Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Berg- und Jagdhotel Gabelbach
Hotels in der Umgebung
Hotel Tanne(Ilmenau)
98 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Pension Risch(Bücheloh)
70 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Restaurant
Hotel Am Wald(Elgersburg)
87 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
66 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
82 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hostel Gastinger(Schmiedefeld am Rennsteig)
95 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (130)
Bewertungen filtern
130 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
40
54
25
5
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
40
54
25
5
6
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
111 - 116 von 130 Bewertungen
Bewertet 5. September 2010

Ich war bereits mehrmals in diesem Hotel und kann es nur empfehlen. Die Lage ist sehr schoen mitten im Wald, Wanderungen starten direkt vor der Haustuer. Fuer schlechtes Wettetr gibt es ein Hallenbad und einen Fitnessraum. Die Kueche ist sehr gut, das beginnt beim Fruehstueck, zu dem es frische Orangen gibst, so dass man sich frischen Saft prwessen kann. Das Abendessen besteht aus vier Gaengen und ist immer sehr schmackhaft. Man in der Regel die Auswahl aus drei Hauptgaengen. Die Suppen udn Desserts sidn ausgezeichnet. Nichts zum abnehmen! Nur die Matrazen koennten mal erneuert werden. Personal imemr sehr freundlich.

  • Aufenthalt: Mai 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, MariaLuise!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Juni 2010

Das Hotel liegt in ca. 800m Höhe im Thüringer Wald innerhalb eines großen, hoteleigenen Parks. Im Winter ist eine hohe Schneesicherheit gewährleistet. Der Sommer bietet sich für Wanderungen an (Ausgangspunkt für Goethe Wanderweg).
Die Zimmer sind ordentlich, die Küche sehr gut. Das Frühstück umwerfend.
Das Personal ist freundlich und das Haus für Besitzer mit Hunden empfehlenswert.
Bad, Sauna und Fitnessraum sind im Preis enthalten.

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Aiko13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. Juni 2010

uner Urlaub liegt schon ein wenig zurück, aber wir können nur schwärmen, zumindest über das Personal. Kleine Fehler und Mängel können so übersehen werden. Wir können die unten stehende Bewertung von Frau Kolb nur entkräftigen. unser Urlaub wurde dank Ihr uns Ihrer Kollegin Frau JKraut unvergesslich! Trotz der schroffen Worte des Chefs waren Sie aufmerksm und geduldig.

  • Aufenthalt: März 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 73.760!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Februar 2010

Schon zum dritten Mal seit 2008 logierte ich im Winter im "Gabelbach", das abseits der Landstraße auf halber Bergeshöhe inmitten von Wald liegt. Ich werde auch - trotz aller Mängel des Hauses - weitere Male gern kommen, weil der Gesamteindruck von Hotel und umgebender Landschaft, der sich nach Wochen des Abstands einstellt, ein ganz anderer ist, als der Erste, wo die mit Warntafeln versehene Schranke am Ende der Privatstraße, die mit Eternit beplankten Ferien-Gebäude aus den Sechzigern rechterhand, und die linkerhand zurückliegenden Garagenbauten Zweifel wecken, ob man sich auf einem verlassenen Kasernengelände oder einer ehemaligen LPG-Anlage befindet.

Dringend renovierungsbedürftig ist der Spa-Bereich! Ja, das Hotel könnte sogar an Attraktion gewinnen, und sicher eine Menge Kosten sparen, wenn es den Spa-Bereich auf eine - allerdings ordentliche - Sauna beschränkte. Schaut man sich an, welche mechanisch und elektrisch, wenn nicht defekten, dann maroden Gerätschaften den 16 qm großen sogenannten Fitnessraum möblieren, dann hofft man inständig, dass seit der Errichtung des Schwimmbeckens wenigstens das chlorige Wasser gewechselt wurde. Diese öde, nicht zum Verweilen einladende kaum mehr als drei Meter hohe Kachelhalle ausgerechnet mit den funzeligen Lichtern von drei Kronleuchtern aus dem Entré eines Herrenhauses zu beleuchten, läßt einen beinahe schon schmunzeln, ob der ungeschickten Bemühungen, einen Ort zum Verweilen schaffen. Einzig in der Sauna wird mit in reichlicher Zahl kostenfrei vorgehaltenen Sauberen Tüchern gepunktet. Der wie eine Waschkaue für Erntefahrer gestaltete Duschbereich lasst einen dann aber schon vor dem Wasserguß ob seiner Überalterung erschaudern. Das Gebotene, einschließlich der Zumutung, in Bademantel und Schlappen durch die Empfangshalle laufen zu müssen, während andere dort im Abendanzug schon auf das Candlelight-Dinner warten, und umgekehrt (!), verdient es eigentlich, drei Sterne durch drei Kreuze zu ersetzen.

Das "normale" Essenangebot ist ordentlich, aber nicht überragend. Der Service reduziert sich auf das Auftragen und Abräumen. Dafür wird krampfhaft einen auf Atmösphäre gemacht. Was im Schwimmbad die Kronleuchter sind, ist zum Abendessen ein zwar fehlerfrei aber emotionslos vom Blatt spielender Pianist, der seine klassische Musik zum Höhepunkt des Abends auch wintertags nur im kurzärmeligen Karohemd vorträgt.

Hervorzuheben und den nachhaltig gut bleibenden Gesamteindruck fördernd ist das Frühstück, das in Buffet-Selbstbedienung angeboten wird. Es fehlt dort an nichts, was einem Thüringer zum Frühstück wohl mundet. Und es gibt genug. Und wer Eier mag, bekommt sie kostenfrei nach seinen Wünschen am Buffet zubereitet.

  • Aufenthalt: Januar 2010, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Advocura!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 3. Mai 2009

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Mehr Bewertungen anzeigen