Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Informativ und emotional überwältigend”

Dolphin Research Center
Im Voraus buchen
Weitere Infos
155,88 $*
oder mehr
Dolphin Research Center and Florida Keys Tour
Platz Nr. 1 von 1 Aktivitäten in Grassy Key
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Hilfreiche Informationen: WC, Angebote für Kleinkinder, Rollstuhlgerechter Zugang, Angebote für Jugendliche, Snack- und Getränkeangebot
Bewertet am 6. November 2013

Man kann natürlich jede Art von "Gefangenschaft" schlecht reden und wie meine Vorrednerin versuchen, das gesamte Konzept in einer bestialischen Art und Weise nach außen hin darzustellen. Bedenkt man jedoch dabei, dass es sich hier um eine Station für in der Wildbahn ausgestoßene sowie verletzte Tiere handelt, welche unter normalen Umständen kaum eine Überlebenschance hätten, wendet sich das Blatt schnell.

Wir für unseren Teil können über das Center ausschließlich Positives berichten. Die Tiere werden je nach Gesundheitszustand, Größe und Alter kategorisiert. Bei unserem Besuch erklärte man uns, warum bspw. schwangere sowie kranke bzw. sehr pflegebedürftige Tiere in anderen Bereichen gehalten werden. Von dreckigem Wasser war hier allerdings wenig zu sehen, da sich das gesamte Center in einer Lagune des Meeres befindet.

Es ist großartig, mit welchem Interesse die Tiere dem Menschen gegenüber treten. Wäre der Mensch nicht interessant für sie, so würden sie sich sicherlich nicht dauerhaft dort aufhalten, wo gerade die größte Anzahl an Besuchern ist. Den Delfinen wird darüber hinaus "freigestellt", ob sie an bestimmten Shows teilnehmen möchten oder nicht. Es gibt keinen Zwang für die Tiere. Allein das ist ein riesen Unterschied zu anderen Organisationen.

Beim Delfinschwimmen steigen zwei Gruppen zu maximal acht Leuten parallel an kleinen Stegen ins Wasser. Jeder Gruppe werden von den Trainern zwei Delfine zugewiesen. Alle anderen Tiere erhalten zu derselben Zeit individuelle Trainings- sowie Untersuchungseinheiten. Während unseres Besuches waren sechs Personen pro Gruppe anwesend, zwei weitere Trainer beschäftigten die verbleibenden Tiere, und ein Delfin war Teil von weiteren Untersuchungen. Das Schwimmen startet auf dem Steg stehend mit einer kleinen Begrüßung. Alternierend tritt man dann in verschiedenen Weisen mit dem Tier in Kontakt: Streicheln, einen Schmatzer geben, eine Runde schwimmen, Anweisungen geben sowie Herumalbern stehen u.a. auf dem Programm. Insgesamt brachten wir es auf 75 Minuten im Wasser mit den Tieren.

Für die Tiere ist dies im Übrigen eine Art Schulunterricht. Sie lernen, steigern ihre Fähigkeiten, interagieren untereinander sowie mit den Besuchern und werden zeitgleich gefüttert. In unseren Fall waren es ein weibliches Tier samt ihres knapp ein Jahr alten Nachwuchses. Die Trainerin versorgt die Besucher während der gesamten Einheit mit viel wissenswerten Informationen über das Verhalten, über die Umgangsformen mit sowie auch den speziellen Charakter der einzelnen Tiere.

Es ist faszinierend, welch eine Wirkung eine Berührung mit einem Delfin hat. Faszination pur, atemberaubend und mit Sicherheit ein Erlebnis, dass man für lange, lange Zeit mit sich tragen wird. In unserer Parallelgruppe bspw. interagierten die Tiere mit einer an den Rollstuhl gebundenen Person. Schwimmen mit solch einem Tier kann insbesondere mental eine emotional überwältigende Erfahrung sein.

Das ganze hat natürlich einen hohen Preis. Den Preis treiben allerdings die Anzahl an Besuchern in all den vorhandenen Delfinarien nach oben, so dass sich das Research Center hier nur unweigerlich anpasst. Bedenkt man zusätzlich, dass es sich hier um eine Non-Profit-Organisation handelt, so hat man zumindest die Hoffnung alle Einnahmen in Richtung der Delfine fließen zu sehen.

3  Danke, MaloBalo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (2.200)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

102 - 106 von 2.200 Bewertungen

Bewertet am 25. Oktober 2013

Erst einmal zahlt man eine Menge Geld, und was man dann sieht ist traurig und sollte verboten sein! Tiere in kleinen Käfigen eingesperrt, schmutziges Wasser und Verhaltensstörungen der Delfine. Auf Informationstafeln steht dann aber, dieses Verhalten sei normal, weil sie so die Besucher auf sich aufmerksam machen wollen. Also bitte, glauben die ja selber nicht...!
Die Delpfine haben Verletzungen und sind gelangweilt, und dass die dort forschen bezweifle ich auch. Dort dreht sich alles nur um Geld, hauptsache die verdienen ein "wenig".

Ich rate es jedem ab, dorthin zu gehen, es macht einem ein schlechtes Gewissen, so viel Geld zu zahlen womit man das Tierleid noch unterstützt...!

16  Danke, Lisa969!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. September 2013 über Mobile-Apps

haben das kleine Programm mit Meet a dolphin gebucht. war sehr interessant einem Delphin mal so nahe zukommen. sehr interessante Tiere.

2  Danke, Stifman2k!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. August 2013

interessant, viele Tiere. Für Delphinfans genial (man kan auch spezielle Sachen buchen wie z. B. Delphintrainer für 1 Tag).

2  Danke, hirska12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. August 2013

Diesen Tipp für den Besuch des Dolphin Research Centers haben wir in einem Visitor Center bekommen. Absolut lohnenswert! Wir konnten Delfine aus nächster Nähe beobachten. Andere Gäste waren mit den Delfinen im Wasser, schwammen und spielten mit den Tieren, natürlich unter Anleitung und wir konnten das alles sehr gut beobachten. Man erfährt viel über den Lebensraum und das Verhalten der Delfine. Es hat uns sehr gut gefallen und mit dem Besuch (Eintrittsgeld) ermöglicht man auch den Fortbestand dieser Einrichtung, die eben auch wissenschaftlich arbeitet!

3  Danke, Brausewind13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Dolphin Research Center angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Dolphin Research Center? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen