Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wer Elivs mag, ein muss!”
Bewertung zu Graceland

Graceland
Im Voraus buchen
Weitere Infos
110,00 $*
oder mehr
Elvis Presley's Graceland Self-Guided Tour With Transportation
Weitere Infos
53,10 $*
oder mehr
Elvis Presley's Graceland Tour
Weitere Infos
68,00 $*
oder mehr
Graceland Tour inklusive Automuseum und Flugzeugen
Platz Nr. 3 von 160 Aktivitäten in Memphis
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Über 3 Stunden
Hilfreiche Informationen: WC
Bewertet am 12. Juni 2013

Alles gut organisiert, man wird via Audio duch Graceland geführt. Auch die beiden Flugzeuge und die Autos von Elvis sind sehenswert. Auf jeden Fall ein muss auch für keinen "richtigen" Elvisfan.

1  Danke, LAbee67!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (14.449)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

154 - 158 von 14.449 Bewertungen

Bewertet am 12. Mai 2013

Graceland ist so liebevoll und respektvoll gemacht und hat mich sehr beeindruckt. Auch wenn vieles ausgelassen wird (vor allem die negativeren Aspekte) wird dem King of Rock'n Roll ein gebührendes Denkmal gesetzt. Den Preis finde ich nicht übertrieben, man kommt dafür etwas geboten. Die Audiotour gibt es auch auf Deutsch und sie ist sehr gut gemacht.

2  Danke, Guido S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Mai 2013

Ich bin eher Country als Rock'n Roll Fan, den Graceland Besuch kann ich aber absolut empfehlen! Elvis kommt als Mensch zwischen Genie und Tragödie sehr gut rüber, der Audio Guide ist sehr praktisch. Der 5. Stern fehlt, weil der Attraktion ein Brush up gut täte, sie wirkt etwas angegraut.

Danke, schaggson!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Mai 2013

Eine Pilgerstätte, so wie die der meisten Religionen auch, zum Geldverdienen eingerichtet. Nebenbei auch zur Erbauung. Aber das war schon seit 1000 Jahren immer und überall so.
Ganz amüsant der für amerikanische Verhältnisse zurückhaltende, daher noch ertragbare Kitsch der Einrichtung
Interessant die Sammlung an Kostümen und Kleidern, sowie der große Fuhrpark.. Und der Höhepunkt der Wallfahrt: das Grab unter den Gräbern

Danke, JanaHelmut!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Mai 2013

Wir haben die Platinum Tour gebucht, weil es für uns das beste Preis-/Leistungsverhältnis war, trotzdem sind 37,-$ viel zu viel dafür. Wer nicht in der Nähe wohnt muß nochmal Parkgebühren dazu rechnen.
Es ist schon beeindruckend sein damaliges Heim zu besichtigen und an seinem Grab stehen zu können. Die Tour wird von einem sogenannten Audioguide begleitet, das heißt man hat ein kleines Kästchen um den Hals hängen und hört via Kopfhörer die Informationen.
Vorher Bescheid sagen, daß das Ding auf "deutsch" gestellt wird, die Informationen sind gut und fehlerfrei übersetzt.
Natürlich wird das Ganze etwas glorifiziert und seine Drogensucht weitestgehend ausgeblendet. Stattdessen wird der Wohltäter und Workoholic in den Vordergrund gestellt, der bis zu 4 Konzerte am Tag gegeben hat und anderer Leute Krankenhausrechnungen bezahlt hat.
Das Haus ist nicht so groß wie ich es mir vorgestellt habe, dafür ist seine Autosammlung alleine schon einen Besuch wert.

Das ganze Merchandising um seine Person und sein ehemaliges Heim herum ist schon fast abartig. Es gibt Shops über Shops mit Andenken in wirklich allen Variationen mit seinem Bild oder seinem Namen drauf. Shirts, Stiftte, Flaschenöffner, Radiergummies, Mousepads, Bücher, Anhänger, Ohrringe, Thermometer bis hin zu häßlichen Polyesterkopien seiner Bühnenoutfits für ca. 2000,-$.
Der arme Kerl ist nicht nur zu seinen Lebzeiten ausgequetscht worden, was er nicht verkraften konnte, seit über 30 Jahren wird munter so weiter gemacht. Das ist kein ehrwürdiges Andenken und deshalb gebe ich Graceland auch nur 3 Punkte.

2  Danke, Tanja x!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Graceland angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Graceland? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen