Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (4.731)
Bewertungen filtern
4.731 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.993
1.614
653
272
199
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.993
1.614
653
272
199
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 4.731 Bewertungen
Bewertet 8. Dezember 2016 über Mobile-Apps

Diese "Dame" ist wirklich in die Jahre gekommen und für das was geboten wird komplett überteuert; wenn es regnet ist sie nicht mal mehr ganz dicht und tröpfelt hier und dort sogar durch das Dach! Für dieses Geld bekommt man überall auf der Welt definitiv mehr geboten. Die Anlage wäre ja sehr schön, aber die Zimmer sind sowas von vorzeitlich, inclusive die grauenhaften Spannteppiche, die wohl weiss ich was gesehen haben. Ein äusserst professionell verkaufter Upgrade ist das Papier nicht wert, auf dem er steht. Die Lounge "Na Hoku Club Lounge" bietet zwar die Möglichkeit für ein, im Preis inbegriffenes, Frühstück- und Apéroangebot, aber die Auswahl ist unter jeder Kritik (z.B. am Abend ein Rot- und ein Weisswein, 2-3 Biersorten, Saft aus der Maschine im Plastikbecher), von der Einrichtung gar nicht zu sprechen; wenigstens ist die Aussicht genial. Beim sog. Privat-Jacuzzi, das uns genüsslich unter die Nase gerieben wird als Teil des Upgrading-Angebotes, handelt es sich um ein Jacuzzi, welches sich, ich weiss nicht wie viele Gäste, teilen müssen; was versteht Sheraton unter "privat"? Never ever again.

Aufenthalt: Dezember 2016, Reiseart: als Paar
1  Danke, Passepartout58!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GuestExperienceTeam, Manager von Sheraton Maui Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. Dezember 2016
Mit Google übersetzen

Aloha Passepartout58,

Thank you for sharing your feedback. We are sorry to hear that your stay wasn't better. Your feedback will be reviewed by our management team.

Warmest Aloha,
Guest Experience Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 25. November 2016 über Mobile-Apps

Die Lage ist wirklich sehr gut, besonders der Strand. Auch die Anlage insgesamt überzeugt. Die Zimmer sind ok angesichts der sehr hohen Hotelpreise vor Ort, aber sie reißen nicht vom Hocker, Standard eben.

Aufenthalt: April 2016, Reiseart: als Paar
1  Danke, tillus1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 5. November 2016 über Mobile-Apps

Das Positive zuerst: Die Anlage ist schön und gepflegt, die Lage sicher eine der schönsten am Strand. Das Hotel an sich, der Service und das Verhalten des Personals hat aber rein gar nichts mit Sheraton Qualität und hawaiianischer Freundlichkeit zu tun. Beim Check In 20 Minuten in der Schlange warten, nachdem wir ein aufpreispflichtiges Upgradeangebot abgelehnt hatten, Schnellabfertigung, keine Erklärung zu Hotel und Frühstück/bzw. Restaurants oder wie wir zum Zimmer kommen. Im übrigen auch das einzige Hotel bei unserer Hochzeitsreise über die Inseln, welches uns kein Gratis Upgrade angeboten hat. Die Zimmer in die Jahre gekommen, das Bad bei weitem nicht dem Preis entsprechend und renovierungsbedürftig, Spiegel, Gläser etc. werden offensichtlich nicht geputzt, vor unserem verpickten Balkontisch hat uns sogar etwas gegraust. Beim Frühstück wieder 20 - 30 Minuten auf den Tisch warten, die Seating Hostessen amüsieren sich untereinander köstlich, statt dem Servierpersonal beim (langsamen) Abräumen der Tische zu helfen, um die Warterei etwas zu beschleunigen. Frühstück auch kein Sonderangebot, $ 70,00 für zwei inklusive Trinkgeld. Wer am Strand liegen will, zahlt dann für die Bequemlichkeit einer der unzählig am Strand vorhandenen Hotelliegen nocheinmal extra mehr als $ 55,00 pro Tag, kein Wunder, dass sich viele Hotelgäste mit ihren Handtüchern da lieber im Sand wälzen. Die Cafés und Restaurants im Hotel sperren alle unterschiedlich auf und zu, es ist schwer, da einen Überblick zu haben, wir haben lieber auswärts gegessen. Ab 20 h tote Hose im Hotel, um 21 h alles zu, vermutlich sind deswegen die Fernseher auch das einzig neue Stück im Zimmer. Hier geht's offensichtlich nur ums Abzocken, deswegen wird einem die Mailbox am Zimmertelefon auch laufend mit irgendwelchen Angeboten vollgequatscht. Schade um die schöne Lage, bis jetzt waren wir überzeugt, das Sheraton das weitaus besser kann.... hier gehört aber definitiv viel verändert!!!

Aufenthalt: November 2016, Reiseart: als Paar
2  Danke, NautfariG!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GuestExperienceTeam, Manager von Sheraton Maui Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. November 2016
Mit Google übersetzen

Aloha Nautfari G,

Thank you for sharing your feedback. We are sorry to hear about your inconveniences and will review your feedback with our management team. We hope to have the opportunity to welcome you back and provide a five star stay.

Warmest Aloha,
Guest Experience Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 17. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Haben gerade eine Woche im Sheraton verbracht und es war toll :)

CHECKIN:
Wenn man mit eigenen Mietwagen anreist kann man das Valetparking kostenlos (nur am Anreisetag, sonst 30$) nutzen.
Unser Zimmer war noch nicht fertig, es war 13 Uhr und Checkin ist eigentlich ab 15 Uhr. Die Dame an der Rezeption hat uns daraufhin eine Deluxezimmer mit seitlichen Meerblick angeboten (wir hatten nur ein standardzimmer mut gartenblick gebucht)!
Insgesamt war die Rezeption durchgehend sehr aufmerksam und freundlich :)

DAS ZIMMER:
wir hatten also ein Upgrade auf ein tolles Deluxezimmer bekommen. Das Zimmer war sehr groß mit 2 Terrasen, eine kleine ganz versteckte, die durch Bambus komplett versteckt war, die andere halb Richtung Meer. Das Badezimmer war auch sehr groß. Leider keine Dusche, nur Badewanne mit Dusche. Großes Waschbecken und einzeln abschließbare Toilette.
Es gibt einen kleinen Kühlschrank und einen Tee/Wasserkocher inkl verschiedene Teesorten und 2 Kaffeesorten (Pads).
Die Einrichtung ist nicht mehr die neueste, aber völlig ok und alles ist sauber.
Insgesamt sind die Zimmer sehr ruhig, ich kann mich nicht daran erinnern, irgendwann die Nachbarn über uns oder irgendwelche knallenden Türen gehört zu haben.

DIE ANLAGE:
das Resort ist toll angelegt! Es ist natürlich sehr groß, aber hat nichts mit den riesigen Bunkern, die sonst an den Stränden stehen zu tun. Es fühlt sich an als wäre es in den Black Rock eingebaut. Durch die Größe und die unterschiedlichen Ebenen ist es allerdings teilweise recht schwer sich zu orientieren.
Die Einrichtung ist nicht mehr die modernste, aber überall ok und sauber.
Grundsätzlich müsste man das Resort nie verlassen. Es hat einen eigenen Starbucks und einen kleinen Laden, in dem man Essen, Getränke, Sonnenschutz, Klamotten und Souvenirs kaufen kann.

POOL:
Die Poolanlage ist super angelegt und liegt direkt am Strand. Es gibt viele kleine Gänge, Wasserfälle, kleine Rutschen etc. und rote Poolsäcke, die man nutzen kann.
Eine Liege haben wir immer bekommen, allerdings kann es da glaube ich schon mal eng werden, wenn das Hotel ausgebucht ist. Direkt am Pool ist ein Grill, die Bar und ein Hotdogstand, das Essen war immer gut am Pool :)
Direkt am Strand die Liegen und Cabanas kann man sich mieten, das haben wir aber nie genutzt, da der Poolbereich direkt am Strand liegt und man auch von dort einfach ins Meer kann ohne dauerpaniert am Strand zu liegen (es war recht windig).

STRAND:
Der Strand direkt vor dem Sheraton ist definitiv der schönste der Gegend! Er ist schön breit und nicht so schmal wie die anderen (Richtung Hyatt wurde der Strand immer schmaler, teilweise nur 1-2m breit). Das Sheraton liegt am Ende des Strandes wo auch der Black Rock ist, wo man wunderbar Schnorcheln oder Cliffdiving machen kann.
Das Meer wird sehr schnell tief, schon 2m vom Strand entfernt kann man nicht mehr stehen. Das Wasser ist wunderbar klar und Schildkröten kommen immer mal wieder vorbei. Einmal könnten wir sogar Delfine vom Strand aus beobachten :)

Aufenthalt: Oktober 2016, Reiseart: als Paar
Danke, minazamina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. September 2016 über Mobile-Apps

Empfang sehr kühl und ohne Freundlichkeit. Anlage fantastisch. Zimmer naja. Liegen am Pool Mangelware. Sonnenschirme am Pool US$ 75/Tag. Liegen am Pool werden vor Sonnenaufgang besetzt. Liegen/Sonnenschirme am Strand keine bzw. nur gegen Cash. US$ 75/Tag. Essen gut aber zu teuer. Ich reise auch geschäftlich sehr viel auf der ganzen Welt herum. Fazit: Zu teuer für das was geboten wird. Der Tourist wird gemolken.

Pemalue

Aufenthalt: September 2016, Reiseart: mit der Familie
4  Danke, Pemalue!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
GuestExperienceTeam, Manager von Sheraton Maui Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 28. September 2016
Mit Google übersetzen

Aloha Pemalue,

Thank you for taking the time to share your experience. We are sorry to hear about the inconveniences that you experienced and that you weren't satisfied with your stay. We appreciate your feedback and will review it with our team.

Warmest Aloha,
Guest Experience Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen