Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hotelzimmer der Extraklasse”
Bewertung zu The London NYC

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
The London NYC
Nr. 190 von 469 Hotels in New York City
Zertifikat für Exzellenz
Bewertet am 27. September 2011

In hervorragender Lage war dies das erste Hotel in New York, welches sehr große Zimmer, nähmlich immer eine Suite, zu einem vernüftigen Preis-Leistungsverhältnis geboten hat. Wir hatten ein Suite mit Blick auf Centralpark und Hudson. Dazu ein super Service - beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder hier!

  • Aufenthalt: September 2011
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, adjh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (3.567)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

26 - 32 von 3.568 Bewertungen

Bewertet am 17. Juli 2011

Die Lage ist der Hammer. Mitten in Manhattan, aber trotzdem ruhig. Idealer Ausgangspunkt zum Shoppen in der 5th Avenue ;-). Wir hatten eine Suite gebucht und waren erstmal von der Größe des Zimmers überwältigt (vor allem wenn man sonst so die Zimmergröße in anderen New Yorker Hotels kennt). Zur Suite gehörten ein Schlafzimmer, ein Riesen-Wohnzimmer und relativ großes Bad. Service wird hier groß geschrieben; vor allem der Concierge ist super freundlich und hilfsbereit. Fazit: jederzeit wieder.

  • Aufenthalt: Februar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, maulwurfn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Januar 2011

The London liegt sehr zentral an der 151 West 54 th Street NY, direkt am Central Park. Per Pedes sind viele Highligths der Stadt sehr gut zu erreichen. Das Hotel ist neu, in einem guten Zustand und hat 54 Stockwerke. Das Restaurant und die Bar werden durch Gordon Ramsey geführt.
Die Zimmer sind gepflegt und in einem sehr gutem Zustand. Sie sind super modern eingerichtet, verfügen u.a. über Minibar, Klimanlage, Safe, Dusche oder Badewanne und alle sonstigen Annehmlichkeiten eines 4*-Hotels. Das Personal ist sehr freundlich und im besten Sinne des Wortes unauffällig.
Die Nationalität der Gäste ist international, so wie man es in New York erwartet.

  • Aufenthalt: Dezember 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Willi75!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Oktober 2010

sehr schönes Hotel mit einer ausgezeichneten Lage.
Sauberkeit wird in diesm Hotel groß geschrieben auch die Mitarbeiter sind immer freundlich und hilfsbereit. Die Zimmer sind geräumig (seperates Wohnzimmer, Schlafzimmer).
Die Haupteinkaufsstraße (5th Avenue) sowie der Central Park sind jeweils nur zwei Blocks vom Hotel entfernt, alles ist bequem zu Fuß zu erreichen.

  • Aufenthalt: Oktober 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Icetiger_95!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Oktober 2010

Das London NYC befindet sich mitten in Manhatten, in wenigen Gehminuten sind viele Sehenswürdigkeiten wie der Times Square oder auch die scheinbar unendliche Shoppingmeile 5th Avenue zu erreichen. Einige Zimmer, so wie unseres, bieten einen so gut wie unverbauten Blick auf den Central Park, sofern man ein Zimmer weiter oben reserviert hat.

  • Aufenthalt: April 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Chrissy214!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Oktober 2010

Wir fahren selten in Urlaub und haben uns daher bewusst für ein Hotel der oberen Klasse entschieden und dafür auch die hier gefundenen Beurteilungen für unsere Entscheidung zugrunde gelegt.

Unsere Bewertung bezieht sich auf das Haus insgesamt sowie unserem Zimmer, einer London Vista Suite im 44. Stock.

Leider kann man hier im Portal nur 1 bis 5 Punkte verteilen, besser würden wir eine 1 bis 10 Aufteilung finden, denn dann würde dieses Hotel in vielen Punkten eine "Perfect Ten" bekommen, unsere Gesamtnote liegt aber bei 9,1 von 10 Punkten aufgrund einiger, sehr weniger zu kritisierender Dinge.

Alle London Vista Suites befinden sich laut Hotelangabe ab dem 29. Stock aufwärts (das Haus hat etwa 52. Etagen o.ä.) und genau dies war der Grund unserer Wahl,
denn wenn schon NYC, dann bitte auch eine super Aussicht.
Wir bekamen den 44. Stock und hatten eine klasse Aussicht (siehe Fotos)
und wir fühlten uns wirklich mittendrin in der City.

Unsere Vista Suite hatte großartige ca. 46 Quadratmeter, aufgeteilt in einen typisch amerikanisch gestylten Wohnbereich mit Panorama-Fenster, mit beidseitig verspiegelten Flügeltüren (was die Räume noch größer wirken lässt),
getrennt vom Schlafraum mit einem riesigen Kingsize-Bett (klasse!), auch von dort aus eine ebenso großartige Aussicht auf City und Central Park.

Zwischen Schlafraum und sehr nett eingerichtetem Bad (mit Schiebetür) ein begehbarer "Schrank", wohl aber eher als große Garderobe zu beschreiben mit ausreichend Platz für die Reisegarderobe von zwei Personen, vier edlen Schubladen und einem Accessoir-Tableau für die Dame und natürlich einem riesigen Wand-Spiegel.

Die Vorhänge vor den Fenstern funktionieren elektrisch per Tastschalter, so dass man bequem von Sofa oder Bett die Vorhänge betätigen kann.

Das etwas kleine, aber schicke Bad hatte zwar leider keine Badewanne, dafür aber eine sehr großzügige Dusche, die man seitlich ohne wie in Deutschland lästige Plastikschiebetüren begehen konnte, vom
Raum getrennt mit einer schicken Glasscheibe (unten bis Hüfthöhe mit Milchglas versehen nach oben hin sanft übergehend zu Klarglas),
innen ein hoher Spiegel und ein massiver Chrom-Duschkopf mit verstellbarem sattem "Spa"-Wasserstrahl, inmitten von dem mit kleinen beige-weißen Mosaik-Fliesen ausgestatteten Wänden und Fußboden.

Der Wohnbereich ist mit einem zum Raum passenden Parkett ausgestattet, der Schlafraum mit einem Teppich, der durchaus sauber und gepflegt wirkte, auch wenn ich selbst überhaupt nicht auf Teppich stehe, dieser war doch sehr gut.

Ziemlich edel wirkende Bademäntel (frisch versiegelt), die witzigerweise vom Style her zum Wandmuster der Suite passten, gab es wie selbstverständlich auch zur großzügigen Handtuchauswahl sowie dem täglichen Bereitstellen von durchaus hochwertigem Duschgel, Haarshampoo, Conditioner und Bodylotion, das eigene Duschgel kann also Zuhause bleiben.

Die Zimmersauberkeit war wirklich anstandslos
(liebe Hotelbesucher: bitte nicht so knauserig mit dem Trinkgeld sein! In einer solchen Luxus-Hütte sollten pro Tag schon 4 bis 5 Dollar -in einem "Thank You"-Umschlag oder einer Notizblockpapierhülle umwickelt (gibt's auf dem Zimmerschreibtisch)- drin sein. Die Reinigungskraft dankt es Ihnen)!

Übrigens wird das Zimmer auch abends, während man unterwegs ist , nocheinmal aufbereitet, so dass schon mal das sanfte Licht eingeschaltet ist und die transparenten Vorhänge im Wohnraum und die blickdichten um Schlafraum zugezogen sind, so dass man sich nach der Rückkehr vom Dinner oder dem Ausgehen wirklich nochmal neu willkommen fühlt.

Noch kurz zu erwähnen wäre der Zimmersafe (inklusive, Code-Nummer frei wählbar) und die beiden Flatscreen-TVs (nicht die modernsten, aber wer will sich in NYC auch vor die Glotze hängen....), auf denen man neben dem TV auch noch seine aktuelle Zimmerrechnung aufgesplittet in Roomrate, Tax, Dinner, Breakfast etc. einsehen kann,
so dass man immer einen Überblick hat.

Bevor ich nochl was zum Service und Personal sage, hier die wenigen Kritikpunkte:

der Inhalt der (vollelektronischen) Minibar ist überteuert; denn ich finde, nur weil man vielleicht das Geld übrig hat, und sich (gerne) ein so teures Hotel leistet (unsere Roomrate lag bei $ 599,00 pro Tag in der Woche, bei $ 459,00 am Wochenende), sollte in diesem Preis auch der Service eines nicht überteuerten Getränks oder Snacks enthalten sein.

Nur weil ich gerne Geld ausgebe für eine tolles Hotel, bin ich selbst nun mal zu vernünftig, um 10 Dollar für eine 0,2 Liter Coke zu bezahlen, denn nur weil diese in der Minibar eines edlen Hotels steht, macht es sie nicht besser oder luxuriöser, als eine im Deli an der 58. Straße. Und den edlen Service des Hotels bezahle ich mit meinem Zimmer, nicht mit Kauf einer Cola aus dem Kühlschrank... Es gibt definitv keinen Service-Gewinn, wenn man den vierfachen Preis für eine Cola oder anderes Getränk bezahlt.

Das Zimmertelefon sollte keinesfalls für ausgehende Telefonate genutzt werden. Nur der Versuch, jemanden von dort aus nach Deutschland anzurufen, hat, obwohl es nur zweimal klingelte und nicht mal die Mailbox ansprang, stolze $ 22,5o gekostet.
Ein etwa 4 minütiges Gespräch hat $ 54,00 gekostet...
Geld, das wir lieber für eine Flasche Wein im sehr guten Hotel-Restaurant ausgegeben hätten.

Naürlich haben wir selbst den Fehler gemacht, und uns nicht vorher über die Telefonpreise informiert. Ist zwar in Hotels immer sehr teuer, aber so sehr war doch überraschend. Also: Use your mobile cell phone!

Auch der Internetanschluss im Hotel ist - wie ich finde- pro Tag einfach zu teuer bei der heutigen Technik, ca. 24 Dollar auf dem Zimmer, stolze 12 Dollar für 10 Minuten online im Hotel-Businesscenter (hier stehen PCs zur Nutzung bereit) .

Tipp: Gleich in der Nachbarschaft findet man dutzende kostenloste WiFi/WLan-Zugänge oder günstige Internetcafes.

Das Zimmer ist insgesamt wirklich edel und geräumig, aber man merkt bei einigen Sachen durchaus, dass es teilweise schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Ich weiß nicht, was die Hotelgäste z.B. so auf dem großen runden Tisch treiben (...) , aber die Wisch-Kratzer sahen schon nicht so hübsch aus - sah man aber nur im Gegenlicht. Man sollte also nicht zu kleinlich sein, auch wenn man es sogar für rund 600 Dollar am Tag sein könnte. Alles in allem ist das schon alles echt prima gewesen.


Das gesamte Personal -vom Concierge bis zum Tischzuteiler- ist extrem zuvorkommend und hilfsbereit und außerordentlich nett (aber nicht übertrieben oder gekünstelt),
so dass wir uns wirklich sehr willkommen gefühlt haben.

Wenn man selbst ebenso nett reagiert und die Kunst des Smalltalks einigermaßen beherrscht, wird sich dies noch weiter positiv auswirken.
Denn verkrampfte und bös dreinblickende oder womöglich herablassende Hotelgäste sind mir genauso ein Gräuel wie es unfreundliches Hotelpersonal wäre.

Das Hotelrestaurant ist -abgesehen von der etwas zu kühl eingestellten Aircondition,
(also Ladies: immer ein kleines Jäckchen mitnehmen)- absolut zu empfehlen, wirklich sehr edles, gutes Essen und auch die Weinkarte ist dem Hotel würdig.

Gefrühstückt haben wir im Hotel nicht, weil wir nicht zu vorgebenen Zeiten essen mögen und auch lieber jeden Tag was neues ausprobieren wollten. Ein Blick über das Früstücksbuffet von der Restauerant-Tür aus machte aber einen sehr sehr guten Eindruck.

Wenn man will, gibt es übrigens auch fast alles auf's Zimmer geliefert, vieles sogar rund um die Uhr. Dafür schließt die Hiotelbar leider schon um ca. 1 uhr nachts, was angesichts der sehr guten Getränkeauswahl etwas bedauerlich ist.

Die Lage des Hotels zwischen der 6. und 7. Avenue / 54. West /direkt unterhalb des Centralparks ist perfekt. Vieles befindet sich in Walking Distance, einfach mal einen Blick in Google Earth werfen! Und so eine Taxifahrt von dort z.b. nach Greenwich Village lag bei erschwinglichen ca. 12 Dollar zzgl. Tip. Also auf nach NYC!

Fazit nach dieser ausführlichen Beschreibung: dieses Hotel wird unsere erste Wahl sein, wenn wir wieder nach NY reisen und können es auch jedem empfehlen, der bereit ist,
die nötige Urlaubskasse dafür aufzubringen.

  • Aufenthalt: Oktober 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, ManhattanSwingMusic!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. Oktober 2010

Zimmergröße für NY Verhältnisse riesig. Nur Suiten mit abegetrennten Schlaf und Wohnbereich. Sehr komfortabe und modern ausgestattet. Die Vista Suiten haben einen fantastischen Blick auf Central Park. Die Bäder sind eher klein, aber sehr schick, teilweise mit Riesendusche mit 2 gegenüberliegenden Duschköpfen. Großes, sehr gut ausgestattetes Fitness Center. Schöne Bar mit Maze Restaurant. Im 1. Stock hat Gordon Ramsey ein sehr gutes bekanntes Restaurant. Hervorragender Concierge Service. Top Lage in Midtown, fast alles in fusnähe

  • Aufenthalt: Juli 2010, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, nussini1309!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in New York City angesehen:
Midtown
the Quin
the Quin
Nr. 43 von 469 in New York City
2.856 Bewertungen
Midtown
The Blakely New York
The Blakely New York
Nr. 133 von 469 in New York City
1.447 Bewertungen
Midtown
WestHouse Hotel New York
WestHouse Hotel New York
Nr. 116 von 469 in New York City
1.755 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Midtown
The Michelangelo Hotel
The Michelangelo Hotel
Nr. 45 von 469 in New York City
3.617 Bewertungen
Upper East Side
Loews Regency New York Hotel
Loews Regency New York Hotel
Nr. 35 von 469 in New York City
1.595 Bewertungen
Midtown
Viceroy Central Park New York
Viceroy Central Park New York
Nr. 207 von 469 in New York City
1.360 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im The London NYC? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The London NYC

Anschrift: 151 West 54th Street, New York City, NY 10019-5302
Telefonnummer:
Lage: USA > New York > New York City > Midtown , Manhattan
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Zimmerservice Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 49 der Romantikhotels in New York City
Nr. 73 der Familienhotels in New York City
Nr. 80 der Businesshotels in New York City
Nr. 139 der Luxushotels in New York City
Preisklasse: 333€ - 644€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — The London NYC 4.5*
Anzahl der Zimmer: 561
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Agoda, Odigeo, TripOnline SA, Ebookers, TUI DE, Weg, 5viajes2012 S.L., Evoline ltd, HotelQuickly und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The London NYC daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
London Nyc Hotel New York
The London Nyc New York
The London Nyc Hotel New York City
Hotel The London Nyc New York
London Nyc New York City
London Nyc Hotel Ny
London Hotel New York

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen