Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Beverly Park Hotel
Hotels in der Umgebung
AxelBeach Maspalomas(Playa del Inglés)
81 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
195 $*
185 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Seaside Sandy Beach(Playa del Inglés)
195 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Occidental Margaritas(Playa del Inglés)
162 $*
134 $*
Barcelo.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Bohemia Suites & Spa(Playa del Inglés)
285 $*
242 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
165 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Riu Don Miguel(Playa del Inglés)
118 $*
114 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Hotel Riu Palace Maspalomas(Playa del Inglés)
232 $*
224 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Inklusive Frühstück
  • Pool
Hotel Riu Papayas(Playa del Inglés)
188 $*
Hotwire.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
187 $*
180 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Restaurant
Bewertungen (1.890)
Bewertungen filtern
1.890 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
201
585
544
279
281
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
201
585
544
279
281
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
30 - 35 von 1.890 Bewertungen
Bewertet 14. April 2014

Wir machten 1 Woche Vater-Tochter Ferien hier und hatten Halbpension gebucht.

Lage: Mit dem Mietauto vom Flughafen her sehr gut erreichbar. Auch perfekt als Start für Ausflüge rund um die Insel da Autobahnanschluss direkt nebenan.
Strand in unmittelbarer Nähe. Versc
Spaziergänge der Küste entlang hiedene Restaurants gut erreichbar. Zentrum ca. 30min zu Fuss über die hübsche Strandpromenade.

Zimmer: Wir hatten Meersicht, das war schön. Ansonsten sehr spartanisch eingerichtet und alles schon etwas heruntergekommen. An sich sauber, wenn auch da und dort der Lack abbröckelt. Den alten Mini-Fernseher von 20cm Durchmesser ohne Fernbedienung (müsste separat gemietet werden) haben wir nie eingeschaltet. Alte Halterungen für Seifenspender waren im Bad an den Wänden noch angebracht, ohne Inhalt. Weder Lavabo noch Bidee noch Badewann mit Stöpsel.

Pool: Gut

Essen: Wir hatten Halbpension gebucht. Das Abendessen liessen wir uns meist in den leckeren Lokalen rundherum schmecken. Im Hotel selbst gab es zwar ein grosses Buffet, geschmaklich und Kochleistungstechnisch leider nicht ausreichend. Teilweise war das Essen kalt oder kühl, Teigwaren die in Wasser warmgehalten wurden schmecken einfach nach nichts mehr und sind pampig, schlecht oder nicht abgeschmekte Saucen, trockengegartes Fleisch und Fisch usw. Dazu kommt die seltsame Organisation mit den Getränken: EIn Ausgabestand mit meist nur einer Person besetzt für 430 Zimmer! Da kommt, dass man beim Getränkebestellen seine aufgeladene Karte zeigen muss, eine Quittung unterschreiben muss und dann noch eine Quittung mitbekommt. Dauert also pro Bestellung schnell mal 1min. Zeitweise standen die Leute in langen Schlangen an.
Wer also kein Fan von fertig Food ist und gutes gemütliches Essen schätzt sollte sich Restaurants mit frischer Kanarischer Küche suchen, die es zum Glück überall gibt.
Das Morgenessen war ok, auch sehr einfach und wieder kaltes Rührei und kalte Würstchen, aber wer einfach etwas Früchte und Brot mit Käse nimmt sollte zurechtkommen.

Organisation: Reception meisst nur mit 1 bis selten 2 Personen besetzt. Sehr umständliche Abläufe. z.B. Karten aufladen für Getränke: Programm wird aufgestartet, Zimmer Nummer eingegegen, Betrag gebucht, Beleg gedruckt, Programm wird wieder geschlossen. das dauert lock mal 3 min. Einfach zu lange bei 430 Zimmern. Zeiktweise lange kolonne an der Reception.

Personal: Meist freundliche, besonders die Zimmermädchen sehr freundlich. Im Restaurant die Kellner, welche abräumen während dem Essen und die Tisch parat machen entweder sehr zuvorkommend oder voll hässig. Am Abend an der Bar interessierten sich die Kellner eher für das Abendprogramm als für die Gäste, bis auf einen einen älteren Kellner, der war sehr aufmerksam. Alles in allem möglicherweise fehlende Identifikation mit der Arbeit.

Es sieht so aus als machen die All Inclusiv Angebote ehemals schöne Hotels wie dieses kaputt. Die Gäste haben dann auch das Gefühl, sie müssen kein Trinkgeld mehr geben.

Fazit: Im grossen und ganzen war es ok, Essen aber nicht hier buchen!

Zimmertipp: Unbedingt Meersicht buchen und eher höher oben, sonst dröhnt das Abendprogramm ins Zimmer
  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, sn_reise!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. März 2014 über Mobile-Apps

Das "Beverly Park" ist ein Hotel guter Mittelklasse und ich war bereits zum zweiten Mal hier zu Gast. Die Zimmer sind sauber und die Badezimmer in einem sehr gute. Zustand - allein der gesamte Bodenbelag auf den Fluren u. Zimmern ist in die Jahre gekommen.

Aufenthalt: März 2014, Reiseart: allein
2  Danke, Franziskus K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 28. Oktober 2013

Insgesamt einfach nur Durchschnitt –

Ich habe hier mit meinem Partner eine Woche all inclusive verbracht, das Essen war okay, aber immer das gleiche, man hatte viel Auswahl, aber der Geschmack war mau.

Die Bar am Pool war sehr schön, nur das Personal sehr unhöflich – man hatte fast das Gefühl, dass sie die kostenlosen Getränke aus ihrer eigenen Tasche bezahlen müssen. Ich bin immer sehr höflich und versuche, mit dem Personal ein bisschen Spaß zu haben. Ich habe nicht einmal eine Antwort auf mein „Hola“ oder „Gracias“ bekommen – sehr ignorant.

Die Liste an kostenlosen Getränken ist auch viel kürzer als die normale Karte, d.h. wenn Sie wie ich gerne Malibu trinken, dann kostet das.

Die Zimmer waren okay, das Hotel war sehr sauber, da kann ich mich nicht beschweren. Das Bett war sehr unbequem, und mehr als eine Woche würde ich darin nicht schlafen können.

Die Pools waren toll. Sehr sauber, und niemand, der in der Morgendämmerung Liegen reservieren geht. Ein kurzer Spaziergang zum Strand, Geschäfte gibt's hier auch, mit netten Verkäufern. Ein ziemlich langweiliger Urlaub. Etwas für ältere Leute.

Alles in allem würde ich auf Gran Canaria oder in diesem Ort nicht noch einmal Urlaub machen.

1  Danke, Gemmaleeg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 18. Oktober 2013

Ich habe mit meinem Verlobten zusammen das Beverly Park auf Gran Canaria besucht. Wir hatten vor unserer Reise ein paar Reviews zum Hotel gelesen und waren ein bisschen verängstigt, um das Mindeste zu sagen.
Aber was war das dann für eine freudige Überraschung. Das Hotel ist ein bisschen in die Jahre gekommen, aber das ist in Spanien überall so. Die Zimmer gehen zur Straße raus, aber es war ruhig, und wir hatten einen schönen Ausblick auf die Landschaft. Gut war auch, dass das Zimmer nach Westen rausging und so nicht den ganzen Tag Sonne abbekam und schön kühl blieb. Es gab aber auch eine Klimaanlage, und die brauchten wir, da die Temperaturen um die 30 Grad lagen. Das Zimmer war einfach, wurde aber täglich gründlich gereinigt. Bezüge und Handtücher wurden regelmäßig gewechselt.
Das Essen und die Getränke von der All-Inclusive-Karte waren ebenfalls sehr gut, tagsüber bekam man außerdem Snacks. Im Hotel gab es nicht viele Engländer, sondern zum größten Teil Spanier, Deutsche und Russen. Aber wir sind auch nicht in den Urlaub gefahren, um und mit unseresgleichen zu umgeben.
Das Personal im Hotel war in meinen Augen typisch spanisch, höflich und hilfsbereit. Wenn man sich mit Engländern und englischen Pubs umgeben möchte, dann ist das nicht der richtige Ort. Wenn man ein bisschen kontinental-europäische Kultur schnuppern möchte, kann ich dieses Hotel empfehlen. Wir werden in jedem Fall wiederkommen.

3  Danke, Gary C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 20. Februar 2013

Egal ob als Single oder Paar: das Beverly Park Hotel verspricht eine Erholungsgarantie. Zugegeben: es liegt eigentlich näher am Stadtteil von San Augustin als zum Zentrum von Playa del Inglés: bis zu den Dünen sind es ca. 30 Minuten Fußweg auf der Strandpromenade. Aber das tut der Erholung keinen Abbruch. Ein Supermarkt ist in 10 Minuten Gehweite und hält internationale Presse vor. Cafés und Bars liegen in unmittelbarer Nähe zum Hotel. Auf 7 Etagen finden rund 450 Zimmer Platz. Die Zimmer sind mit Balkon und eigenem Bad ausgerüstet. Der Reinigungsservice ist optimal und folglich alles sehr sauber! Die Betten sind etwas hart, aber hier sind die Vorlieben bekanntermaßen verschieden. In den Zimmern hängt an der Wand ein kleiner TV, der drei deutsche Sender vorhält (ARD, ZDF, Sat1). Bei Zimmerbezug funktionierten die Kanäle nicht. Eine Information der Rezeption sorgte umgehend dafür, dass am nächsten Tag die Sender neu eingestellt wurden. Überhaupt ist das Servicepersonal am Empfang äußerst freundlich und hilfsbereit - ohne zusätzliches Trinkgeld. Für die Verpflegung ist m.E. HP völlig ausreichend. Das Frühstück präsentiert sich reichhaltig und frisch. Selbst ein Omelette kann man sich von einem anwesenden Koch frisch nach seinen Wünschen zubereiten lassen. Das Abendbuffet hält von einer frischen Salattheke über Fleisch und Fisch alles bereit, was das Herz begehrt. Allein die Getränke sind separat an einer Theke zu ordern und zu bezahlen. Die Tische sind mit Stofftischdecken wie in jedem guten Restaurant eingedeckt. Das Hotel bietet absolute Erholung, allerdings gilt es 50€ mehr für ein Zimmer mit Meerblick zu investieren, da die rückwärtige Seite an eine mehrspurige Straße grenzt. Noch etwas zum Wetter: im Februar waren es tagsüber in der Sonne bis zu 27 Grad.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Franziskus K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen