Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.673)
Bewertungen filtern
1.673 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
922
431
179
100
41
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
922
431
179
100
41
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 1.673 Bewertungen
Bewertet am 3. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Hotel der Spitzenklasse! Hier fühlen sich alle wohl, die Wert auf Ambiente und Qualität legen. Die Zimmer sind sehr gut ausgestattet und weisen den für Österreich bekannten hohen Standard auf. Einen Platz im Restaurant sollte man sich im Vorfeld sichern, ansonsten muss man in der neuen sportlich rustikalen Bierhalle oder in Stowe dinieren. Essen schmeckt sehr gut. Die Preise sind saftig aber das Paket stimmt. Von hier aus können einige Covered Bridges erkundet werden. Plan an der freundlichen Rezeption.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2016
Reiseart: Reiseart: als Paar
Danke, jsa-schn!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Guest-Communications, Executive Assistant von Trapp Family Lodge, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. Oktober 2016
Mit Google übersetzen

Thank you for your delightful review of your visit to our resort. We are so pleased you enjoyed so many of the offerings we have for our guests. We appreciate you mentioning that our Main Dining Room requires dinner reservations and that we also have casual dining in our new Bierhall. We hope to welcome you back again. Cheers! Rebecca

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 23. September 2016 über Mobile-Apps

Unser Zimmer war sehr großzügig, hatte einen Mini-Balkon, eine schöne Aussicht und war sauber.
Der Österreich-Alpen-Kitsch überall war uns aber zuviel. Den Rest gab uns die Violinenmusik in der Lobby und in der Bäckerei. Alte dunkle Möbel, schwere Sessel und ausschließlich Bilder aus der Trapp-Geschichte. Die Flure und Treppenhäuser haben ihre besten Zeiten hinter sich. Betrachtet man den Altersdurchschnitt der Hotelbesucher und den Geruch auf den Fluren hat man eher den Eindruck im betreuten Wohnen zu sein, statt in einem Vier-Sterne-Haus.
Von leckeren Sandwichs in der Bäckerei, wie andere hier beschreiben, haben wir nichts gesehen. Trotz Frühstückszeit sah das Angebot recht trostlos aus.
Hier zahlt man mehr für den Namen als für Qualität.

Aufenthaltsdatum: September 2016
Reiseart: Reiseart: als Paar
Danke, cordulak165!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Guest-Communications, Executive Assistant von Trapp Family Lodge, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. September 2016
Mit Google übersetzen

Thank you for taking the time to post a review of our stay with us. We are glad that you enjoyed your room and view of the mountains from the balcony of your accommodation. Your visit during the fall season is a time period when the tourists are more apt to be senior citizens versus summer when the dynamic is families with children, mountain bikers, etc. and winter that attracts a younger ski and winter sports oriented crowd; hence, the number of older visitors in the hotel during your stay. Your comments have been shared with all managers and their respective staffs. Sincerely, Rebecca

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 4. November 2014

The Sound of Music..........in die Geschichte der Trapp Familie einzutauchen ist das absolute hightlight dieses Aufenthaltes. The historical Tour is a must. Die Lage des Hotels spitze. Wanderungen od. im Winter Langlaufen ideal. Ab Januar gibt es sogar die eigene Brauerei vor Ort. Stowe ist einen kleinen Spaziergang Wert sehr niedlich gemacht.
Was uns nicht so gefallen hat war der Pool & Sauna Bereich. Kaum Liegestühle am Pool und kaltes Ambiente. Es werden auch Massagen angeboten, dazu kann ich mich nicht aüssern.
Beim Essen haben wir eigentlich die grösste Entäuschung gehabt. American Breakfast.....Österreich wo bist DU?? Abend's Wienerschnitzel mit Spätzle.......sehr trockene Angelegenheit......Würste mit Sauerkraut, na ja.........Sauerbraten........das sind die Highlihgts der so hoch advertised austrian kitchen. Wahrscheinlich sind wir zu verwöhnt da wir viel Zeit in Österreich verbringen.Hätte mich auf jeden Fall statt Nachmittag- Tee und american cookies sehr über ein Stückerl Apfelstrudel gefreut haha. Wie auch immer, denke gerne an dieses Wochenende zurück.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2014
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, mendi9!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Mai 2014

Ein abgewetztes, etwas schrulliges Hotel mit unzulänglicher Klimatisierung und veraltet möblierten Zimmern. Statt dem Bau die nötigen Sanierungen zukommen zu lassen, verlegt sich die Verwaltung darauf, mittels schamloser Ausnutzung kitschiger Nostalgie dem ahnungslosen Gast Preise abzuwürgen, die dem Leistungsniveau des Betriebes leider nicht entsprechen. Zudem sind die im Speisesaal nach längerer Wartezeit servierten Gerichte samt Service den erheblichen Preisen nicht angemessen. Wer nicht gerade einen ausgeprägten Trapp-Fimmel beherbergt ist woanders trotz der schönen Aussicht sicher besser aufgehoben.

Aufenthaltsdatum: Juni 2013
  • Reiseart: Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Tom v!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Oktober 2013

Es begann mit einem sog. "Upgrade".
Da im Hotel das gebuchte Zimmer nicht zur Verfügung stand, wurden wir in einem der vielen Ferienhäuser untergebracht. Jedes der ca. 25 Häuser verfügt über 4 Wohnungen.
Die Aussicht von hier ist wirklich sehr schön. Leider war unser Haus "ein wenig in die Jahre gekommen". Die Bäder sind mit Plastikeinbauten "renoviert" worden und hier und da zeigen sich doch übliche Gebrauchsspuren.
Bei der Ankunft wurde uns eröffnet, dass wir entweder um 17.00 Uhr oder um 20.45 Uhr einen Tisch im Restaurant bekommen könnten oder in der Lounge essen könnten, wo keine Reservierung Möglichkeit.
Wir haben uns für 20.45 Uhr im Restaurant entschieden. Lounge oder besser gesagt das gesamte Hotel waren so überfüllt, dass die Gäste mit ihren Drinks auf den Fluren standen und auf einen Tisch warteten.
Als wir dann endlich ins Restaurant "eingelassen" wurden, fanden wir uns in einem ungemütlichen Nebenraum direkt vor der Kellnerstation wieder. Der jetzt folgende Service war extrem schlecht. Zunächst wurden wir (eine Gruppe von 6 Erwachsenen) ignoriert. Die Aufnahme der Bestellung Stellgeschäft als "gnädiger Akt" des arroganten und ignoranten Kellners dar. Erst nach mehrfacher Bitte unsererseits brachte er das Brot zu der lange vorher eingesetzten Butter.
Das Essen war allerdings gut. Wir hatten Hummer und Steak.
Es ist für uns selbstverständlich, nach einem Essen ein in den USA angemessenes Trinkgeld zwischen 15 und 20 Prozent zu geben. Die Tatsache, dass der besagte Kellner ohne Rückfrage 20 Prozent addierte, empfanden wir als frech.
Insgesamt ein schöner Ort mit durchschnittlichen Zimmern, gutem Essen und schlechtem Service.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2013
  • Reiseart: Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Wilhelm S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen