Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Sanctuary Swala
Wenn Ihnen dieses Hotel gefällt, interessiert Sie möglicherweise auch Folgendes:
105 $*
60 $*
Travelocity
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Ark Hotel(Dodoma)
25 $*
Booking.com
zum Angebot
28 $*
Agoda.com
zum Angebot
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Modern Hotel(Dodoma)
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Bewertungen (270)
Bewertungen filtern
270 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
240
28
2
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
240
28
2
0
0
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
15 - 20 von 270 Bewertungen
Bewertet 12. März 2013

Ich hatte 2 Nächte in diesem Camp gebucht, weil man dann einen Rabatt von 50% auf 2 Nächte im Camp Kusini in der Serengeti bekam. Damit waren diese beiden Nächte beinahe geschenkt. Und was für ein Geschenk!.

Tansania hat die Serengeti und die Wanderung der Gnus. Das ist für mich mit Abstand das Naturwunder Nr. 1 weltweit. In der Serengeti erlebt man das Leben mit seiner ganzen Kraft und Härte. Im Kontrast dazu erscheint mir der Tarangire Park wie ein Garten Eden. Herden von Elefanten, Antilopen und Giraffen ziehen gemächlich über die weiten Wiesen. Im Februar ist alles wunderbar grün. Raubtiere haben wir kaum gehen.

Sanctuary Swala ist wundervoll. Die grossen Zelte - ehere Canvas-Gebäude, 5*8m mit 2 ausgewachsenen Betten - sind wie richtige Häuser. Schon vom Zelt aus sieht man die Impalas und andere Antilopen im Camp grasen.

Uns haben besonders die offenen, seitlich gepolsterten Fahrzeuge gefallen. Bessere Fahrzeuge hatten wir noch bei keiner Safari. Essen und Service sind 1A.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Paul65H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
SanctuaryRetreats_2, Manager von Sanctuary Swala, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 19. März 2013

Lieber Gast,

Vielen Dank für die Zeit nehmen, um diese Bewertung auf Tripadvisor zu veröffentlichen. Wir freuen uns, dass Sie so eine wundervolle Erfahrung mit uns, wir waren absolut begeistert Hosting Sie hatten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch eines Tages wieder bald.

Möchten Sie gerne Ihre Erfahrung auf unserer Facebook-Seite zu teilen, nur für Sanctuary Retreats suchen.

Herzliche Grüße
Sanctuary Retreats

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 7. April 2012

Das beste Camp auf unserer 10-tägigen Safari durch 5 Nationalparks! Typisch afrikanische Begrüßung mit feuchten Tüchern und Drinks durch das Manager-Ehepaar aus Irland/Südafrika, die uns die leider nur 2 Tage so freundlich und nett gestalteten, dass wir am liebsten noch ein paar Tage angehängt hätten. Aber auch die ganze Mannschaft bemühte sich, uns jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

Nur ein paar feste Tents, die es aber in sich haben. Luxuriöses Schlafzimmer mit tollem Blick über die Terrasse auf die Wildnis, den Rand eines Sumpfes. Affen und Antilopen ganz in der Nähe. Kurze Wege zum Restaurant und der sehr schön gestalteten Lounge, nachts begleitet von sehr netten Massai.
Das Badezimmer ein Traum, dazu noch eine Aussendusche mit Vogelgezwitscher frühmorgens;viele Hand- und Badetücher und sehr angenehme Pflegeaccessoires. Immer heisses Wasser, natürliches Grundwasser, da das Camp über eine eigene Quelle verfügt.

Das Essen war hervorrangend im afrikanischen Stil, frisch zubereitet und abwechslungsreich. Viel Personal, sehr guter Service. Großes Frühstück mit tollen Säften und Obst. In der Lounge wurden auch Cocktails und Drinks serviert (bei unserem Paket inbegriffen, lohnt sich, vor allem der Amarula).

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, CharleyHolly52!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. Februar 2012

Nach einer sehr anstrengenden Fahrt kamen wir mittags im Swala Camp an und wurden aufs herzlichste empfangen. Lynn, die supernette Managerin erklärte uns alles in super gut verständlichem Englisch (sie ist Irin). Die Zelte liegen weit auseinander sa dass das Gefühl entsteht, dass man hier alleine lebt! Wir konnten es nicht glauben wie schön und luxuriös man inmitten der Wildnis wohnen kann. Das Zelt ist wunderschön. Die Toilette ist abgetrennt, auf dem Doppewaschbecken liegen fein säuberlich alle Dinge die man braucht (incl. Waschpulver für die Slips - Wäsche wird gratis handgewaschen - unsere war super sauber aber noch sehr feucht als wir abfuhren). Föhn ist vorhanden! Die Außendusche ist der Hammer.
Lieder sind wir am Nachmittag noch mal ins Gelände gefahren - nächstes Mal bleibe ich im Camp und genieße dieses!
Das Personal ist äußerst zuvorkommend. Egal wo man sitzt - es ist überall super schön.
Als wir über Mittag weg blieben bekamen wir ein Picknick vom Allerfeinsten mit. Bastkorb mit Tischdecke, Holztellern - endlich mal kein Huhn sondern eine leckere Quiche. Dazu gekühlter Wein in Gläsern. Eine Thermoskanne mit Wasser hatten wir für den Kaffee danach auch dabei!!
Abends sitzt man am Lagerfeuer und unterhält sich mit den anderen Gästen.
Die reizende, familiäre Atmosphäre ließ es uns schwer fallen nach 2 Tagen abzureisen.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Travel-Eneri!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Oktober 2009

hätte nie gedacht, daß eine so eine luxuriöse Übernachtung im "Busch" überhaupt möglich ist ! Der Empfang des Campleiters, die freundlichen Infos, das sensationelle Essen auf der schön gelegenen Terasse mit Blick auf das Wasserloch, der Abend mit Lagerfeuer und angeregter Kommunikation mit den anderen Gästen - es war wirklich ein Erlebnis der Sonderklasse. Können wir nur jedem wärmstens empfehlen, wir haben unsere Safari dort beendet und bedauerten sehr, nur eine Übernachtung gebucht zu haben.

  • Aufenthalt: Juli 2009, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, pumucklwien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 30. Juli 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen