Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (540)
Bewertungen filtern
540 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
174
212
86
37
31
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
174
212
86
37
31
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 540 Bewertungen
Bewertet am 7. Februar 2017 über Mobile-Apps

Wir haben alles richtig gemacht das richtige Hotel die richtige Insel das richtige Wetter ausgesucht. Na gut fürs Wetter können wir nichts das hat Thailand nur mal so an sich. Wir fühlen uns rundum wohl erkunden mit dem Moped die Insel schippern mit dem Kajak über den Fluss in die Mangrovenwälder und auf den Golf von Thailand. Entspannen uns bei einer wohltuenden Massage und genießen das gute Essen in den Garküchen am Straßenrand. Wir bleiben für dieses Jahr noch ein Weilchen und kommen im nächsten Jahr bestimmt wieder.

Aufenthaltsdatum: Februar 2017
Reiseart: Reiseart: als Paar
1  Danke, Detlef P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Februar 2017 über Mobile-Apps

Vorweg muss ich sagen, dass auch wir gerne mal über jeden Mist meckern. Ich denke dass ist so ein Deutsches Ding. Aber man kann Dinge auch echt zu eng sehen.
Schade dass hier in letzter Zeit nur so viele schlechte Bewertungen hinterlegt wurden.

Wir reisten in der Hauptsaison
Also alles fully booked
Das Aana scheint besonders bei Franzosen und Chinesen beliebt.

Unser Empfang in der Lobby war recht beiläufig da man die Buchung eines Gastes nicht finden konnte. Booking.com hatte keine Kontaktdaten übermittelt und der arme Mann stand nun im high season koh chang 21:30 ohne Zimmer da. Deshalb wirden wir eher unkoordiniert abgehandelt

Wir buchten eine Villa, und ich hatte nach all den grusel Bewertungen echt Angst diese 80€ pro Nacht total fehl investiert zu haben. Koh Chang nimmt es mit den high season Preisen echt genau. Ich fand es schwer für moderates Geld eine schöne Unterkunft zu finden wie sonst in Krabi oder auf Koh Samui! (50€ ist eigentlich limit) aber wir versprachen uns von der Inselgegend viel.

Villa
Zu den Villen geht es auf Holzstegen mit Geländern. Das Holz ist verblasst und man sieht, dass es bereits einige Jahre durch hat... auch findet man Unebenheiten und abgesackte stufen... willkommen in den Tropen. Hier beschwert sich nur wer nicht ordentlich die Füße heben kann!
Es ist schön urig und außerdem angenehm beleuchtet. Die ein oder andere Villa hätte ich nicht gern gehabt. Muss nicht sein, dass alle vor der Tür lang gehen oder man permanent das Geschreie der Chinesen vor der Tür hat. Außerdem fetzt es nicht wenn der private kleine Pool nicht zum Fluß guckt.
Wir hatten 516. Waren erst skeptisch weil man in der Nähe des Pools ist und ab uns an Musik gespielt wird. War aber nichtstörend.
Der Pool war sauber und gechlort, außerdem herrlich frisch. Man kann zwei Düsen anstellen. Wirklich schön und infinity mäßig.
Unser Poollicht ging nicht und wollte man auch nicht reparieren (Aufwand, Wasser ablassen). Schade.
Die Terrasse hat2 Stühle, Tisch und Tagesbett. Wenn da jetzt auch noch Polster auf den Stühlen liegen würden wärs toll. Eine unschöne Schaummatratze mit fleckigen Laken auf dem Tagesbett haben wir mit einer Poolliegenauflage getoppt.
Das Zimmer war Sauber und wirkte erstmal klein. Man gewöhnt sich dran! Wirklich etwas klein fanden wir Dusche und WC. Ist auch so wie auf den Bildern zusehen.

Wir hatten leider eine meeeeega durchgelegene Matratze und entsprechend Rücken. Jeden Tag wurde neu und absurd improvisiert das Loch in der Mitte auszugleichen. Durch fully booked hat man sich schwer getan eine andere Matratze aus anderem Zimmer zu holen. Am 4. Tag bin ich solange vorn geblieben und habe mir die neuen Ideen angeguckt da wir keine Lust mehr auf zwar lustige aber inakzeptable Ideen hatten. Letztlich bot man uns das VIP Zimmer an. Das ist total am Durchlaufsteg Richtung Restaurant... würde ich nie empfehlen. Wir bekamen dann endlich die Matratze aus dem VIP. Dennoch hatten wir auch die restlichen 7 Nächte keinen guten Schlaf. Ist reiner Federkern, das kennen wir in all den Jahren Thailand hochwertiger.

Frühstück 7-10:30
Unbedingt!!! Sehr viel Auswahl, lecker und jeder findet was! Es gibt eine Insel an der Ei in jeder Form zur Verfügung steht und frisch bereitg wird. Außerdem die kleinen Kokos glibber Dinger, Bananen fritter, wechselnd Pancakes oder Frenchtoast....
Es gibt Kaffee, schwarzen Tee, 2 Säfte und Wasser
Obst, Gemüse, Cornflakes... einfach reichlich.
Ein herrlicher Blick auf den Fluss und den Das Meer wenn man richtig sitzt.

Personal
war stets nett und bemüht. Nur der Poolbarjunge kann so richtig pissig sein beim Shake machen.

Pools
Die beiden Pools sind sich schön. Der Mainpool war nie überlaufen, oft leer
Der Hightop hat nicht so viele Liegen aber guten Ausblick

Shuttle
Es gibt kolo Shuttle zum Whitesandbeach und transferiert auch kolo zum Privat Beach hin und her

Gym
Das beste was wir in 5 Jahren Thailand im Hotel hatten. Klar nicht endgeil aber die Ketten dier Multimaschine waren geölt und alles funktionierte. Polster gerissen neu ist was anderes aber wir fanden es gut und habe es genutzt. Platz für andere Übungen ist auch. Kolo Wasserflaschen stehen im Gym zur Verfügung. Absolut funktionstüchtig.

Der Privat Beach
war sehr groß und wird auch von anderen genutzt. War nie überfüllt
Von den liegen aus muss man ein Stück zum Wasser
Das Wasser ist klar
Wir lagen immer direkt am Wasser. Schatten nur bei den Liegen
Als nicht Gast kann man für 100 Baht die Liegen nutzen
Aana Personal am Beach sehr nett
Man kann essen und trinken muss aber bar zahlen
Es gibt noch eine Chaotische kleine Bar paar Meter weiter. Ist aber nicht günstiger und sehr unkoordiniert. Man kann dort Volleyball spielen und findet sicher schnell Anschluss

Sandfliegen
Mit den Viechern ist es so: sie tauchen genauso schnell auf wie sie wieder verschwinden
Wir waren viele Tagen an dem Beach und erst als wir von unserem letzten Resort nochmal hier her kam war es wie verhext. Der Strand leer, das Personal sehr geschäftigt mit Deko und Kehr-Arbeiten
Keine Gast im Sand, nur 3 auf den Liegen. Der Wind ging stark. Nicht mal Fremde. Ich hab im Sand am Wasser gegessen, wollte dann schön schlafen und hab durch Zufall eine gesehen. Sie sind sehr klein. Ich von in windeseile los und hatte Glück.
Belest euch im Netz über Sandmücken in Asien (das anderes Verhalten als im Mittelmeerraum)
Sehr nützlich.
Ich hatte Glück. Dank Wind und Dr. Zufall
Hier hilft nur Obacht, vorinformieren und Öl
Nicht jeder wird gebissen,wie man das von üblichen Mücken auch kennt. Aber die Folgen sind irre schmerzhaft und 3-4 Tage lang. Stiche über viele viele Wochen Sichtbar

Bis zur Straße vor sind es zu Fuß vom Resort keine 4 Minuten. Dort in ein Taxi und am KB Beach Roller für 250 Baht am Tag ausleihen. 50 Baht mit Sammeltaxi bis dort hin.
Unbedingt vorher Bremsen testen!
Koh Chang hat eiserne Helmpflicht und viele Touris müssen Zahlen
Polizeit kontrolliert JEDEN Tag.
Nur erfahrene Rollerfahrer sollten fahren. Die Anstiegen sind manchmal schon derbe und die Kurven auch!

Insgesamt haben wir uns die 11 Nächste sehr wohl gefühlt und hätte für die Erkundung mit Roller keinen besseren Standort wählen können!!

Mega schlecht war nur sie Matratze und das Preis Leistungs Verhältnis fanden wir am Ende einfach unangemessen, so schön es auch war.

Achso und das Essen im Restaurant ist erschwinglich. Nicht ganz so typisch Hotel teuer. An dem kleinen Stück am Fluss bis zum Meer vor reihe sich ein paar Restaurants die auch moderat und lecker sind!! Keine 4 Minuten zu Fuß.
TIP: je mehr man Richtung Süden auf der Westseite fährt umso günstiger wirds.
Im Hippie Teil am Lonley Beach wirds deutlich.
Lecker und wirklich seeeehr günstig.
Am Whitesandbeach District können wir nur von 17-22 Uhr das Streetfood auf der Straße empfehlen. Top Quali und ebenfalls sau günstig für alle Gerichte 50 Baht ausg. Fisch der kostet etwas mehr

Aufenthaltsdatum: Januar 2017
6  Danke, Sooonne!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. Januar 2017

Wir kamen am frühen Abend im Aana Resort an. Nach einem problemlosen check in am Empfang wurden wir stehengelassen. Auf Erneute Nachfrage wurde ein Angestellter gerufen um uns unsere Zimmer zu zeigen. Dies dauerte ca. 30 min. Danach mussten wir feststellem, dass unser Zimmer schimmelig war und zusätzlich gar nicht der gebuchten Zimmerkategorie entsprach. Zurück am Empfang trugen wir unser Problem vor, es gab aber leider kein anderes Freies Zimmer in der von uns gebuchten Kategorie. Wir wurden behandelt, als wäre es unser Fehler und scheinbar eine Dreistigkeit, den Fehler überhaupt anzusprechen. Nach einigen langen Dikussionen mit dem Hotelmanager bekamen wir den gezahlten Betrag zurück und haben uns ein anderes Hotel am White sand beach gesucht. Keine Kommunikation möglich, keine Wiedergutmachung, 2 verlorene Urlaubstage. Definitif nicht zu empfehlen!

Aufenthaltsdatum: Januar 2017
2  Danke, sabrinahendrik!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Januar 2017

Wir waren Ende Dezember im Ana Resort. Das Resort ist ruhig gelegen. Leider ist der Zustand des Resorts sehr veraltet. Wir hatten eine Top View Villa. Der eigene Pool auf der Terasse war sehr dreckig und so haben wir dort nicht gebadet. Der Preis für die Top View Villa ist nicht gerechtfertigt. Den Strand erreicht man mit den hoteleigenen Booten. Der Strand ist ganz schön, allerdings befindet sich vor den Liegen eine riesige Wasserlache die mit stinkenden Abwassern gefüllt ist. Ein paar Meter weiter befindet sich eine kleine Reggaebar, die sehr nett und ansprechend ist. Das Frühstück im Resort ist okay. Allerdings muss man früh das sein, da aufgebrauchte Nahrungsmittel nicht nachgefülllt werden. Das Hotelpersonal ist freundlich und versucht einem jeden Wunsch zu erfüllen. Wir haben uns jedoch sehr über die Hotelleitung geärgert. Wir wollten mit ihm über einen Zimmerwechsel sprechen, da wir einen sauberen Pool haben wollten. Es ist keine Kommunikation möglich gewesen, obwohl die Leitung deutsch spricht. In meinen Augen ein absolut unprofessionelles Verhalten, was schlussendlich dazu geführt hat, dass wir dieses Resort nicht weiterempfehlen würden.

Zimmertipp: Zimmerpreise viel zu teuer
Aufenthaltsdatum: Dezember 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, _viowerner!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Januar 2017

Kein englischsprachiges Personal, sehr unfreundlicher Empfang obwohl wir direkt über das Hotel gebucht hatten, auf den ersten Blick eine saubere und recht große Anlage, auf den zweiten Blick mangelt es aber an allen Ecken. Gym geschlossen, Wasser im Pool unsauber, schwierige Kommunikation, Gespräch mit dem Mangagement unmöglich, Zimmer verschimmelt, Tiefkühlware im Restaurant. Nicht weiterzuempfehlen!!! Wir sind 3 Tage früher abgereist, ohne Erstattung.

Aufenthaltsdatum: Januar 2017
3  Danke, henningbaltruschat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen