Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Hotel Arena Suite(Corralejo)
167 $
158 $
Booking.com
zum Angebot
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
303 $
280 $
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Surfing Colors Apartments(Corralejo)(Großartige Preis/Leistung!)
182 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Barcelo Corralejo Sands(Corralejo)
221 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
256 $
245 $
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Barcelo Corralejo Bay(Corralejo)
216 $
202 $
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Hotel Dunas Club(Corralejo)
92 $
86 $
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
246 $
237 $
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
154 $
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Am Strand gelegen
144 $
109 $
galahotels.com
zum Angebot
  • Pool
  • Restaurant
Bewertungen (1.817)
Bewertungen filtern
1.817 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.034
568
164
28
23
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.034
568
164
28
23
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
12 - 17 von 1.817 Bewertungen
Bewertet 1. April 2018

Alles, was über guten Service usw. schon geschrieben wurde, ist richtig.
ABER:
- die meisten Kellner können kein Deutsch oder Englisch (ich fragte, wie lange die Frühstückseier gekocht haben). Bei einem Hotel, dass überwiegend Gäste aus anderen europäischen Ländern beherbergt, hätte ich etwas mehr Kenntnisse erwartet
- Der Speisesaal ist eine Katastrophe. Das Buffet ist an 3 langen Tischen in der Mitte des Speisesaals aufgebaut. Am Kopf des Saals gibt es noch Kochstationen. Es herrscht ein fürchterliches Gewussel. Es ist alles viel zu eng. Auch kann man den Teller nicht richtig abstellen, um sich etwas aufzunehmen. Und, es ist SEHR, SEHR laut. Da man überall Anstehen muß, dauert es bis man seine gewünschten Zutaten gefunden hat. Der Partner war vielleicht nicht so schnell. Ein gemütlichen miteinander Essen ist schwer möglich
- Es gibt ein extra Lokal "Kristal". Dies hat aber nur 12 Tische. Schade ist, dass die Speisekarte das ganze Jahr über unverändert ist. Das Essen ist sehr gut. Es dauert nur zu lange. Der Service ist etwas schleppend. Flieht man aus dem großen Speisesaal nach 40, 50 Minuten, saßen wir im Kristal 2 1/2 - 3 Stunden - bei 3 Gängen! Bis Wein und Wasser kam verging schon eine 1/2 Stunde
- Zimmer sind groß und für meinen Geschmack etwas plüschig. Das Bad ist neu und absolut ok. Aber man sieht, dass überall der Zahn der Zeit nagt. Viele Roststellen. Balkontüren sind total ausgeleiert. Dadurch klappert es bei Wind ziemlich laut (und es weht fast immer). Unser Zimmer ging nach vorne und in den Norden raus. Der Blick in den Norden (Lobos, Lanzarote) ist fantastisch. Nachmittags sind sehr viele Kiter unterwegs. Aber der kleine Balkon ist nicht nutzbar. Jedenfalls nicht im März. Kalt und Windig.
- Der Blick aus dem Fenster ist toll. Man darf nur nicht nach unten schauen. Der große Balkon nach vorne hat Glaswände. Man sieht sofort Mülltonnen, Abfallsäcke. Dies hätte man überdachen können. Dieses Areal ist nicht am Rand, sondern mitten im Hotelgelände!
- Das Publikum ist wie überall auf den Kanaren -wie auch das Hotel- in die Jahre gekommen ;-). Dies ist im Prinzip nicht weiter schlimm. Jedoch liefen die meisten im Bademantel herum!! Ich dachte, ich komme in ein Sanatorium. Zum Frühstück sind alle ordentlich angezogen. Dann gehts auf's Zimmer und der Bademantel wird angezogen. Auch in der Lobby stehen Bademäntel herum. Die Liege wird schon früh reserviert und dann wird der ganze Tag dort verbracht
- Fitness Raum: ein Laufband, ein Rudergerät, ein Fahrrad und ein paar "Mucki-Maschinen". Für 600 bis fast 750 Personen!! Keine Fitness Kurse und auch keine Wassergymnastik

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, BiRudi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RiuHotelsandResorts, Online Reputation Manager von Hotel Riu Palace Tres Islas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. April 2018

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihre Bedenken auszudrücken und ein Feedback zu verfassen.

Stets bemühen wir uns darum unseren Gästen ein hohes Niveau an Service und Qualität zu bieten.

Wir bedauern es sehr zu lesen, dass Sie unser Hotel mit einem anderen Eindruck verlassen haben.

Selbstverständlich haben wir Ihr Feedback zur Kenntnisnahme an die verantwortliche Abteilung weitergeleitet.

Gerne möchten wir uns abschliessend für die positiven Kommentare über unser Personal bedanken.

Wir hoffen, Sie bald wieder in einem unserer weltweit verfügbaren Hotels begrüßen zu dürfen und die Möglichkeit zu haben, Sie von unseren hohen Servicestandards zu überzeugen.

Mit den besten Grüßen,

Hotel Riu Palace Tres Islas
Online Reputation Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 27. März 2018 über Mobile-Apps

Wir hatten am Kölner Flughafen am Samstag gebucht und am Montag morgen sind wir ab Düsseldorf geflogen für 12 Tage ins Tres Islas Riu Palace.
Das Hotel ist in die Jahre gekommen und sehr gepflegt. Uns wurden die Koffer auf das geräumige Zimmer getragen. Wir hatten Meerblick gebucht und das war auch gut so. Denn wir hatten einen traumhaften Ausblick auf den Strand und die schöne Hotelanlage mit Palmengarten und Poolanlage. Was uns bei der Ankunft schon auffiel - hier zwitschern die Vögel in dem schön angelegten Garten. Das Zimmer war mit großen Doppelbett mit sehr harten Einzelmatratzen ausgestattet. Man konnte die Betten zwar unten feststellen, aber trotzdem zum Kuscheln nicht geeignet. Alles ist sehr gediegen ausgestattet wie die Bettumrandung, die Schrankeinbauten, das Sideboard aus massiven Holz mit Glasplatten auf den Nachttischen und Sideboard. Die Schränke sehr groß und geräumig mit einem ausreichenden Safe darin. Ein Flatscreenfernseher auf dem Sideboard, eine Minibar, zwei Ohrensessel mit einem Holztisch in der Mitte auf dem eine gut gefüllte Obstschale mit Geschirr und Besteck stand. Ebenso empfing man uns mit Piccolo Sekt. Ein sehr liebevoller Empfang. Wir genossen die Flasche Wasser im Hotel, danach kauften wir immer Wasser im Mini Mercadonna neben dem Diana wo man Burger und Fritten und leckeren Kaffee erhält. Fußmarsch von ca. 10 Minuten vom Hotel. Das Hotelzimmer hat ein innenliegendes Bad mit Badewanne und Duschvorhang zum Duschen und einem integrierten Fön. Der Balkon ist groß und mit 2 Hochlehnerstühlen und Tisch und einem ausziehbaren Wäscheständer gut ausgestattet. Wir hatten bis mittags Sonne auf dem Balkon.
Die Klimaanlage war gut. Was uns missfiel war das es hier nur 2 Laken und eine Wolldecke zum Zudecken gab. Bei einem 4 Sterne Hotel erwarte ich richtige Zudecken.
Alles ist hier sehr sauber und das Personal sehr nett. Manko: ein Aufzug war dauerhaft defekt! Größtes Manko für uns war das strenge Reglement. Der Hoteldirektor empfing uns nett am ersten Abend und wies uns einen Tisch zu und die feste Abendbrotzeit um 18 h - 20 h. Den Tisch monierten wir und bekamen einen anderen festen Tisch und einen festen Service. Nach einer Woche erst erfuhren wir das es auch die Möglichkeit gab später zu essen ab 20 h. Dann wechselten wir daraufhin weil wir uns in unserer Wahlmöglichkeit beschnitten fanden und das auch eher unserem Rhytmus entsprach. Jedoch kamen wir uns betrogen vor, denn man lies uns nicht die Wahl. Hier gibt es 90% Stammgäste sagte man uns bei der Reiseleitung als wir uns darüber beschwerten . Nun wir werden keine Stammgäste. Dazu ist uns das Hotel zu steif, zu unbequem und zu weit ab vom Schuss. Die Bucht ist wunderschön, viele Surfer und Kitesurfer. Mit dem Bus oder Taxi nach Corralejo ungefähr eine halbe Stunde. Dort kann man gut shoppen und lecker essen. Auch der kleine Hafen ist sehr schön. Von hier gibt es Fahrten nach Lanzarote und Los Lobos. Das Hotel verfügt über einen kleinen Spa Bereich ( Top Sauna und Massagen und Pediküre) und einem kleinen Fitnessbereich. 2 Pools einer davon beheizt ( ich liebte es in ihm zu schwimmen). Eine Poolbar, ein Babybecken und dann die Liegen die meistens schon morgens mit Handtüchern geblockt waren. Das Büfett essen morgens und abends war reichhaltig und abwechslungsreich. Die Hotelanlage ist im Halbkreis gebaut somit ist es im Garten und Poolbereich windgeschützt. Der Strand ist feinsandig und hat türkisblaues Wasser. Uns war das Wasser zu kalt. Am Strand gibt es auch Chiringitos wo man einen Imbiss einnehmen kann. Das andere Riu Palace Hotel ist in Sichtweite. Das Hotelinterieur ist gediegen, ich liebte die große Aussenterrasse. Im Salon sahen wir uns Flamenco an - wunderschön. Die Getränkepreise sind gehoben. In der Bar waren wir nie, denn die war immer überfüllt und auch hatte man hier wie auch oft im Hotel das Gefühl das hier die Stammgäste (Platzhirsche) die Führung hatten. Auch hatten wir keine passende Abendgarderobe mitgebracht.
Ein Ausflug nach Xandia in den Süden der Insel gefiel uns gut - hier ein Lob an die TUI Reiseleitung die uns die Insel auf der Tour näher brachte.
Alles in Allem ein schöner Urlaub der uns eine faszinierende Insel erkunden lies und wir natürlich die Konstante Wärme und Sonne genossen! ❤️

Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
Danke, Michele K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RiuHotelsandResorts, Online Reputation Manager von Hotel Riu Palace Tres Islas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. April 2018

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns Ihre Erfahrung mitzuteilen.

Es bedeutet uns sehr viel, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben und Ihnen die Insel Fuerteventura sehr gefallen hat.

Wir würden uns sehr freuen Sie bald wieder in einem unserer Hotels begrüßen zu dürfen und laden Sie ein, sich unser weltweites Hotelportfolio anzuschauen.

Mit den besten Grüßen,

Hotel Riu Palace Tres Islas
Online Reputation Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 21. März 2018

Würde sofort wieder hingehen, Hotel und der ganze Service perfekt.
Aber leider wird man als Einzelperson ein wenig diskriminiert, kriegt
die schlechten Zimmer ohne Balkon und Zahlt auch noch mehr.
Schade dies hat mein Urlaub ein wenig getrübt.

Zimmertipp: kann ich nicht beurteilen
  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
2  Danke, loetscherbea!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 20. März 2018 über Mobile-Apps

Sehr schöne Strandlage, weit außerhalb Corraljejos.
Mietauto daher sehr sinnvoll.
Ruhiges Hotel, sehr altmodische Zimmer, sehr renovierungsbedürftig!!!!
Essen mittelmäßig, da wenig abwechslungsreich.
Massenabfertigung.
Personal sehr nett .
Keine Animation, daher sehr angenehm ruhig. Am Pool ist wenden auf Kommando angesagt, da die Liegen sehr eng stehen. Dort haben wir uns nicht aufgehalten!!!!

Aufenthalt: März 2018
Danke, Cospag!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RiuHotelsandResorts, Online Reputation Manager von Hotel Riu Palace Tres Islas, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 26. März 2018

Sehr geehrter Gast,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Erfahrung mit uns zu teilen.

Es freut es uns sehr, dass Ihnen unsere direkte Strandlage zugesagt hat, da wir bei RIU die Standorte unserer Hotels sehr sorgfältig auswählen und als serviceorientierte Hotelkette schätzen wir ausserdem sehr Ihre Kommentare über unser Personal.

Da die Gastronomie für RIU schon immer ein sehr wichtiger Bestandteil war, bedauern wir, dass unsere Vielfalt an Speisen nicht Ihre persönlichen Erwartungen erfüllen konnten. Wir können Ihnen versichern, dass wir täglich unser Angebot und die Qualität in unserem Buffet und in den Spezialitätenrestaurants prüfen.

Gerne würden wir Sie informieren, dass wir bei RIU stetig an der Renovierung und der Instandhaltung unseres Hotelportfolios arbeiten, das von Europa über Afrika und Asien bis Amerika reicht. Wir haben uns zum Ziel gesetzt alle Hotels auf den neuesten Stand zu bringen, welches Schritt für Schritt erreicht wird. Selbstverständlich, werden wir Ihre Eindrücke mit der entsprechenden Abteilung teilen, um gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen oder diese bei zukünftigen Sanierungen zu berücksichtigen.

Wir hoffen Sie bald wieder in einem RIU Hotel begrüßen zu dürfen, damit sie die Qualität genießen können, welche unsere Hotels definiert.

Mit den besten Grüßen,

Hotel Riu Palace Tres Islas
Online Reputation Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 17. März 2018

Ein tolles Hotel. Traumhafte Lage. Das Essen abwechslungsreich, super lecker und reichlich. Toller Pool. Tolle Aussicht. Schöner Strand.........einziger Wermutstropfen das "Fitness Studio" das sich nicht als solches bezeichnen kann :-((
Da wir es aber sofort vor Ort bemängelt haben, durften wir ins Nachbarhotel gehen!! Allerdings wurde Verbesserung versprochen. Also es soll "renoviert" werden??

  • Aufenthalt: März 2018, Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 03Sabine2018!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen