Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (2.334)
Bewertungen filtern
2.334 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
743
833
480
162
116
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
743
833
480
162
116
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 2.334 Bewertungen
Bewertet 7. Dezember 2015

Geräumige, modern eingerichtete sehr saubere Zimmer mit Balkon und kostenlosem WLAN sowie SAT- TV. Leider gibt es nur 2 deutsche Kanäle. Reichliches Frühstücksbüffet mit frisch zubereiteten Eiern und Schinken, wer allerdings frische Früchte fürs Joghurt oder Müsli wünscht, muss sie sich selbst schneiden. Große Auswahl besonders auch Seafood beim Abendbuffet sowie jeweils 2 frisch zubereitete Gerichte. Leider werden diese bei großem Andrang auf Vorrat zubereitet, dann oft nur lauwarm. Als störend empfanden wir, dass am Wochenende reichlich spanische Familien und Reisegruppen anreisten, so dass Wartezeiten am Speisesaal entstanden und es im Saal sehr laut und turbulent zuging. Das Hotel liegt deshalb für mich zwischen 3 und 4 Sternen.

Zimmertipp: Im Winter unbedingt Südzimmer wählen, dann Balkon an schönen Tagen zum Sonnen nutzbar.
  • Aufenthalt: Dezember 2015, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
Danke, Angelika S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. April 2015

Wie in alten Zeiten. Eine mehrwöchige Auto-Rundreise kreuz und quer durch Spanien. Als Einstieg hatten wir, über Booking.com, eine Woche an der Costa Brava und eine Woche im Hotel Sol Costa Daurada gebucht. Nachdem die erste Woche schon eine Enttäuschung war (Artikel: „Waren wir willkommen???), sollte nun alles besser werden.
Auf Umwegen, bedingt durch die vielen Einbahnstraßen, erreichten wir dann unser Ziel. Der erste Eindruck war schon mal vielversprechend. Es liegt zwar etwas abseits, jedoch in einer gepflegten Umgebung. Weil ich wusste, dass hier nur englisch und spanisch gesprochen wurde, war das Einchecken, mittels meiner Vorausbuchung, kein Problem. Zusatzkosten für die Tiefgarage pro Tag 10.- € und Safe für eine Woche ebenfalls 10.-€ + 10.- € Kaution ist schon in Ordnung. Während der Hoteldiener unser Gepäck aufs Zimmer brachte, führ ich schon mal den Wagen in die Tiefgarage. Weil die Garage aber nicht unter meinem Zimmertrakt lag, musste ich Parterre austeigen und den anderen Aufzug neben dem Restaurant nehmen. Das hat allerdings eine ganze Weile gedauert, bis ich dahinter kam.

Das Zimmer war in Ordnung. Leider nur ein Waschbecken und auch kein Tisch auf der Terrasse. Dafür aber mehrere deutsche TV Programme. Der Blick in die Infomappe des Hotels brachte uns auch nicht weiter. Auf dem Deckel stand zwar Information in deutscher Sprache. Doch drinnen nichts. Mehrere Sprachen, sogar spanisch und katalanisch, dazu auch noch russisch. Das hatte uns schon im vorigen Hotel sehr nachdenklich gemacht. Wieder ein Hotel, in dem kein Wert auf deutsche Touristen gelegt wird? Oder ein Fehler des Managements? Nun, für ein 4 Sterne Hotel allerdings ein Armutszeugnis. Die 15.- € pro Person, die wir für das Mittagsbuffet bezahlen mussten hätten wir und eigentlich sparen können. Sicher, wir waren spät dran. Das entschuldigt aber noch lange nicht, dass wir uns mit lauwarmen Resten begnügen mussten.

Ansonsten ein Hotel wie viele andere. Mit allem was dazu gehört. Uns wunderte nur, dass die Liegen an dem schönen Schwimmbad kaum belegt waren. Des Rätsels Lösung ist wahrscheinlich auch das riesige Vergnügungscenter, das in Sichtweite des Hotels liegt. Abends sahen wir nämlich scharenweise Hotelgäste, viele junge Leute und Familien mit Kindern, die von dort zurückkamen.
Was uns jetzt fehlte, war in Ruhe an der Bar einen Drink zu nehmen. Als wir jedoch den Aufzug verließen schallte uns ein Lärm entgegen wie in einem Open Air Rock Konzert. In unserem Zimmer hörte man nichts. Hier jedoch schallte es durch die ganze Hotelhalle. Ein Ohrenbetäubender Radau mit Kreisch Alarm von etwa 30 Kindern auf der Tanzfläche, die auf Anweisung von zwei Animateuren mit einem Lasso Tanz vollgedröhnt wurden. Kinder-Disco ab 21 Uhr!! ???? In Begleitung der Eltern?
Am nächsten Tag. Tanzabend. Gegen 22 Uhr, 4 Mann Kapelle auf der Bühne, drei Paare tanzen und etwa 10 Kinder springen auf der Tanzfläche herum. In einer Ecke die Live Übertragung Fußball. Wer bei dem Spektakel sich unterhalten will, muss nach draußen gehen.
Vom Tanzsaal, nur durch eine Doppeltür getrennt, die natürlich offen blieb, betritt man die Bar „The KINGDOM of The PINT“und wird empfangen mit einer großen Leinwand auf der Videomusik dargeboten wird. Volle Lautstärke natürlich. Es ist der absolute Wahnsinn. Hörsturz inbegriffen.

Zum Frühstück Spiegeleier in einem Ölbad gebacken, das ist schon mehr als gewöhnungsbedürftig. Nun, man wird auch so satt. Allerdings sollte man möglichst früh da sein. Dann hat man die Chance, dass nur das Küchenpersonal vorher mit dem Essen in Berührung kam. Es sind nicht nur Kinder, die am Buffet herummanchen.

Wenn uns auch einiges irritiert hat, auf ihr Personal kann das Management stolz sein. Stets freundlich und zuvorkommend und immer auf das Wohl des Gastes bedacht.

Zimmertipp: Zimmer über dem Restaurant und zur Landseite
  • Aufenthalt: April 2015, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Hans Josef J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
maria jose s, Gerente von Sol Costa Daurada, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 2. Mai 2015

Sehr geehrte Hans Josep J,

Erstens, wir möchten Ihr für Ihre Kommentare über unsere Hotel zu danken.

Nach Ihre Kommentare, müssen wir zu entschuldigen ob haben wir nicht können ihre Erwartungen zu übertreffen.

Wir bedanken uns für Ihre Bewertung und würden uns sehr freuen, wenn wir Sie erneut in unserem Hotel begrüßen dürften.

Mit freundlichen Grüßen,

M José Santaella

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 11. Dezember 2011

Hotel ist recht unpersönlich und wird in der Nebensaison stark vom Gruppenreisen frequentiert. Zimmer sind verhältnismäßig groß und sehr sauber. Großer Speisesaal mit sehr gutem Abendbuffet und geringen Nebenkosten ( Wein und Wasser ) Frühstück für spanische Verhälnisse gut. Barbereich sehr unpersönlich und ungemütlich. Pub hatte im November nur Sonntags auf. Zum Strand längerer Fußmarsch ( 20 Minuten ) allerdings gratis Shuttle in der Saison. ( nicht im November ) Öffentlicher Transport hält am Hotel. ( Straßenzug / Bimmelbahn ) Parken in der Nebensaison in der Nähe des Hotels problemlos möglich. ( kostenlos ) Hotel bietet Garagenplätze.

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Stroe01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 9. März 2009

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 18. September 2008

Die Zimmer haben entweder einen Blick auf den Pool (mit dem damit verbundenen Lärm und dem abendlichen Unterhaltungsprogramm im Freien) oder auf die Straße bzw. die Schienen (minimaler Verkehrslärm, aber nachts fahren Güterzüge). Das Hotel ist sauber, freundlich und beim Büfett gibt es eine große Auswahl. Es gibt ein neues Pub namens „The Kingdom of the Pint”, in dem geraucht werden darf! Es ist seltsam, was die Spanier für ein Pub halten. Wer schnell in Bars, Geschäften, im Stadtzentrum und am Strand sein will, ist hier nicht richtig, Es gibt jedoch zu bestimmten Zeiten einen kostenlosen Bus zum Strand und nach PortAventura. In der Nähe vom Hotel gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel - nur eine Bimmelbahn für Touristen, die beim Einsteigen automatisch schon 3 Euro kostet. Der Bahnhof Portventura, an dem Züge nach Tarragona und Barcelona abgehen, ist zu Fuß etwa 10 Minuten entfernt.

Wer minimalistische und saubere Hotels mag, gerne Spazieren geht, Hundehaufen ausweichen kann, Graffitis hinnimmt und T-Shirts mit unanständigen Sprüchen ignorieren kann - für denjenigen ist Salou und insbesondere dieses Hotel vielleicht etwas.

1  Danke, thesmithsuk52!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen