Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Beeindruckend”

Platz Nr. 1 von 7 Aktivitäten in John Day
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet am 30. August 2013 über Mobile-Apps

Waren im visitor center Sheep Rock unit und wurden mit Karten ausgestattet. Haben uns dann auf die Painted Hills konzentriert und alle die loops abgelaufen. Super war Painted Cove trail und Paintec Hills overlook. Wie in einer anderen Welt. Unbedingt ansehen. Schöne picnic area mit wc.

Danke, limone56!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (364)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

9 - 13 von 364 Bewertungen

Bewertet am 15. März 2012

Das John Day Fossil Bed NM besteht aus aus mehreren Einheiten. Highlight für uns war jedoch die die "painted desert", ein Gebiet aus Badlands in allen möglichen Farben. Wanderwege gibt es dort leider nur wenige, man sollte auch der Erhaltung wegen nicht querfeldein über die Hügel laufen, dann haben die nachfolgenden Besucher auch noch was von der einzigartigen Landschaft !

1  Danke, NevadaJack!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. August 2011

Die Painted Hills gehören zum John Day Fossil Beds National Monument in Zentral Oregon. Sie bieten auf etwa 12 Quadratkilometer farbenprächtige Gesteinsformationen.
Speziell am späten Nachmittag leuchten die Felsen in verschiedenen Schattierungen von Gelb, Rot und Braun. Ein kurzer Abstecher vom Painted Hill Overlook zum Painted Cove Trail ist zu empfehlen.
Die Painted Hills liegen etwa 9 Meilen nördlich von Mitchell und ca. 75 Meilen östlich von Bend. Sie sind in jedem Fall einen Besuch wert.

1  Danke, Astra04!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Januar 2011

Im Sommer war ich mit Familie und Freunden in der Painted Hills Unit. Leider ist die Fahrt von Bend recht weit.
Daher ist dann die Lust, in den Badlands zu klettern doch recht wenig vorhanden.
Die Farben sind allerdings toll, vor allem wenn es das Wechselspiel von Wolken und Sonne gibt, die die Hills in schönem Licht erscheinen lassen.

Insgesamt ein schönes Nationalmonument.

2  Danke, Doktor-Barbara!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 13. Januar 2011

Der Weg ist weit und die Teile liegen weit auseinander. Im Sommer 2010 sind wir in der Sheep Rock und in der Painted Hill Unit gewesen.
Schon die Anfahrt ab Bend hat ca. 2 Stunden gedauert. Die Badlands der Sheep Rock Unit sind recht schön, aber das Highlight ist das Visitor Center, das ich für eins der besten in den USA halte.
Auch die Flusslandschaft am River gefält mir sehr gut.
Nach ca. einer Stunde Fahrzeit auf dem Weg zurück kommt man dann zur Painted Hills Sektion, die wieder völlig andere Badlandslandschaften zeigt. Schön.
Hier ist allerdings die Infrastruktur sehr bescheiden und zu den interessanteren Teile muss man auch über Schotterstrecken fahren.

1  Danke, DakotaMan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich John Day Fossil Beds National Monument angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im John Day Fossil Beds National Monument? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen