Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“chillig”

Koh Tonsay (Rabbit Island)
Platz Nr. 3 von 22 Aktivitäten in Kep
Details zur Sehenswürdigkeit
Dortmund, Deutschland
Beitragender der Stufe 6
115 Bewertungen
52 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 54 "Hilfreich"-
Wertungen
“chillig”
Bewertet am 12. März 2014

Man kann sich per Boot übersetzten lassen und hier den Tag verbringen. Es gibt viele kleine Restaurants und man kann so richtig schön die Seele baumeln lassen. Top!

Aufenthalt Januar 2014
Hilfreich?
1 Danke, Yvonne M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

803 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    297
    303
    133
    41
    29
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 2
9 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mal richtig ausspannen”
Bewertet am 24. Februar 2014 über Mobile-Apps

Mal gar nichts zu machen ist gar nicht so leicht - aber wunderschön. Super bungalows, tiefenentspanntes personal, interessante dschungelgeräusche, schöner rundweg, lecker-große portionen zum essen und massagen!!!
Lohnt sich, dort das nichts tun zu genießen. Buch mitbringen, sonnenschutz, strandhandtuch und geld aus Kampot, denn Kep hat keine automaten. $8 pro nacht, $5 essen, $2 bier flasche. Hin und rückticket $10,- ist 30 tage gültig.

Hilfreich?
5 Danke, KatheBrugge!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 2
8 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Rücken lässt grüssen”
Bewertet am 1. Januar 2014

Da Kep selbst nicht viel bietet, entschlossen wir uns, einen Tagesausflug auf die kleine, nahe gelegene Insel "Rabbit Island" zu unternehmen. Wir (55+) können uns den Vorschreibern nicht anschliessen: Wer einen Rücken hat, der ab und zu zwickt, sollte sich darauf nicht einlassen. Der kleine Strand ist den ganzen Tag nass, man kann nicht im Sand liegen und es hat nur harte Holzliegen ohne Matte. Man kann einen kleinen Spaziergang auf die Südseite der Insel unternehmen und dort den Fischern zuschauen, die Algen züchten. Danach haben wir die Stunden in einem der kleinen, sehr einfachen Restaurants auf Plastikstühlen abgesessen und darauf gewartet, dass wir wieder mit unserem Boot zurückfahren dürfen. Hinter den Restaurants türmen sich Berge von ungewaschenem Geschirr und das WC war wirklich eine Zumutung. Aus uns nicht nachvollziehbaren Gründen, gibt es keinen regelmässigen Fährdienst und man muss wirklich den ganzen Tag abwarten, um wieder zurück aufs Festland (max. 25 Minuten Fahrt) zu kommen. Wir hatten schon nach 2 Stunden völlig genug.

Aufenthalt Dezember 2013
Hilfreich?
Danke, Bianca_unterwegs!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tübingen, Deutschland
Beitragender der Stufe 4
20 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“In Ruhe und ohne Strandverkäufer am Strand entspannen”
Bewertet am 16. Dezember 2013

Dieser Strand ist noch relativ naturbelassen, der Sand eher rötlich und die Pflanzen urwald-mäßig mit vielen Palmen. Ab und zu ein paar kleine Hütten, in denen man übernachten kann und hier und da ein kleines sehr einfaches Restaurant. Ich habe in dem ganz am südlichen Ende des Strands gegessen, war in Ordnung.
Am Strand ist nicht viel los außer den paar Touristen, die am Morgen mit dem Boot angeschippert werden und um vier Uhr fährt man schonwieder zurück. Allerdings hätte ich mich auch gelangweilt, wenn wir noch länger dortgeblieben wären :-)

Aufenthalt November 2013
Hilfreich?
Danke, Maggielein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 3
21 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“dreamy”
Bewertet am 10. Dezember 2013

Diese "kleine" Insel vor Kep hat es in sich. Direkt von den nahegelegenen Häuschen unserer Anlage (Brise de Kep Boutique) legen die Boote in Richtung Loh Tonsay ab. Um 9 Uhr morgens geht es los.
Koh Tonsay bietet alles was das Herz begehrt. Kleine "Restaurants" und "Bars", Massagen direkt am Strand und, für den gewillten Backpacker, die Möglichkeit in kleinen Hütchen direkt auf der Insel zu nächtigen.
Es hat etwas von einem Traum, wenn man mit den Booten anlegt und die vielen Hängematten an den Bäumen sieht. Einen Tagesausflug ist es auf jene Fall wert - gerade weil Kep selber doch ein eher verschlafenes Nestchen ist. Hier kann man richtig runterkommen und relaxen.

Aufenthalt November 2013
Hilfreich?
Danke, fuchikoma!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Koh Tonsay (Rabbit Island) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Koh Tonsay (Rabbit Island)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen