Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (7.837)
Bewertungen filtern
7.837 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5.779
1.372
439
150
97
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
5.779
1.372
439
150
97
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 7.837 Bewertungen
Bewertet am 15. September 2018 über Mobile-Apps

Im Rahmen unserer Hochzeitsreise haben wir 3 Nächte im Grand Hyatt verbracht. Wie haben „partial Ocean View“ gebucht und bei der Buchung „Honeymoon“ vermerkt. Dies wurde beim Empfang direkt sehr freundlich von Victor berücksichtigt, in dem er uns direkt eine Flasche Champagner schenkte, was wir sehr schätzten. Er war ausserordentlich freudlich und wir fühlten uns sehr willkommen. Um 10 Uhr morgens war unser Zimmer bereits zum Bezug bereit, was uns zusätzlich sehr freute. Die Aussicht unseres Zimmer war wunderbar und wir würden erneut „partial ocean view“ buchen. Die gesamte Hotelanlage ist einfach wunderschön mit vielen Pflanzen, grossen Pools, vielen Liegen und einer Salzwasserlagune. Auch der Strand mit den grossen Wellen war sehr aufregend. Wir fanden auch immer eine Liege und das Problem, dass Gäste frühzeitig Liegen mit Handtüchern blockieren, existiert hier nicht, da nach einer Stunde die Handtücher entfernt werden. Wir verbrachten einge entspannte Tage in der Anlage. Es gibt dennoch auch ein paar negative Punkte zum erwähnen:
- Früchstücksbuffet: Wir haben dieses nur 1 x besucht, da es mit USD 40 pro Person einfach zu teuer war und die Preis/ Leistung für uns nicht stimmte. Die Auswahl war gut, jedoch nicht mit einem 5 Sterne Hotel in der Schweiz/ Deutschland zu vergleichen. Für den Skinny Latte mussten wir noch zusätzlich USD 5 bezahlen, was doch sehr kleinlich war. Wir assen die restlichen Tage im „little Fish Coffee“ und in „Anake‘s juicebar“ - beide sehr empfehlenswert!
- Gleich bei der hoteleigenen Salzwasserlagune gab es eine kleine Bar, an dem man Cocktails bestellen konnte. Ich fragte dort freundlich nach, ob es auch eine „Happy Hour“ gibt und erhielt eine patzige Antwort. Der Barkeeper wie auch die eine Angestellte reagierten sehr pampig und die Serviceangestellte sagte etwas überheblich: „Not at THE grand hyatt!“ Fand ich nicht passend, so mit einem Gast zu sprechen. Ansonsten waren die Speisen und Cocktails sehr gut.
- Late Night Music: Am Montag, 10. September haben wir uns die „Late Night Music at Seaview Terrasse“ angeschaut und waren etwas enttäuscht. Die zwei sehr jungen Sänger waren mehr damit beschäftigt, Witze zu machen und ihre jungen Kollegen zu begrüssen, als zu singen. Deshalb machten wir uns relativ schnell auf den Weg ins Zimmer.
- Tidepools: Zum Abschluss unseres Aufenthaltes reservierten wir um 7.15 pm einen Tisch im Tidepools auf dem Hotelgelände. Das Essen war gut, jedoch etwas schwer. Obwohl wir einen Tisch reserviert hatten, mussten wir noch eine Viertelstunde warten und der Empfang war nicht sehr freudlich - wir hatten das Gefühl, die Angestellten von der Tischzuweisung hatten ein Durcheinander. Wir hatten aber einen schönen Tisch am Wasser, was uns gut gefiel.

Fazit Grand Hyatt: Angenehmer Aufenthalt mit mehr positiven als negativen Faktoren. Zum Abschluss konnten wir noch ein Late Checkout bis 2 pm. in Anspruch nehmen, was wir sehr schätzten. Wir haben leider am letzten Tag noch eine brandneue Rayban Sonnenbrille am Pool verloren. Sollte diese vom Hotel gefunden werden und sich jemand bei uns melden, wäre dies natürlich die Krönung ;-).

Aufenthaltsdatum: September 2018
Reiseart: als Paar
Danke, Nina-Switzerland-11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Juli 2018

Wir hatten eine traumhafte Suite mit mehr als 110 qm gebucht. Sehr geschmachvoll eingerichtet und ruhig in unmittelbarer Nähe zum Spa.
Sehr gute Auswahl an verschiedenen Restaurants. Tidepool und Stevenson's Sushi & Spirit für das Abendessen wohl das Beste.
Berücksichtigen muss man nur, dass die vor dem Hotel liegende Beach zum Schwimmen auf Grund des Wellengangs und der Strömungen nur für sehr erfahrene Schwimmer geeignet ist. Das Hotel kompensiert dies durch eine große Salzwasser Lagune.
Insgesamt auf Kauai das wohl beste Hotel zur Zeit

Aufenthaltsdatum: Juli 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Hyatt Hotels
Danke, WiFu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 29. Juni 2018

Ein tolles Hotel / Resourt. Man wird freundlich willkommen geheißen und wird von da ab einfach nur freundlich umsorgt. Jeder Mitarbeiter kümmert sich, ist freundlich und hilfsbereit.
Jedes Restaurant ist ein Traum und der Service ebenso.
Es geht nicht besser - mein Lieblingshaus.
Danke für unvergessene wunderschöne Momente.

Zimmertipp: Ocean View
Aufenthaltsdatum: Juni 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ThomasSternkopf!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. April 2018

Ein Regen-Cape ist von Vorteil, denn dort regnet es etwas öfter, Dafür ist die Landschaft schön grün. Ein Mietwagen ist unbedingt notwendig sonst geht gar nichts. Den sollte man aber bereits vorher buchen, das ist wesentlich preiswerter. Die Fahrt vom Flughafen zum Hotel dauert ca. 1/2 Stunde. Die Fahrweise ist äußerst langsam. Das muß man bedenken. Angekommen im Hotel gibt es einen kostenpflichtigen Valet-Service. Der große Parkplatz neben dem Hotel tut es auch. Falls Zeit ist, sollte man sich bereits unterwegs mit Getränken eindecken. Der Kühlschrank auf dem Zimmer ist leer. In den Läden des Hotels ist alles viel zu teuer. Im nächsten Ort, mit dem Auto 10 Minuten, igibt es 2 gro0e Supermärkte. Wasserflaschen gibt es im Hotel nicht. Es stehen 2 Nuckelflaschen auf dem Zimmer. Die soll man sich dann am Wasserspender in der Lobby füllen. Welch ein Schwachsinn.
Die Anlage ist riesig groß und hat mehrere Pools. Am Erwachsenen-Pool ist es ratsam gleich morgens eine Liege zu belegen. Handtücher gibt es an der Strandbar. Man muss sich nicht mit 2 davon zufrieden geben. Man wird dort aufgeffordert ein blaues Bändchen zu tragen. Das kann man auch ablehnen.
Das Frühstück ist OK aber mit jeder Menge Schlange stehen, weil es keinen Platz gibt. Wenn man sich kräftig beschwert geht's dann aber auch schneller. Am besten gleich beim Manager. Die Restaurants im Hotel fanden wir nicht so toll. Es gibt aber auch jede Menge gute Restaurants ganz in der Nähe. Am besten vorher im Internet nachsehen. Im Hotel ist die diesbezügliche Beratung eher nicht vorhanden. Die möchten, dass man im Hotel bleibt.
Ein Rundflug mit dem Hubschrauber ist empfehlenswert. Dazu muß man aber mit dem Auto zum Flugplatz fahren. Über Weihnachten oder Silvester sollte man da gar nicht hinfahren. Es sei denn man liebt Massen von schreienden Kindern..

Zimmertipp: mit Meerblick und Balkon und nicht im EG
Aufenthaltsdatum: März 2018
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, sprinter666!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Wir waren in der Woche vor Weihnachten in diesem Hotel. Wir wurden extrem freundlich begrüßt,das Check in verlief super schnell und wir wurden in unser Zimmer begleitet.
Wir hatten ein Superir Zimmer mit Meerblick direkt vorne mit traumhaftem Blick. Nachts bei geöffneter Bakontür hörte man nur das Rauschen des Meeres. Das Zimmer war sehr groß mit 2 großen Queenbetten. Zu dritt hatten wir viel Platz.
Das Hotel verfügt über zahlreiche Restaurants und es gibt auch mehrere Möglichkeiten zu frühstücken. Die Preise in den Restaurants sind sehr hoch, die Qualität mittelmäßig.
Am Eingang kann man kostenlos und völlig unproblematisch Fahrräder ausleihen und in 10 min ins nächstgelegene Shoppingvillage fahren. Dort gibt es ein umfassendes Angebot an Restaurants mit einem guten Preis-Leistungs Verhältnis.
Wir würden jederzeit wieder in dieses Hotel zurückkehren.

Aufenthaltsdatum: Januar 2018
Reiseart: mit der Familie
1  Danke, goehringiu!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen