Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hersonissos Village Hotel
Hotels in der Umgebung
Galaxy Villas(Koutouloufari)(Großartige Preis/Leistung!)
55 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
231 $*
219 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
199 $*
194 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Creta Maris Beach Resort(Chersonissos)
350 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Lyttos Beach Hotel(Chersonissos)
186 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
294 $*
285 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Village Heights Golf Resort(Chersonissos)(Großartige Preis/Leistung!)
37 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Aldemar Knossos Royal(Chersonissos)
323 $*
Orbitz.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
203 $*
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Royal Belvedere(Chersonissos)
189 $*
getaroom.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (413)
Bewertungen filtern
413 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
150
143
75
29
16
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
150
143
75
29
16
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
50 - 55 von 413 Bewertungen
Bewertet 5. September 2010

Lage

Hotel ist sehr reizvoll am Berg gelegen, der ehemalige Name lautet übrigens Pefana Village, nach dem Berg, auf dem es gebaut ist. Seit einigen Jahren gehört die Anlage zu einer Gruppe (hersotels.gr) , wurde um Neubauten erweitert und seitdem als all-in-Resort betrieben. Das Gelände ist mit einzelnen Bungalows unterschiedlichster Bauart und -jahr sehr aufgelockert und schön bebaut. Bebucht wird die Anlage von ca. einem Dutzend Pauschalveranstaltern (u.a. deutsch, polnisch, niederländisch, italienisch, tschechisch). Zum Strand geht es einige hundert Meter über einen Trampelpfad den Berg hinunter.
Das Hotel verfügt über einen kleinen Minimarkt mit freundlicher Betreiberin, weitere Minimärkte sind in der Umgebung, ein LIDL-Supermarkt ist in ca. 1 km Entfernung, nach Limenas Kersonisou (Mitte) sind es ca. 3 km zu Fuss. Taxi dorthin 7-10 Euro, also recht teuer. Wir haben für einen Teil des Urlaubes einen Wagen gemietet, dies geht von Deutschland aus oder vor Ort, Preis ab 23 Euro pro Tag für die kleinste Klasse.


Strand

Der Strand ist ein feinkörniger Kiesstrand (vollständig abgerundete kleine Kiesel, sehr angenehm) mit teilweise recht starker Brandung. Unseren Kindern (7 + 11 J. hat es am Strand gerade aufgrund der häufigen Wellen sehr gut gefallen. Teilweise etwas Seegras, Wasser ansonsten sehr sauber. Die Kinder sollten allerdings schwimmen können, anderenfalls Schwimmflügel einpacken! Aufsicht der Kinder am Strand ist unabdingbar. Wie üblich am Mittelmeer, ist das Strandstück von der Gemeinde an einen privaten Pächter vermietet. Der recht nette Vermieter Kostas Matratzis verlangt deshalb natürlicherweise Geld für die Liegen und Sonnenschirme (jeweils 3 Euro). Dieser Preis errechnet sich weniger aus der AfA für die Liegen, sondern aus den Pachtgebühren, welche Kostas für den Strandabschnitt bezahlen muss, zuzüglich einer Gewinnmarge für Kostas... Gekühlte Getränke am Strand kosten 2 Euro (Empfehlung: Eiskaffee), am morgen kommt ein Donut-Verkäufer vorbei (lecker, 2 Euro).


Zimmer

Baujahr, Größe und Ausstattung sowie Lage und Aussicht der Zimmer unterscheiden sich je nach Bungalow innerhalb der Anlage erheblich, wohl auch ein Grund für diverse sehr unterschiedliche Bewertungen. Wir hatten ein Familienzimmer mit vertraglich garantiertem Meerblick (Nr. 2414, GPS 35.336286, 25.172404), der Meerblick erwies sich als sehr schön und das Zimmer auch: geräumig, großer Balkon, zwei nebeneinanderliegende Betten, zwei einzelne Betten, großer möblierter Balkon, kleiner Kühlschrank, neuzeitliche Klimaanlage, welche allerdings mit der Größe des Raumes ihre Kapazitätsgrenze durchaus erreichte. Landeskategorie vier Sterne, nach deutschem Massstab würde man von guter 3-Sterne-Kategorie sprechen. Sehr guter Zimmerservice, täglich wird gewischt, Betten gemacht, Handtücher gewechselt. 1x Woche Bettwäschewechsel (oberes und unteres Leintuch).


Restaurant und Bar


Das Hotel verfügt über einen Restaurantsaal (Frühstück und Abendbuffet) und eine überdachte Freiluft-Restauranterrasse (Mittagsbuffet), daneben gibt es eine teilweise überdachte Bar mit Meerblick. Angenehme Aufmachung der Räumlichkeiten, im Restarantsaal regelmäßig gewechselte Tischwäsche und Gläser, auch in der Abendbar Gläser. In der Freiluft-Restarauranterrasse (Tagesbar) sitzt man an Resopaltischen und trinkt aus Plastikbechern, was neben Kostengründen sicher auch der Vermeidung von Glasscherben im Poolbereich geschuldet ist. Das Personal ist stets freundlich und aufmerksam – eine sehr nette Mannschaft, auch wenn das Leben bei sieben Arbeitstagen pro Woche bekanntlich kein Ponyhof ist!


Küche

Die Küche kocht frisch und es gab innerhalb zwei Wochen immer wieder Abwechslung zum täglich vorzufindenden „Grundsortiment“. Uns und unseren beiden Kindern hat es 14 Tage lang gut geschmeckt, auch da es viel frisches Gemüse/Salate/Obst gab. Fleischesser kommen weniger auf Ihre Kosten. Rumpsteaks und Riesenschnitzel sind, auch kalkulationsbedingt, nicht zu erwarten. Stattdessen kleinere Fleischstücke von Schwein, Hühnchen, Bratenscheiben, Mini-Schnitzel (paniertes Formfleisch). Der Fisch konnte uns nicht begeistern. Stets frische Salate, leckerer Weichkäse von guter Qualität zum Salat, sehr gutes Tzatziki. 2 Wurst und 2 Schnittkäsesorten. Dunkles und helles Brot, welches für 14 Tage OK geht. Zum Mittagessen gelegentlich leckere selbstgemachte Pizza, auch der Kuchen schmeckt. Es wird alles regelmäßig aufgefüllt und bis zum Schluss nachgelegt. Drei Eissorten ganztägig zum selbstbedienen, die Truhe ist in kindergeeigneter Höhe. Gutes Frühstück, auch Joghurt und diverse Müslisorten verfügbar. Leider zum Frühstück nur Dosenobst, ich habe mir dann selbst etwas Frischobst zum Müsli mitgebracht. Zum Frühstück gibt es zwar echten Tomatensaft, aber nur ziemlich ungeniessbaren „Orangejuice“ aus dem Postmix-Automaten. Habe dann ein Brikpäckchen O-Saft vom nahegelegenen LIDL selbst mitgebracht. Sonst alles bestens beim reichaltigen Frühstücksbuffet.

Getränke

Bohnen-Filterkaffee ist gut, er ist aus Warmhaltebottichen zapfbar, die Frischmilch dazu gibt es zum Selbstbedienen aus Thermoskanne. Lokale Softdrinks (Kola, Orangenlimo, Wasser) sind kein Hit, aber OK. Beim Wein (drei Sorten) handelt es sich um guten Tischwein. Ouzo ist gut, Raki mittelmäßig, den lokalen Brandy (32%) mochten wir nicht... Leider ist er auch Grundlage für sämtliche phantasievoll benamte und farbenprächitge Cocktailkreationen, die somit auch alle etwas ähnlich nach Gummibärchen schmecken... diese Cocktails kosten zur Happyhour (20-21h) zwar nur 3 Euro, schmeckten uns aber trotzdem nicht. Bier ist von der leichten Sorte (4%?) aber OK. Dank eigenem Kühlschrank konnte ich auch mal ein leckeres Mythos auf dem Balkon geniessen.


Pools und Spielplatz

Das Hotel verfügt über zwei Pools sowie ein Minibecken für Kleinstkinder. Die Pools sind in die Jahre gekommen (abblätternde Farbe am Boden) und stark gechlort. Kleiner Kinderspielplatz am unteren Pool, der bei unseren Kindern kein Interesse weckte. Genügend Liegen und Sonnenschirme am Pool. Die Liegeterrasse ist sehr angenehmen (Meerbrise) und viele Plätze ermöglichen einen Meerblick. Kinder sollten sich in dieser Anlage mit sich selbst beschäftigen können oder sehr kontaktfreudig sein, um Spielkameraden zu finden, ansonsten sind die Eltern gefordert.


Sonstiges

Freies Parken für Mietwagen auf dem ausgewiesenen Parkplatz im oberen Bereich der Anlage. Leider kein W-LAN für Gäste. Im Fernsehraum stehen drei Internet-Münz-PCs, die einen vernachlässigten Eindruck machen. Sie sind über RJ45 angeschlossen. Wer sich mit einem Mietsafe sicherer fühlt: der im Zimmer kostet 15 Euro pro Woche.


Fazit

Anlage in schöner Bebauung und reizvoller Lage. Vorteile sind die wunderschöne Aussicht und gute Belüftung, der Fussweg zum Strand ist absolut tragbar. Größter Nachteil ist die Entfernung zu Nachtleben und Shoppingmeile in Limenas Kersonisou, wer das nicht braucht, wird für den kleinen Fussmarsch zum Strand reichlich belohnt. Die Liegeterrasse ist schön. Schwachpunkte sind die beiden in die Jahre gekommenen Pools, die auch stark gechlort sind. Obwohl genügend Fläche vorhanden wäre, steht nur ein kleiner recht liebloser Spielplatz zur Verfügung.

Personal und Service sind top, die Atmosphäre in Speisesaal und Bar ist angenehm. Wir hatten jederzeit das Gefühl, willkommene Gäste zu sein.

Die Küche ist bei dem gebotenen Preis-Leistungsverhältnis abwechslungsreich und reichhaltig. Hier wird insbesonders derjenige glücklich, der nicht täglich ein Riesenschnitzel auf dem Teller benötigt, sondern auch an den stets frischen Salaten Gefallen findet. Das Sortiment an all-inclusive-Getränken ist bis 23 Uhr jederzeit verfügbar und wird auch an der Bar zuvorkommend und freundlich ausgeschenkt.

Mit unserem Zimmer waren wir sehr zufrieden. Hinweis: Es gibt in der Anlage die unterschiedlichsten Zimmer, welche in Lage, Größe, Baujahr und Ausstattung erheblich differieren. Der Zimmerservice war tadellos.


Ausflugstipps

Lychnostatis-Museum, http://www.lychnostatis.gr/, von privatem Verein betriebenes, beschauliches und interessantes Museum in Limenas Kersonisou. Für interssierte Kids der Hit! Nur morgens bis 14 Uhr geöffnet. Erwachsene 6 Euro, Kinder 3 Euro Eintritt. GPS: N35.30643, E25.41108. Vor dem Museum Strandabschnitt, an dem auch an rustikalen Tischen ein Getränk genossen werden kann.

Mit Mietwagen: Milatos Cave, hier haben sich 3500 Frauen vor den Türken versteckt, die Höhle ist jederzeit frei zugänglich und kostet (noch) keinen Eintritt, das Wärterhäuschen wird gerade gebaut. Es gibt eine Gedenkstätte (Altar und Glaskasten mit Menschenknochen, sehr aufregend für Kids). Das weitere Innere der Höhle ist recht spannend, derzeit noch nicht touristisch erschlossen und kann selbst entdeckt werden, hierzu ist eine sehr kräftige Taschenlampe notwendig sowie gutes, rutschfestes Schuhwerk. GPS: N35.30812 E25.57809

Mit Mietwagen: Tour durch die Lassithi-Hochebene. Erst eine spannende Bergauffahrt. Kleiner Zwischenstop zu einem günstigen Greek Coffee oder anderem Getränk bei N35.21895 E25.46095. Dann zum Pschiro-Cave (Zeus-Höhle). Kostenloses Parken auf unbefestigtem Platz bei N35.16535 E25.44649. Ein spätes Mittagessen im Restaurant Kronios (Tip: 18 Teller mit griechischen Spezialitäten für 2 Personen kosten 26 Euro) N35.19828 E25.48847. Nach dem Mittagessen kann dann als Verdauungspaziergang der frei zugängliche Kronio-Cave aufgesucht werden: N35.19592 E25.49408

  • Aufenthalt: August 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
7  Danke, Zeit-Leser!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet 19. August 2010

  • Aufenthalt: August 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet 7. Juli 2010

  • Aufenthalt: Juni 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet 1. Juni 2010

  • Aufenthalt: Mai 2010
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Pratsinakis, Manager von Hersonissos Village Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. Juni 2010
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung eines Vertreters des Objektes und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ein weg.de-Reisender
Bewertet 15. August 2009

  • Aufenthalt: August 2009
    • Lage
    • Check-in/Rezeption
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Mehr Bewertungen anzeigen