Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Geschichte zum Anfassen!”

Boston Tea Party Ships & Museum
Im Voraus buchen
Weitere Infos
44,05 $*
oder mehr
Hop-on-Hop-off-Trolley-Tour durch Boston mit ...
Platz Nr. 29 von 425 Aktivitäten in Boston
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 26. Dezember 2013

Ein Besuch im Boston Tea Party Musuem ist absolut zu empfehlen - die Geschichte wird auf sehr amerikanische Art lebendig. Man bekommt am Eingang Karten mit seiner "Rolle" und wird die ganze Führung durch von mehreren Schauspielern begleitet. Diese lassen die Zeit lebendig erscheinen und man fühlt sich zurück versetzt. Man kann auch selbst Teekisten (nachgemacht und ohne Tee) ins Wasser werfen :-) Der Eintrittspreis ist nicht günstig, aber gerade mit Kindern und Jugendlichen ein lehrreiches, unvergessliches Erlebnis.

1  Danke, Kilani4!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (5.504)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

34 - 38 von 5.504 Bewertungen

Bewertet 13. August 2013

Hier lernt man einiges zur amerikanischen Geschichte und das ganz ohne viel Text. Die Mitarbeiter vor Ort sind sehr freundlich und wissen viel zu erzählen.

Danke, Kanaren2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. August 2012

Man kann sich durch den Namen leicht verwirren lassen - eigentlich ist das kein Museum, sondern eine Show! Aber die hat es in sich.

Die Schauspieler (Tourguides) spielen die Geschichte nach, die sich vor der Boston Tea Party ereignet hat. Wir (die Besucher) wurden dazu aufgefordert, auf die Rede vom gespielten Samuel Adams zu reagieren. Wir drei Schweizer waren zu Beginn noch ein bisschen konfus, weil wir nicht gerade erwartet hatten, nach jedem zweiten Satz zu jubeln oder zu buhen.
Auf alle Fälle machten die ach so patriotischen Amerikaner sofort mit, und so wurde das ziemlich zum Erlebnis.

Danach ging es zum Teeversenken - weiter ging's mit einer 3D-Animation (die wirklich faszinierend ist) und einem guten Film, der (ohne Witz) mit dem Singen der Amerikanischen Nationalhymne beendet wurde.
Schlussendlich wurde uns im Restaurant noch ein (Eis)-Tee spendiert.

Wer nicht gewillt ist, mitzumachen, sollte da aber auch nicht gehen. Passivität wird nicht so gern gesehen, besonders, wenn's um die Geschichte der USA geht…

2  Danke, Inseltroll!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. November 2010

Wir waren dieses Jahr im Juni auf einer Rundreise durch den Osten der USA und sind dabei auch nach Boston gekommen. Wir haben uns mehrere Sehenswürdigkeit dieser tollen Stadt angesehen, und sind da natürlcih auch an diesem Museum nicht vorbei gekommen. Es ist zwar klein aber sehr informativ wenn mann sich für die Amerikanische Geschichte interessier. Es liegt auch in der Nähe des Freedom Trails

1  Danke, DigitalOlli!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 29. Juli 2010

Als ich vor fast 2 Jahren das erste Mal in Boston war, da war ich begeistert. Boston ist wirklich eine liebens- und lebenswerte Stadt. Es gibt unzählige Highlights, es wird einem somit nicht langweilig. Doch so wie viele andere Touristen auch, wollte ich natürlich das legendäre Boston Tea Party Ship sehen. Also machte ich mich auf in den Habor, doch wo war dieses Segelschiff? Auf jedem Stadtplan, in jedem Reiseführer den ich in Deustchland gekauft habe, habe ich viel darüber gelesen und mir bereits im Vorhinein den Weg dort hin eingeprägt. Dort angekommen war aber kein Schiff sondern nur eine Traube suchender Touristen vorzufinden.
Wieder zu HAuse angekommen fand ich nach intensiver Recherche heraus, dass das Schiff bis Winter 2008 renoviert wird. Dann flog ich über den Jahreswechsel 09 / 10 wieder rüber und machte mich sofort auf zum Schiff, doch es war immer noch nicht vorhanden. Scheinbar dauert die Renovierung noch länger als geplant. Somit mein Tipp, vorher unbedingt über den Fortschritt der Renovierungsarbeiten informieren. Sonst gibt es eine große Enttäuschung, aber diese kann man in Boston auch so wieder super schnell vergessen.

2  Danke, MarcelausKoeln!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Boston Tea Party Ships & Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Boston Tea Party Ships & Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen