Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Strand gut, Campground - nur für die Härtesten”
Bewertung zu Spencer Beach Park

Spencer Beach Park
Platz Nr. 8 von 49 Aktivitäten in Kamuela
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Über 3 Stunden
Bewertet am 2. Mai 2012

Der Strand war sauber. Er ist feinsandig mit gelbem Sand, und für Kinder besonders gut geeignet. Obwohl es Winter war, keine Wellen. Läuft man am Ufer auf dem Weg 3 Min. und nochmal 5 Min. Richtung Süden, kommt man zu zwei kleinen Sandbuchten. Ich hatte davon eine den halben Tag für mich alleine.

Wer nicht gerne im Sand liegt, der kann auch etwas zurückgesetzt auf einem herrlich weichen Rasen liegen. Die Toiletten und Duschen (Warmwasser im nördlichen Sanitärblock) des Campingplatzes können von Strandbesuchern mitgenutzt werden.

Schildkröten habe ich an diesem Stranbd keine gesehen.

Der Campingplatz ist der an der Nordküste am nähesten zum Flughafen gelegene. Reine Fahrzeit zum KOA Airport 40 min.

Ich war zwei Mal auf dem Campground.
Das erste Mal war er erschreckend schmutzig, Abfall, Unrat auf dem campground. Recht viele lärmende und betrunkene (eigentlich ist Alkoholkonsum auf dem Campingplatz verboten) Einheimische aus der lower class.
Am Ende des Urlaubs war ich direkt nach einer 4-tägigen Betriebspause nochmals für zwei Nächte da. Ganz das Gegenteil: Alles sauber und nur normale Camper.

Insgesamt zur Beachtung für Camper auf Hawaii:
Die Campingplätze im ganzen Staat Hawaii bitte nicht mit denen auf dem Mainland vergleichen. Ich war auf insgesamt 7 verschiedenen Plätzen und alle waren eng, ohne Parzelleneinteilung, die Sanitäreinrichtungen sehr, sehr einfach. Das Publikum setzt sich zu einem nicht geringen Teil an Obdachlosen und asozialen Personen zusammen. Es wird sehr viel Marihuana und andere THC-haltige Drogen konsumiert. Nur etwa die Hälfte sind Touristen oder "normale Camper". Ich bin leidenschaftlicher Camper und Outdoorfan, würde aber nie wieder auf Hawaii auf öffentlichen Campingplätzen campen.

2  Danke, Reiseonkel918273!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (192)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

4 - 8 von 192 Bewertungen

Bewertet am 15. April 2012

Von Kona aus kommen ja zunächst nur viele Lava-Felder, aber die Fahrt zum Beach Park lohnt sich. Der Strand ist breit und hell, es gibt Wellen aber man kann trotzdem Schwimmen, es ist nicht zu voll, aber es gibt Toiletten, Bademeister und einen Verkaufsstand. Hier ist es auch seltener hazy und zudem windgeschützt. Im Winter sieht man Wale vor der Küste.

1  Danke, Vanessa K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. März 2011

Ich hab hier zwei nächte gecampt und muss sagen das war ein wirklich toller Campingplatz!Aber auch für Tagesausflügler ist der Park lohnenswert!

Es war zum einen der sicherste Campingplatz, da der einzige auf Hawaii wo über Nacht ein Sicherheitsmann ist.
Zum anderen sind die Facilities ziemlich gut (heiße open air duschen!!) und auch sehr sauber.

Der Hammer aber sind zwei Sachen:
1. Man kann direkt von den Piknikbänken, oder je nachdem wo man campt auch vom Zelt aus die Wale im Vorbeischwimmen beobachten. Ach was sag ich schwimmen, im vorbeiSPRINGEN!
2. Die Buchten direkt am Park sind prima zum schnorcheln. Ich hab noch nie in meinem Leben so viele Meeresschildkröten gesehen!! Wenn man sich traut ein bisschen weiter rauszuschwimmen, dann kann man ihnen sogar beim weiden an Seegras zusehen!

Der Strand an sich is mäßig, da recht klein und gerne überfüllt, daher würde ich empfehlen uner der Woche zu kommen, wenn es weniger Leute hat. Es gibt erfreulich viel Schatten dank zahlreicher Bäume und Palmen und für Kinder einen Spielplatz.

Der Park kostet keinen Eintritt aber wer Campen möchte muss VORHER bei einer zentralen Stelle oder online ein Permit für 6 Dollar kaufen.

Danke, gagalichen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 10. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 2. Juli 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Spencer Beach Park angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Spencer Beach Park? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen