Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Von San Agustin nach Playa del Ingles umgebettet” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu IFA Dunamar Hotel

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
IFA Dunamar Hotel
Pforzheim, Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Von San Agustin nach Playa del Ingles umgebettet”
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Januar 2014

Ich war vom 29.12.2013 - 12.01.2014 im Hotel Ifa Dunamar. Gebucht hatte ich das Hotel Ifa Beach in San Agustin. Da dieses Hotel "?überbucht?" war, wurde ich nach Playa del Ingles ins dortige Ifa Hotel gebracht. Hier wurde mir ein schönes großes Balkonzimmer zugewiesen - allerdings mit Aussicht auf ein Häusermeer. Wahrscheinlich ist dieses Hotel nicht gerade das Neueste, aber es hat einen gewissen Charme. Auch die Nähe zu den Dünen und zum Strand sind nicht zu verachten. Der Service, die Sauberkeit, das Personal und das Essen waren sehr gut. Auch ich als Vegetarierin habe ein abwechslungsreiches Angebot vorgefunden. Bedanken möchte ich mich hauptsächlich beim Service Personal, die stets zuvorkommend und höflich waren.

  • Aufenthalt Januar 2014, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Ursula S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LopesanHotelGroup, Manager von IFA Dunamar Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Februar 2014
Sehr geehrte Ursula

Wir freuen uns sehr das Sie sich so gut bei uns gefüllt haben und úber ihre Wörter. Wir würden uns sehr freuen Sie bald wieder im IFA Dunamar begrüssen zu können.
Bis dahin, viele Grüße aus der Sonnigen Gran Canaria.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

605 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    253
    232
    73
    37
    10
Bewertungen für
98
352
32
8
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (18)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
San Francisco
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Januar 2014

Die Lage des sicher in die Jahre gekommenen Hotels im Ort Playa del Ingles kann als einmalig bezeichnet werden. Fachkompetentes Personal erledigt promt und zuverlässig eventuelle auftretende Fragen. Auch ist das abwechslungsreiche Essen meist als Themenmenue sehr umfangreich und schmackhaft. Die schallgedämmten Glasscheiben versprechen in dem ansonsten etwas unruhig geprägten Ort in den Nachtstunden erwünschte Erholung. Alles in Allem jedes mal Urlaubserfahrung pur.

  • Aufenthalt Januar 2014, Familie
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel

Hilfreich?
Danke, Siegrid P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LopesanHotelGroup, Manager von IFA Dunamar Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Februar 2014
Sehr geehrte Siegried

Wir freuen uns sehr das Sie sich so gut bei uns gefüllt haben und ihre Wörter. Viele Grüße aus der Sonnigen Gran Canaria.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Graz, Austria
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Januar 2014

Das Hotel zeichnet sich durch eine einmalige Lage zwischen Strand und Zentrum von Playa del Ingles aus. Das Essen ist fantastisch und sehr abwechslungsreich. Die Anlage sehr gepflegt und ideal im Hang mit Meeresblick gelegen. Negativ fällt auf, dass für viele selbstverständliche Serviceleistungen Geld verlangt wird (WLAN am Zimmer, Badetuchmiete, Safe-Miete). Der Teppichboden in den Zimmern ist in einem furchtbaren Zustand.

  • Aufenthalt Januar 2014, Familie
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel

Hilfreich?
Danke, Heimo L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LopesanHotelGroup, Manager von IFA Dunamar Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 27. Januar 2014
Sehr geerhter Herr. Heimo L.

Wir danken für Ihren Lob und können Ihnen mitteilen, dass wir in diesem Jahr mit den Renovierungsarbeiten beginnen werden um das Hotel auf den letzten Stand zu bringen. Wir hoffen Sie auch dann in der Zukunft im Hotel IFA Dunamar begrüßen zu dürfen.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Freiburg, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Januar 2014

Ich war während der Weihnachtszeit im IFA Dunamar und bin insgesammt sehr zufrieden. Das Hotel ist in Strand- und Dünennähe. Das Hotel bietet ein sehr gutes Programm, wobei die Animatorin Henriette Otten ist nicht nur sehr kompetent, sondern auch sehr lieb. Ich habe gerne Gym, Aquagy, Pilates, Joga, Schiessen mit ihr gemacht.
Während meiner 10-tagigen Aufenthalt habe ich auch 3 Stunden Salsa Unterricht mit Daniel y Olibama bekommen.
Am 25.12.2013 hat das Hotel ein wunderbares Weihnachtsessen angeboten. Schöner konnte es nicht sein.
Das Essen war sehr gut, das Personal sind sehr gut. Am Anfang war ich überrascht, dass im Hotel keine Heizung eingebaut ist,

Im Hotel gibt es ein Wellnesszentrum, aber es ist von einer anderen Firma betrieben. Das Wellnessangebot ist bescheiden. Das Dampfbad funktionierte nicht.

Zimmertipp: Ich war im Zimmer 308 und das Zimmer war sehr ruhig.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, kristeva2014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LopesanHotelGroup, Manager von IFA Dunamar Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 10. Januar 2014
Vielen Dank für Ihr Komentar. Wir schätzen Ihre Worte und hoffen auch Sie bald wieder zu sehen. Für uns alle ist es sehr wichtig, zufriedene Gäste zu haben und for allem auch das sie Aktiv mitmachen und schöne Erinnerungen mit nach hause nehmen.
Viele Grüsse aus Gran Canaria
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Timmendorfer Strand, Deutschland
Beitragender der Stufe 
25 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 46 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2013

Wir waren vom 02.11. - 17.11.2013 im Hotel. Es war unser vierter Aufenthalt auf Gran Canaria in 6 Jahren. NECKERMANN bewertet das Hotel ohne besondere Not mit 4,5 Sternen. Das wird der Maßstab für diese Bewertung sein. Trotz seines Alters (Baujahr 1971) präsentiert sich das Dunamar in gutem Zustand. Wir hatten HP gebucht, WLAN war in der Lobby und im Restaurant kosten freiverfügbar, leider nicht auf den Zimmern. Die Anlage ist makellos sauber, der Garten wird täglich gepflegt, das gilt auch für den Pool. Durch die Terrassenlage verteilen sich die Gäste auf mehrere Ebenen, dadurch kommt niemals das Gefühl auf, in "Wallensteins Heerlager" (wie in vielen anderen Touri-Hotels) zu sein. Die üblichen Liegestuhlschieber erscheinen im Morgengrauen, also um 07.00 Uhr, die Hotel-Policy verbietet das vor 08.00 Uhr, wird (natürlich) vom Management nicht durchgesetzt, warum sollte man auch, der Gast braucht so etwas.....Uns hats nicht interessiert, da wir unsere eigene Terrasse mit Liegenstühlen hatten. Die Besucherstruktur erinnert an eine gehobene Seniorenresidenz, wir sichteten in 2 Wochen insgesamt 4 Kinder. Gäste in der Mehrheit aus D und Skandinavien, leider waren die Senioren meist mißmutig, warum auch immer. Viele machten den Eindruck, als wären sie gegen ihren Willen in den Urlaub verfrachtet wirden

Das Hotel hat die Top-Lage in Playa del Ingles, man erreicht die Fressmeile ANNEXO ohne Stufen, dahinter kommt dann gleich der Strand. Im ANNEXO auch das übliche Nachtleben mir Bars, Musik usw.

Hier gibt es leider Abzüge in der B-Note. Für ein Badehandtuch muss eine Kaution von € 5,00 cash hinterlegt werden, die Handtücher gibts nur an der Rezeption (!), bei der Rückgabe wird ein umständlicher Buchungsvorgang ausgelöst, jeder Tausch kostet € 1,00 (wird für Afrika gespendet). Das ist alles für 4,5 Sterne nicht zeitgemäß, das Handtuch ist auch keine € 5,00 wert. Personal ausgesprochen freundlcih, alle sprechen englisch und deutsch. Ein verstopfter Abfluß in der Dusche (Zimmer 104) wurde erst nach der 3. Reklamation in 2 Tagen gereinigt, wir mußten erst diskret nach dem Manager on Duty fragen......

Gute Speisenauswahl im Hauptrestaurant, Frühstücksleistung sicher Highlight des Tages. Man erscheint pünktlich um 18.00 Uhr, könnte ja 18.30 Uhr nix mehr da sein. Getränkepreise sehr angemessen, gute Flasche Wein für ca. € 15,00. Stimmung auch beim Abendessen ernst und gefasst, leider ziemlich enge Bestuhlung. Dinner-Musik nicht wirklich hörbar, Pianist im Restaurant (4,5 Sterne) Fehlanzeige. Dinner-Musik zum Frühstück dann mal rockig, z.B. "Go your own way" von Fleetwood Mac. Steigerte die Stimmung auch nicht wirklich. Insgesamt auch hier Feeling wie in einer Seniorenresidenz

Animation beschränkt sich aus das absolute Minimum, will auch keiner der Gäste wirklich. Tageshighlight ist Aqua-Gym um 12.00 Uhr, wurde aber auch von Gästen torpediert, denen die (leise) Musik noch zu laut war. Daneben dann Bingo und Dartwerfen, leider nur auf eine Scheibe............

Die Zimmer erhalten nur 3 Sterne. Nichts fürs Auge, nichts wirklich Schönes. Unser Glück war, dass wir einen Swim-Up-Room hatten, also Terrasse mit eigenen Liegestühlen und Sitzgruppe samt Tisch. Bad geräumig, Dusche (Wanne mit Vorhang) zu eng. Handtücher minderwertig und zu klein, Minibar bei Ankunft LEER (4,5 Sterne), 6 deutsche TV-Kanäle, weitere gegen Aufpreis zubuchbar. Bademantel und Slipper im "Komfortpaket" auch gegen Aufpreis zubuchbar, das lacht natürlich der Elch, das ist bei 4,5 Sternen absolut unangemessen. Nett: Telefonate weltweit vom Zimmer (Handynetze und Festnetz) für 25 Cent pro Minute. Kaffeemaschine leider auch nix da. Zimmerreinigung akkurat und perfekt. Insgesamt sind die Zimmer der Schwachpunkt des Hotels.
Insgesamt vermittelt das Hotel keinerlei Urlaubsatmosphäre. Bedrückte Gäste schleichen durchs Hotel und rösten in der Sonne. Vom Besuch des FKK Decks im 10. Stock ist ungedingt abzuraten, man leidet abends noch unter Appetitlosigkeit an der Fleischtheke. Auch ist die Zeit von Playa des Ingles abgelaufen, ein Großteil der Umgebung des Hotels ist reif für die Abrißbirne und läßt sich schon jetzt nur noch über den Preis verkaufen. Das schlägt sich auch im Publikum des Ortes nieder, viele scheinen sprichwörtlich ihr letztes Hemd geopfert zu haben, um nach Gran Canaria zu fliegen. Würden wir wieder hinfahren? Hotel leider nein, Insel auch durchgefallen......

Zimmertipp: Zimmer ab Nummer 101 haben eine Terrasse mit direktem Zugang zum Pool.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 3 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
5 Danke, DERABV!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LopesanHotelGroup, Manager von IFA Dunamar Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 10. Januar 2014
Vielen Dank für Ihren ausführlichen Bericht. Jedes Reiseziel hat sicher Gutes und etwas nicht so gutes und natürlich auch was zum Verbessern ist, aber viele Menschen fühlen sich trotzdem wohl in den diesen Orten. Wir bedauern sehr das ess in diesem Fall nicht 100% das Paradies war, aber viele, viele von den Gästen, die nach Gran Carina kommen, kommen, weil sie sich sicher und wohl füllen. Wir hoffen deswegen dass sie uns trotzdem in der Zukunft uns eine zweite schance geben und grüßen Sie bis dahin aus Gran Canaria.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Leverkusen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2013 über Mobile-Apps

Wir waren zwei Wochen dort und sind mit dem Service sehr zufrieden gewesen. Alles sehr sauber, das Personal war sehr freundlich und das essen prima. Dennoch gingen uns nach einiger zeit die Menschenmassen im Speisesaal auf die Nerven.
Der Strand war sehr sauber und lud zum verweilen ein.
Das Bett ( wir hatten ein low cost Zimmer) war furchtbar. Die Matratze eine Katastrophe und insgesamt zu eng.
Generell ist das Hotel empfehlenswert. Wiederkommen werden wir trotzdem nicht da wir die Insel nicht so toll fanden. Es war uns viel zu karg

Aufenthalt November 2013, Paar
Hilfreich?
2 Danke, 1980nina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LopesanHotelGroup, Manager von IFA Dunamar Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 10. Januar 2014
Vielen Dank für Ihr Komentar. Wir schätzen Ihre Worte. Für uns alle ist es sehr wichtig, zufrieden Gäste zu haben. Leider bedauer wir sehr, dass Sie die Inseln karg entfanden, haben und natürlich haben sie vollkommen recht, wenn nur den Süden beschreibt, aber die Insel ist sehr grün im inneren vor allem auf dem Bergen. Wir hoffen, dass Sie uns in der Zukunft vielleicht wieder besuchen und das wir Ihnen auch die andere Sicht der Insel zeigen können. Bis dahin verbleiben wir. Grüße aus Gran Canaria.
Viel Spaß!
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Dortmund
Beitragender der Stufe 
43 Bewertungen
36 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 241 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2013

Hotel
Da es uns trotz der vielen Kritikpunkte in meiner vorherigen Bewertung "500.-€ für Meerblick" im Dunamar dennoch recht gut gefallen hat, haben wir schon nach 6 Monaten das Hotel noch einmal erneut für 2 Wochen im August gebucht und erlebten nach einem zunächst perfekt verlaufenden Urlaubsaufenthalt dann an 2 August-Samstagen den absoluten Horror und - (O-Ton meiner Frau) -"das Schrecklichste, was ich jemals im Dunamar erlebt habe." Im Entertainmentprogramm des Hotels wurde nämlich u.a völlig harmlos eine sog. "Poolparty" angekündigt, deren Ausmaß die Vorstellungskraft der meist ruhesuchenden Gäste in der Hotelanlage vermutlich gesprengt haben dürfte, denn um Punkt 13.00 Uhr brach die "Hölle" los!

Mit einer gewaltigen Soundanlage entfesselte ein D.J. ein geradezu unvorstellbares und absolut unerträgliches Lärminferno aus Techno,-House,-und Rave-"Musik," das die völlig unvorbereiteten Gäste mit schier unglaublichem Schalldruck geradezu von den Liegen katapultierte und damit die gewohnte Ruhe und Erholungsqualität im Dunamar mit einem Schlag zerstörte. (s. Fotos und Video) )

Über 6 1/2 Stunden lang (in Worten: sechseinhalb Stunden!!) prasselte ein infernalisch lautes Soundgewitter auf die Hotelgäste herab, die schon sehr bald ihr Heil in der Flucht aus dem Hotel suchten, denn auch auf den Zimmern war ein Aufenthalt absolut unmöglich, selbst schallgedämmte Schiebetüren und auch eine lautestmögliche Fernsehtoneinstellung hatten gegen die in Überlautstärke ununterbrochen hämmernden und dröhnenden harten Stakkatobässe und Technosounds absolut keine Chance. Die aus der Hotelanlage geflüchteten Hotelgäste wurden aber schon bald durch junge Leute "ersetzt," da diese aus dem Hotelumfeld speziell zu dieser "Party" mit Flyern und einem kleinen Eintrittsobulus in das Hotel gelockt wurden. "Selbstverständlich" wurden für dieses offenbar so wichtige "Lopesan-Event" auch noch die Hotelpreise gesenkt, (!) ein Eiskaffee der "normal" mit ca.4.-€ berechnet wurde war während der Veranstaltung nun schon für 1.80.-€ zu haben, da sich die "neue" Zielgruppe des Hotels die "üblichen" Dunamarpreise vermutlich garnicht leisten konnte. Dafür "feierten" diese Personen betrunken und lautstark gröhlend mit biergefüllten Plastikbechern im Pool und im Poolumfeld und die diesmal so großzügige Hotelleitung "spendierte" ihnen dazu auch noch zwei Gogo-Tänzer sowie einen hochnotpeinlichen Travestie-Dragqueen-Darsteller, der auch noch als "Tunte Drag" angekündigt mit seinen grenzwertigen Gebärden und seinem Auftreten dem Image des Dunamar als seriöses ruhiges und elegantes Haus dann natürlich auch noch seine ganz ureigene Reverenz erwies.
Vom Strand zurückkehrende Hotelgäste blieben aufgrund des unvorstellbaren Soundinfernos erstaunt und völlig fassungslos im Eingangsbereich des Hotels stehen, um danach kopfschüttelnd verwundert und sichtlich genervt wieder zum Strand zurückzukehren.
Wir und auch viele andere Dunamargäste haben sich immer wieder desöfteren gefragt, welche Strategie Lopesan wohl mit dieser Maßnahme verfolgen mag, eine solche "Katastrophenparty" jeden Samstag im August zu veranstalten? Will man sich im Sommer mit solch fragwürdigen Aktionen und solch körperverletzendem Lärmterror dem zweifellos verjüngten, aber dennoch seriösem Dunamar-Publikum hemmungslos anbiedern und demonstrieren, wie unglaublich "jung" ein renommiertes Hotel doch noch sein kann?

Das Dunamar ist jedoch weder eine Partymeile noch eine Jugendherberge und auch nicht das IFA Buenaventura, schon bei der ersten "Party"hätte die Hotelleitung wissen und erkennen müssen, daß eine solche Art von Veranstaltung dem Charakter des Hotels absolut widerspricht und von dieser Art "Musik" nur ein sehr spezielles, junges Publikum aus dem Hotelumfeld angezogen wird, welches aber ganz sicher nicht im Dunamar logiert und dessen Verhalten plus Infernolautstärke die Hotelgäste dann jeden Samstagmittag in die Flucht schlägt. Wir sind der Auffassung, daß es einfach nicht sein kann, daß Gäste ein gebuchtes Hotel für 6 - 7 Stunden verlassen müssen (!) nur um im Urlaub Ruhe zu finden und wir halten diesen vom Hotel zu verantwortenden Umstand darüber hinaus auch noch für einen erheblichen Reisemangel.

Wir bedauern sehr das erstklassige Dunamar-Personal, (das ja leider nicht flüchten kann) welches viermal wöchentlich klaglos und ungeschützt einen unglaublichen Lärmterror ertragen muß, was nach deutschen Arbeitsschutzbestimmungen vermutlich wohl kaum möglich wäre. Desweiteren kann es unser Meinung nach auch absolut nicht sein, daß durch solche Veranstaltungen eine bestimmte Minderheit von Personen die Mehrheit der Gäste, - ganz gleich welchen Alters, - mit solchen Lautstärkeaktionen terrorisieren und überziehen darf ! Auf meine schriftliche massiv vorgebrachte Beschwerde über die absolute Unerträglichkeit dieser "Poolparty" wurde von der Direktion zwar mit einer netten Aufmerksamkeit, aber letztlich nur mit einem lapidaren Schreiben reagiert, daß man sich für die "Unannehmlichkeiten" (?) und für die "Lautstärke" (!) entschuldigen möchte und gab dabei dann mittels eines Kärtchens den geradezu als zynisch empfundenen wenig hilfreichen und unannehmbaren Rat, doch einfach bei dieser Party "mitzufeiern"..(???)

Bedenkt Lopesan, bzw. das Dunamar dabei eigentlich auch, daß insbesondere Kleinkinder bzw. auch viele ältere Menschen im Hotel eine Art Mittagsschlaf halten (müssen) und dieser durch ihre ultralange laute "Party" natürlich auf gar keinen Fall möglich ist? Ich habe z.B. u.a.
auch einen Vater mit seinem Kleinkind aus der Anlage flüchten sehen, weil dieser für sich und seinen Sohn auch keinerlei Möglichkeiten zur Ruhefindung sah. Auch aus einem anderen Vorbewerterbericht kann man entnehmen, daß die meisten Hotelgäste aus dem Hotel an den Strand vertrieben wurden und der Bewerter die betreffenden Horrorsamstage äußerst freundlich formuliert nur als "seeeehr laut" bezeichnete, aber dann ebenfalls auch über seine alternativlose Flucht zum Strand berichtete.Doch selbst im Meer hörte man an diesen Chaos- Samstagen immer noch die dröhnenden Bässe aus dem Dunamar.

Möchte sich Lopesan, bzw. die Hotelleitung mit solchen Events vielleicht eine "neue" ( augenscheinlich eine nicht gerade sehr zahlungskräftige) "Zielgruppe" erschließen und bei der Gelegenheit die älteren Stammgäste verärgern und "entsorgen"? Sollte dies das Ziel gewesen sein, dann hat die Hotelleitung schon fast alles richtiggemacht! Nur um ca. 40-45 Fremdgäste des Hotels -und dann auch noch mit Billigpreisen angelockt,- 6 - 7 Stunden lang am Pool kostenträchtig bespaßen zu können, sollte man eigentlich - wie hier ja leider immer wieder praktiziert - eine Vergraulung, Verärgerung und Abwanderung seiner Haus-und Stammgäste auf keinen Fall inkaufnehmen,und wenn doch,- dann sollte man das Dunamar doch besser gleich als "Teeniehotel" ausweisen, damit die bisherigen Gäste auch wissen, daß man dieses Hotel in Zukunft unbedingt meiden sollte!

Wir werden auf jeden Fall bei weiterer Praktizierung von solch völlig unpassenden und unangemessenen "Events" das Dunamar NIE wieder buchen und geben in diesem Falle auch keine Weiterempfehlung! (Ansonsten hätte das Dunamar eine solche absolut verdient!)

Einige Tage später folgte prompt eine zweite Veranstaltung, bei der sich das Hotel wohl ebenfalls als besonders "jugendorientiert" darstellen wollte. Das im Hotel plakatierte sog. "Nachtschwimmen im Hotelpool mit D.J. Musik" von 21.00 Uhr - 0.00 Uhr entpuppte sich auch recht schnell als totaler Flop, denn außer einigen nettanzusehenden Fackeln am Pool und einem DJ der Psychedelic-Music spielte (sogar in angepaßter Lautstärke!!) habe ich niemanden im Pool entdecken können und somit konnte man diesen , - sofern es jemanden interessiert, - dann auch durchaus ansprechend illuminiert betrachten. Auch diese glorreiche Idee des "Nachtschwimmens" die auch vom geradezu genialen Initiator der katastrophalen Poolparty stammen könnte, war naturgemäß ebenfalls dazu völlig ungeeignet die jungen Hotelgäste altersgemäß anzusprechen, denn wer mag sich ernsthaft vorstellen, daß Gäste, die bereits den ganzen Tag am Meer oder am Pool waren, nach einem excellenten Abendessen in gepflegter Abendgarderobe dann tatsächlich noch einmal in ihre Badebekleidung schlüpfen, nur um fortan in der Dunkelheit noch einmal im Pool bis 24 Uhr herumzuschwimmen ? Eine Superidee!

Abschließend möchte ich aufgrund meiner hier gemachten Erfahrungen doch noch unbedingt ein Wort zu "Hotelierkommentaren" aufgrund von Bewertungen verlieren, denn unter meiner Dunamarbewertung befand sich eine - nachzulesende - Antwort des Hotels, leider ohne eine sonst übliche Verfasserangabe.

Hierin hofft der unbekannte Verfasser "uns beim nächsten Besuch doch auch einmal persönlich kennenzulernen" da man "den Zeitaufwand für die aufwendige Meinungsäußerung sehr schätzen und sich daher freuen würde", wenn wir das Dunamar über den Termin unseres nächsten Aufenthaltes im Voraus informieren könnten, damit der Aufenthalt für uns so angenehm wie möglich gestaltet werden könne....

Somit habe ich ca. 10 Tage vor der Ankunft gemäß des Direktionswunsches unsere Reisedaten mit einer netten Mail in Bezug auf meine Bewertung übermittelt. Erstaunlicherweise erfolgte hierzu weder eine Rückmeldung noch eine Eingangsbestätigung der Direktion für diese Mail, daher vergewisserte ich mich noch einmal telefonisch, daß die angeschriebene Direktionsadresse auch korrekt war und diese Mail auf jeden Fall auch dort angekommen sein müßte. Um mich nicht einer evtl.Vermutung auszusetzen, daß ich entgegen des Direktionswunsches möglicherweise nicht die Absicht gehabt haben könnte mich zu melden, habe ich dann diesbezüglich noch einmal vor Ort nachgefragt, aber bedauerlicherweise hatte man für mein Anliegen offenbar keine Zeit. Aufgrund meiner Nachfrage konnte ich aber dann zumindest doch noch ein kurzes nettes Gespräch mit dem sehr aufmerksamen und freundlichen Subdirektor führen, der allerdings nach eigenem Bekunden von meiner Mail an die Direktion oder gar von einem "Kennenlernwunsch" - weder allgemein noch über das Bewertungsportal - keinerlei Kenntnis hatte und so blieb es lediglich beim Austausch von Höflichkeiten.
Darf man also aus diesem befremdlichen Vorfall schließen, daß solche freundlichen "Antworten" und "Aufforderungen" an die jeweiligen Bewerter vonseiten Lopesan oder auch von der Hoteldirektion möglicherweise nur nettzulesende Worthülsen für die Leser sein könnten und daher nicht unbedingt ernstzunehmen sind? Daß man möglicherweise von Hoteliersseite an diesen erbetenen Informationen oder z.B. an einem gewünschten "persönlichen Kennenlernen" via Bewertungsportal in Wirklichkeit garnicht interessiert ist?

Lage

Die Lage des Hotels ist unschlagbar,es ist nur durch eine kleine Stichstraße vom Strand getrennt.


Service

Das Hotelpersonal besteht zum überwiegenden Teil aus der "Stammbelegschaft" des Hauses die bereits schon seit vielen vielen Jahren dort perfekt ihren Dienst versieht und sich den Gästen gegenüber stets unglaublich freundlich fleißig, und zuvorkommend verhält, von daher waren
wir von diesem absolut erstklassigen Personal wie immer restlos begeistert.


Gastronomie

Die Gastronomie ist durchaus zufriedenstellend und die Speisen werden ausschließlich in Buffetform angeboten. Sie sind durchweg sehr schmackhaft und vielfältig, kulinarische Highlights werden allerdings nur gelegentlich präsentiert, eine Kritik über das Küchenangebot könnte eigentlich, - wenn überhaupt, - nur einem sehr hohen Niveau geführt werden.

Sport, Pool & Unterhaltung

Erfreulicherweise waren in der Hotelanlage die "Möchtegern-Fitneßcoaches" vom Dezember nicht mehr tätig, die jetzigen Animateure
schienen hinsichtlich der Wassergymnastik durchaus mehr Sachverstand und Erfahrung zu besitzen, jedoch erinnerte mich ihr Umgang mit den Gästen doch schon sehr an einen Kasernenhof. Pausenlos wurden die Gäste während der gesamten Wassergymnastik andauernd in höchsten Tönen angeschrieen diese oder jene Bewegungen immer noch schneller, noch weiter und noch höher auszuführen, z.B. mit ständigem "Arriba Arriba schnell schnell! rapido! rapido-" Geschreie etc. Ich habe schon deutlich entspanntere und insbesonders auch im Umgangston höflichere Animateure gesehen. Insofern sollte man masochistisch veranlagten Menschen mit Hang zur Rekrutenrolle, (bei der der auszubildende Rekrut ständig angeschrieen wird!) die Teilnahme an dieser Wassergymnastik sehr empfehlen! Desweiteren gönnte sich der Animateur im Verlauf seiner Tätigkeiten gelegentlich auch schon mal ganz persönliche "Pausen" und relaxte dann der Einfachheit halber ganz entspannt neben und mit den Gästen im Whirlpool. Als ich aber dann doch einmal seine unbekümmerte Relaxtheit neben einem Gast im Sprudelbad fototechnisch erfassen wollte, sprang er bei Wahrnehmung der Kamera überraschenderweise blitzartig auf und somit zeigt ihn das Foto nur noch beim fluchtartigen Verlassen "seines" Relax-Whirlpools.

Generell würde ich jedoch die Animation bestenfalls als ausreichend bezeichnen, der Animateur und auch seine Kollegin sind unserem Empfinden nach im Sommer bei jugendlichen und älteren Gästen auch nur sehr bedingt einsetzbar,daher dürften seriöser und dezenter agierende Animateure in allen Bereichen sowohl in ihrer Erscheinung und auch im allgemeinen Arbeitsablauf dem Image des Hotels m.E. erheblich förderlicher sein. (Außer man möchte vom Firstclasshotel zum beschriebenen Teeniehotel mutieren, in diesem Falle wären die Animateure dafür natürlich goldrichtig!!)

Zimmer

Das Zimmer war durchweg gut eingerichtet, im renovierten Badezimmer befanden sich allerdings noch alte Armaturen an der Wanne und der Föhn entsprach auch nicht mehr ganz dem heutigen Stand eines 4 - Sterne-Hauses. Die Bettenqualität entsprach dem Hotelstandard.

Tipps & Empfehlung

Der Handyempfang im Hotel ist einwandfrei.Der Internetzugang im Hotel ist nicht kostenlos und so bietet man im Rezeptionsbereich an einem Terminal die Internetnutzung zum Kostenpunkt von: 1 Euro = 10 Minuten an. Wie ich erfuhr, soll der WLAN- Zugang in der Hotellobby mittlerweile nunmehr kostenfrei sein.

  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
9 Danke, WolfgangDortmund!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
LopesanHotelGroup, Manager von IFA Dunamar Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 10. Januar 2014
Vielen Dank für Ihr Kommentar und dafür das Sie uns trotzdem noch eine Schanze gegeben haben und uns noch mal besucht haben und sich dabei sogar persönlich vorgestellt haben.
Wie besprochen werden wir keine Lauten Poolpartys mehr organisieren und unser Chill-out ambiente im Sommer behalte.
Wir freuen uns sehr auf Ihren nächsten Besuch.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Playa del Inglés angesehen:
0.3 km entfernt
Seaside Sandy Beach
Seaside Sandy Beach
Nr. 3 von 135 in Playa del Inglés
4.5 von 5 Sternen 1.044 Bewertungen
0.3 km entfernt
Hotel Riu Palmeras / Bung Riu Palmitos
Hotel Riu Palmeras / Bung Riu Pa ...
Nr. 19 von 135 in Playa del Inglés
4.5 von 5 Sternen 405 Bewertungen
1.0 km entfernt
Hotel Parque Tropical
Hotel Parque Tropical
Nr. 7 von 135 in Playa del Inglés
4.5 von 5 Sternen 359 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
0.1 km entfernt
Las Gondolas Apartments
Las Gondolas Apartments
Nr. 31 von 135 in Playa del Inglés
4.5 von 5 Sternen 126 Bewertungen
1.5 km entfernt
Hotel Riu Palace Maspalomas
Hotel Riu Palace Maspalomas
Nr. 4 von 135 in Playa del Inglés
4.5 von 5 Sternen 1.351 Bewertungen
0.2 km entfernt
Bohemia Suites & Spa
Bohemia Suites & Spa
Nr. 2 von 135 in Playa del Inglés
4.5 von 5 Sternen 885 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im IFA Dunamar Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über IFA Dunamar Hotel

Unternehmen: IFA Dunamar Hotel
Anschrift: Calle Helsinki 8, 35100 Playa del Inglés, Maspalomas, Gran Canaria, Spanien
Telefonnummer:
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Gran Canaria > Maspalomas > Playa del Inglés
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 9 der Strandhotels in Playa del Inglés
Nr. 12 der Luxushotels in Playa del Inglés
Nr. 19 der Romantikhotels in Playa del Inglés
Preisspanne pro Nacht: 120 € - 290 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — IFA Dunamar Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 273
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Otel, Booking.com, Odigeo und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei IFA Dunamar Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
IFA Dunamar Hotel Playa Del Inglés, Gran Canaria
Hotel Ifa Dunamar
Hotel Dunamar
Dunamar Playa Del Ingles
Ifa Hotel Dunamar
Ifa Hotel Playa Del Ingles

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen