Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hilton Waikoloa Village
Hotels in der Umgebung
373 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Kohala Suites by Hilton Grand Vacations(Waikoloa)
506 $*
Hilton.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Kings' Land by Hilton Grand Vacations(Waikoloa)
437 $*
405 $*
Hilton.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
374 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
583 $*
306 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
462 $*
445 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Am Strand gelegen
  • Pool
Mauna Lani Bay Hotel & Bungalows(Puako)
455 $*
410 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
486 $*
Autograph
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (8.645)
Bewertungen filtern
8.645 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3.379
2.823
1.362
670
411
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
3.379
2.823
1.362
670
411
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
45 - 50 von 8.645 Bewertungen
Bewertet 10. Juni 2014

Mit zwei fast erwachsenen Kindern haben wir hier eine Woche Urlaub verbracht. Die Hotelanlage ist wirklich top, die Zimmer sind sehr gut und das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen.
Allerdings ist es USA-typisch nicht möglich, mit einer Flasche Wein den Sonnenuntergang im Freien zu geniessen. Alkohol nur in der Bar (drinnen) natürlich ohne unter 21-jährige Kinder, da merkt man welche Freiheiten Europa bietet.

Also - wer im Urlaub Geburtstag feiern möchte mit Blick auf Strand, Wasser und draussen - ist hier leider falsch. Alles andere ist und war top!

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, UweBST!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. Mai 2014

Drei riesengroße Hotelblöcke um eine Lagune gruppiert, verbunden durch einen "Disney Monorail", durch einen Kanal mit Mahagoni Booten oder durch einen überdachten Wanderweg, der mir ostasiatischer Kunst geschmückt ist. Ursprünglich mal von der Hyatt Hotelkette als das beste Hotel der Welt angedacht, ist es heute eine Hilton Cash Cow, die Zimmer werden immer so angeboten, dass die Auslastung immer gut ist. Für uns der ideale Ort auf der vielseitigsten, die Hawaii Inseln. Morgens zu den Delphinen gehen und bei Dolphin Quest zusehen oder für sehr viel Geld mit den "Freunden" schwimmen. In der Lagune mit Riesenschildkröten tauchen oder einfach am Ufer die Seele baumeln lassen.

Zimmertipp: Die billigen Zimmer im Lagoon Tower sind ebenerdig, für uns war das genau das richtige, man konnte über die Terrasse schnell mal zum Pool gehen, die Aussicht vom Balkon braucht man nicht, denn es gibt auf dem Geländer wunderbare Aussichtspunkte, auch für den Sonnenuntergang (Budda Place!!!)
  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Ari1962!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Januar 2014

Dieses Resort ist wirklich liebevoll und großzügig angelegt, so dass man auch in einer so großen Hotelanlage immer Ecken der Ruhe findet. Besonders gut gelungen sind die Wege zu den einzelnen Towern, in denen Kunst thematisch angeordnet ist. Auch die Grünanlage ist einfach fantastisch. Diese Anlage ist so weitläufig, dass eine modern wirkende Bahn fährt, die mit Gepäck pratisch ist, jedoch sonst sehr langsam unterwegs ist und wer gut zu Fuß ist, läuft shcneller. Man kann hier etwas Schnorcheln und mit Dephinen im Wasser rumtollen und auch sonst sind die Pools schön angelegt und teilweise sogar so groß, dass sich das Schwimmen lohnt. Unser Zimmer war groß, ca. 30m2 mit Balkon. Der Zimmerservice ließ zu wünschen übrig. Ebenso die Qualität des Essens. Wir wohnten auf der Seite des Golfplatzes und ungeniert wurde morgens schon gegen 7:30h der Rasen gemäht und das jeden zweiten Tag. Auch sonst war die Ruhe in den Zimmern Glücksache aufgrund der Hellhörigkeit der Zimmer. Geld wird man in diesem Resort ohne Anstrengung los, weil alles (Parkplatz/ Frühstück/ Restaurants/ ein simples Eis...) extrem teuer ist. In der Nähe gibt es eine Kings und Queens Mall die einen Supermarkt führen der gut sortiert ist. Man kann sich auch gut mal selbst versorgen. Neben Boutiquen gibts auch gute Restaurant.

Zimmertipp: Soweit ichs überblicken kann hat jedes Zimmer einen Balkon- unser Zimmer lag im Norden was ich hinsichtlich des sonst so dauerhaft guten Wetters gut fand, da die Sonne unser Zimmer nicht aufheizte. Doch, doch es gibt selbstverständlich Klimaanlagen nur sind wir keine Fans davon...
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Wolkerosa!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Januar 2014

Ich war wegen einer Konferenz in dem Hotel. Hawaii ist traimhaft, aber das Hilton Waikoloa nicht zu empfehlen. Die Anlage ist extrem künstlich und das Hotel vollkommen überteuert. Für weniger als die Hälfte des Preises habe ich im selben Urlaub in anderen Hotels bessere Leistungen (z.B. inkl. Frühstück, leise Zimmer...) erhalten.

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Hilton Hotels & Resorts
Danke, Stefan H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. November 2013

Dieses Resort erinnert an die bombastischen Themenparks in Las Vegas. Nur ohne Einarmige Banditen. Diese Geldverbrennungsmaschinen lauern allerdings auf andere Art an jeder Ecke in diesem wunderschönen Paradies. Es fängt an beim Parken (17$ am Tag), geht weiter über die Resort-Fee (25$ pro Übernachtung und Zimmer) und endet noch lange nicht bei einer Kugel Eis für 5$. Die Preise innerhalb der Anlage sind so überzogen, dass sogar Hilton-Honors-Diamond-Members sich echauffieren, zu denen wir nicht gehören. Das Frühstück für 29,95 plus Tax und Tip kann man wunderbar umgehen, wenn man zum Queen's Market Place fährt. Wir waren jeden Morgen im Macaroni-Grill und hatten dort einen perfekten Start in den Tag. Auch für Selbstversorger ist diese kleine Mall ein Paradies. Der edle Supermarkt dort ist so toll sortiert.

Wir haben abends meist in der Anlage in der Boat Landing Cantina gegessen. Lockere Atmosphäre, weltbeste Guacamole, die am Tisch zubereitet wird, und sehr nettes Personal.

Für Leute, die nicht gut zu Fuß sind, wird in dieser riesigen Anlage eine hochmodern wirkende Tram eingesetzt, die aber so was von bummelt, dass man sich das Warten auf diese echt sparen kann. Ganz nett sind die Boote, die über die weitläufige Lagune in der Anlage schippern. Diese haben wir aber nur als kleines Event genutzt, nicht um uns wirklich von A nach B zu bewegen.

Wer Delfine liebt, wird hier voll auf seine Kosten kommen. Dolphin Quest hat hier eine Art Niederlassung. Den Trainern und Tieren beim täglichen liebevollenTreiben miteinander zuzusehen, ist unglaublich rührend. Die Delfine hängen wie Hündchen an ihren Menschen, fangen Bälle und treiben allerlei Schabernack. Natürlich ist man nicht frei von schlechtem Gewissen, weil Gedanken wie "Tierquälerei" aufkommen. Allerdings werden die Tiere in der Obhut der Menschen viel älter als ihre Artgenossen im Ozean. Als Nicht-Experte ist es sehr schwer, da ein richtiges Urteil zu fällen.

Insgesamt konnten wir in diesem Resort zum Schluss unserer vierwöchigen Hawaii-Reise richtig schön die Seele baumeln lassen. Wer hier her kommt, lässt entweder die Kreditkarte qualmen oder umschifft die eine oder andere Kostenfalle geschickt.

  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Eliza_Muc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen