Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hipotels Hipocampo Playa
Hotels in der Umgebung
Hipotels Mercedes(Cala Millor)
150 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Hipotels Don Juan(Cala Millor)(Großartige Preis/Leistung!)
158 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Hipotels Flamenco Cala Millor(Cala Millor)(Großartige Preis/Leistung!)
158 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
202 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Smartline La Santa Maria(Cala Millor)(Großartige Preis/Leistung!)
63 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Pool
  • Am Strand gelegen
202 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hipotels Said(Cala Millor)(Großartige Preis/Leistung!)
149 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
201 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
245 $*
223 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Marins Playa(Cala Millor)
247 $*
168 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (248)
Bewertungen filtern
248 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
115
102
24
3
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
115
102
24
3
4
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
88 - 93 von 248 Bewertungen
Bewertet 19. April 2014

Wir hatten das Zimmer 305 ganz am Ende des Flurs - deshalb haben wir auch nichts davon mitbekommen, dass die Zimmer wohl recht ringhörig sind. Blicke in die anderen Zimmer beim Vorbeigehen haben gezeigt, dass die Eckzimmer auch etwas geräumiger sind als die anderen.
Auf dem Zimmer gibt es einen Safe (Kosten : €12/Woche), Flachbild-TV mit mind. 10 dt. Sendern und ein neu renoviertes Bad. Wie immer fehlt mir etwas der Stauraum für Koffer und Kleider, die nicht gehängt werden müssen. Das WLAN ist auf dem Zimmer gratis und funktioniert einwandfrei - auch wenn mehrere Geräte gleichzeitig in Betrieb sind.
Die Minibar haben wir nicht genutz - jedoch findet sich im Kühlschrank genügend Platz, ein Joghurt oder sonst etwas Kleines für dazwischen zu kühlen.
Das Personal war überall (Rezeption/Speisesaal/Zimmer) sehr freundlich und hilfsbereit. Insbesondere ein grosses Danke an die Chefin der Rezeption für ihre Tipps und kompetenten Antworten.
Das Essen (Frühstück und Abendessen) war lecker, das Gala-Dinner am Samstag genial. Da wir gerade noch vor der Saison da waren, konnten wir eindrücklich den Unterschied an Menschenmassen am Buffet und Lärmpegel im Speisesaal erleben - zum Glück wars nur an unserem letzten Tag so richtig laut und hektisch...Die Preise für die Geränke zum Abendessen sind fair, eine 0.5L Flasche Wasser kostet €2.50. Der Kaffee zum Frühstück ist wohl Geschmacksache - wir hatten unsere Nespresso-Maschine dabei und diese sehr geschätzt...
Vom Hotel nach rechts findet man sich in wenigen Minuten in einem Naturschutzgebiet - ideal zum Wandern/Joggen (im Hotel steht ein kleiner, aber nicht schlecht ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung), nach links sind es ca. 700m zum Zentrum mit den obligaten Souvenirshops, Restaurants und Bars (Fussgängerzone/Strandpromenade).
Den Pool haben wir nicht genutzt, der Strand war noch ohne Liegestühle...

Aufenthalt: April 2014, Reiseart: mit Freunden
2  Danke, SinaBetty!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. März 2014

Das Hotel liegt gleich am Strand und direkt an der Promenande, aber am Rand. Zentrum ist aber super leicht zu Fuß zu erreichen. Hotel ist sehr sauber, die Zimmer ist sehr gutem Zustand. Das Buffet ist super groß ud lecker. Es gibt jeden Tag einen anderen SChwerpunkt z.B Mexikanisch, Italienisch. Das Hotel kann man nur weiterempfehlen!

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, sabine S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Januar 2014

Das Hotel Hipotels Hipocampo Playa liegt am Ortsrand von Cala Millor (Richtung Sa Coma) direkt an der Fußgängerpromenade am Strand, zu dem es einen Direktausgang hat. Zum Zentrum von Cala Millor läuft man etwa 15 min. Dort gibt es jede Menge Geschäfte und Lokale, die sich auf die meist deutschen Urlauber im Ort eingestellt haben. Der Flughafen ist etwa 1 Autostunde entfernt. Wie überall auf der Insel gibt es Busverbindungen in der Nähe. Das 4-Sterne-Hotel bietet weder optische noch von der Ausstattung her erwähnenswerte Besonderheiten. Neben der Eingangshalle gibt es eine schlicht gestaltete Bar, ein großes, ebenfalls schlicht gestaltetes Restaurant im Keller, eine Terrasse mit dem Außenpool und einen kleinen Innenpool. Die etwa 200 Zimmer verteilen sich auf 6 Etagen. Die meisten haben seitlichen Meerblick, die zur Promenade hin liegenden direkten Meerblick. Das Hotel war sehr gepflegt und sauber. In der Regel bucht man Halbpension. Die Gästestruktur ist rein deutsch, vom Alter her aber gemischt. Sehr viele Kinder waren aber nicht anwesend. Einen Garten gibt es nicht. In der Lounge kann man gegen Gebühr ein Internetterminal nutzen, das aber nicht über Druckmöglichkeiten verfügt. Angeblich verfügt die Rezeption nicht über einen eigenen Internetzugang. WLAN/WiFi sind gebührenfrei. Für die Wellnessabteilung muss man sich an der Rezeption anmelden, da das Personal wohl von außerhalb kommt.
Der Service im Hotel war im wesentlich sehr gut. Die Rezeption war korrekt und freundlich. So verlief das Einchecken und das Auschecken problemlos. Leider sah man sich aber nicht in der Lage, uns beim Online-CheckIn für den Rückflug zu helfen. Im Restaurant war der Service erstklassig. Zur Zimmerreinigung siehe unten. Ein Wäscheservice wurde zu günstigen Preisen angeboten. Die Qualität der Wäsche war einwandfrei. Jedoch war es empfehlenswert, die Wäsche an der Rezeption abzugeben und auch dort wieder abzuholen. Der Transport zum Zimmer hätte sonst doch länger gedauert. Das Personal spricht deutsch.
Das Frühstück und das Abendessen werden im Hauptrestaurant im Keller eingenommen. Dieses große Restaurant ist schlicht gestaltet und leider hektisch und laut, da eben in einem großen Raum sehr viele Menschen anwesend sind. Man bekommt am ersten Tag einen Tisch zugewiesen, der ab dem 2.Tag dann für den Rest des Aufenthaltes reserviert bleibt, so fern der Tisch nicht von rücksichtslosen Zeitgenossen okkupiert wird. Zum Essen ist nur zu sagen, dass die Qualität von Frühstück und Abendessen weit über dem liegt, was man im 4-.Sterne-Hotel erwarten darf. Das bezieht sich uneingeschränkt auf die Auswahl, die Variation der Speisen und auf die geschmackliche Qualität. Warme Speisen werden morgens und abends "live" zubereitet. Der Service ist schnell - auch beim Abräumen. Die Getränkepreise sind angemessen. Sauberkeit und Hygiene im Restaurant sind ebenso erstklassig. Leider gibt es keine Möglichkeit draußen zu speisen. Die Bar haben wir nur einmal besucht. Der dort angebotene Cappuccino entsprach nicht unseren Qualitätsvorstellungen.
Das Hotel bietet Außen- und Innenpool. Direkt vor dem Hotel ist der öffentliche Sandstrand. Im Hotel sind Liegen und Sonneschirme kostenlos. Strandtücher gibt es gegen Kaution. In der Bar gibt es abends Unterhaltungsangebote, die wir aber kaum genutzt haben, so dass wir über deren Qualität nichts aussagen können.
Wir hatten ein Doppelzimmer mit direktem Meerblick gebucht. Dieser erwies sich als überragender Panoramablick. Das Zimmer selbst war nur ausreichend groß, aber ansprechend gestaltet. Es verfügte über ein leider zu hartes Doppelbett, Nachtischchen, Schreibtisch mit Fernseher (über 50 Programme - viele deutsche mit Videotext) und Minibar, Stuhl, 2 Sessel mit Tischchen und ausreichend Schrankraum mit Safe. Die Schallisolierung war gut. Die Klimaanlage war etwas schwach. Die Beleuchtung funktionierte tadellos. Der Balkon war mit 2 Balkonstühlen und Tischchen möbliert. Das Bad verfügte neben WC und Badewanne über 2 Waschbecken aber kein Bidet. Die bei Ankunft vorhandenen einfachen Seifen und Shampoofläschchen wurden nicht nachgefüllt. Als dieses nach 5 Tagen verbraucht war, haben wir an der Rezeption nachgefragt und bekamen zur Antwort, dass man kein Shampoo nachbekommen könne. Dann überreichte man uns beiden eine (!) der Billigseifen! Der Zimmerservice kam leider zu unvorhersehbaren Zeiten. Auch wenn das Nachbarzimmer gemacht wurde, konnte es noch mehrere Stunden dauern, bis unser Zimmer an der Reihe war. Leider wurde bis zu einer Beschwerde am vorletzten Tag kein Staub geputzt. Die Wollmäuschen waren überall, sogar auf dem Nachttisch. Nach der Beschwerde wurde dann aber nachgeputzt.
Cala Millor ist ein Ort mit viel touristischer Infrastruktur, der komplett in deutscher Hand zu sein scheint. Ursprüngliches sucht man aber vergebens.Die Preise sind eher günstig.

Zimmertipp: Entgegen den Informationen aus einer anderen Bewertung sind nicht alle Zimmer gleich. Es gibt - wie oben schon erwähnt - Zimmer mit direktem Meerblick (toll!) und solche mit seitlichem Meerblick. Zudem liegen diese unterschiedlich weit vom Meer weg. Man muss nicht unbedingt die oberen Etagen vorziehen. Ab der 3, Etage ist sowhl der Blick als auch die Ruhe ok.
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, DoJoArnsberg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Januar 2014

Zimmer sind für ein 4-Sterne-Hotel eher zu klein, aber gerade ausreichend. ( Außer man hat 1 - 2 Kinder mit dabei, dann wirds eng.) Dafür entschädgt der große Flat-TV. Die Bäder sind renoviert und mit allem ausgestattet. Die Zimmer dagegen etwas altbacken eingerichtet. Genau wie die Lobby. Der Innenpool ist ziemlich klein und im Außenpool müssen sich die Gäste im Sommer wohl stapeln... Dafür ist der Strand, nur durch die Promenade getrennt, direkt vor der Tür und wunderbar! Frühstücks- sowie Abendbuffets sind völlig o.k. Abends täglich wechselnde Fleisch- bzw. Fischgerichte. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. War ein prima Erholungsurlaub!

Zimmertipp: Zimmer sind alle gleich und haben seitlichen Meerblick.
  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Kim v!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. Oktober 2013

Hotel wohl älter aber in gutem Zustand. Zimmer ausreichend groß und sehr sauber, Einrichtung ist natürlich immer Geschmackssache - braunbeige trifft grau. Techn. Ausstattung auf dem neuesten Stand: Betten gut, Flachbild-TV, kostenpflichtiger Safe, Minibar, ruhige Klimaanlage, bodengleicher Duschzugang. Außenpool klein und nett angelegt. Für ein paar Züge reicht's. Innenpool sehr klein ebenso der Fitnessraum (beides im UG). Lage: Direkt am langen Sandstrand, nur durch eine Fußgängerpromenade getrennt. Liegen nur am Pool inklusive. Pooltücher gg. Kaution. Publikum um diese Zeit vornehmlich deutschsprachig, um die 60+, n.m.E. auch im Ort. Abendunterhaltung entsprechend.

Restaurant im Untergeschoss: Laut, enge Tische, Gedränge am Buffett. Leider. Denn Küchen- und Service-Team geben sich wirklich sehr viel Mühe, was Angebot, Sauberkeit und Schnelligkeit anbelangt. Kein Außenbereich (die negative Essensbewertung beruht einzig auf den geschilderten Eindrücken. Sorry, aber das Ambiente gehört für mich, als Genussmenschen, unbedingt dazu) . Zu Anfang Zuweisung eines Sitzplatzes ohne Nachfrage individueller Wünsche.

Rezeption: Begrüßungs- und Abschiedsverhalten, Fingerspitzengefühl und Kundenorientierung nach meiner pers. Erfahrung mangelhaft, Gefühl von Willkommensein kam nicht auf

Zimmertipp: Für Alleinreisende mittleren Alters nur bedingt empfehlenswert. Tipp für Reisende: Unbedingt auf Zimmer zur Pool- bzw. Südseite achten. Oder auch direkter Meerblick. Allerdings wandert die Sonne (Ostlage) nach meiner Beobachtung auch hier recht schnell ab. Das Einzige was dort bleibt, ist wohl der direkte Meerblick. ACHTUNG: Für alle, denen zum richtigen Urlaubsfeeling auch ein ruhiges Frühstück oder Abendessen (womöglich mit Meerblick) im Freien gehört - es gibt keinen RESTAURANT-AUßSENBEREICH!!!!
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, elke05!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen