Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Shangri-La's Villingili Resort and Spa Maldives
Hotels in der Umgebung
Huvadhoo Inn(Villingili)
558 $*
373 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
1.067 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
The Residence Maldives(Falhumaafushi)
1.281 $*
1.167 $*
Hotwire.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
1.791 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
1.435 $*
307 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Amari Havodda Maldives(South Huvadhoo (Gaafu Dhaalu) Atoll)
1.425 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Outrigger Konotta Maldives Resort(South Huvadhoo (Gaafu Dhaalu) Atoll)
1.657 $*
1.591 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
1.359 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Island Guest(Maamendhoo)
122 $*
44 $*
Expedia.com
zum Angebot
Pearl Beach View(North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll)
645 $*
Booking.com
zum Angebot
Bewertungen (1.041)
Bewertungen filtern
1.041 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
847
121
45
19
9
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
847
121
45
19
9
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
13 - 18 von 1.041 Bewertungen
Bewertet 13. Januar 2014

Das Shangri-La auf den Malediven ist ein wunderschönes Resort, das allerdings im Food & Beverage Bereich sowie bei Kleinigkeiten im Service nicht an andere Top Resorts herankommt.

Die Anreise ist etwas beschwerlich. Ankunft in Male, dann Weiterflug mit Maldivian Air (regulärer Flug, kein Wasserflugzeug) zum internationalen Airport Gan und von dort mit dem Boot zum nahe gelegenen Resort. Transfer, Einchecken etc. ist problemlos und bequem, wie man es von den großen Hotels auf den Malediven gewohnt ist.

Das Resort ist mit einer Länge von 4 km eines der größten Hotelinseln auf den Malediven. Es ist auch das einzige, das über einen (9 hole) Golfplatz verfügt. Das Innere der Insel wird überwiegend von einem sehr gepflegten Palmenwald gebildet, durch den sich die Wege zu den Villen und den Restaurants winden. Insgesamt gibt es drei Restaurants auf den Inseln, von denen wir das Farshala Restaurant als das Beste ansahen. Durch den Golfplatz sind wir zweimal gejoggt (was allerdings nicht gerne gesehen wird!) und er bietet, genauso wie das übrige Resort, einen gepflegten und wunderschönen Anblick.

Die Villen stehen alle relativ weit voneinander entfernt, sodass genügend Privatsphäre geboten ist. Das Innere der Villen weist den Luxuscharakter auf, den man von den Tophotels auf den Malediven gewohnt ist. Wir waren in der Beachvilla #202 untergebracht, die aus zwei getrennten Bauten bestand: Ein großzügiges Schlafzimmer mit angrenzendem weitläufigem Bad, Außendusche, etc. Schlafzimmer und Bad werden durch zwei getrennte Klimaanlagen gekühlt, die allerdings aufgrund des fortgeschrittenen Alters der Villa nicht auf dem neuestem technischem Stand sind; d.h. relativ laut mit teilweise scheppernden Geräuschen. Draußen gibt es eine Terrasse mit einem wunderschönem Outdoor Pool (Insgesamt 11 m lang, davon 3 m erhöht gebaut für die darauf halb im Wasser stehenden Liegen), das angenehm kühl ist. Auf der anderen Seite der Wohnpavillon, gleichfalls großzügig ausgestattet mit allem, was man halt so an „wichtigen“ Dingen benötigt. Dann einige Schritte durch einen von niedrig geschnittenen Palmen eingefassten Durchgang (in dem die Strandliegen befindlich sind) und man ist im Meer. Die Villa ist weitgehend uneinsichtig und die Privatsphäre damit voll gewährleistet. Optimal also. Der Strand auf unserer Seite ist hunderte Meter lang und bei Flut steht man sofort bis zum Hals im Meer; etwas, das in vielen Resorts nicht so aufzufinden ist. Der Strand ist fast leer, absolut traumhaft. Abstriche muss man allerdings mit der Fauna im Meer machen. Es handelt sich dort um künstlich angeschüttetes Terrain und man sieht sehr wenig Muscheln und kaum Fische. Auch blickt man in weiter Entfernung auf die langgestreckte Insel Gan und man hat nicht den für die Malediven typischen „endlosen“ Blick aufs Meer. Uns hat das nicht gestört; es war in etwa so wie in Griechenland oder Kroatien und Licht am Horizont hat in der Nacht auch etwas für sich. #202 liegt auf der westlichen Sonnenuntergangsseite und ist damit am windabgewandten Teil. Die Villen auf der anderen Seite haben wir nicht von Innen gesehen. Vorteil ist, dass sie über einen „Weitblick“ verfügen. Nachteil ist, dass sie unseren Informationen nach keinen eigenen Strandzugang bieten, auf der Sonnenaufgangsseite (und damit relativ bald im Schatten) liegen und dem Wind mehr ausgesetzt sind, als die westlich gelegenen Villen. Wir hatten unsere Reise über unser auf Luxusreisen spezialisiertes Reisebüro gebucht – art of travel München (www.artoftravel.de) – das über jede empfohlene Anlage über genaueste und auf dem letzten Stand befindliche Informationen und gut Kontakte vor Ort verfügt. Dass wir eine der besten Villen bekamen, war wohl kein Zufall und an dieser Stelle kann ich art of travel wirklich jedem empfehlen, der eine schöne und durchdachte Reise mit bester Fachberatung, frei von „Überraschungen“ zu den schönsten Plätzen weltweit machen will! Unserer Einschätzung nach sind die Villen #202 bis #206 die besten Beachvillen und die Villen in der Sektion „Whispering Springs“ die besten Wasservillen.

Das Zimmer Service war absolut in Ordnung. In anderen Resorts, die wir besucht hatten, bekommt man allerdings jeden Abend nette Kleinigkeiten auf das Bett gelegt oder Blumengrüße etc. Das ist kein Muss, aber macht die persönliche Note aus. Kleiner Mangelpunkt war auch, dass nicht - so wie auf anderen Luxusresorts - auf die Strandliegen geschaut wurden. Wir mussten am Beginn des Urlaubs einen Sonnenschirm ordern (dessen Vorhandensein eine Selbstverständlichkeit sein sollte) und die Liegen waren von uns jeden Tag selbst zu überziehen; die benutzten Handtücher der Vorgänger mussten wir selbst wegräumen. Alles Kleinigkeiten, aber wir sprechen von einem Hotel, das für sich den 5*+ Standard in Anspruch nimmt.

Insgesamt waren wir viermal Tauchen. Sehr schöne Plätze, auf denen Schildkröten zu sehen waren, Riff Haie, Ammenhaie, große Mantas und die üblichen Maledivenbewohner. Das Tauchboot war sehr komfortabel und bestens ausgestattet.

Was nicht unseren Erwartungen entsprach, war der Food & Beverage Bereich, und zwar sowohl in der gebotenen Qualität als auch im Service. Das Frühstücksbuffet im Hauptrestaurant Jaavu (sehr schön gelegen!) bot eine einem Luxushotel angemessene Auswahl. Wer jedoch etwas „Besonderes“ erwartet, wird enttäuscht sein. Relativ wenige Früchte, wobei man allerdings die fehlenden bestellen kann. Nur, wenn das jeweils 20 bis 25 Minuten dauert, will man sie eigentlich auch nicht mehr so recht (wir bestellten dreimal eine Fruchtplatte mit Mangoaufschnitt und Papayas). Wir haben einfach die Kreativität von Buffets wie z.B. auf Soneva Fushi, Soneva Gili, Conrad, Anantara etc. vermisst, wo einem schon beim Anblick das Wasser im Mund zusammenläuft. Das Personal ist freundlich, wenn man es anspricht, jedoch fehlt die persönliche Note und man bekommt die Dinge nicht unaufgefordert, sondern nach Ansprache. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass im Vergleich zu anderen Resorts zu wenig Personal eingesetzt ist. Essen am Abend im Hauptrestaurant ist ein Buffet. Gute Auswahl; korrekt dargeboten, aber, wie auch beim Frühstück, ohne jede persönliche oder kreative Note. Mittwoch und Samstag gibt es das große Barbecue Buffet, das allerdings genau dasselbe bietet, wie das normale Buffet, aber eine Aufzahlung auf Halfboard kostet. Bedienung ist so wie beim Frühstück freundlich, aber man ist immer auf der Suche nach irgendjemanden, da von selbst selten wer kommt. Und das ist für ein Top Resort nicht angemessen und hat mit Schulung, aber sicherlich mit der Quantität des Personals zu tun. Die Bedienung in den beiden a la carte Restaurants Dr. Ali und Farshala war allerdings sehr aufmerksam und freundlich. Von der Qualität her, waren wir in allen drei Restaurants relativ enttäuscht. Brav zubereitete Speisen, jedoch ohne Akzent und Kreativität, wie man sie z.B. auf den beiden Soneva Hotels vorfindet.

Das Shangri-La könnte zu den besten Hotels der Malediven zählen, wenn man Qualität und Service im Food & Beverage Bereich erheblich verbessert. So ist es ein sehr gutes Hotel, aber u.E. nicht in die Malediven Spitzengruppe einzureihen.

Zimmertipp: Kommt auf die Präferenzen an. Die Villen #202 bis #206 sind u.E. nach die besten, da winfabgewandt, auf der Sonnenuntergangsseite. Allerdings ist der Blick in der Ferne durch die Insel Gan eingeschränkt. Die Villen auf der Sonnenaufgangsseite haben keinen eigenen Strandzugang, dafür aber einen weitgehend uneingeschränkten Blick. Auch ist man dort komplett ungestört.
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, Irabu B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ReneEgle, General Manager von Shangri-La's Villingili Resort and Spa Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. Januar 2014

Lieber Irabu B,

Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, einen solchen detaillierten Bericht über Ihren Aufenthalt bei uns zu schreiben.

Es freut mich zu hören, dass Sie den Dschungel, die natürliche Schönheit der Insel, sowie das Tauchen geschätzt haben. Ich bin jedoch sehr enttäuscht zu erfahren, dass Sie das Gefühl hatten, dass unser Resort nicht an das Niveau anderer Luxusresorts auf den Malediven heranreicht, und dass Sie eine unerfreuliche Erfahrung mit unserem Food & Beverage Angebot gemacht haben. Ich möchte ganz gerne mehr Details in Erfahrung bringen und würde es schätzen, wenn Sie mich via E-mail auf slmd@shangri-la.com kontaktieren würden. Dies würde uns auch helfen, solche Erfahrungen in Zukunft vermeiden zu können.

Seien Sie versichert, dass die Punkte, die Sie erwähnt haben, sehr wertvoll für uns sind, und dass ich sie sorgfältig in Betracht ziehe. Ich bespreche jedes einelne Detail mit der verantworlichen Abteilung. Ihre Bemerkungen wegen der Klimaanlage und den Liegestühlen wurden sofort angesprochen und überprüft.

Es freut mich, dass die Villa Ihren Bedürfnissen entsprach und eine optimale Privatsphäre bot.

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Kommentare bedanken. Ich hoffe, dass Sie sich in Zukunft wieder für einen Auftenthalt bei uns entscheiden werden und uns somit die Möglichkeit geben werden, Ihre Erwartungen mit unserer Gastfreundschaft zu übertreffen.

Mit freundlichen Grüssen

Rene D. Egle
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 29. Oktober 2013

Gleich, als wir in Male aus dem Flugzeug stiegen, waren wir in den sorgsamen Händen der Shanri la Angestellten. Die Villa war fantastisch und das Rauschen der am Strand brechenden Wellen des Indischen Ozeans war entspannend!

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit shangri-la.com
Danke, FionaMacF!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Villingili, General Manager von Shangri-La's Villingili Resort and Spa Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. November 2013
Mit Google übersetzen

Dear FionaMacF,

Thank you for posting your review! Short and sweet…my team and I were delighted your stay with us was perfect!

We look forward to welcoming you again in paradise for another magical stay!

With sunny regards,

Rene D. Egle
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 25. Oktober 2013

Hervorragende Lage, jede Menge Platz, fantastisches Essen und Service, großzügige Villen - wenn das nicht das Paradies ist, dann kommt es dem zumindest sehr sehr nahe...hier kann man mehr erleben und sehen, als auf der typisch maledivischen Insel.

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit shangri-la.com
Danke, JPFFM!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Villingili, General Manager von Shangri-La's Villingili Resort and Spa Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Oktober 2013
Mit Google übersetzen

Dear JPFFM,

Thank you for your short and to the point feedback! The team and I were delighted to see that you perceived our villas, food and service to be a paradise!.

I fully agree on the activities, be it traditional Maldivian fishing or authentic cultural tours or a round of golf, we try to accommodate each guest and it is great to know you enjoyed the choices of activities available on the Island.

I look forward to welcoming you again soon for another stay in paradise!

With warm regards,

Rene D. Egle
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 28. September 2013

Alles was wir erwartet hatten wurde übertroffen. Wir residierten in einer Water Villa, welche sehr stilvoll, im Design zurückgenommen und ausreichend luxuriös ausgestattet ist.
Dem durchwachsenen Wetter geschuldet, haben wir viele, wohl gleich nicht annähernd alle, Aktivitäten genutzt, und sogar einen ganzen Nachmittag in der Villa verbracht.
Wir haben alles genossen, fühlten uns aufgehoben und immer umsorgt.
Die 3 Restaurants bieten abwechslungsreiche, kulinarische Köstlichkeiten und die Weinkarte ist gut aufgestellt, Wir haben unser Essen stets genossen.
Sehr zu empfehlen ist die Insel Fahrradtour auf Gan und den angrenzenden Inseln mit Azmy.
Er ist ein Local Guide der sehr offen über das lokale Leben auf dem Atoll spricht und keiner Frage ausweicht.
Sollte sich die Gelegenheit ergeben, lassen sie sich die verschiedenen Villas der Insel zeigen. Dadurch bekommt man einen großartigen Eindruck von der facettenreichen Gestaltung der Insel, bei gleichzeitiger Respektierung der Natur.
Das einzige was wir zu bemängeln hatten, wir mussten nach 4 Tagen wieder gehen.

Philippe & Stefan

  • Aufenthalt: September 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, stefonski_666!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Mai 2013

Unsere 4 Maledivenreise 07/2012. + Hochzeitsreise

Anreise mit dem Inlandsflug ca 50 min + Speedboad ca 15 min.

Aufenthalt 14 Nächte - gebucht "Standart Villa" (niedrigste Kategorie) sofort bei der Ankunft wurden wir vom Hotel Upgegradet in die Superio Deluxe Villa - upgegradet!
Sofort-Check-in direkt in der Villa! Mit einer Fruchtplatte und Champagner (kein Sekt, sonder wirklich Moet-Champagner!) wurden wir begrüßt! wir wohnten in einer Superio Deluxe Beach Villa mit riesigem Pool (Meerseite) Kommentar: Da und dort eine sehr schöne Villaaustattung!
Upgrade wurde vom Hotel aus gegeben - ohne nachfragen!

Halbpension haben wir schon bei unserem Veranstalter Tourdreams.de gebucht - zahlt sich auf dieser Insel aus. Im Hauptrestaurant gibt es 2x/Wo Themenabend mit Buffet, das Dr. ALI´s ist ein Al a card Restaurant der SPITZENKLASSE und in der HP inkl.

Das Resort wird von eien Deutschen (René Egle) geführt und die Managementebene besteht auch aus Deutschen. z.B.: F&B = Hanno, der einem jeden Wunsch von den Augen ab liest! So hat er uns fast täglich (im Dr. Ali´s) mit neuen Kreationen vom Küchenchef überrascht, Dinner am Strand, im Hochzeitspavillon,.... DANKE euch ALLEN nochmal!

schmale, lange, luxus Insel - SUPER!

- keine Kinder
- einige Asiaten

Unbedingt empfehlenswert:
- Dr. Ali´s (WOW! Best ever!)
- Sunset Cocktail mit Happy hour
- Super Bar in der Villa (mit allen Alkoholikern, in 0,7l Flaschen)
- Schnorcheln!!!!! WOW, WOW, WOW - noch NIE soetwas gesehen!!!!
- gutes Preis/Leistung Verhältnisse bei Getränken, Wein, Champagner, usw.für ein 6*
- der 9 Loch Golfplatz!!! Genial..... ich kann nur eines dazu sagen: "SCHÖNES Spiel!"
(und nicht am Loch 5 = abschlag übers Meer - verzagen - auch eine Schnorchelrunde dort zahlt sich zumindest Bälle mäßig aus!)
- Golf-Club-Haus = alles da, was das Golferherz begehrt! Kalte Drinks, erfrischende Handtücher und Bag´s stehen bereit!

Es geht so:
- es gibt nicht

Nicht zum empfehlen:
- gib es nichts

FAZIT: privater, persönlicher, besser geht es nicht!
Das wird die erste Insel (von 7 besuchten), die wir auf jedenfall nochmals mit der gesamten Familie besuchen werden!

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Neukirchner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Villingili, General Manager von Shangri-La's Villingili Resort and Spa Maldives, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 10. Mai 2013

Liebe Frau Neukirchner,

Vielen Dank für diese schönen Worte. Ich habe Ihren Kommentar meinem Team weitergeleitet und es hat sich sehr darüber gefreut. Wir sind alle froh zu wissen, dass Sie unser Angebot in den Restaurants in vollen Zügen geniessen konnten, und dass Sie Hanno’s verstecktes Talent schätzten.

Zudem, herzlichen Glückwunsch für ein erfolgreiches Spiel auf unserem 9-Loch Golfplatz! Während Ihrem nächsten Auftenthalt werden Sie dann die Möglichkeit haben, unsere neue Grillanlage auf dem Golfplatz zu erleben, ein perfekter Ort Ihren nächsten Sieg zu feiern!

Wir freuen uns bereits, Sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen, um weitere schöne Eindrücke zu erwecken.

Mit freundlichen Grüssen

Rene D Egle
General Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen