im Bett schliefen wir sehr gut, wir bekamen auch noch ein Zusatzkissen, da meinem Mann ein Kissen zu wenig war.
Das WC ist separat und hat eine Tür, wohingegen das Bad offen ist, was sehr modern ist. (Die Dusche hat natürlich auch eine Tür aus Glas).
Die Sachen konnte man alle gut unterbringen und auch im Bad gab es genügend Abstellfläche.
Vom Balkon aus gibt es keine Sichtabtrennung zu den Nachbarbalkons, aber das macht nichts.
Wir hatten die Aussicht auf den Zwölferkogel und die Flutlichtpiste auf der gegenüberliegenden Seite.
Das Hotel liegt in 2. Reihe, so dass es nachts ruhig ist. Die Verdunklungsvorhänge waren super, so dass die Morgensonne, die man auf diesem Balkon hat, nicht direkt ins Zimmer schien.
Vor dem Hoteleingang gibt es eine große, sonnige Terrasse, auf der sowohl Hotelgäste als auch Auswärtige sitzen können. Die Heizstrahler und Decken ermöglichen einen gemütlichen Aufenthalt und der Jagatee ist sehr lecker (Vorsicht, der geht schnell ins Blut :-)
Wir hatten Halbpension gebucht und waren damit sehr zufrieden. Frühstücken konnte man bis um 10 Uhr. Es gab alles, was es braucht. Besonders toll waren die zahlreichen Marmeladen, die scheinbar selbstgemacht waren. Es gab auch des öfteren Lachs. Jeden Morgen fanden wir verschiedene Brötchen (z.B. auch Laugenbrötchen und Mini-Croissants), verschiedenen Käse, sämtlichen Wurstaufschnitt, Eier, Rührei, 4 Säfte auf Knopfdruck aus dem Automaten (am besten alle zusammen in ein Glas mischen = Fruchtcocktail) und frisches mundgerecht geschnittenes Obst (Orangen, Kiwi, Honigmelone, Ananas), aber auch Wassermelone und fertigen Obstsalat (Dose). 3 verschiedene Joghurts in großen Schüsseln sowie Müsli usw. war auch immer da.
Abends gab es das 4-Gänge-Menü, wobei das Hauptgericht schon morgens zum Frühstück abgefragt wurde (wegen der Planung in der Küche). Bei den Hauptgängen konnte man immer zwischen einem Fleisch-, Fisch- oder Veggiegericht wählen. Wenn man nichts davon wollte, konnte man Schnitzel Wiener Art oder Spaghetti Bolognese wählen.
Den Salat und die Suppe der ersten beiden Gänge nahm man sich selbst vom Buffet. Sehr abwechslungsreiches Salatbuffet mit täglich wechselndem Angebot. Auch immer eine gute Käseplatte dabei.
Das Dessert wurde an den Tisch gebracht und war jeden Abend sowohl ein Augen- als auch ein Gaumenschmauß. Die Köche sind wirklich sehr kreativ. Kompliment.
Die Servicekräfte waren auch prima.
Ein halber Liter Haus-Wein kostete 9,90 €, das war völlig okay.
An der Rezeption haben wir einen Skipass gekauft, so dass man sich nicht extra an die Kasse beim Skilift stellen muss. Billiger ist der Skipass dadurch nicht, aber bequemer. Es wurde an der Rezeption leider der Fehler gemacht, dass der Pass für einen falschen Zeitraum ausgestellt wurde, so dass wir am letzten Skitag ziemlich verdutzt am Skilift standen und es nicht funktionierte. Zum Glück half uns die Dame an der Skiliftkasse, der wir glaubhaft den eigentlichen Zeitraum versicherten und die uns eine neue Karte ausstellte. Es wurde sich im Hotel aber sehr nett bei uns entschuldigt und es war ja auch keine böse Absicht.
Also lieber an der Rezeption nochmal kontrollieren, ob der Zeitraum auf dem Skipass auch der richtige ist.
Die Sauna haben wir nicht genutzt, da wir es zeitlich nicht geschafft haben, denn von der Ski-Piste zum Aprés Ski, dann duschen und dann Abendessen. Danach war die Sauna geschlossen.
Der Skikeller ist komfortabel. Jedes Zimmer hat einen eigenen Schrank, den man mit der Zimmerkarte verschließen kann. Die Skischuhe werden im Schrank getrocknet.
Im Sommer dient der Skikeller als Bikerkeller.
Vom Hotel aus ist alles super zu Fuß zu erreichen. Supermarkt (Spar) und Apotheke, Skiverleih, verschiedene Skilifte, sowie die Aprés Ski-Locations (z.B. Goaßstall).
Wir sind vom Flughafen Salzburg mit dem Mietwagen (90 km) angereist. Die Fahrt dauerte 1:20.
Für das nächste Jahr haben wir schon direkt bei unserer Abreise im Hotel neu gebucht, weil es uns insgesamt super gefallen hat.

Aufenthaltsdatum: Februar 2018
Reiseart: als Paar
Danke, SMeraldaQb!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rudolf R, Inhaber von Hotel am Reiterkogel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. April 2018

Es freut uns, dass Sie einen schönen und erlebnisreichen Urlaub hatten. Wir bedanken uns für diese super Bewertung und die aufgewendete Zeit. Gerne geben wir Ihre Lob an unser gesamtes Team (Service, Etage, Rezeption, Küche) weiter und hoffen, Sie wieder
einmal im Winter oder im Sommer wieder begrüßen können.

Familie Ripper und alle fleißigen Hände

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 22. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Klasse Hotel alles so Sauber und mit viel liebe für den Gast gemacht. Super Speisen es fehlt an nichts. Da fühlt man sich GLEICH im Urlaub. Weiter so. Das Dörfchen ist leicht Überschaubar. Apreski mit juhu und Fallera.

Aufenthaltsdatum: Dezember 2017
Danke, J8176BQglennm!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen