Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Paradise Point Resort & Spa
Hotels in der Umgebung
632 $*
512 $*
Marriott Hotels
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Hilton San Diego Bayfront(San Diego)(Großartige Preis/Leistung!)
367 $*
325 $*
Hilton.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Estancia La Jolla Hotel & Spa(La Jolla)(Großartige Preis/Leistung!)
349 $*
231 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Blue Sea Beach Hotel(San Diego)(Großartige Preis/Leistung!)
243 $*
236 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Best Western Plus Hacienda Hotel Old Town(San Diego)(Großartige Preis/Leistung!)
192 $*
175 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Best Western Plus Island Palms Hotel & Marina(San Diego)(Großartige Preis/Leistung!)
231 $*
224 $*
BestWestern.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Wyndham San Diego Bayside(San Diego)
320 $*
204 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Pool
  • Zimmerservice
The Dana on Mission Bay(San Diego)(Großartige Preis/Leistung!)
212 $*
207 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Hilton San Diego Resort & Spa(San Diego)(Großartige Preis/Leistung!)
240 $*
232 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
The Sofia Hotel(San Diego)(Großartige Preis/Leistung!)
703 $*
683 $*
Travelocity
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Bewertungen (6.076)
Bewertungen filtern
6.075 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.068
1.558
1.146
686
617
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
2.068
1.558
1.146
686
617
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
10 - 15 von 6.075 Bewertungen
Bewertet 4. September 2012

tolle anlage in einer toplage.diret neben seaworld mehre pools, eigener strand.
zimmer großzügig, aber ein sehr schlechter unaufmerksames Housekeeping.
aber im großen ganzen ordentliches bad und zimmer

aber ein großes aber es kostet alles extra... das parken wenn man vorm bungalow stehn will 20 $ pro nacht, sonst muss man auf einem großen parkplatz in der mitte der anlage parken was evt ein weiter weg bedeutet

internet 14 $ por tag
andere angebote wie fitnessraum kosten auch extra
es gibt auch die resort pauschale von 17$ pro tag da ist dann das internet z.b. mit drin aber nicht das parken vor der tür..

die restaurants teuer, auch das barefoot da steht sogar bei come in beachwear or causul ein hamburger 14 $

  • Aufenthalt: September 2012, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Saarmike!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. September 2012

Aufgrund der vielen Erfahrungsberichte, die ich zuvor gelesen hatte, war ich doch skeptisch. Nun zum einzelnen:
Empfang: Schöne Empfangshalle. Freundlich. Man bekommt eine Feekarte, mit ein paar Goodies. Leider musste ich feststellen, dass für das Fitnessstudio extra zu bezahlen ist.
Zimmer: Das Zimmer war groß und sauber und schön eingerichtet, ebenso das Badzimmer. Im Bad störte mich, dass die Amaturen, schon abgenutzt waren. Schön war die Terasse mit Wiese. Perfekt für das morgendliche Yoga...
Essen und Trinken: Die Beachbar ist nur Abends zu empfehlen. Das Personal war sehr freundlich. Das Essen ausgezeichnet, ebenso die Cocktails. Ganz anders in der Früh. Hier war die Hektik pur, und man musst lange (1 h !) warten bis das Frühstück kam. Das Personal war dennoch bemüht, aber schlichtweg überfordert. Daher mein Tipp fürs Frühstück. Im Coffeshop einen Cafe und einen der besten Muffins überhaupt holen, und gemütlich entweder auf der zimmereigenen Terasse oder in einen der Pavillons der wunderschönen Gartenanlage genießen.
Anlage: Wunderschön. Die Poolanlage war zum Liegen o.k. Doch ins Wasser gingen wir nicht, da es nicht wirklich sauber und einladend wirkte und die Enten und sonstiges Getier darin schwimmten, finde ich einfach unhygienisch...
Spa&Fitness: Hier musste trotz des hohen Zimmerpreises, extra bezahlt werden! Machte aber einen schönen Eindruck.
Lage: Mit dem Auto sehr leicht und unkompliziert zu erreichen. Sehr Nahe zu Seaworld (zu Fuß 15 min). Von der Stadt San Diego mit dem Auto 20 min.
Insgesamt: Zwar nicht so schlimm, wie von anderen beschrieben, und das obwohl meine Ansprüche sehr hoch sind. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach nicht angemessen.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Gudrun33!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. September 2012

Die Anlage ist sehr weitläufig und liegt herrlich inmitten von Wasser umgeben. Die günstigeren Bungalows liegen in der Anlage, die teuren direkt am Wasser. Es ist kein offenes Meer in dem Sinn, sondern erinnert eher an einen großen See. Die Zimmer am Wasser sind optimal, ruhig und vor deiner terrasse gibt es überall Feuerstellen am Wasser. Abends ist die Anlage traumhaft beleuchtet , überall Feuer. Es gibt verschiedene Pools, wirken etwas schmuddelig, wurde von uns nicht benutzt. Fitness-raum ist groß und alles vorhanden. Negativ: Abzocke , die paar lächerlichen Joga-Kurse oder Aerobic ( hab ich nie gesehen) muss man mit 15 Dollar bezahlen.Auch sonst deftige Preise. Wichtig hier: Kühlschrank steht zur Verfügung und Kaffemaschine im Zimmer. Das ist eine Anlage zum Erholen. Wer die wahnsinnig überfüllten Strände in San Diego am Wochenende meiden will, MUSS nach Coronado- Beach, super!!!
Das Restaurant BALEA in der Anlage ist nicht nur teuer, sondern auch sehr gut. Herrliche Lage auch hier am Wasser und viel Beleuchtung.

  • Aufenthalt: August 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, milagrosstuttgart!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 7. August 2012

Hatten hier drei Nächte während unserer CA Rundreise gebucht, leider hielten die Bilder im Internet nicht was Sie bersprachen. Wie schon einige Schreiber vorab gesagt, die Anlage und Pools sind nicht allzu sauber; unser Zimmer selber war schön und anscheinend neu eingerichtet, aber das Bad sah alt und gammelig aus. In den Fugen schwarzer Schimmel und da wir ein Behinderten gerechtes Badezimmer hatten ( warum eigentlich?) war dieses auch noch durch häßliche angelaufene Metallrohre um die Toilette und Badewanne an den Wänden verschraubt völlig verschandelt. Das Hotel eigene Restaurant direkt an der Bay ist unverschämt teuer ! Das kleinere "Bistro" mit netter Außenterasse auch teuer und der Service völlig überfordert. Auf unsere Frage nach ein wenig Brot zum Tuna Salat ( bei einem Preis von 18,95 Dollar) , mußte dieses Brot vom Nachbarrestaurant geholt werden, selber hatten die Leutchen dort nichts! Der bestellte Pina Colada Cocktail schmeckte wirklich wie Spülwasser, alles in allem 2x Salat, 1 Cocktail und zwei Softdrinks 55 Dollar...einfach zu teuer! Regelrecht unverschämt sind dagegen wie schon beschrieben, die Resort Fee von 17 Dollar pro Tag die man uns abgenötigt hat, obwohl wir das Zimmer für drei Personen bereits über unseren Reiseveranstalter in Deutschland bezahlt hatten! Man ist dort gezwungen diese "Kurtaxe" zu zahlen! Zusätzlich schlägt das Auto mit 28 Dollar pro Nacht noch einmal zu Buche! Da man dort außerhalb so gut wie garnicht parken kann, bleibt einem nichts anderes übrig als dies in Kauf zu nehmen. Alles in allem viel zuviel Geld für ein nur noch Mittelmäßiges Hotel; hier sollte man wirklich auf diese "versteckten" Zusatzkosten achten und auf keinem Fall im Resort essen! Das einizg Gute , Sea World ist zu Fuß zu erreichen !

  • Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Marion S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Juli 2012


Am Ende unserer Kalifornientour waren wir hier noch 4 Nächte einquartiert.  Der anfänglich passable Eindruck hielt jedoch nicht lange vor. Überall auf den Wegen liegt Vogelscheisse, auch von größeren Exemplaren wie Enten, Gänsen und Möwen. Diese findet man sich auf einem großen Teil der Anlage, da hier kleine Tümpel und Teiche angelegt sind. Die Zimmer ( Lanai Garden Rooms) sind ok, mehr nicht . Leider sind die Zimmer leicht dreckig und altbacken. Die kleine Terrasse die zu jedem Zimmer gehört beherbergt 2 Stühle und einen winzigen Beistelltisch aus Holz. Leider waren diese nicht gereinigt, sondern mit Vogelmist, Staub und Moos/Dreck überzogen, schade da erwarte ich vom Housekeeping mehr! Die Ecken im Badezimmer weisen ganz leicht Schimmel auf. 
Wir haben mehrere Zimmer, da mehrere Reisende, und wissen daher das dies überall zutrifft. Immerhin Flachbildschirm (Tv), und WiFi auf den Zimmern. WiFi kostet pro Tag 17(!) US $! Wir hatten es zum Glück im Reisepaket inkl..
Das Housekeeping nimmt es nicht so genau mit der Uhrzeit, an 2 Tagen war das Zimmer bis in die späten Abendstunden nicht gemacht, eines Abends rief ich sogar den Concierge an, danach kam dann irgendwann an dem Abend mal die Dame zum saubermachen und Handtücher wechseln. Wir waren den ganzen Tag unterwegs aber abends war das Zimmer immernoch ungemacht. Daher mein Anruf. 

Insgesamt wirkt die komplette Anlage ein wenig altmodisch und ungepflegt. Die verschiedenen Pools sind oft überlaufen und es sind auch zuwenig Liegen verfügbar.  Die Pools ansich sind ungepflegt, abgesetzter Sand am poolboden, Vogelfedern im Wasser und der Whirpool hat viel zuwenig Druck zum whirlen, dh das Wasser sprüht kraftlos in den für die Anzahl der wenigen Düsen zu großen Pool. 
Die Lagune, Mission- und Paradise Bay waren der Gipfel! 
Das wir in der Bucht keine Wellen erwarten können - o.k. geschenkt, ABER der Sandstrand sieht unmöglich aus, überall Seegras und Algen angeschwemmt, alles liegt im Sand herum und niemand vom Hotel kommt auf die Idee den Strand sauber zu machen für die Gäste. Plastikbecher liegen auch schon länger dort wie man an der ausgewaschenen Farbe erkennen kann. Aber der Gipfel ist ein am ende offenes Abwasser(?)rohr was direkt in die Bucht ragt, Pfui Teufel! 
Es gibt zum Glück gute Badestrände ca. 15 Minuten entfernt (La Jolla Beach als Bsp). 
Es gibt einen Shop sowie Grill und Restaurants im "Resort" die echt teuer sind, wir sind gewiss keine Pfennigfuchser aber hier wird der Einkauf und Essen richtig teuer, für eine 0,33 Flasche Bier ca 6 US Dollar!!! 
Wir sind schließlich nach San Diego in einen Target Supermarkt gefahren und haben uns dort eingedeckt, abends Essen gehen lieber in San diego direkt, im Hotel Restaurant gehen die Hauptspeisen ab 30 Dollar los, Vorspeisen ca ab 16 Dollar.

Positiv lässt sich sagen alle Zimmer haben einen Parkplatz vor den Rooms, allerdings kostet der auch 30 US $ pro Nacht!! 

Wir haben uns für die 4 Nächte arrangiert, halten es auch aus, aber werden nächstesmal garantiert woanders schlafen, paradiesisch war hier gar nichts. 

Aufenthalt: Juli 2012, Reiseart: als Paar
1  Danke, Simon S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen