Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (943)
Bewertungen filtern
943 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
556
259
80
30
18
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
556
259
80
30
18
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 943 Bewertungen
Bewertet am 23. September 2018

Wir haben 10 Nächte in diesem gemütlichen Hotel verbracht und uns dort sehr wohl gefühlt. Die Anlage liegt in einer kleinen Bucht und ist wunderschön in die Natur integriert und sehr gepflegt. Man findet auf verschiedenen Ebenen immer ein Plätzchen zum Relaxen. Besonders gut gefallen hat uns der Service im Restaurant und der Bar.
Patrik und sein gesamtes Team waren stets gut gelaunt und haben und sehr verwöhnt! Wir hatten viel Spaß mit allen! Wir vom Zimmer 104 vermissen euch jetzt schon :-) Wir hatten All Inclusive und in den 10 Tagen 4 x Menü, welches immer hervorragend geschmeckt hat. Auch das Buffet an den restlichen Tagen war immer lecker und abwechslungsreich.Unser Zimmer war sehr geräumig und sauber, allerdings auch sehr hellhörig, was unser einziger Kritikpunkt an dem Hotel ist. Die Anlage liegt ziemlich abseits, was uns aber nicht gestört hat. Wir würden auf jeden Fall wieder das Tamarina buchen!

  • Aufenthalt: September 2018, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Outdoorhase!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. August 2018 über Mobile-Apps

Wir verbrachten als Familie mit zwei Erwachsenen Kindern eine wunderbar erholsame Urlaubswoche in diesem wunderschönen Hotel. Die Zimmer sind sehr geräumig, gut ausgestattet, absolut sauber und die Betten hervorragend. Wir hatten Vollpension gebucht und somit gab es fast rund um die Uhr etwas zu essen. Das Essen war relativ abwechslungsreich und wechselte immer wieder von Buffet zu a la Carte. Zum Frühstück gab es viele frische Früchte und fantastische Omelettes. Das Personal ist unglaublich freundlich und herzlich und man wird zu jeder Zeit mit einem Lächeln begrüßt wodurch man sich bereits nach kurzer Zeit sehr heimisch fühlte, ganz anders als in einem großen anonymen Hotel. Besonders Patrick, der Manager sorgte immer wieder mit kleinen Aufmerksamkeiten für ganz besondere Momente!

Auch der Pool war sehr gepflegt, ebenso der Strand, der jeden Morgen gesäubert wurde. Noch dazu gab es auf jeder Ebene genügend Sonnenliegen, je nachdem ob mit Sonnenschirm, direkt am Strand, mit Aussicht, Drink, Pool oder ganz ruhig und versteckt.

Wir haben uns auch zweimal sehr schön massieren lassen uns auch da war die Atmosphäre wunderbar ruhig und angenehm. Auch der Besuch im Casela Park - mit Shuttle vom Hotel - war kurzweiliger und interessanter als gedacht!
Das war allerdings unser einziger Ausflug, da wir uns im Hotel so wohl gefühlt haben.
Vielen Dank an das Hotel Team für eine wunderbare Woche - wir würden jederzeit wieder kommen!

Aufenthalt: August 2018, Reiseart: mit der Familie
6  Danke, Susanne K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. August 2018

Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Schönes, persönliches Hotel zum ausspannen. Großzügige, ansprechende Zimmer (Gartenblick). Eher weniger für Kinder geeignet.
Delfine in der Bucht.
Das Essen war abwechslungsreich. Wem das nicht ausreicht, der sollte am Golfplatz essen. Hier schmecken die Gerichte der Karte wirklich ausgezeichnet.
Der Golfplatz liegt in einem umwerfenden Umfeld nur wenige Fahrminuten vom Hotel entfernt und bietet sowohl Anfängern als auch Profis alles, was das Herz begehrt.
Auch die Angebote im Wellnesbereich bieten vielerlei Auswahl. Das Ambiente ist weniger schön.

Aufenthalt: März 2018
1  Danke, Inkognito I!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. August 2018

Die ganze Hotelanlage ist sehr schön in die Natur eingebettet und sehr ansprechend im afrikanischen Stil gestaltet. Da es nur 50 Zimmer gibt, wird man sehr persönlich behandelt. Wir fanden es sehr angenehm, dass es keine Animation oder laute Musik an den Pools und am Strand gibt.
Die Baustelle auf dem Nachbargrundstück hat man tagsüber manchmal etwas gehört, hat uns aber absolut nicht gestört. Von Vorbereitungsarbeiten zur Renovierung im Hotel haben wir nichts gemerkt, obwohl es ja sogar ein kostenloses Upgrade von Halb- auf Vollpension gab.
Das Hotel bietet tolle Extraleistungen, nicht nur für Golfer. Diese können täglich kostenlos Golf spielen auf einem sagenhaft gelegenen Gelände mit super Ausblick auf das Matterhorn von Mauritius, den Mont du Rempart. Nicht nur Golfspieler können mit dem kostenlosen Shuttlebus ganz einfach dort hinkommen und im Restaurant bei gebuchter Vollpension oder AI einfach nur zu Mittag essen und den tollen Ausblick genießen!
Ein weiteres Highlight ist der Safaripark Casela, den man auch täglich kostenlos besuchen kann. Es gibt z. B. eine große Vogelvolière, in die man hineingehen kann, jede Menge große und kleine afrikanische Tiere und Riesenschildkröten, die man sogar streicheln kann. Gegen Entgelt kann man auch mit Löwen spazieren gehen oder mit den Löwenbabys spielen. Inclusive ist auch die Fahrt mit dem Safaribus, die Sommerrodelbahn und ein kurzer Film im 4 D Kino. Zweimal täglich fährt der ebenfalls kostenlose Shuttlebus dorthin und dann weiter zum Einkaufszentrum Cascavelle.
________________________________________
Lage & Umgebung
Das Hotel liegt sehr schön am sauberen, feinsandigen Strand. Im Gegensatz zu fast allen anderen Stränden auf Mauritius gibt es hier je nach Wetter ganz ordentliche Brandung, dafür aber keine Korallen oder Steinfische, an denen man sich verletzten könnte. Das Hotel ist aber sehr abgelegen. Keine anderen Hotels oder Geschäfte in der Nähe und zum kleinen Ort Tamarin läuft man am Strand entlang und muss dann durch die Flussmündung des Rivière du Rempart, was bei uns problemlos möglich war. Das Wasser ging höchstens bis zum Knie. Der Ort bietet aber nicht viel. In die andere Richtung kann man vom Hotel aus nach Flic en Flac laufen. Erst geht es auf einem gut begehbaren Pfad durch ein dschungelartiges Wäldchen, bis man dann ab dem ersten Hotel The Sands am Strand weitergeht.
Zum Einkaufen zum Beispiel von Getränken, kann man zweimal täglich mit dem kostenlosen Shuttlebus in das kleine Einkaufzentrum Cascavelle fahren und hat dann dort zwei Stunden Aufenthalt.
Dort gibt es auch Anschluss an die öffentlichen Busse. Wir sind damit aber nur über Quatre Bornes nach Port Louis gefahren, alles andere war uns zu umständlich. Wir haben zwei schöne Tagesausflüge mit dem Taxi gemacht, welches uns vom Hotel vermittelt wurde. Für einen ganzen Tag haben wir 3000 MUR, also ca. 77 Euro bezahlt. Unser Fahrer Ran war sehr sympathisch, ist sehr gut gefahren und hat uns in gut verständlichem Englisch sehr viel gezeigt und erklärt.
________________________________________
Zimmer
Große, saubere, sehr ruhige Zimmer, bequeme Betten, sehr großes Bad mit großer Dusche und abgetrenntem WC, die üblichen Kosmetikartikel natürlich, Safe, Fernseher, Wasserkocher mit Tee und Kaffee, leider kein kostenloses Wasser, Minibarauffüllung gegen Gebühr, Klimaanlage und Deckenventilator. Die Beleuchtung im Zimmer ist recht schwach. Schöner Blick von unserem Balkon auf einen der Pools
________________________________________
Service
Sehr freundlicher und aufmerksamer Service im gesamten Hotel. Sprache eher Englisch und Französisch, etwas Deutsch an der Rezeption.
________________________________________
Gastronomie
Das offene Restaurant ist sehr schön direkt an einem der Pools gelegen mit schönem Blick auf den Strand und das Meer. Abends sehr schön beleuchtet.
Das Essen hat uns immer sehr gut geschmeckt. Das Frühstücksbuffet war immer im Hauptrestaurant. Es war zwar jeden Tag die gleiche Auswahl aber sehr vielfältig und schmackhaft. Die üblichen, frisch nach Wunsch zubereiteten Eierspeisen mit krossem Speck und Würstchen, Pfannkuchen, diverse Salätchen, super leckeres, ganz frisch gebackenes Rosinenbrot, und diverse verschiedene Stangenbrote, warme Croissants, verschiedene süße Teilchen und ganz viel frisches, sehr schmackhaftes Obst und in Sirup eingelegtes Obst, Marmelade ...
Dank unseres kostenlosen Upgrades auf Vollpension konnten wir mittags im Hauptrestaurant, im Strandrestaurant oder auf dem Golfplatz essen. Sonntags gab es Buffet, sonst eine kleine Speisekarte zur Auswahl. Sehr lecker war der Cheeseburger mit Ananas und Pommes, die Pizza und die verschiedenen Currys. Die Desserts waren auch sehr gut.
Abends gab es teils Buffet, teils à la Carte mit je zwei Gerichten zur Auswahl bei drei Gängen plus Appetizer. Die Buffets hatten jedesmal ein anderes Motto, es war immer sehr viel Leckeres dabei, sehr viele landestypische Speisen und alles richtig gut gewürzt. Das Dessertbuffet hatte auch eine große Auswahl leckerer Schlemmereien.
________________________________________
Sport & Unterhaltung
Wie das gesamte Hotel sind auch die 4 Pools sehr schön angelegt und wurden immer gründlich gereinigt, das Wasser war mir aber eher etwas zu kalt. Da war das Meer mit 27 Grad angenehmer. Da das Hotel nicht voll belegt war, gab es immer reichlich freie Liegestühle, auch im Schatten. Der Strand wurde jeden Morgen gründlich gereinigt und schön hergerichtet. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, da wir es gerne ruhiger haben und es im Hotel keine Animation gibt. Den Fitness und Wellnessbereich haben wir nicht ausprobiert. Der kostenlose Golfplatz und Safaripark sind natürlich super!

  • Aufenthalt: Mai 2018, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
5  Danke, Winfried L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. Juni 2018 über Mobile-Apps

Wir haben in diesem tollen Hotel nun schon etwas über 2 Wochen verbracht...die waren total klasse...
Das Hotel liegt an der wunderschönen Tamarin Bucht, hier gibt es kein vorgelagertes Riff und somit hat man schön Wellen die zum Surfen oder Spaß haben mit dem Bodyboard einladen.
Das Hotel ist wunderschön in den alten Baumbestand eingebettet.
Die Zimmer sind groß und sauber...Minibar wird jeden Tag aufgefüllt und die Reinigung ist auch in Ordnung.

Nach Flic en Flac kann man am Strand zu Fuß gehen, Schuhe werden aber benötigt.
Ansonsten brauch man hier keine Schuhe für das Wasser...nur Sand, keine Steine, Korallen oder Seeigel.

Das Essen hier ist super, morgens Frühstücksbüffet, mittags a la Card und Abends Büffet und ein bis zwei mal die Woche a la Card. Mittags und abends kann man im Hauptrestaurant und am Beachrestaurant essen.

Am Strand laden die Liegen und die Chillsessel zum schlummern ein.

Natürlich sollte man auch Mauritius kennen lernen, dafür kann ich Roman Duda empfehlen. Einfach mal nach „Inseln im Indischen Ozean“ googeln oder bei Facebook nach „Mauritius Deutschsprachige Touren - The Friendly Dodo“ suchen...
Es gibt so viel tolles auf dieser Insel zu sehen.

Die Mitarbeiter im Hotel sind super...natürlich ist es auch hier...wie man rein ruft in den Wald...die Mitarbeiter sind auch nur Menschen und keine Sklaven, also sollten sie auch nicht von den Gästen so behandelt werden...gibt es leider trotzdem immer wieder zu beobachten...

Einen besonderen Dank an Patrick dem Food-Manager und seinem Team....besonders an Elvina, Dedier, und Danny.

Dank auch an die Küchencrew...die Waage zu Hause wird sich freuen...

Fazit: wer etwas Party erleben will, der ist hier falsch, Relaxen und genießen ist hier angesagt. Auch abends, ab und an leichte Live Musik ansonsten sehr angenehme Hintergrundmusik.

Vielen Dank für den tollen Urlaub...und die letzten noch zwei verbleibenden Tage...

Wenn wir wieder auf diese Inseln kommen dann bestimmt auch wieder in dieses Hotel...

Aufenthalt: Juni 2018, Reiseart: als Paar
3  Danke, Ulf_Sonja!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen